Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Angst vor Ausländern

2.786 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Angst, Ausländer, Globalisierung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Angst vor Ausländern

27.05.2007 um 14:34
"Und was soll ich sagen, so n mod namens "fregman" verwarnt MICH wegenProvokationen
unter Androhung einerSperre.
"


*taschentuchrüberreich*


1x zitiertmelden

Angst vor Ausländern

27.05.2007 um 14:35
@Darth

Schönes Vorurteil, aber die Wahrheit sieht wie so oft andersaus.

Weder meine Frau (Muslima) noch meine kleine Süße sind "zwangsgetauft:)
Würdest mich natürlich auch gerne in die recht Ecke schieben, wie so manch andererhier.

Lösungen? Vorschläge gibt es zu hauf werden aber von der politik allzugerneunterdrückt. Warum? Null Ahnung. Irgendwelche schmutzigen deals werden schon dahinterstecken.

Aber was die Kriminalität betrifft gäbe es nur eine Lösung: Beimittelschweren und schweren Straftaten und ohne Inhaberschaft der deutschenStaasbürgerschaft---"go back to your nation" .
das praktiziert übrigens die ganzewelt, nu deutschland scheint sich da gerne selbst zu opfern :(


melden

Angst vor Ausländern

27.05.2007 um 14:36
Frage ich mich sowieso was hier bei Allmy als "Provokation" gilt.


1x zitiertmelden

Angst vor Ausländern

27.05.2007 um 14:36
MoinMoin, DU und deine Kinder ungetauft lassen?
Du würdest mich doch verbrennen lassenwenn du die Chance dazu hättest!


melden

Angst vor Ausländern

27.05.2007 um 14:37
@fregman



Dieser comment zeigt schon wahre Größe und sachlichen Intellektwie es sich für einen allmy-mod gehört ;)
Zitat von fregmanfregman schrieb:"Und was soll ich sagen, son mod namens "fregman" verwarnt MICH wegen Provokationen
unter Androhung einerSperre.
"


*taschentuchrüberreich*



melden

Angst vor Ausländern

27.05.2007 um 14:38
@el-cid
Zitat von el-cidel-cid schrieb:Frage ich mich sowieso was hier bei Allmy als "Provokation" gilt.
Alles, was für die Realität spricht und gegen die linkenuniversellen Ansichten von allmy wirkt :)))


melden

Angst vor Ausländern

27.05.2007 um 14:40
@moinmoin

Danke das mich so eindrucksvoll bestätigst. Ich habe nach Deinenkonstruktive Lösungsansätzen gefragt, und als Antwort bekomme ich wieder Statistiken dieich schon lange kenne.

Es geht um Lösungen und wie Du selbst geschriebenhast:

"Bevor man ein Problem zu lösen sucht, sollte man seine Wurzelnerkennen."

Seit dem ersten Tag deiner Mitgleidschaft, hast Du ja nun nichtsanderes getan, als auf das Problem hinzuweisen. Ich denke wir haben hier Konsens, nunerwarte ich aber endlich ein paar Lösungsvorschläge von Dir.

Wer sich wie Du, nurTag und Nacht mit der angeblichen Islamisierung Europas beschäftigt, der wird dochirgendwann auch mal zu einer Lösung gekommen sein. Lass sie uns doch einfach hören, oderhabe ich sie mit Taufe oder Ausweisung schon vorweggenommen.


P.S.

Fürdie Spätaussiedler kannst Du übrigens deinen christlichen Parteien dankbar sein, die inden 90ern jeden mit deutschem Schäferhund zum Deutschen gemacht haben, um derenWählerstimmen abschöpfen zu können. Sehr christlich...


melden

Angst vor Ausländern

27.05.2007 um 14:41
@moinmoin : Ungefähr so sehe ich das auch.


melden

Angst vor Ausländern

27.05.2007 um 14:43
MoinMoin

"Lösungen? Vorschläge gibt es zu hauf werden aber von der politikallzugerne unterdrückt. Warum? Null Ahnung. Irgendwelche schmutzigen deals werden schondahinter stecken."


Dann lass doch mal hören welche Lösungen DU vorschlägst undgib bitte Auskunft über die angeblichen schmutzigen Deals die gemacht werden.


melden

Angst vor Ausländern

27.05.2007 um 14:43
Ach ja, und jetzt das übliche Lied vom großen Martyrer MoinMoin....gähnnnnn


melden

Angst vor Ausländern

27.05.2007 um 14:47
"Für die Spätaussiedler kannst Du übrigens deinen christlichen Parteien dankbar sein, diein den 90ern jeden mit deutschem Schäferhund zum Deutschen gemacht haben, um derenWählerstimmen abschöpfen zu können. Sehr christlich..."


Sind soweit ich weißAtheisten, Christen oder Juden ;)

MoinMoin siehst du es nicht ein, dass es fürAusländer nicht sehr einfach ist, Fuss zu fassen? Dass es unter der Hand und oftwahrscheinlich eher unbewusst unter den Deutschen eben doch Rassismus gibt, ob in Schulenoder am Arbeitsplatz? Dass Kinder von Eltern, welche in ihrem Land sehr harte undgewalttätige Zeiten durchgemacht haben, sich noch schwieriger akklimatisiveren können (Z.b. Iraker, Libanesen, Kurden)?

Natürlich läuft da vieles in der internen Erziehungfalsch, aber das liegt doch nicht daran, dass die Eltern boshaft sind und ihre Kinder zuGewaltverbrechern erziehen wollen ...! Manche von ihnen sind schlicht und einfachüberfordert mit der Situation in diesem für sie so fremden Land (Arbeit, Gesellschaft,Erziehung usw.).

Dem muss man Rechnung tragen, indem engagierte Migranten selbstin die Jugend- und Elternerziehung einbezogen werden - und dabei auch Vehikel ihrerKultur und Religion nutzen.


melden

Angst vor Ausländern

27.05.2007 um 14:49
Erst einmal die wirklichen gründe für Asylanträge wirksamer und schneller überprüfen.
Die langwierigen Gerichtsverfahren verkürzen und die Abschiebung von erkanntenWirtschaftsflüchtlingen erleichtern.

weisst Du was alleine dadurch bewirkt würde?Wir hättn mehr Platz und Gelder für die echten verfolgten Flüchtlinge wie z.B. ausOsttimor, Korea, Afrika etc.

seltsamerweise entledigt" sich die BRD dieser Leutzsehr vie schneller alseines Kurden, der angebl. vefolgt und gefoltert wurde, inWirklichkeit aber Hartz 4 nach Maras, Kas und sonstige Örtchen sendet und sich ne kleineVilla so finanziert.
(Kann ich Dir nachweisen!)

Auch einfach malBargeldauszahlungen streichen, wieder Miete an Vermieter überweisen und Gutscheine fürEssen und Kleidung ausgeben. Was meinst Du, wieviel dann schon keine Lust mehr haben? Diedie wirklich verfolgt sind, werden auch dieses "System" der Hilfe dankendannehmen.

Mann, es gibt so viele einfache lösungen, und ich denke auch Dir ist dasbewußt.


melden

Angst vor Ausländern

27.05.2007 um 14:55
Abgesehen davon, daß 1,5 Mio Stellen in der BRD unbesetzt sind würde ich auch allen!!Jugendlichen eine Aufgabe oder Viertelstelle besorgen die sie annehmen müssen und etwasfür die Gesellschaft tun (Altenheime, Kindergärten, Schulen, Busbegleitng...es gibt vieleMöglichkeiten).

Ich für mich hatte mit 14 bei Globus (Supermarkt) für 6,50 DMEinkaufswagen geschoben. Warum? weil meine Eltern sagten, daß ich zwischen einem Abschlußund demBeginn meiner Lehre nicht auf der Straße gammeln soll.

Aber heute würde mansolche eltern als zu streng und konservativ einordnen.

*umpf*


melden

Angst vor Ausländern

27.05.2007 um 14:56
;-) Stimme ich auch zu, das waeren Loesungen


melden

Angst vor Ausländern

27.05.2007 um 15:26
Ein weiter Vorsclag:

Ich alleine kenne schon relativ viele Scheinehen, wodurchsich der Aufenthalt erschlichen wurde.

Ich kann dazu nur eines sagen, wenn dieserStaat wirklich wollte, wären diese auf`s leichteste nachzuweisen. Es verwundert schonsehr, wie "aggressiv" die ermittlungsbehörden in diesen Fällen nachforschen oder garobservieren *lol*

da ist die deutsche Ehefrau über 40 Jahre älter und lebt 450 kmweit wech. unglaublich.


melden

Angst vor Ausländern

27.05.2007 um 15:31
"alseines Kurden, der angebl. vefolgt und gefoltert wurde, in Wirklichkeit aber Hartz 4nach Maras, Kas und sonstige Örtchen sendet und sich ne kleine Villa sofinanziert".


Na ja dieser Kurde lindert damit unter Umständen die Armut inseiner Familie, und er sorgt für sein Alter vor -> wenn er da ne kleine Villa baut (wasin der Türkei nicht sooo teuer ist am Land) dann wird er da ja auch mal wieder hingehenoder Familienangehörige drin leben lassen oder?

Aber dass man ihn wegenVerfolgung aufnimmt, ist in der Tat nicht ok.


Scheinehen: Gebe ich dir Recht


melden

Angst vor Ausländern

27.05.2007 um 15:31
Und noch n Vorschlag:

Geschichts- und poliischer Unterricht, zu dem jeder, der dendeutschen Pass haben will, auch gezwungen wird.

Und dazu zählt nicht nurAnwesenheit, sondern da sollte aufrichtig nachgeprüft werden, ob das Gehörte auchaufgenommen wurde.
Ihr werdet nicht glauben, was sich in einem ändern kann im Bezug zudem "neuen Heimatland", wenn man seine geschichte wahrlich erfährt und seine Hintergründeversteht.

Zudem gäbe es endlich mal einen Sprachtest, wo niemand herausgeht undmit den Sätzchen "Guten Tag, mein Name ist" oder " Guten Morgen, können Sie mirsagen.....?" im Test als bestanden hervorgeht :)

Mein gott, das gibt es llesschon....nur leider in anderen "Einwanderungsnationen" wie canada, Australien, Schweizetc.
die scheinen um weiteres intelligenter und bedachter amiot ihrer hart erkämpftendemokratie umzugehen :(


melden

Angst vor Ausländern

27.05.2007 um 16:52
Es ist schlimmer als man bisher dachte weil soll man da zu noch sagen ?

EinBetrunkener ist in Hannover von einer Gruppe junger Männer offenbar durch eine Straßegetrieben und dann erschlagen worden.

Auslöser soll ein Streit gewesen sein, beidem der 24-jährige gebürtige Pole am Samstagabend an einem Imbiss herumgepöbelt hatte,wie eine Polizeisprecherin am Sonntag mitteilte. Ein 25-jähriger mutmaßlicher Täter wurdefestgenommen, sein 32-jähriger Bruder stellte sich später der Polizei. Nach weiterenBeteiligten wird gefahndet.

(und jetzt die Riesenüberraschung wer hätte dasgedacht )

Nach bisherigen Ermittlungen soll der in Hannover lebende Pole gegen17.45 Uhr im Stadtteil Badenstedt mit einer Holzlatte bewaffnet an dem Kiosk erschienensein und mit dem 25-Jährigen einen Streit angefangen haben. Dieser rief offenbar seinen32-jährigen Bruder zur Hilfe, der dann mit weiteren Männern den Angetrunkenen verfolgte.Laut Zeugen haben vier südländisch aussehende junge Männer auf den 24-Jährigeneingeschlagen und eingetreten und den mittlerweile Verletzten regelrecht die Straßeentlang getrieben.


...

Ehy du , isch hole meine grosse Brudda ...


melden

Angst vor Ausländern

27.05.2007 um 16:57
Übrigens lässt sich gerade wunderbar beobachten wie die Linkspresse durch unterschlagender Abstammung der Täter und dem besonderen herrausstellen der Abstammung des Opfers einfalsches Bild der Tat darzustellen. Nämlich des ausländerfeindlichen Deutschen. So vielzu Stimmungsmache durch die Medien.


melden

Angst vor Ausländern

27.05.2007 um 17:11
^rofl


melden