Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Angst vor Ausländern

2.786 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Angst, Ausländer, Globalisierung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Angst vor Ausländern

16.08.2007 um 13:49
@hullabaloo

Ich schon.
Ich gebe solchen Maulhelden immer gerne einwenig von ihrer eigenen Medizin...nur um zu gucken was dann so passiert :)


melden

Angst vor Ausländern

16.08.2007 um 13:51
el-cid,

"Danke Turanist für diese Aufklärung weil jetzt kannst du glaube auch nachfühlen wie es >uns< geht"

"und wir Deutschen >uns< exakt genau so unwohl fühlen wie du es in diesem Örtchen irgendwo in den Ostländern tun würdest !

UNS?

DU meinst wohl DIR.
Kannst Du mal aufhören Deine rechte, restriktive Denkweise auf alle zu übertragen?


Dieser Thread ist wirklich eines der Armutszeugnisse überhaupt....


melden

Angst vor Ausländern

16.08.2007 um 13:55
>>Wieso fällt das einigen so leicht die Fakten zu ignorieren ?<<

Welche Fakten???
Wo ist denn der Vergleich der wohlhabenden Ausländer mit den deutschen Assis?

>>Und überhaupt was mir immer wieder auffällt die Forderung Ausländer finanziel besser auszustatten. Das klingt für mich fast wie Erpressung "Gib mir mehr Geld sonst mach ich das oder das".<<

Das machen die Deutschen genau so. Stichwort RAF...nur um ein Beispiel zu nennen.

>>Stellt sich auf der anderen Seite nicht dann die Frage anstatt das die islamische Gemeinde zig 100 Millionen in den Bau von Moscheen diese nicht besser in die Bildung stecken sollte ? Was langfristig gesehen doch dann die bessere Investition währe.<<

Der Bau von Moscheen hat doch wohl eher was mit kultureller Akzeptanz zu tun.
Der ist dafür gut, dass sie sehen, dass ihre Kultur hierzulande nicht als minderwertig angesehen wird, und dass man ihnen ein Zeichen für Integration zubilligt.
Bildung ist einvöllig anderes Paar Schuhe.


1x zitiertmelden

Angst vor Ausländern

16.08.2007 um 13:56
Ständig aktualisierte Auflistung rechtsextremer und rassistisch motivierter Straftaten:

http://www.mut-gegen-rechte-gewalt.de/artikel.php?id=5&kat=82&artikelid=3356


melden

Angst vor Ausländern

16.08.2007 um 14:00
Zitat von rockandrollrockandroll schrieb:Der Bau von Moscheen hat doch wohl eher was mit kultureller Akzeptanz zu tun.
Der ist dafür gut, dass sie sehen, dass ihre Kultur hierzulande nicht als minderwertig angesehen wird, und dass man ihnen ein Zeichen für Integration zubilligt.
Bildung ist ein völlig anderes Paar Schuhe.
BITTE ??? Also das genaue Gegenteil wird damit bezweckt. Nicht Kulturelle Akzeptanz sondern errichten von Machtsymbolen um die Bevölkerung einzuschüchtern !
Zitat von rockandrollrockandroll schrieb:Wo ist denn der Vergleich der wohlhabenden Ausländer mit den deutschen Assis?
Da kann ich dir nur sagen das die deutschen Assis das Problem der Deutschen ist und wir da mit fertig werden müssen. Nur ist nicht einzusehen das wir uns auch um die Ausländischen Assis rumärgern müssen anstatt diese Problemfälle wieder in ihr eigenens Land abzugeben. Zu dem must du mir noch darlegen welche Art wohlhabenden Ausländer du jetzt meinst. Du weist Wohlstand lässt sich auf vielerlei Art schaffen !


melden

Angst vor Ausländern

16.08.2007 um 14:02
@turanist : Sind da auch die Fälle von Ausländern gegenüber Deutschen erfasst oder aber Ausländer gegen andere Ausländer ? Ne , würde auch die Serverkapazität sprengen.


melden

Angst vor Ausländern

16.08.2007 um 14:11
>>BITTE ??? Also das genaue Gegenteil wird damit bezweckt. Nicht Kulturelle Akzeptanz sondern errichten von Machtsymbolen um die Bevölkerung einzuschüchtern !<<

Blödsinn! Kultur hat was mit der Erleichterung des menschlichen Miteinander zu tun, und wenn man
als Deutscher eine Moschee in seinem Land erlaubt, erhöht man den kulturellen Faktor, denn man erleichtert seinen ausländischen MITBÜRGERN mit den deutschen auszukommen.


>>Da kann ich dir nur sagen das die deutschen Assis das Problem der Deutschen ist und wir da mit fertig werden müssen. Nur ist nicht einzusehen das wir uns auch um die Ausländischen Assis rumärgern müssen anstatt diese Problemfälle wieder in ihr eigenens Land abzugeben.<<

Genau, ich glaube jetzt kommen wir der Sache schon näher. Es geht nämlich nicht um Ausländer oder Deutsche, sondern um Assis oder Nichtassis.
Vor Assis habe ich persönlich auch, vielleicht nicht Angst, aber ein Unwohlsein. Klar!

>> Zu dem must dumir noch darlegen welche Art wohlhabenden Ausländer du jetzt meinst. Du weist Wohlstand lässt sich auf vielerlei Art schaffen !<<

Ich meine einen wohlhabenden Ausländer wie mich, der sich mit Hilfe seiner Hände, und im Schweisse seiner Füsse, einen bescheidenen Wohlstand gesichert hat, und es überhaupt nicht nötig hat irgendwen zu beklauen oder zu berauben. Am Ende gar zu töten.
Ich lebe hier mein Leben, geniesse die Ordnung und die Kultur die in diesem Land vorherrscht, und bin glücklich darüber hier sein zu dürfen.


1x zitiertmelden

Angst vor Ausländern

16.08.2007 um 14:20
Zitat von rockandrollrockandroll schrieb:Ich lebe hier mein Leben, geniesse die Ordnung und die Kultur die in diesem Land vorherrscht, und bin glücklich darüber hier sein zu dürfen.
Warum willst du aber dann unsere Kultur und Ordnung durch die befürwortung für den Bau von Moscheen der IMMER nachteilige Folgen für die am Ort lebende deutsche Bevölkerung nach sich zieht ?


melden

Angst vor Ausländern

16.08.2007 um 14:47
Die da wären?

Was stört mich ein hindu tempel oder eine moschee, sofern sie keine Ruhestörung begehn fällt mir da wenig ein.-

l


melden

Angst vor Ausländern

16.08.2007 um 14:56
Also eine Moschee ist zwangsläufig mit Ruhestörung verbunden und wenn man sich anschaut die geplante Gigamoschee in Köln für 2500 Leute gerade mal 20 Parkplätze hat muss man auch kein weiteres Wort drüber verlieren.
Aber da drum geht es noch nicht einmal. Ein Hindutempel ist ein Tempel nicht mehr und nicht weniger. Allerdings diese ganzen Moscheeneubauten sind alles andere als "nur" Gotteshäuser. Sie sollen als Symbole der Macht dienen. Deshalb auch die Gigantomanie. Sie sollen zeigen "WIR sind jetzt hier". Die pure Provokation einfach nur !
Anstatt das die Moslems einfach grosse Mehrzweckhallen errichten die sogar den Städten und Gemeinden zur Verfügung stellen könnten was eine wirkliche Akzeptanz fördern würde kommt für sie ja nicht in Frage. Sie wollen einen Status manifestieren die ich und viele , viele andere von Grund auf ablehnen !


melden

Angst vor Ausländern

16.08.2007 um 14:58
el-cid

also wenn es dir um ruhestörung geht, dann musst du auch die glocken der kirchen verbieten lassen. du siehst es einfach nur als provokation, dass eine große moschee gebaut werden soll, weil du es so sehen willst.


melden

Angst vor Ausländern

16.08.2007 um 14:59
Also mich nervt das dämliche Gebimmel UND Schreie um 5 Uhr Morgens...
Aber da es nicht verboten ist... Sollen sie bauen was sie wollen.


melden

Angst vor Ausländern

16.08.2007 um 15:03
:D Jetzt ist keine Großmoschee mehr sondern eine Gigamoschee :D achwas eine Ultragigahypermoschee wird das!
(Welcher Kirchenbauer hätte sich denn jemals mit einer großen Mehrzweckhalle zufrieden gegeben?!)

Symbole bekommen übrigens nur Macht wenn wir sie ihnen geben ;)
(Offtopic: Hat jemand einen Link für ne Seite wo die wirklichen Ausmaße dieser Moschee mal genauestens beschreiben werden? Das die Minarette jeweils 45m hoch sein sollen sagt ja nicht wirklich was aus.)


melden

Angst vor Ausländern

16.08.2007 um 15:06
Schlimmer ist, wenn man in der Nähe oder auf einer Baustelle lebt und ständig Hämmern, Schleifen und Bohren hört.

Aber zurück zum Thema, ja auch Glocken können laut sein (besonders wenn man in der Nähe einer Kirche wohnt), aber mich stört das Geläute nicht besonders. (Hab mich schon mein Leben lang dran gewöhnt ;))


melden

Angst vor Ausländern

16.08.2007 um 15:06
@lolle
>>Was stört mich ein hindu tempel oder eine moschee, sofern sie keine Ruhestörung begehn fällt mir da wenig ein.<<

Glaubst Du, eine Unterwanderung wird so offenkundig betrieben, dass sie sich verdächtig macht und noch unter Beobachtung gerät?

Moscheen haben in Deutschland nichts zu suchen - es passt nicht die deutsche oder abendländische Kultur. Wer in die Moschee will, soll in sein Heimatland pilgern - mit oder ohne Rückfahrkahrte. Auch Islam-Unterricht ist in Deutschland abzulehnen. Gäste und Ausländer haben sich der Landeskultur anzupassen. Erste Priorität sollte es haben, die deutsche Sprache und deutsche Kultur/Geschichte kennenzulernen, um eingebürgert zu werden.
-----------------------------------------------------------------------------------------

Zum Thema "Kriminalität von Ausländern". Da möchte ich für el-cid sprechen. Ich stelle hier keine Aussagen seinerseits fest, die ihn in irgend einer Weise als "rechtsradikal" oder"verblendet" erscheinen lassen. Er stellt schlüssig fest, dass es einfach eine Tatsache ist, dass der Großteil der Kriminalität durch Ausländer generiert wird. Für mich sind das objektiv dargestellte Fakten.

Natürlich spielt die "soziale Schicht" immer eine Mitrolle dafür, auf die kriminelle Schiene zu geraten - das gilt sowohl für Inländer wie auch Ausländer. Da man in Deutschland aber von einer Chancengleichheit zwischen In- und Ausländern sprechen kann, ist der Aspekt, dass viele Ausländer milieugeschädigt seien vernachlässigbar. Halten wir uns also bitte an die Fakten bzw. die Kriminalstatistik.

Und darüber hinaus muß auch folgendes berücksichtigt werden: es macht ein Unterschied, ob ein Deutscher im eigenen Land gegen Gesetze verstößt, oder ob es ein Gast oder Ausländer tut. Ein Deutscher kann kein Gastrecht oder Asylrecht missbrauchen, ein Ausländer schon. Daher muß auch zwingender Weise die Ahndung der Verbrechen unterschiedlich gehandhabt werden.


melden

Angst vor Ausländern

16.08.2007 um 15:07
oder wenn man selbst kein auto hat und diesem lärm der anderen autos und lkw's ertragen muss. und diese riesen-lkw's sind doch reine provokation. sie dienen doch nur als machtsymbol.


melden

Angst vor Ausländern

16.08.2007 um 15:08
Nicht wieder diese Nummer. Kirchenglocken sind ein Bestandteil unseres Kulturellen Erbes. Das ist eine völlig andere Nummer hat in dieser Diskussion NIX aber auch absolut NIX zu suchen. Im übrigen es ist etwas widersprüchlich sich gleichzeitig über den Klang der Kirchenglocken zu beschweren als Argumentation für noch mehr Lärm !


melden

Angst vor Ausländern

16.08.2007 um 15:11
el-cid

wenn du kulturelles erbe haben willst, dann zieh in eine höhle und male bilder von mammuts auf die wände. deine frau ist sammlerin und du bist jäger


melden

Angst vor Ausländern

16.08.2007 um 15:11
Kirchenglocken sind ein Bestandteil unseres Kulturellen Erbes.

Toll... ein lauter und nerviger Bestandteil.

Im übrigen es ist etwas widersprüchlich sich gleichzeitig über den Klang der Kirchenglocken zu beschweren als Argumentation für noch mehr Lärm !

Ich habe gesagt das ich beides nicht mag, aber beides legal ist und man deshalb nichts dagegen tun darf/kann/soll.


melden

Angst vor Ausländern

16.08.2007 um 15:15
@Gladiator : Noch einmal Kirchenglocken sind seid über 1000 Jahren Bestandteil unserer Kultur. PUNKT ! Das weiss jeder der entschliesst nach Deutschland zu kommen wem das nicht passt der draussen bleiben.
Moscheen aber werden versucht gegen den Willen der deutschen Bevölkerung und einschüchterung der Gegener durch Morddrohungen , Diffamierung als Nazi versucht durch zu drücken. Das ist ein ganz anderer Schuh !


melden