Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Israel - wohin führt der Weg?

38.475 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Krieg, Kinder, Israel ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Israel - wohin führt der Weg?

31.03.2018 um 17:36
@Jedimindtricks

Ich habe nirgendwo behauptet, dass alle Demonstranten friedlich sind.Das ändert nichts an der Tatsache, dass man unbewaffnete Menschen auf fremden Territorium nicht bewusst erschießen darf.

Die Ankündigung auf Demonstranten scharf zu schießen, legitimiert also die Erschießung von unbewaffneten Demonstranten?
Das werden Erdogan, Assad und Kim gerne hören.....einfach ankündigen dass auf Demonstranten scharf geschossen werden wird und dann darf man unbewaffnete „Terroristen „ die demonstrieren erschießen!?


2x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

31.03.2018 um 17:42
Zitat von SouthBalkanSouthBalkan schrieb:Ich habe nirgendwo behauptet, dass alle Demonstranten friedlich sind
Hab ich behauptet das alle Terroristen sind ?

Sorry , du hast keinen Plan - das sind Minimum 5 militärisch ausgebildete Terroristen die morgens schon Blut trinken - die laufen auch nicht seperat durch die Gegend Sondern mischen sich unters Volk .

Erdogan , assad und Co interessieren nicht zumal die eh machen was sie wollen und nicht rüberschauen in den Gaza.


melden

Israel - wohin führt der Weg?

31.03.2018 um 17:51
Zitat von SouthBalkanSouthBalkan schrieb:Das ändert nichts an der Tatsache, dass man unbewaffnete Menschen auf fremden Territorium nicht bewusst erschießen darf.
Auf Personen die sich innerhalb eines militärischen Sperrgebietes aufhalten wird unter umständen auch in Deutschland geschossen.


283px-Schild Militaerischer Sicherheitsb

Da die IDF schon sehr, sehr negative Erfahrungen gemacht hat was die Grenzanlagen zu Israel betrifft ist es nicht verwunderlich das dort tatsächlich scharf geschossen wird.


melden

Israel - wohin führt der Weg?

31.03.2018 um 17:59
@JoschiX

Das Problem hierbei ist, dass diese Sperranlagen auf Palästinensischem Gebiet und nicht auf israelischem Gebiet sind.

Desweiteten haben die israelischen Sicherheitskräfte genügend nicht tödliche Waffen um gegen eine Stürmung der Grenzanlagen vorzugehen.

Diese Menschen demonstrieren dort, die graben keine Tunnel um nach Israel zu gelangen, ich hoffe du verstehst den Unterschied.

Unbewaffnete Demonstranten zu erschießen ist ganz einfach nicht Ordnung meiner Meinung nach.


2x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

31.03.2018 um 18:05
Zitat von SouthBalkanSouthBalkan schrieb:Das Problem hierbei ist, dass diese Sperranlagen auf Palästinensischem Gebiet und nicht auf israelischem Gebiet sind.
Wie kommst du darauf das dies ein Problem wäre ?
Die türkische Armee unterhält mit Sicherheit auch militärische Sperrgebiete in Syrien, die US Army im Irak und die russischen Streitkräfte in Tschetschenien. Alles eine Frage welches Militärrecht herangezogen wird, in der Regel das der vor Ort stärkeren Partei.


melden

Israel - wohin führt der Weg?

01.04.2018 um 19:39
Zitat von SouthBalkanSouthBalkan schrieb:Unbewaffnete Demonstranten zu erschießen ist ganz einfach nicht Ordnung meiner Meinung nach.
5 der toten friedlichen Demonstranten gehörten dem bewaffneten Arm der Hamas an.
http://www.jpost.com/Arab-Israeli-Conflict/Hamas-5-of-Gaza-dead-belonged-to-its-armed-wing-547609

Vielleicht ist ja die Hamas das Problem. An den Grenzen zu Ägyptern und Jordanien herrscht seit vielen Jahren meistens himmlischer Frieden.


melden

Israel - wohin führt der Weg?

01.04.2018 um 19:44
"Netanyahu, du bist ein Besatzer. Und gerade befindest du dich als Besatzer auf diesem Land. Gleichzeitig bist du ein Terrorist."

http://m.spiegel.de/politik/ausland/gaza-recep-erdogan-beschimpft-benjamin-netanyahu-als-terroristen-a-1200836.html

Ich bin immer wieder erstaunt 😮 und amüsiert 😂 über die rhetorischen Fähigkeiten von Recep Tayyip , diese werden lediglich von seiner Fähigkeit zur Selbstreflexion übertroffen.

@tuctuctuc

Die Hamas ist sicherlich ein großes Übel, insbesondere für die Palästinenser selbst, und das aus mehreren Gründen.


1x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

01.04.2018 um 23:36
Ein Palästinenser wurde in den Rücken geschossen als er sich wegbewegt hat von den Grenzzaun:

Video nicht jugendfrei (Login erforderlich)
Zitat von SouthBalkanSouthBalkan schrieb:Ich bin immer wieder erstaunt 😮 und amüsiert 😂 über die rhetorischen Fähigkeiten von Recep Tayyip , diese werden lediglich von seiner Fähigkeit zur Selbstreflexion übertroffen.
Da schenken sich beide nicht viel. Sowohl Erdogan als auch Netanjahu. Seitdem die Regierung in Israel mit den rechtsextremen eine Koalition gebildet hat, wird es immer schlimmer. Beide Regierungen sowohl die Türkei als auch Israel sind auf eine nationale/nationalreligiöse Identität aus. Für Israel ist es der jüdische Staat. Man muss nur mal die Reden anhören von Netanjahu. Immer wird erwähnt, das man alles tun muss um den jüdischen Staat aufrechthalten. Bei Erdogan ist das der muslimische/islamische Staat. Für beide sind alle Terroristen. Für beide gibt es aber dann noch Albimenschen, um irgendwie ihr Vorgehen zu rechtfertigen.

Die Justizministerin Ayelet Shaked ging sogar noch weiter und meinte mal, das man sogar Rechtsverletzungen in Kauf nimmt, um die Juden zu schützen. Sie ist sowieso behämmert. Nennt Flüchtlinge Schädlinge für ihr Land oder Mütter von Terroristen müsste man töten damit sie keine Nachkommen erzeugen.

Edit: Schwarze Juden sind keine Juden stammte nicht von ihr. Doch im Land werden schwarze Juden auch sehr diskriminiert.
Zitat von SouthBalkanSouthBalkan schrieb:Die Hamas ist sicherlich ein großes Übel, insbesondere für die Palästinenser selbst, und das aus mehreren Gründen.
Die Hamas ist aber besser als das hier die Nische frei wird. Wenn der Platz der Hamas in Palästina frei wird, kommt sicher schon eine andere Terrororganisation die diesen Platz einnimmt. Ich denke deswegen lässt Israel die Hamas noch da und geht nicht konsequenter gegen sie vor. Nicht nur weil es (leider) Palästinenser gibt, die mit ihr sympathisieren, aber auch weil sie derzeit das geringere Übel für Israel darstellen.


1x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

01.04.2018 um 23:51
Hier wurde auf Palästinenser geschossen, die gebetet haben:

https://twitter.com/JacobMagid?ref_src=twsrc%5Etfw&ref_url=http%3A%2F%2Falles-schallundrauch.blogspot.com%2F2018%2F04%2Fnetanjahu-macht-trump-ein-besonderes.html


Edit: Wie ich mitbekommen habe, hat auch die IDF den Tweet gelöscht, wo sie geschrieben haben, das sie scharfe Munition verwenden.
Ich denke weil es an der steigenden Opferzahl lag und die zahlreichen Verletzten. Halt viele Unschuldige, die zum Opfer fielen und
vieles bewusst war.

https://4.bp.blogspot.com/-Fuy-EK1i8gI/WsCZyk84T7I/AAAAAAAAiW8/KJDO5gVxsN8eGMYONybc2Td4dw6NIEcVgCLcBGAs/s1600/GazaDemontration2.jpg


melden

Israel - wohin führt der Weg?

02.04.2018 um 21:53
Wer mit dem Feuer spielt...


melden

Israel - wohin führt der Weg?

02.04.2018 um 21:56
Zitat von SenfgurkeSenfgurke schrieb:Die Hamas ist aber besser als das hier
Als was hier :ask:


1x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

02.04.2018 um 23:22
Zitat von NarrenschifferNarrenschiffer schrieb:Als was hier :ask:
Hat er doch geschrieben. Er denkt das, wenn die Hamas verschwindet, eine andere und mindestens genauso schlimme Terrortruppe ihren Platz einnimmt.


1x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

02.04.2018 um 23:36
Zitat von AhmoseAhmose schrieb:Hat er doch geschrieben. Er denkt das, wenn die Hamas verschwindet, eine andere und mindestens genauso schlimme Terrortruppe ihren Platz einnimmt
Nicht nur das. Ich könnte mir auch erstmal Konkurrenzkampf vorstellen oder halt, das sich andere Staaten einmischen wie der Iran oder die Türkei.

Übrigens:

Wir können uns darauf einstellen, das in Zukunft afrikanische Flüchtlinge aus Israel nach Deutschland kommen.
Was sich jetzt wohl gerade die ganzen Sympathisanten Israels aus der AfD denken? Ein bisschen witzig ist das schon.


2x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

02.04.2018 um 23:40
Zitat von SenfgurkeSenfgurke schrieb:Ich könnte mir auch erstmal Konkurrenzkampf vorstellen oder halt, das sich andere Staaten einmischen wie der Iran oder die Türkei.
Die Hamas ist vom Iran unterstützt. Oder wie Khameini sagt:
The Zionist regime is a cancerous tumor that must be removed, and God willing it will be.
http://www.leader.ir/en/content/9094 (Archiv-Version vom 12.08.2019)



1x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

02.04.2018 um 23:50
Zitat von NarrenschifferNarrenschiffer schrieb:Die Hamas ist vom Iran unterstützt.
Jap, wenn man es erstmal so lässt ist das ein geringeres Übel, als wenn man die Hamas direkt bekämpft. Wenn man die Hamas direkt
bekämpfen würde und auf die Auslöschung aus ist, würde sich der Iran sicher einschalten, denn generell ist Palästina ein sehr emotional
geladenes Thema. Nicht nur für die Iraner, sondern auch andere islamische/muslimische Länder. Ich denke, das die Hamas viel Rücken -
deckung bekommen würde, während sich Israel immer weiter ins Abseits stellt. Ich denke sogar, das es sehr fatal wäre für Israel.
Netanjahu steht in letzter Zeit sehr oft in Kritik, selbst Israelis gehen gegen seine Regierung auf die Straße (wegen Korruption,
wegen der Verleumdung von Flüchtlingen etc.) und jetzt kommt ja noch hinzu, das man Flüchtlinge umsiedeln will.
Zitat von SenfgurkeSenfgurke schrieb:Wir können uns darauf einstellen, das in Zukunft afrikanische Flüchtlinge aus Israel nach Deutschland kommen.
Was sich jetzt wohl gerade die ganzen Sympathisanten Israels aus der AfD denken? Ein bisschen witzig ist das schon.
Ich muss mich zu meinen Zitat korrigieren. Netanjahu will die Übereinkunft noch mal "überdenken". Ist halt auch nicht gut für seinen Status, weil er in letzter Zeit oft in Kritik steht. Dazu halt noch sein gutes Verhältnis zu Trump, was sicher nicht von jeden Menschen mit Glückwünschen begrüßt wird.


1x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

03.04.2018 um 14:59
Zitat von SenfgurkeSenfgurke schrieb:Ich muss mich zu meinen Zitat korrigieren. Netanjahu will die Übereinkunft noch mal "überdenken". Ist halt auch nicht gut für seinen Status, weil er in letzter Zeit oft in Kritik steht. Dazu halt noch sein gutes Verhältnis zu Trump, was sicher nicht von jeden Menschen mit Glückwünschen begrüßt wird.
Der Deal ist vom Tisch. Aber schon seltsam, war das zumindest für Israel doch ein recht guter Deal. Na ja, es sind interessante Zeiten.

http://www.tagesschau.de/ausland/israel-un-111.html


1x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

03.04.2018 um 15:06
Zitat von AhmoseAhmose schrieb:Der Deal ist vom Tisch. Aber schon seltsam, war das zumindest für Israel doch ein recht guter Deal. Na ja, es sind interessante Zeiten.
Soweit ich weiß, hat er den Deal auch gemacht unter Unkenntnis von Deutschland. Ich kann mich da aber auch täuschen. Ich bin mir aber sicher, das ich etwas in diese Richtung dazu gehört habe.

Ich bin leider zu Faul zum googeln :D


1x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

03.04.2018 um 15:11
Zitat von SenfgurkeSenfgurke schrieb:Soweit ich weiß, hat er den Deal auch gemacht unter Unkenntnis von Deutschland. Ich kann mich da aber auch täuschen. Ich bin mir aber sicher, das ich etwas in diese Richtung dazu gehört habe.
Unkenntnis von Deutschland? Ernsthaft? Das glaube ich nicht. Zudem hat er den Deal sicherlich nicht ganz allein ausgehandelt. Da werden schon ein paar Experten dabei gewesen sein, ggf. auch jemand der schon mal von Deutschland gehört oder es sogar mal mit eigenen Augen gesehen hat. ;)

Ernsthaft: Ich denke er ist vorm rechten Rand eingeknickt. Die wollen alle 42.000 Flüchtlinge loswerden (in deren Sprech: Eindringlinge), die UN würde solchen nach UN Richtlinien unrechtmäßigen Deals aber nicht zustimmen. Mit Hilfe der UN wäre Israel nur 16.000 Flüchtlinge losgeworden. Und das ist den Rechten im Land zu wenig.


2x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

03.04.2018 um 15:16
Zitat von AhmoseAhmose schrieb:Unkenntnis von Deutschland? Ernsthaft? Das glaube ich nicht. Zudem hat er den Deal sicherlich nicht ganz allein ausgehandelt. Da werden schon ein paar Experten dabei gewesen sein, ggf. auch jemand der schon mal von Deutschland gehört oder es sogar mal mit eigenen Augen gesehen hat.
Ich habe nochmal gegoogelt. Das Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen hat wohl keine Absprache mit Deutschland geführt. Also doch nicht die israelische Regierung:

"Das Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen hatte mit Deutschland allerdings keine Vereinbarungen oder Abkommen über eine Aufnahme tausender afrikanischer Flüchtlinge aus Israel geschlossen. Dies erfuhr die Deutsche Presse-Agentur in Berlin am Montag aus Kreisen des UNHCR."

https://www.waz.de/politik/israel-will-fluechtlinge-nach-deutschland-umsiedeln-id213901031.html


melden

Israel - wohin führt der Weg?

03.04.2018 um 15:20
Zitat von AhmoseAhmose schrieb:Die wollen alle 42.000 Flüchtlinge loswerden (in deren Sprech: Eindringlinge),
Nicht nur das. Man bezeichnet die Refugees als Infiltratoren. Menschen, die ein Land schädigen wollen.


melden