weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

33.711 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

28.11.2017 um 01:03
Ich glaube Gewalt gegen Frauen wird generell oft verheimlicht und ist allein deswegen schwer zu bestimmen. In Italien ergreifen die alle Maßnahmen um das Morden zu mindern, da wird momentan alle zwei Tage eine Frau geötet, üblicherweise vom Freund, Ehemann usw. Kanns leider gerade nicht verlinken, jedenfalls nicht auf deutsch, hab die Info aus Rai Due.
Also die Täter sind vorwiegend Italiener, bevor jetzt sowas kommt. Sah glaub ich zwei-drei Fälle bisher wo der Freund ausländisch war, aber sonst immer ganz "normale" Typen, die "immer nett wirkten" blabla "wer häts erwartet".

Bestreite nicht dass viele Täter Migranten sind, aber ich denke auch, dass man einfach auch eher davon berichtet wenns ein Migrant tut, weil man auch weiß dass man Klicks kriegt. Kannte einen Fall persönlich wo einer (ein Deutscher) seine Frau urplötzlich tötete, das sah ich danach nur in der lokalen BILD Frankfurts, sonst nirgends - also TV sowieso nicht. Stellt sich die Frage wie oft sowas passiert.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

28.11.2017 um 02:49
@Tussinelda
es ging nur um Sozialisation in einem bestimmten Kulturraum.

Wenn ein deutsches Kind z.B. in einem anderen, fremden Kulturraum aufwachsen würde, dann wäre es genauso sozialisiert wie es in diesem bestimmten Kulturraum halt die Norm ist (es muss nicht genauso sein, aber die Chance ist wegen der Norm ziemlich hoch) - nur darum ging es eigentlich.

Und wenn eben in einem Kulturraum Frauen (normalerweise) nicht so geachtet werden usw...

-->Tussinelda:
Wikipedia: Rassismus_ohne_Rassen#Kultureller_Rassismus
und selbst wenn meine Äußerung kultureller Rassismus ist, ändert es dennoch nichts an der Tatsache, dass es je nach kulturellem Hintergrund verschiedene Sozialisierungen gibt.
Und wer aus einem anderem Kulturraum kommt, bringt seinen Backround dann auch mit.

Wenn es dann eben in dem  Kulturaum z.B. üblich war eine andere Sicht auf Frauen oder Homosexuelle oder  andere Minderheiten zu haben, dann behält der Betreffende (falls er sich diese üblichen Sichtweisen zu eigen gemacht hatte), diese im neuen Land zumindest einige Zeit lang weiter (wird dies ja sicher nicht von jetzt auf gleich ablegen können).

Wenn dann vielleicht noch irgendwelcher Frust im neuen Land hinzu kommt, dann fördert das alles zusammen ein Potential an Verhaltensweisen, die  zumindest unerwünscht sind, mMn (weil es mir einfach logisch erscheint).
Es wird ja hoffentlich und zum Glück meistens nicht in Kriminalität münden.
Aber auch das kann bei bestimmter Sozialisation vorkommen - und sei es z.B. in Form von Islamisten.


@Sixtus66
das ist alles natürlich auch nicht von der Hand zu weisen was du schreibst.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

28.11.2017 um 09:38
Optimist schrieb:Und wer aus einem anderem Kulturraum kommt, bringt seinen Backround dann auch mit.
Immer, sowieso, pauschal, unbedingt, unausweichlich? Was hast Du mit einem Neonazi gemeinsam? Nichts? Ihr kommt doch aber beide aus dem selben Kulturraum.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

28.11.2017 um 10:25
wichtelprinz schrieb:Immer, sowieso, pauschal, unbedingt, unausweichlich? Was hast Du mit einem Neonazi gemeinsam? Nichts? Ihr kommt doch aber beide aus dem selben Kulturraum.
Ist es denn hierzulande ÜBLICH oder  normal  Neonazi zu sein?
Das wäre echt schlimm und beängstigend. Ich hoffe, wir sind in unserem Kulturraum noch nicht SO weit? (und das meine ich sehr ernst).

Und nun achte bitte mal DIESBEZÜGLICH (also was "üblich" und "normal" betrifft), auf folgende Aussagen:
Optimist schrieb:Wenn es dann eben in dem  Kulturaum z.B. üblich war eine andere Sicht auf Frauen oder Homosexuelle oder  andere Minderheiten zu haben, dann behält der Betreffende (falls er sich diese üblichen Sichtweisen zu eigen gemacht hatte), diese im neuen Land zumindest einige Zeit lang weiter (wird dies ja sicher nicht von jetzt auf gleich ablegen können)
...
Und wer aus einem anderem Kulturraum kommt, bringt seinen Backround dann auch mit..
...
Wenn ein deutsches Kind z.B. in einem anderen, fremden Kulturraum aufwachsen würde, dann wäre es genauso sozialisiert wie es in diesem bestimmten Kulturraum halt die Norm ist (es muss nicht genauso sein, aber die Chance ist wegen der Norm ziemlich hoch) - nur darum ging es eigentlich.
wie gesagt, beachte bitte wo und wie ich hier "normal"(Norm) im Sinne von "üblich" usw benutzt hatte - in welchem KONTEXT - und ob man deshalb meine Aussagen mit deinem Nazi-Vergleich gleichsetzen könnte.

Dein Vergleich ist also nichts weiter als "Äpfel mit Birnen verglichen", denn - noch mal zur Verdeutlichung: HIER ist es NICHT ü b l i c h, Neonazi zu sein (hier ist es zum Glück eine Minderheit). Aber - in bestimmten Kulturräumen ist es nun mal ü b l i c h, z.B. auf Frauen eher herabzublicken (auch wenn du das evtl. nicht wahrhaben möchtest?)


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

28.11.2017 um 10:51
Optimist schrieb:Ist es denn hierzulande ÜBLICH oder  normal  Neonazi zu sein?
Ist es in anderen Kulturkreisen normal/üblich ein Verbrecher zu sein?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

28.11.2017 um 10:58
@wichtelprinz
wichtelprinz schrieb:Ist es in anderen Kulturkreisen normal/üblich ein Verbrecher zu sein?
Hatte ich das irgendwo geschrieben?

Ich schrieb von Sichtweisen - welche irgendwo gängig und üblich sind, z.B. auf Frauen oder Homosexuellen? Sichtweisen sind noch kein Verbrechen oder?
Und im weiteren schrieb ich auch, was daraus folgen KÖNNTE, jedoch natürlich nicht zwangsläufig muss.
Es geht also um begünstigende Sichtweisen - für bestimmte Taten oder Verhaltensweisen - welche dann nicht gerade angenehm sind für Menschen, welche diese zu spüren bekommen.
Und ja, das könnte bis hin zu Verbrechen gehen (muss aber natürlich nicht).
Bei den Wenigsten wird's wohl bis hin zu Verbrechen ausufern.

Wie gesagt, es geht um ein Potential - wegen bestimmter Sichtweisen - welche natürlich auch nicht Alle Menschen eines Kulturkreises haben müssen, welche aber eine Norm sind in bestimmten Ländern (und ich traue dir auch zu, dass du meine Intention auch verstanden hattest)


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

28.11.2017 um 10:59
Optimist schrieb:Sichtweisen sind noch kein Verbrechen oder?
Ja ist so, sonst wäre das Allmy auch nicht do voll mit Homophobie und Rassismus.
Optimist schrieb:Es geht also um begünstigende Sichtweisen - für bestimmte Taten oder Verhaltensweisen - welche dann nicht gerade angenehm sind für Menschen, welche diese zu spüren bekommen
Das sind sie nie und auch darin nicht unterscheidbar ob sie vom Innland oder Ausland stammen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

28.11.2017 um 10:59
Optimist schrieb:in dem  Kulturaum z.B. üblich
Der ist genauso vielfältig wie unserer und hat mehr vom Okzident übernommen als wir vom Orient. Reisen bildet.
Optimist schrieb:Aber auch das kann bei bestimmter Sozialisation vorkommen - und sei es z.B. in Form von Islamisten
Man spricht da nicht von Sozialisation, sondern von Indoktrination. Sozialisation ist das, was du als Kind im Elternhaus mitbekommst.
Optimist schrieb:Aber - in bestimmten Kulturräumen ist es nun mal ü b l i c h, z.B. auf Frauen eher herabzublicken
In welchen "Kulturräumen", woher weißt du das (weil du das hier aufgeschnappt hast?), und wie zeigt sich das? Es gibt z.B. bestimmte islamische Kleinglaubensgruppen, bei der es üblich ist, dass die Frau 2 Meter hinter dem Mann geht, hab ich hier auch schon gesehen, ist sehr selten, aber passiert bisweilen noch, aber nicht üblich. Das Christentum besteht auch nicht nur aus den Zeugen Jehovas. Die meisten Migranten islamischen Glaubens behandeln ihre Frauen ganz normal, auch wenn der Mann der "Herr im Haus" ist, so wie es bei uns vor 50 Jahren auch noch war, ohne dass die Zivilisation zerbrochen wäre.

Also in Sachen Kulturvergleiche hast du noch erhebliche Defizite und nimmst bedenkenlos alles auf, was dir in dein vorgefasstes Weltbild passt. Du solltest wirklich mal einen Monat in irgendeinem arabischen Land Urlaub machen und Land und Leute kennen lernen", wie man so schön sagt. Was du präsentierst, ist eine Karikatur des Westblicks auf den Osten. Wenn ich eine beliebige Straßenszene aus Frankfurt und Istanbul nehme und überlegen soll, welche Stadt Frankfurt ist und welche Istanbul, würde ich wohl falsch tippen, denn in Frankfurt laufen wesentlich mehr Frauen mit Kopftüchern rum als in Istanbul.
Optimist schrieb:Ich schrieb von Sichtweisen
Sichtweisen kannst du noch viel weniger kennen als Verhaltensweisen, weil du nicht durch die Augen anderer blicken kannst. Das ist einfach nur, sorry, reines Geschwafel.

Vielleicht sollten wir diesen teil der Diskussion in den "west-östlichen Divan" verlegen, denn da passt es besser hin.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

28.11.2017 um 11:00
wichtelprinz schrieb:Immer, sowieso, pauschal, unbedingt, unausweichlich? Was hast Du mit einem Neonazi gemeinsam? Nichts? Ihr kommt doch aber beide aus dem selben Kulturraum.
Genau. Und wenn Du das erkannt hast das es Unterschiede zwischen einem Neonazi und einem grünen Politiker gibt, dann wirst Du auch Schlussfolgern können das es unter Flüchtlingen auch perverse Vergewaltiger gibt die sofort abgeschoben gehören. Das diese überhaupt nichts gemein haben mit den normalen Schutzsuchenden um die wir uns sorgen sollten. Oder ist das nicht richtig?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

28.11.2017 um 11:03
@Realo
Optimist schrieb:Aber - in bestimmten Kulturräumen ist es nun mal ü b l i c h, z.B. auf Frauen eher herabzublicken
Realo schrieb:In welchen "Kulturräumen", woher weißt du das
dann gibt's also keine Länder wo das so üblich ist - wie du meinst ...
... gut zu wissen und das beruhigt mich jetzt auch sehr :)


@neugierchen
dass es unter Flüchtlingen auch perverse Vergewaltiger gibt die sofort abgeschoben gehören. Das diese überhaupt nichts gemein haben mit den normalen Schutzsuchenden um die wir uns sorgen sollten....
so ist es.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

28.11.2017 um 11:03
neugierchen schrieb:Flüchtlingen auch perverse Vergewaltiger gibt die sofort abgeschoben gehören.
Leider gibts sowas das Menschenrecht nicht her, also das es zu keiner individuellen Beurteilung kommt sondern dir Tat an und für sich zwangsweise und zur automatisch eine Abschiebung führt.
Musst Dich damit mal auseinandersetzen. Also mit den Möglichkeiten. Du kannst auch fordern das man eine Faust ballt wenn man keine Hände hat. Macht in etwa gleich viel sinn.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

28.11.2017 um 11:06
Optimist schrieb:gut zu wissen und das beruhigt mich jetzt auch
Das glaub ich Dir nicht. Vielmehr ist doch die Aussagen darin das man berechtig vor Menschen angst hat da sie aus einem anderrn Kulturkeis kommen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

28.11.2017 um 11:07
neugierchen schrieb:Und wenn Du das erkannt hast das es Unterschiede zwischen einem Neonazi und einem grünen Politiker gibt, dann wirst Du auch Schlussfolgern können das es unter Flüchtlingen auch perverse Vergewaltiger gibt die sofort abgeschoben gehören
Warum sollten Straftäter immer "sofort" abgeschoben werden? Und vorallem wohin? Sollen sie dann in Österreich weiter vergewaltigen weil sie von dort über die Grenze kamen?
Wie sieht es mit Gerichtsverhandlung, Haft und Strafe aus? :ask:


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

28.11.2017 um 11:09
@Bone02943

Aber diese Diskussion hatten wir doch schon x-mal, im Asylgesetzgebungsthread oder auch hier. Es wird immer wieder recycelt. Man sollte einfach nicht mehr drauf reagieren und die Mühle nicht ein erneutes Mal drehen, ist doch reine Verschwendung von Zeit und Nerven.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

28.11.2017 um 11:13
@wichtelprinz
meine Antwort an @Realo war nur ironisch gemeint. :)

Ich denke schon, dass es Länder gibt, wo es üblich ist, Frauen eher herabzusetzen (denke da mehr so an diverse afrikanische Länder, und das hat für mich auch nicht viel mit der Religion zu tun), aber da kann man geteilter Meinung sein :) ...
... und ich akzeptiere Eure Meinung, kann ja meine auch gar nicht beweisen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

28.11.2017 um 11:17
@Optimist
Du lebst also in einem Land in dem die meisten Sexuellen Übergriffe von Partnern oder in engerem Unkreis stattfinden und fabulierst von Afrikanern die in ihrer Kultur Frauen schlecht behandeln? Metoo ist wahrscheinlich auch nur so ein Hype von Frauen mit Aufmerksamkeitsdefizit oder wie?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

28.11.2017 um 11:18
Optimist schrieb:aber da kann man geteilter Meinung sein
Wenn man Behauptungen aufstellt, dass es "gewisse Länder gibt....", dann sollte man das nicht als Meinung verbreiten, sondern nachweisen und zeigen, inwieweit das mit dem Topic zu tun hat, inwieweit also eine andere Position der Frau in der Gesellschaft zu abweichendem Verhalten der Männer aus jener Geselllschaft führt und warum nur bei einigen und nicht bei allen, und welche Länder du genau meinst. Deine Pauschalbehauptungen ohne die geringsten Belege sind einfach nur Ausdrucksformen von Kulturchauvinismus.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

28.11.2017 um 11:24
Optimist schrieb:Ich denke schon, dass es Länder gibt, wo es üblich ist, Frauen eher herabzusetzen
Vielleicht solltest du dich einfach mal näher mit anderen Ländern beschäftigen.
Sicher gibt es hier und dort andere Ansichten über das familiäre Leben oder dem Bild der Frau.
Doch ist das nirgends scheinbar "normal" so das man davon ausgehen muss, dass wohl jeder der aus einem solchen Land kommt auch immer Frauen herabsetzt.
Es gibt überall auch Frauen die sich nicht unterbuttern lassen. Genau so wie es auch in Deutschland Männer gibt die ihre Frauen misshandeln.


Man könnte genau so behaupten das es Länder gibt wo es üblich ist gegen Ausländer zu hetzen. Deutschland wäre da weit vorne mit dabei. Nur mal so zum Vergleich wie man meint was "normal" wäre.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

28.11.2017 um 11:41
Bone02943 schrieb:Warum sollten Straftäter immer "sofort" abgeschoben werden? Und vorallem wohin? Sollen sie dann in Österreich weiter vergewaltigen weil sie von dort über die Grenze kamen? Wie sieht es mit Gerichtsverhandlung, Haft und Strafe aus? :ask:
Haft und Strafe, wenns denn nützt. Im Grundgesetz gibt es ein ganz interessanten Artikel, der 55, daß ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden. Dämmert es Dir, Schaden vom deutschen Volke ..., vielleicht ist das Vergewaltigungsopfer eine Frau?

Verifizier mir bitte den Nutzen von ich lasse Straftäter in Deutschland


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

28.11.2017 um 11:42
@neugierchen

Was willst du jetzt?
Dein Stammtischgesabbel ist nunmal völlig an Recht und Gesetz vorbei.


melden
259 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt