Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Israel - wohin führt der Weg?

37.013 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, Kinder, Israel, Frieden, Ägypten, Opfer, Konflikt, Palästina, Hamas, Naher Osten, Gaza + 12 weitere
nochsoeiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Israel - wohin führt der Weg?

07.06.2018 um 21:07
robix schrieb:meinst du nicht, dass diese exzessive siedlungspolitik im westjordanland (west bank) höchst provokativ ist?
Israel hat bereits eine Bevölkerungsdichte von 374 Einwohner pro km². Natürlich ist die Siedlungspolitik insofern nachzuvollziehen.

Die meisten Palästinenser hassen Juden, solange das der Fall ist, wird es keinen Frieden geben. Der Judenhass ist im Islam ohnehin Programm.


melden
Anzeige

Israel - wohin führt der Weg?

07.06.2018 um 21:11
@nochsoeiner
gaza hat 4986 Einwohner pro km² und ist blockiert, abgeriegelt.

schrammt täglich an einer humanitären katastrophe vorbei.
immer dann, wenn die UN gerade maßnahmen ergreifen will, lässt israel n bisschen durch.

Wikipedia: Gazastreifen

du meinst also, die sollen freundlicher zu israel sein.


melden

Israel - wohin führt der Weg?

07.06.2018 um 21:20
@nochsoeiner

ich möchte die israelische bevölkerungsdichte von 374 Einwohner pro km²
und damit weit weniger als z.b. holland, libanon und palästina (west bank)
anzweifeln.

keine ahnung, was die da zählen.

es gibt viele leute, die halten da einen wohnsitz, warum auch immer, aber wer rennen kann, rennt.
da will keiner leben.

so viele einwohner können die nicht haben. bei weitem nicht.
ist da eher dörflich in den städten.
und viel mehr drumherum gibts nicht.

Wikipedia: Liste_der_Staaten_der_Erde


melden

Israel - wohin führt der Weg?

07.06.2018 um 21:23
robix schrieb:Ein weiterer Bericht von fünf unabhängigen UN-Rechtsexperten Mitte September kam wieder zum Schluss, dass der Palmer-Bericht politisch motiviert sei, das Ziel gehabt hätte, die Beziehungen Israel-Türkei zu verbessern und daher zu einem falschen Schluss gekommen sei.
Konnten die das anhand von Fakten festmachen oder ist das eine Vermutung? Die türkisch-israelischen Beziehungen waren mehrere Jahre danach noch abgekühlt und wurden nicht durch die UN oder den Palmer-Report reaktiviert, sondern durch direkten bilateralen Austausch bzw. eine Einigung auf "Schmerzensgeld".

Ach so, seh schon, das kam von Richard Falk. Alles klar.
robix schrieb:Die Seeblockade sei nämlich als Bestandteil der kompletten Blockade des Gazastreifens zu betrachten und als kollektive Bestrafung der Bevölkerung zu bewerten und damit gegen internationales Recht.
Auf welcher Grundlage argumentieren die? (Und sag jetzt nicht Völkerrecht, das ist mir klar, ich meine Paragraphen etc.) Nach Oslo unterliegt die Seehoheit eh bei Israel, die Gazaner sind auf eine 20 Meilen Zone begrenzt.
Ahmose schrieb:Sieh es doch mal anders herum. Wenn das Rückkehrrecht sowieso Illusion bleibt, warum soll man denn dann friedlich demonstrieren? Man kann doch nichts erreichen. Genau das wissen die Leute dort doch.
Das hiesse dann wieder, es als "Verzweiflungstat" zu sehen, nicht als ideologisch motiviertes Unterfangen, angetrieben vom Antisemitismus.

Wenn man desillusioniert wäre und nicht auf kollektive Triebabfuhr im gewalttätigen Mob setzen würde, könnte man auch schlicht zuhause bleiben. Das wäre auch weniger selbstdestruktiv.

Aber das Problem ist ja, das die daran glauben, Israel qua Rückkehrrecht zum Verschwinden bringen zu können. Das ist Objektiv illusorisch, subjektiv hat man das aber noch nicht begriffen. Zumindest unter denen, die sich dort tummeln.

Wenn man den Palästinensern in dieser Situation helfen will, macht man sie darauf aufmerksam, das ihr Unterfangen keinen Sinn macht und sie ihre Energie anderweitig einsetzen. Verständnis a la "die sind so verzweifelt, die können nicht anders" bla bla, hilft da auch nicht, schon weil es an der Realität vorbeigeht.


melden

Israel - wohin führt der Weg?

07.06.2018 um 21:23
robix schrieb:ist da eher dörflich in den städten.
Du redest wirklich einen totalen Bullshit zusammen. :D


melden

Israel - wohin führt der Weg?

07.06.2018 um 21:30
Fabs schrieb:robix schrieb:
ist da eher dörflich in den städten.
Du redest wirklich einen totalen Bullshit zusammen. :D
hauptstadt tel aviv: 438.818 einwohner
hauptstadt berlin: 3.601.131
hauptstadt beirut (libanon): 2.060.363
hauptstadt Kairo (ägypten): 10.230.350
hauptstadt amman (jordanien): 4.044.000

Wikipedia: Tel_Aviv-Jaffa
Wikipedia: Beirut

was hast du gesagt, @Fabs?


melden

Israel - wohin führt der Weg?

07.06.2018 um 21:36
tel aviv : 438.818 einwohner
wuppertal: 352.390 einwohner


melden

Israel - wohin führt der Weg?

07.06.2018 um 21:42
robix schrieb:.
ist da eher dörflich in den städten.
Ayalon Highway which runs through Tel Av

Die Dörfer hier in der Region machen scheinbar irgendwas falsch. 😑
robix schrieb:hauptstadt tel aviv: 438.818 einwohner
hauptstadt berlin: 3.601.131
hauptstadt beirut (libanon): 2.060.363
hauptstadt Kairo (egypten): 10.230.350
Sie sind für Deutschland vom Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung wie folgt definiert:

Großstadt
ab 100.000 bis 500.000 Einwohner: kleinere Großstadt
Wikipedia: Stadt-_und_Gemeindetypen_(Deutschland)

Können wir mit diesen unsinnigen Argumenten jetzt aufhören.^^


melden

Israel - wohin führt der Weg?

07.06.2018 um 21:46
@robix

Und? Was hat das jetzt mit dörflich zu tun? Weisst du überhaupt was rurales und urbanes Leben unterscheidet?

Das Land ist so groß wie Hessen, da leben in den Großstädten nunmal weniger Menschen. Tel Aviv steckt Berlin in Sachen Kultur, Urbanität und Lebensqualität locker in die Tasche. Das ist außer bekennenden Berlinpatridioten, die ihre Stadt auf einer Stufe mit TA, NY oder London wähnen, auch jedem klar, der schon ein bisschen was von der Welt gesehen hat und das dysfunktionale Berlin kennt. Aber das nur als Exkurs: http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/berlin-ist-und-war-keine-weltstadt-kommentar-a-1025221.html


melden

Israel - wohin führt der Weg?

07.06.2018 um 21:48
deshalb setzt netanyahu und das politische echelon auch so auf die religiösen gruppen.
die kriegen alles, was sie wollen, jede beknackte regelung/gesetz/finanzielle unterstützung/ausnahme hinterhergeworfen
die schmeissen politisch ja schon den laden.

weil die
a) sehr viele kinder kriegen
b) da bleiben aus religiösen gründen

der rest haut nämlich ab.

und diese religiösen geben sich nicht mit proper israel zufrieden.
die wollen ALLES.

wo sehen die nochmal die grenzen vom gelobten land, @Fabs?
irgendwo von irak bis west bank ...?


melden

Israel - wohin führt der Weg?

07.06.2018 um 21:56
Unter den Ultraorthodoxen sind doch die meisten Antizionisten. Das man denen immer wieder Zugeständnisse macht finde ich auch nicht toll, das hat aber auch mit der brüchigen Regierungskonstellation zu tun. Netanjahu ist die letzten Jahre ja mehrmals zurückgerudert, weil die Koalition zusammenzubrechen drohte.

Die große Fluchtbewegung aus Israel kannst du dann ja belegen. Ich sehe da vielmehr kontinuierliche Einwanderung, in den letzten Jahren vor allem aus Frankreich, Ukraine und Russland. Die Geburtenzahlen säkularer Israelis sind auch sehr hoch, das Thema hatten wir hier schon mal:

Beitrag von Fabs, Seite 1.750


melden

Israel - wohin führt der Weg?

07.06.2018 um 21:57
ach so, arye deri ist antizionist.

naja, die franzosen hatten mal ne kurze phase und waren die ersten, die wieder abgezogen sind.
fast vollständig. "könnt man nicht leben da", oder sowas haben die gesagt.


melden

Israel - wohin führt der Weg?

07.06.2018 um 21:59
robix schrieb:ach so, arye deri ist antizionist.
Lern lesen.
robix schrieb:naja, die franzosen hatten mal ne kurze phase und waren die ersten, die wieder abgezogen sind.
fast vollständig. "könnt man nicht leben da", oder sowas haben die gesagt.
Wie hoch sind denn deren Auswanderungszahlen aus Israel?


melden

Israel - wohin führt der Weg?

07.06.2018 um 21:59
Wikipedia: Arje_Deri
Parteivorsitzender der ultra-orthodoxen Schas
"das Eintreten für eine Teilautonomie"

wenn man sich überlegt, dass das kuhdorf sone welle macht, unfassbar.


melden

Israel - wohin führt der Weg?

07.06.2018 um 22:08
sieht mau aus.
hauptsächlich wohl russen, eriträer.
Zimmermann wiegelt ab: Antisemitismus existiere in Europa, keine Frage, aber die Auswanderung nach Israel sei trotzdem nicht so groß, wie die israelische Regierung das gerne darstelle. Alles andere sei israelische Propaganda. Zimmermann glaubt, dass Juden, die sich in Europa nicht mehr sicher fühlten, eher nach Kanada oder in die USA auswanderten.
43415946 401
(quelle statistisches amt israel, naja...)
http://www.dw.com/de/einwanderung-nach-israel-des-einen-freud-des-anderen-leid/a-43655267


melden

Israel - wohin führt der Weg?

07.06.2018 um 22:15
@robix

Wieso mau? Die Geburtenrate ist stabil, die israelische Bevölkerung im Wachstum begriffen und eine Einwanderung von 200.000 Juden im Jahr wäre wohl erst zu verzeichnen, wenn es andernorts - sagen wir Europa, hier ist das am realistischsten, da machen genügend Antisemiten Welle - zu massiver Judenverfolgung käme. Bis dahin bleibt es im unteren (Zehn-) Tausenderbereich, mal mehr, mal weniger.

Deine Thesen hast du übrigens immer noch nicht bewiesen. Mehr als vom Ressentiment beseelten Dünnpfiff redest du nicht.


melden

Israel - wohin führt der Weg?

07.06.2018 um 22:16
@Fabs

du meinst antisemitische aktionen kommen der israelischen regierung zugute?


melden
Anzeige

Israel - wohin führt der Weg?

07.06.2018 um 22:21
@robix

Nein, aber bei zunehmenden Antisemitismus bietet sich Israel als Zufluchtsstätte an, weil das seine vorrangige Funktion ist. Die USA sind aber auch beliebt.


melden
267 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Nationalgefühl25 Beiträge
Anzeigen ausblenden