Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Israel - wohin führt der Weg?

38.475 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Krieg, Kinder, Israel ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Israel - wohin führt der Weg?

21.05.2018 um 18:00
Zitat von SouthBalkanSouthBalkan schrieb:Es ist ebenfalls rassistisch alle Palästinenser zu bestrafen wegen den Extremisten, genauso gibt es auf der israelischen Seite Extremisten. Die Kollektiv Bestrafungen der Israelis an den Palästinensern sind rassistisch.
Äh nein, das ist nicht Rassistisch. Das ist Außenpolitik.
Zitat von SouthBalkanSouthBalkan schrieb:Israel - wohin führt der Weg?
heute um 17:23
Die Palästinenser als Täter und die Israelis als Opfer darzustellen wird der Sache nicht gerecht.

Den Palästinensern jegliches Recht auf Widerstand abzusprechen, zum Beispiel die israelische Reaktion auf den Palästinensischem Schritt dem Internationalen Strafgerichtshof beizutreten, zeugt von Rassismus ala Apartheid
Nope. Lern was über die Apartheid.

Du versuchst irgendwie zwanghaft deine willkürlich gewählten Analogie als Realität zu verkaufen.
Zitat von SouthBalkanSouthBalkan schrieb:Auf der einen Seite forderst du, dass die Palästinenser staatliche Strukturen aufbauen, auf der anderen Seite beschwerst du dich darüber dass die Palästinenschen Sicherheitskräfte Waffen haben, was denn nun ?
Nee, du hast das mal wieder nicht verstanden. Und wir reden über 70 Jahre. Es ging lediglich aufzuzeigen solange Hamas und co Waffen, Sprengstoffe und Opfergeld zahlen können, solange wäre auch Geld vorhanden mal was Sinnvolles zu tun.

Aber der Palistinänser lässt sich eben seit 60 Jahren und mehr verarschen von seinen Anführern.


1x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

21.05.2018 um 18:02
@TangoSierra

Ich habe meinen Beitrag im Übrigen um 17:38 ergänzt, samt einer Quelle zur Problematik des Rassismus in Israel.

In diesem Thread geht es auch vornehmlich um Israel, ich brauche nicht jedes Mal zu wiederholen, dass die Hamas eine Terror Organisation ist, wenn ich zum Beispiel vom Rassismus in der israelischen Gesellschaft schreibe.

Ich hoffe ich habe deine Unklarheiten damit zufriedenstellend beantwortet, falls nicht lass es mich bitte wissen.


melden

Israel - wohin führt der Weg?

21.05.2018 um 18:03
Zitat von SouthBalkanSouthBalkan schrieb:Die Waffen der Palästinenser sind auch als „leichte Waffen „ zu bezeichnen, die haben weder Kampfpanzer, noch Kampfflugzeuge, Kampfhubschrauber und auch keine Artillerie. Bitte zähle mir Die Waffensysteme auf, welche im Besitz der Palästinensischen Autonomiebehörde sind, welche deiner Meinung nach nicht in deren Besitz seien sollten.
Wilst du MIR echt jetzt was über die Bewaffnung erzählen? Ich bin im Bilde, aber Kleinvieh macht auch Mist und Tote.

Aber du hast die Kernaussage eben nicht verstanden. GEld von Außen bekommen die Palistinänser on Mass, nur machen sie nix raus, Kaufen Waffen, verliert sich in ihren Anführern etc, und Achmed Jedermann hat nicht mal ein anständiges Scheißhaus..


melden

Israel - wohin führt der Weg?

21.05.2018 um 18:07
@Fabs
„Für schuldig des Verbrechens der Apartheid erklärt ein UN-Bericht den Staat Israel. Auf 74 Seiten untersuchte die UN-Wirtschafts- und Sozialkommission für Westasien „Israels Vorgehen gegen das palästinensische Volk und die Frage der Apartheid“. Das Ergebnis ist vernichtend nicht nur für die von Israel besetzten Gebiete, sondern auch für Israels Politik gegenüber der arabischen Minderheit, die rund ein Fünftel der Staatsbürger ausmacht.
Israels „Politik, Methoden und Maßnahmen schaffen ein System rassischer Diskriminierung, die den regionalen Frieden und die Sicherheit der Region bedrohen“, heißt es in dem Bericht aus der Feder der beiden Amerikaner Richard Falk und Virginia Tilley.“

http://www.taz.de/!5389845/

Die Parallelen zur Apartheid sind nicht aus der Luft gegriffen. Dass du diese negierst ist klar, du hast deine Ansicht, ich habe meine. Wir haben anscheinend eine unterschiedliche Auffassung von Gerechtigkeit, das ist in Ordnung, ich möchte dich nicht überzeugen.


melden

Israel - wohin führt der Weg?

21.05.2018 um 18:11
@Fedaykin

Ich verstehe nicht deine Argumentation bezüglich der leichten Waffen! Du forderst doch staatliche Strukturen von den Palästinensern, dazu gehören auch leichte Waffen für die Sicherheitskräfte.
Die Infrastruktur im Westjordanland ist im Übrigen nicht katastrophal, es gibt Schulen und Krankenhäuser und Behörden.

Was die Wirtschaft angeht, ich habe hier mehrmals einen Link geteilt bezüglich der wirtschaftlichen Situation in den Palästinensischen Gebieten, würdest du diesen lesen , dann müsstest auch du erkennen, dass Israel ein Teil des Problems ist.


1x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

21.05.2018 um 18:12
Verlink mal bitte den Original UN Bericht.


melden

Israel - wohin führt der Weg?

21.05.2018 um 18:15
Zitat von SouthBalkanSouthBalkan schrieb:Ich verstehe nicht deine Argumentation bezüglich der leichten Waffen! Du forderst doch staatliche Strukturen von den Palästinensern, dazu gehören auch leichte Waffen für die Sicherheitskräfte.
Ich weiß das du nicht verstehst. Und naja bevor du Sicherheitskräfte oder deren Bewaffnung hinterfragst, (Ich sprach über 60 Jahre Waffenbezug für alle möglichen Terrorclubs der Palistinänser, den Status Sicherheitskräfte kann man bei einigen mal so gelten lassen, weil sie vermeidlich zur Behörder gehören.

Leider können sie kein Gewaltmonopol aufrechterhalten.

Ich sprach aber eben bzgl Waffen als nur ein Beispiel das auch die Palestinänser zugriff auf Gelder von Außen haben, etwas was ein User ja nicht möglich wäre, und man deswegen scheinbar keine innenpolitischen Infrastrukturmaßnahmen umsetzen kann.


melden

Israel - wohin führt der Weg?

21.05.2018 um 18:36
@Fedaykin

In den Palästinensischen Gebieten , welche von der Palästinensischen Autonomiebehörde Teil verwaltet werden, gibt es Infrastruktur Projekte.


1x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

21.05.2018 um 18:44
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Äh nein, das ist nicht Rassistisch. Das ist Außenpolitik.
Jau, und die Rucksackbomber der Hamas sind Freiheitskämpfer und keine Terroristen.
Ist halt so, Politik und so.


1x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

21.05.2018 um 18:57
@Fedaykin

Der wurde nebst Distanzierung der UN durch Guterres wieder vom Netz genommen, zumindest auf den UN-Seiten, weil er schlichtweg Propaganda ist. Die Autoren sind auch einschlägig bekannt; für Falk ist Israel das neue Nazideutschland (steht auch im taz-Link) und er verbreitet antisemitische Karikaturen, weswegen er bei HRW rausflog, während Tilley schon früher für die Einstaatenlösung plädierte.

Das es in Israel Rassismus gibt, bestreitet niemand, das der Staat von Grund auf rassistisch ist und Rassentrennung betreibt, was der Apartheidvorwurf suggeriert, hat rein gar nichts mit der Realität zu tun. Schon der erste taz-Artikel beschreibt ja eine gegenseitige Entfremdung aufgrund des anhaltenden Konflikts, keine von Staats wegen verordnete Raasensegregation.


melden

Israel - wohin führt der Weg?

21.05.2018 um 19:04
@Fedaykin

Mehr zu dem Bericht: https://www.mena-watch.com/mena-analysen-beitraege/diffamierung-israels-ein-kleiner-lehrgang/ (Archiv-Version vom 05.10.2018)

Den Bericht selbst kann man glaube ich bei Electronic Intifada abrufen.


melden

Israel - wohin führt der Weg?

21.05.2018 um 19:29
Zitat von SouthBalkanSouthBalkan schrieb:dass die Palästinenschen Sicherheitskräfte Waffen haben,
Palästinensische Sicherheitskräfte ... seit jeher mit stock und Gabel bewaffnet ,äusserlich komplett anderer Auftritt wie der IS

mitglieder-der-kassam-brigaden


Nur leichte Waffen aus dem Waffenshop um die Ecke

aqsas2328917Original anzeigen (0,2 MB)

Alles klar , Jonny


melden

Israel - wohin führt der Weg?

21.05.2018 um 19:38
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Ich weiß nicht was du jetzt damit Anklagen willst? Wie erwähnt die Arabischen Brüder geben doch bestimmt auch mal gerne Geld dazu für ne Kläranlagen. FÜr Sprengstoff und Blutgeld für Selbstmordattentäter hat es ja auch gereicht.
Häh? Korruption? Anklagen? Davon schreibe ich doch gar nix.
Zitat von FabsFabs schrieb:Also hat @Fedaykin Recht, du biegst dir einfach etwas zurecht, @Ahmose. An die Stelle von Fakten treten Vermutungen und ein bisschen Geschichtsfälschung. Muss man eigentlich so derbe lügen, wenn man es mit "Palästina" hält? ;)

Und ein Freundeskreis, der eine Uni gründet, wäre noch das kleinste Übel für die Palästinenser. Spenden sammeln und Kontakte pflegen ist ja bis heute ein Modus Operandi von Unis. Deren intransparente Kleptokratie verschlingt ganz andere Summen, sehr zum Leidwesen der pal. Bevölkerung. Aber die kann sich ja an den Seemannsgarn von @Ahmose klammern. :D
Ach komm. Die Anfänge waren äußerst bescheiden. Zuerst lagen die Studentenzahlen im niedrigen zweistelligen Bereich. Das wars mit den Hochschulen. Dazu ein bisschen Landwirtschaft ohne nennenswerten Ertrag und ein paar Abgeordnete die vielleicht 250.000 Leute vertraten. Und davon wurde viel im Ausland organisiert oder mitorganisiert sowie vom Ausland finanziert. Also alles Dinge, die die Palästinenser heute auch schon können und machen. Inklusive Vetternwirtschaft und Terroristen. Und nein, die letzten beiden Punkte sind selbstverständlich nicht gut. Kommen aber selbst bei Staatsgründungen manchmal vor.


1x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

21.05.2018 um 19:48
Der Mena-Watch Artikel selbst ist nichts als Diffamierung und geht überhaupt nicht inhaltlich auf den Bericht ein. Naja, außer der Kritik, Israel könne ja nicht rassistisch sein, weil die "Verfassung" es anders gebietet.

Apartheid würde ich zwar auch nicht sagen, der Umgang mit Schwarzen in Israel ist aber leider rassistische Segregation.


melden

Israel - wohin führt der Weg?

21.05.2018 um 21:15
Zitat von SouthBalkanSouthBalkan schrieb:In den Palästinensischen Gebieten , welche von der Palästinensischen Autonomiebehörde Teil verwaltet werden, gibt es Infrastruktur Projekte.
Ganz tolle, bis sie wieder Krieg spielen müssen.
Zitat von vincentvincent schrieb:Jau, und die Rucksackbomber der Hamas sind Freiheitskämpfer und keine Terroristen.
Ist halt so, Politik und so.
Fehler findest du selber.


melden

Israel - wohin führt der Weg?

21.05.2018 um 21:17
Zitat von AhmoseAhmose schrieb:Häh? Korruption? Anklagen? Davon schreibe ich doch gar nix.
Ja, doch das war hier mal Thema, was die Palist machen sollten bevor sie auf Israelische Grenzposten zulaufen.


melden

Israel - wohin führt der Weg?

22.05.2018 um 12:06
@Fedaykin
Mal kurz OT an dich: kannst du deine Beiträge denn nicht bearbeiten? Du schreibst hier ja fast für jede Person einzeln einen eigenen Post. Erinnert einen fast daran, als ob du hier das extra machst wegen Beitragszähler. Denn 2 Beiträge binnen 2 Minuten da hättest noch was bearbeiten können und es in einem Beitrag zusammen fassen können.

Aber egal zurück zum Thema.


Vor einigen Tagen, als Israel das 70 Jährige bestehen gefeiert hat und dabei auch noch die neue amerikanische Botschaft in Jerusalem eingeweiht wurde, gab es ja, so haben es viele mitbekommen, seitens der Palästinenser sehr große Proteste, welche sogar mit dutzenden Toten und unzähligen Verletzten beziffert wurde. Auf der Seite von N WELT, früher N24, wurde das auch groß Kommentiert.

Ich versteh bei der Aktion eines nicht (ich meine wirklich dass ich das nicht verstehe daher frag eich nach).
Laut Nachrichten haben Palästinenser an der Grenze zu Jerusalem Autoreifen angezündet, sodass es wohl zu extrem starken Rauch gekommen ist. Jerusalem antwortete hierbei mit Waffengewalt. Wieso ging da Israel so extrem vor?


1x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

22.05.2018 um 12:22
@Niederbayern88

Weil man die ganze Aktion als Angriff auf Israel, bzw. die Grenze, gewertet hat.(zu recht) Da sind es keine Demonstranten, sondern Feinde, Terroristen, Islamisten die kommen um den Israelis das Herz aus der Brust zu reißen.


2x zitiertmelden

Israel - wohin führt der Weg?

22.05.2018 um 12:25
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Weil man die ganze Aktion als Angriff auf Israel, bzw. die Grenze, gewertet hat.(zu recht) Da sind es keine Demonstranten, sondern Feinde, Terroristen, Islamisten die kommen um den Israelis das Herz aus der Brust zu reißen.
@Bone02943
Hmmm okay danke.
Glaube wenn du mir nur gesagt hättest, dass Israel sowas als Angriff wertet das hätte mir dann gereicht. Der Rest war ein wenig unnötig.

Trotzdem Danke.


melden

Israel - wohin führt der Weg?

22.05.2018 um 13:01
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Weil man die ganze Aktion als Angriff auf Israel, bzw. die Grenze, gewertet hat.(zu recht) Da sind es keine Demonstranten, sondern Feinde, Terroristen, Islamisten die kommen um den Israelis das Herz aus der Brust zu reißen.
Heutzutage ist es eher unüblich jemanden zu töten weil man glaubt er könnte etwas machen, bzw. ist dies erstmal eine Unterstellung. Es ist sogar unüblich jemanden zu töten wenn er jemanden ermordet hat, Todesstrafe ist nicht mehr zeitgemäß. Insofern ändert deine Aussage nichts an der Tatsache der Unverhältnismäßigkeit und wenn brennende Reifen und Steine es rechtfertigen jemanden zu ermorden, dann ist praktisch jede Diktatur und Demokratie legitimiert auf Demonstrationen zu schießen...


melden