Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Afghanistan, die Luft wird dicker

6.031 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Krieg, Terrorismus, Bundeswehr, Afghanistan, Ausland, Taliban, Auslandseinsatz

Afghanistan, die Luft wird dicker

29.05.2010 um 04:48
ES geht doch sowieso um den Opiumanbau,
dass muss die USA auch kontrollieren, u know :)

Schman wer schlimmes denkt, die netten Amis wollen ja den armen Taliban helfen :)
Gott sei dank, gibt es die Weltpolizei mit nem dicken Stab im Popo..

:bier:

mfg
doh


melden
Anzeige
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

29.05.2010 um 09:55
Hiermit eröffne ich die diesjährigen Deutsche Rudermeisterschaften. Vorwärts Kameraden, wir müssen zurück "rudern". ;)

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,697144,00.html

GOOD MORNING AFGHANISTAN :D

Gruß greenkeeper


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

04.06.2010 um 21:13
:D :D :D

Ui Ui Ui, da is uns wohl beim zurückrudern ausversehen der Herr Kaleu Köhler über Bord gegangen. So'n Pech aber auch. Na was lehnt er sich in stürmischer See auch so weit über die Reeling. Und das als Nichtschwimmer. Vielleicht wollte er ja die Fische füttern. Nu isser weg. ;)

GOOD MORNING AFGHANISTAN

Gruß greenkeeper


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

04.06.2010 um 21:59
Interessant:
aus:
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,697144,00.html

Köhler habe nicht ausdrücklich auf die Afghanistan-Mission der Bundeswehr angespielt, sagte ein Sprecher SPIEGEL ONLINE. Er habe als Beispiele für die Begründung militärischer Einsätze auch "die Verhinderung regionaler Instabilität und den Schutz freier Handelswege" genannt.

aber

Köhler war ausdrücklich nach Afghanistan gefragt worden !
Warum sollte sich Köhler in dieser Situation auf die vom Deutschen Bundestag beschlossenen aktuellen Einsätze der Bundeswehr wie zum Beispiel die Operation Atalanta gegen Piraterie bezogen haben wollen ?

Köhler muss Afghanistan gemeint haben,
aber hätte er sagen sollen ?
Dass er diesen Krieg spätestens jetzt verfassungswidrig findet ?
Was wäre in diesem Fall losgegangen ?

Was muss in einem Mann vorgehen, der die internationalen Finanzmärkte öffentlich als Monster bezeichnet und erleben muss, dass gegen dieses Monster nichts getan und es im Gegenteil noch hofiert wird ?
Darf er noch unverblümt sagen, was er denkt ?

Fische füttern wollte er mit Sicherheit nicht.
Aber er wird in Afghanistan ein zweites Monster gesehen haben.


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

05.06.2010 um 01:52
Liebe Leute, ihr werdet denn Krieg da unten nie gewinne, diese Menschen- da unten sind stur, sie werden lieber als freier Mann sterben, geht nach hause, was wollt ihr dort, kommt als Freunde, nicht mit Waffen , die Engländer haben dort eine auf denn Sack bekommen die Russen und noch viele andere, verlässt Afghanistan oder kommt als Freunde, die Afghanen sind ein friedliches Volk, aber wenn ihr krieg wollt werden sie kämpfen ,denn der Tod ist nicht endgültig...


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

05.06.2010 um 02:26
Erinnert mich an die Lautsprecherdurchsagen des Vietkong.


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

05.06.2010 um 02:31
Ganz ehrlich die Amerikaner hatten auch nichts im Vietnam verloren, sie töten unschuldige Frauen und Kinder.


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

14.06.2010 um 10:52
USA finden gewaltige Bodenschätze

Pentagon-Vertreter und amerikanische Geologen sind in Afghanistan laut einem Bericht auf Rohstoffvorkommen im Wert von einer Billion Dollar gestoßen. US-General Petraeus ist begeistert.
(...)
Sie könnten „das Rückgrat unserer Wirtschaft werden“, sagte auch der Berater des afghanischen Bergbauministeriums, Dschalil Dschumriani.
(...)

Quelle: http://www.focus.de/finanzen/news/afghanistan-usa-finden-gewaltige-bodenschaetze_aid_519042.html


Alles klar und die Afghanen sollen bisschen daran mit verdienen als Billigarbeiter oder was.
Die dumme Besatzer Regierung wird so was wohl für günstige Konditionen verkaufen.


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

14.06.2010 um 12:28
Die Bodenschätze scheinen ja ziemlich enorm zu sein.
Die Funde böten "atemberaubende Möglichkeiten", schwärmt General David Petraeus, US-Kommandeur für die Weltregion. Die Vorräte an Kupfer, Lithium, Eisen, Gold und Kobalt reichten aus, um das von Kriegen und Bürgerkrieg zerstörte Land zu einem der weltweit führenden Rohstoffexporteure zu machen.

Nach Informationen der "New York Times" verfügt Afghanistan über mindestens so große Lithium-Reserven wie bisher nur Bolivien. Es habe damit das Potential, zum "Saudi Arabien für Lithium" zu werden, zitierte die Zeitung aus einem internen Bericht des US-Verteidigungsministeriums. Lithium wird für wieder aufladbare Batterien gebraucht - für Handys, Laptops oder Elektroautos. Auch die Eisen- und Kupferadern sind demnach groß genug, um das Land zu einem Weltmarktführer zu machen. Die Funde könnten "das Rückgrat unserer Wirtschaft werden"
So schnell scheint aber Afghanistan an die Bodenschätze nicht rankommen, dort gibt es keine Bergbauindustrie. Zwangsläufig werden ausländische Firmen mit einsteigen müssen.
China soll sich lt. Spiegel schon für eine Kupfermine gesichert haben.
Außerdem gilt als keineswegs sicher, dass der Westen zum Zug kommt. China drängt in das Land. Eine chinesische Staatsfirma hat sich schon die Rechte an der Kupfermine Aynak in der Provinz Logar gesichert. 700 Millionen Tonnen Erze sollen in Aynak liegen, vor allem Malachit, mit einem Kupfergehalt, der höher ist als in den großen chilenischen Minen.
Die werden aber erst dann kommen, wenn sich die Lage massiv entspannt.
Allerdings werden alle Konfiktparteien alle geil auf die Bodenschätze sein und versuchen sich den Großteil sichern.


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

14.06.2010 um 12:28
Ups, sry...

hab den Link vergessen.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,700503,00.html#ref=rss


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

14.06.2010 um 12:37
@bo

Wenn die Regierung schlau ist sollte sie das ausbeuten der Bodenschätze nur zulassen im Zusammenhang mit technologischer Zusammenarbeit, so das die Afghanen die Techniken erlernen können um eigene Produkte zu bauen, klar ist das momentan wohl nicht möglich.

Daher würde ich mit der Vergabe der meisten Ausbeuterechten warten, selbst wenn es 10 Jahre dauert, hat man am Ende mehr davon als es jetzt für ausländische Unternehmen zu günstigen Konditionen zu verscherbeln.


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

14.06.2010 um 12:43
@Lightstorm

Seh ich auch so, nur wird der Druck aus dem Ausland, im besonderen aus China und USA, ganz schön groß werden.

Ich bin mal gespannt, wann der erste User hier aufschlägt und behauptet die Amis wussten von vornherein über die Bodenschätze Bescheid und seien nur deshalb dort einmarschiert. :D


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

14.06.2010 um 13:18
nein bodenschätze? dann kann man ja das nützliche mit dem notwendigen verbinden ;)


melden
Serg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

14.06.2010 um 18:05
Oh mein Gott! Für so was auch noch nen Artikel bringen, was ist denn eigentlich los mit diesen ganzen Nachrichtenseiten? Als ob es was neues wäre, weiß man schon seit Jahrzehnten und der Grund wieso nichts passiert ist sogar immer noch der selbe...


melden
ontheway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

14.06.2010 um 21:30
@bo
bo schrieb:Ich bin mal gespannt, wann der erste User hier aufschlägt und behauptet die Amis wussten von vornherein über die Bodenschätze Bescheid und seien nur deshalb dort einmarschiert.
Ich denke @Serg hat vielleicht recht. Warum vielleicht? Vielleicht darum, weil wir nicht wissen koennen. Wir koennen nur glauben oder vermuten.

Diese Nachricht ist schon alt und auch der User Buzkashi hat darueber berichtet.

Lies dir das mal durch:

Diskussion: Afghanistan, die Luft wird dicker

Bei dieser komischen Berichterstattung (Spiegel, Focus), ist mir ein Verhalten der deutschen Medien aufgefallen. Obwohl all dies schon lange Zeit bekannt war (siehe link), haben gleich mehrere verschiedene deutsche Zeitungen/Magazine erst seit kurzer Zeit darueber berichtet, als ob die deutschen Medien durch eine Art hoehere Macht angeordnet wurden, darueber jetzt zu schreiben. Kommt das euch auch komisch vor? Komisch vorallem, weil mehrere Magazine und Zeitungen diese Nachricht zur selben Zeit - also alle verspaetet - verbreitet haben.

Auf Yahoo wurde diese Nachricht schon vor mehreren Monaten gemeldet:

http://news.yahoo.com/s/afp/20100131/wl_sthasia_afp/afghanistaneconomyenergyminerals_20100131124906

Der Artikel ist aber verschwunden/ nicht mehr vorhanden. Das erscheint mir seltsam, weil ich nicht weiss, warum der Artikel nicht mehr abrufbar ist. :)

Hier kann man aber den gleiche Artikel abrufen:

http://www.commondreams.org/headline/2010/02/01-6

Das diese Nachricht alt ist, wird auf dieser Seite bestaetigt:

Published on Monday, February 1, 2010 by Agence France-Presse


Vielleicht werden die deutschen Medien durch irgendein Organ gefiltert und kontrolliert... wer weiss... ;)


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

14.06.2010 um 22:06
kleiner Auszug (übersetzt) aus alter Sowjetischer Enzyklophedie:

Bodenschätze in Afganistan:

Erdöl - in Sari Pul, Angot
Erdgas - Shiberhan
Stein Kohle - Karkar, Ishpushta, Darayi-Suf, Karroh
Steinsalz und Salz Strukturen - Talukan, Andhoj
Kupfer - Südlich von Kabul und Kandahar
Eisen - Hadjigek, nördlich und westlich von Kabul
Mangan - Kabul
Blei und Zink - Bibi-Gauhar, Tulak, Farinjal
Zinn - Badashhan
Chrom - Logar
Beryllium - Jalalabad, Nangarhar, Nuristan

Seit Jahrhunderten ist Afganistan für die qulittätsvollen Edelsteine und Halbedelsteine bekannt.
Vor allem ennorme Mengen an Lasurit - Pandschir-Tal, Kokscha-Tal, Sar-é Sang
aber auch Rubin, Aquamarin, Smaragd usw.

Gold - Badashhan und Gazni

Und schliesslich qulittätsvoller Marmor, Talk, Granit, Basalt, Dolomit, Gips, Kalkstein, Asbest, Glimmer, Baryt , Schwefel , Amethyst....
---------------------

p.s. Es war nie ein Geheimniss, dass Afganistan reich an Bodenschätzen ist. Schon gar nicht für die Amis, die sind dort noch in den 70-zigern mit ihren geologischen Untersuchungen rumgelaufen.


melden
ontheway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

14.06.2010 um 22:49
Afghanistan ist ein sehr trauriges Land...

Die Kinder die auf der Strasse ueberleben muessen... es ist einfach unfassbar, welches Leid in diesem Lande herrscht.


melden
Hagana1948
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

15.06.2010 um 12:02
@seryj


Ja sehr gut recherchiert. Deshalb ist es ein Muss für den Westen Afghanistan nie aufzugeben. Es muss gekämpft werden bis jeder Taliban und Terrorist entweder in einem Holzsarg liegt oder von einem Kriegsgericht verurteilt wird. Das gleiche gilt auch für Pakistan. Die Taliban müssen ausgeschaltet werden.
Die meisten Menschen in Afghanistan wollen das Land aufbauen und wir können ihnen helfen und damit sogar unsere Rohstoffquellen ausbauen. Selbstverständlich darf es nicht zu einer Ausbeutung kommen wie in Afrika, sondern die Afghanen müssen den Löwenanteil bekommen. So wie es auch im Irak gemacht wird. Der Irak wird in 10 Jahren wirtschaftlich komplett erholt da stehen.


melden

Afghanistan, die Luft wird dicker

15.06.2010 um 12:32
War doch klar - Kriege wurden und werden aus wirtschaftlichen Überlegungen geführt.
"Politik", "Ideologie", "Religion" sind für's doofe Kanonenfutter.


melden
Anzeige
Hagana1948
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afghanistan, die Luft wird dicker

15.06.2010 um 12:46
@Doors

Nicht ganz. Ideologien spielen sehr große Rollen. Man darf die Nazizeit mit solch einer Pauschalisierung nicht verharmlosen. Das war eine ideologisch motivierte Vernichtungsmaschinerie die von den USA gestoppt wurde.


melden
410 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt