Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie lösen Wir das Problem, TERROR gegen Europa?

221 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Politik, Terror ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Wie lösen Wir das Problem, TERROR gegen Europa?

12.08.2006 um 21:17
lol


melden

Wie lösen Wir das Problem, TERROR gegen Europa?

12.08.2006 um 21:23
@Garry Weber

Bush bzw. den USA geht es nicht um Demokratie, sondern um ihreeigenen Interessen.
Solange ein dikatorisches Regime pro-amerikanisch eingestelltist, wird es von den USA untestützt. Man kan von machtpolitischen Interessen sprechen.


melden

Wie lösen Wir das Problem, TERROR gegen Europa?

12.08.2006 um 21:43
Pallas
so seht aus, und das versuche ich hier die ganze zeit zu erklaeren,bloss ihrwollt es nicht verstehn.


melden

Wie lösen Wir das Problem, TERROR gegen Europa?

12.08.2006 um 21:43
@zaphod

GANZ so blödsinnig ist der Spruch "Krieg ist der Terror der Reichen,Terror ist der Krieg der Armen" nun gerade nicht. Dem Rüstungsmaterial der SupernationUSA ist mit militärischen Mitteln nicht beizukommen. Demnach wird nun Krieg auf"asymetrische", ungleiche Art und Weise geführt. Seit Einführung der Guerilla ist das so.So kämpften schon die Spanier gegen Napoleon - so die Partisanen gegen die Hitler-Armeen,der Viet-Cong gegen die US-Streitkräfte in Inochina....

Damit heisse ichTerroranschläge nicht für gut und befürworte auch nicht das Töten von Zivilisten. Aberich bin auch nicht blind genug um die sog. "Kollaterallschäden" des modernen Krieges zuübersehen - denn auch durch Artillerieeinsätze, Bomben und Panzer dadurch sterben kleineKinder, Frauen, Männer!


@all

Die Regierungen Europas sind in derEinschätzung der US-Politik gespalten - weniger gespalten sind die europäischen Nationen.Das Vorgehen der USA im Irak wird in Europa NICHT mehrheitlich gutgeheissen.

Daraus entwickelt sich ein vom US-Governement sich unterscheidende diplomatischeHerangehensweise in Sachen Nahostpolitik. Deutschland hat aufgrund seiner jüngstenVergangenheit besondereVerpflichtungensowohl gegenüber der Existenz des Staates Israel,als auch gegenüber dem palästinensischen Volk, das ja das letzte Opfer deutschenGrössenwahns geworden ist.


melden

Wie lösen Wir das Problem, TERROR gegen Europa?

12.08.2006 um 23:42
@Jaffrael
Ne,ne so lass ich das nicht gelten.Guerillakrieg ist eine Sache,Terrorismusne völlig andere.
Ein Guerillakrieg richtet sich in Kommandounternehmen gegengegnerische Streitkräfte,deren Infrastruktur und deren Nachschub.
Terrorismus richtetsich hingegen gegen die unbeteiligte Zivilbevölkerung und in der Mehrzahl gezielt gegenNichtkombattanten oder gar völlig Unbeteiligte.
Und das sind 2 Paar Schuhe.
Damit schwächt man,im Gegensatz zur Guerilla nicht die militärische Schlagkraft desGegners.
Und deshalb ist der Spruch "Krieg ist der Terror der Reichen, Terror istder Krieg der Armen" blödsinnig.


melden

Wie lösen Wir das Problem, TERROR gegen Europa?

13.08.2006 um 00:10
@jafrael
korrekt!

ZUm thema:

all jene, die zufinden sind in densümpfen des terros, sind menschen ohne perspektiven und aternativen. sie sind sozialerandscheinungen (im wissenschaftlichen sinne und nicht in diskriminierender) ausgesellschaftlichen verwerfung (und das muß nicht nur der arme sein, sondern auch dergeleingweilte mittelständer).

ich sage, bieten wir altenativen, und wir trocknendie sümpfe aus.

grüße in die runde


melden

Wie lösen Wir das Problem, TERROR gegen Europa?

13.08.2006 um 00:23
>>>Guerillakrieg ist eine Sache,Terrorismus ne völlig andere<<<

und manchmalübergreift das eine as andere
der eine nent es dan terrorismus der anderekolletrahlschaden


melden

Wie lösen Wir das Problem, TERROR gegen Europa?

13.08.2006 um 11:44
@greenline (und einige andere Moslems die hier posten)

"ich vergleiche nicht mithitler aber die leute haben scheinbar von ihrer geschichte nichts gelernt ,das erinnertmich wie damals in 3 reich nur heute sinds halt die moslems und dmals warens die juden,schaemt euch"

Das ist was einem so nervt. Undifferenzierte, völlig verdrehteVergleiche.

Nun mal eine Quizfrage zum Verständniss. Was haben Juden (im 3tenReich) und Moslems (im heutigen "Krieg gegen den Terror) gemeinsam?

Bitte umAntworten!

Ich poste mal was NICHT gemeinsam ist.

P.S. Ich habe extravöllig verallgemeinert "DIE Moslem / DIE Juden) geschrieben. Auf dieser geringenDifferenzierung bauen ja auch die ursachlichen Postings auf.


- Die Judenwaren eine staatenlose Minderheit in fremden Landen (Diaspora)
vs. Die Moslems sinddie zweitgröte Religionsgruppe der Welt mit dutzenden von moslemisch geprägten Staaten.
- Die Juden waren völlig in die Gastländer integriert und hatten teils hohePositionen die Neid erweckten
vs. Die Moslems grenzen sich aus, nur weinige Moslemstreten den "langen Weg durch die Institutionen" an
- Die Juden in Europa/Deutschlandhatten keinen Rückhalt durch Staaten mit richtig fettem Geldbeutel (ala Saudi-Arabien) daes KEINEN einzigen jüdischen Staat gab und sie auch keinen groen Rückhalt in irgendeinemStaat hatten (der große, jüdische Einfluss in USA kam erst NACH dem 2tenWK, WEGEN dem2tenWK)
vs. den "(politisch) organisierten" Moslems in Europa beziehen Unsummen(doder wenigstens existieren diese Summen) aus Staaten wie Türkei, Saudi-Arabie etc.
- Die Juden waren "das Volk ohne Land" ergo völlig von ihren Gastländern abhängig
vs. wissen wir ja jetzt. Wieviele Millionen Moslems, wieviele Länder.
- Die Judenhatten nur den Einfluss den sie sich persönlich in den Gastländern verschafften
vs.arabische Staaten kontrollieren den Welt-Energiemarkt, sind Schwegewichte ingeostrategischem Machtspiel (islamische A-Bombe z.B. Pakistan, Seewege, etc)
- DioeJuden waren wirtschaftliche "Könner" die es schafften in ihren Gastländernwirtschaftlkichen/politischen Einfluss zu gewinnen
vs. das scheint vielen Moslemsnicht zu liegen
- Die Juden waren seit Jahrtausenden immer wieder Opfer vonPrognomen
vs die Moslems haben Europa mehrfach angegriffen, hatten Teile von Europa(Spanien/Russland) lange besetzt und sich mit einigen Kreuzfahrern jahrhundertelang gutgeprügelt

ach ja:
- Die Juden haben Christus gekillt (waren ja eigentlichdie Römer/also Europäer aber was solls) und sollten eigentlich ja auch Christen sein(schlielich sollte Jesus ihr Heilland sein)
vs. Der Islam bezieht sich auch aufJesus, stand aber immer in direkter Konfrontation oder in lässigem Beieinandersein undnicht in verkrampfter Familiennachfolge zum Judentum/Christentum



ergo:
Die Juden waren die richtigen Opfer für neiderfüllten Hass.( Zuschlagen, Wohlfühlenund nichts fürchten müssen)

und nun erklärt mir mal warum dass mit den Moslemsgenauso ist?


melden

Wie lösen Wir das Problem, TERROR gegen Europa?

13.08.2006 um 11:52
@sütcüü
nein,das sind zwei paar Schuhe.Man versucht nur das eine (Terrorismus) mitdem anderen (Guerillakrieg) zu rechtfertigen.
Einer,der vorsätzlich und wissentlicheinen Bus mit Zivilisten in die Luft sprengt , eine Bombe vor einem Cafe zündet oder einziviles Flugzeug entführt hat nicht nur keine Ehre sondern ist auch kein Guerillakämpfersondern ein Arschloch.Punkt

(PS:nicht bös gemeint,aber das Wort heißt"Kollateralschaden")


melden

Wie lösen Wir das Problem, TERROR gegen Europa?

13.08.2006 um 12:20
"Wie lösen Wir das Problem, TERROR gegen Europa?"

Europa abschaffen :P


melden

Wie lösen Wir das Problem, TERROR gegen Europa?

13.08.2006 um 12:31
Europa abschaffen :P

wow, wahrer Gedanke.........ablauß..!!!!!!!!!!!!!!


melden

Wie lösen Wir das Problem, TERROR gegen Europa?

13.08.2006 um 12:33
"ablauß..!!!!!!!!!!!!!!"

...was zur Hölle ist ablauß ?


melden

Wie lösen Wir das Problem, TERROR gegen Europa?

13.08.2006 um 12:34
@ Nachbar

Wenn du dir das nicht denken kannst, mangelt es dir stark anDenkvermögen


melden

Wie lösen Wir das Problem, TERROR gegen Europa?

13.08.2006 um 12:35
...auch Du bist wirklich sehr clever und ein wahrer Held...


melden

Wie lösen Wir das Problem, TERROR gegen Europa?

13.08.2006 um 12:36
Weiß ich auch ohne das du mir das sagen musst. Aber gut das du meinen Verdachtbestätigst.


melden

Wie lösen Wir das Problem, TERROR gegen Europa?

13.08.2006 um 12:38
...probier´s mal mit dem "daß" mit "ß", dann wirkst Du noch cleverer, und nicht nurblöd...


melden

Wie lösen Wir das Problem, TERROR gegen Europa?

13.08.2006 um 12:38
@fladdi
> An alle diejenigen, welche nun meinen müssen hier herum zu Posten, mitdem Argument, " Ja, aber was meinst Du, wieso gibt es denn den Terror, weil bla, bla,bla" sind hier allen Ernstes unerwünscht!!!

Warum?
Meiner Ansicht nach, lebeICH HEUTE und kämpfe um meine Eksistenz, jeden Tag, wie auch all meine Freunde, Bekannte,sowie die meisten Mitmenschen meiner näheren Umgebung. Es interressiert mich einen ( Ihrwisst schon was ), welche Fehler meine Vorfahren begangen haben oder auch nicht <<

Typisch westlich-kapistlistisch-egoistische Denkweise! Nicht deine Vorfahrensondern solche Egoisten wie du sind am Elend der Welt Schuld!


melden

Wie lösen Wir das Problem, TERROR gegen Europa?

13.08.2006 um 12:43
Ich hab mir nicht alles durchgelesen, also hoffe ich, keinen Doppelpost zu landen.

Ganz einfach:
Wir sehen Europa nicht als Ganzes sondern als Völker- undNationenbund mit unterschiedlichen Interessen, Grundlagen und Vergangenheiten.
England wird dabei nie ganz zu Europa kommen, sie sind und bleiben US-Handlanger.Frankreich und Spanien können es schaffen wenn sie sich mit ihrer grausamenKolonialvergangenheit auseinandersetzen und sich entschuldigen. Wir sind sicher, müßennur diese ungute US- und ISrael-Hörigkeit und deren Vollstrecker abschütteln


melden

Wie lösen Wir das Problem, TERROR gegen Europa?

13.08.2006 um 12:43
@nachbar

Ach das lieb ich ja wieder XD

Du bist dann wohl der, der sichauf die Rechtschreib- und Grammatikschwächen seiner Mitmenschen stützt, um sich ganz tollund schlau vorzukommen, weil du ja nichts besseres vorzubringen hast, was? ^^

das ist nicht schlau... auch nicht toll... das ist nur arrogante Besserwisserei, diedu dir ganz einfach mal sonst wohin schieben kannst ;)


melden

Wie lösen Wir das Problem, TERROR gegen Europa?

13.08.2006 um 12:45
@zap

"nein,das sind zwei paar Schuhe.Man versucht nur das eine (Terrorismus) mitdem anderen (Guerillakrieg) zu rechtfertigen.
Einer,der vorsätzlich und wissentlicheinen Bus mit Zivilisten in die Luft sprengt , eine Bombe vor einem Cafe zündet oder einziviles Flugzeug entführt hat nicht nur keine Ehre sondern ist auch kein Guerillakämpfersondern ein Arschloch.Punkt "

Bullshit!

Sag mir dann mal bitte wo derunterschied diesen Taten sind!

Ein Selbstmordattentäter sprengt sich im Bus indie Luft !

Ein Kampfjet bombadiert ein Bus !

Ein Terrorist legt eineBombe in einer Café!

Ein Flugzeug schießt eine Rakete auf ein Café!

Wiedu siehst sind beide Taten gleich!

Dieser Spruch ist also ganz Richtig!


melden