weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

35.235 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

06.12.2017 um 15:00
SergeyFärlich schrieb:ein verdammter Wirtschaftsflüchtling aus Sachses-Anhalt
xD klasse
eckhart schrieb:"mancherorts" ist wie der Name sagt nicht überall.
Wenn mancherorts Gesetze gebrochen werden, wie soll da ein politischer Aufschrei zustande kommen?

Durch ein Hhinterherschreiten hinter einem Pi-News-Banner sicher nicht!
Corky schrieb:http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/umgang-mit-fluechtlingen-keine-strafverfolgung-bei-ladendiebstahl-14038889.htm...
Im Oktober des vergangenen Jahres einigten sich die Polizei in Schleswig-Holsteins Landeshauptstadt Kiel und die Staatsanwaltschaft offenbar darauf, kleinere Diebstähle und Sachbeschädigungen durch Flüchtlinge, die keine Papiere vorweisen können, nicht zu ahnden. Laut einem internen Protokoll, über das die Zeitung „Kieler Nachrichten“ und die Deutsche Presse-Agentur berichten, gab es am 7. Oktober eine Absprache „hinsichtlich des Umgangs mit strafrechtlich auffälligen Flüchtlingen, deren rechtmäßige Personalien nicht eindeutig feststehen“.
In Sachsen anhalt zum beispiel. Ja aber es wurde einfach Ignoriert und so fühlen sich die Leute verarscht und laufen zu den Rechten


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

06.12.2017 um 15:02
SergeyFärlich schrieb: ein verdammter Wirtschaftsflüchtling aus Sachsen-Anhalt
Na wenigstens kein Ausländer oder Migrant.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

06.12.2017 um 15:07
Dann soll die Polizei halt mit Gummiknüppeln gegen kleine Ladendiebstähle vorgehen. Einfach nicht gleich kleine Mädchen verdreschen die sich Schminke stehlen wäre noch nett auch wenn der Wutbürger sich hartes Vorgehen wünscht


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

06.12.2017 um 15:11
wichtelprinz schrieb:Dann soll die Polizei halt mit Gummiknüppeln gegen kleine Ladendiebstähle vorgehen. Einfach nicht gleich kleine Mädchen verdreschen die sich Schminke stehlen wäre noch nett auch wenn der Wutbürger sich hartes Vorgehen wünscht
Glückwunsch mal wieder für diesen Super zum Thema passenden Beitrag. Kaum überspitzt und kaum am Thema vorbei du machst dich so langsam . Weiter so....


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

06.12.2017 um 15:16
@antrax0815
Ja was wünscht sich der Wutbürger denn? Kein hartes Vorgehen bei kleinen Ladendiebstählen.
Geht doch auf den YT und zieht Euch doch da Videos rein wie die Polizei hart durchgreift falls gefällt.

Und nein ich schrieb schon mal Ladendiebstahl und Sachbeschädigung ist OT wurde aber dem typischen Ignoratentum geopfert.


melden
neugierchen
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

06.12.2017 um 15:38
eckhart schrieb:Gegen diese sogenannte Tatsache spricht, dass Bürger linksversifft genannt werden, das sind die, die es machen.
Naja, mit rechts wird ja auch nicht gerade spärlich umgegangen. Da soll sich jeder an die eigene Nase fassen und bestenfalls auf die Diskussionspartner achten, man muss ja nicht mit jedem real reden. (virtuell schreiben auch nicht)
eckhart schrieb:Durch ein Hhinterherschreiten hinter einem Pi-News-Banner sicher nicht!
Auch das nennt sich Demonstration und ist in Deutschland geschützt. Und ja, auch durch demonstrieren kann die politische Meinung geändert werden. Muss ja nicht immer so spektakulär sein wie G 20 Hamburg
antrax0815 schrieb:Na. Wo ist der Politische Aufschrei darüber das gegen Flüchtlinge ohne Papiere bei kleinen Delikten mancherorts nicht mehr ermittelt wird ? Ein MAchtwort von Merkel das dies so nicht geht würde da schon wieder ein paar Wutbürger von der AfD abbringen.
Manchmal kommt es mir so vor das wenn die AfD oder Die Linke etwas gutes fordert, sei es noch so sinnvoll, keine Chance, könnte ja ein Einknicken sein.
Natürlich würden sinnvolle Reaktionen einiger Parteien der AfD Wähler "abluchsen". Einfach keine Anzeige gegen einen Personenkreis mehr aufzunehmen ist für mich auch eine totale Kapitulation des Rechtsstaates. Ein Politikversagen. Wie wäre es denn wenn Hells Angels sich kostenlos bedienen können? Die wären ja so einfach einer Gruppe zuzuschreiben, tragen (nicht mehr überall) sichtbar das Logo.

Das alles hat zwar wenig mit Migrantengewalt zu tun, zeigt aber doch schon auf warum einige nur noch frustriert sind. Die treibt man den Rechten regelrecht in die Arme.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

06.12.2017 um 15:42
Man muss ja nich gleich mit Gummiknüppeln tätlich werden. Es reicht wenn man sows halt zum eigenen Schutz dabei hat. Anwenden muss man es nicht. Es sollte halt ganz normal der straffällig gewordene Migrant zu Hause oder im Asylheim abgeholt werden und zum Verhör geholt werden. Dann die Anzeige aufnehmen. Je nach Verfehlung/Gefahr darf er dann wieder bis zur Gerichtsverhandlung raus.

Danach dann Gerichtsverfahren.

Nicht zu vorschnell verurteilen. Aber auch bei eindeutiger Sachlage die Prozesse nicht zu sehr in die Länge ziehen - damit die Gerichte nich überlastet sind. Sind sie es dann trotzdem noch, dann muss mehr Geld für Justiz ausgegeben werden.

Ich sehe auch eher ein Problem bei der Justiz. Da hört man öfter von Überlastung als bei der Polizei.


melden
neugierchen
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

06.12.2017 um 15:58
@SergeyFärlich
Das ist es, und das ist das gefährliche an unser Situation. Auf die Fehler und Steilvorlagen der "Gutmenschen" wartet eine "Rotte" gestriger Fanatiker und in der Mitte staunt man nur noch wie Deutschland auseinanderfällt. Die Ränder werden dann schimpfen wie konntet ihr nur. War in Deutschland schon mal zu beobachten .... wir sind auf einer Seereise, und ich hoffe auf schlaue Offiziere und eine große Manschaft, die in der Mitte bleibt.

Das sollte sich wirklich jeder fragen, egal ob der das Problem der Migrantengewalt relativiert oder fordert das Asyl abzuschaffen. Beide sollten mal zur Normalität zurückfinden.

Das der Innenminister da eine ganz schlechte Figur abgegeben hat, er ist halt Teil eines ....


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

06.12.2017 um 16:01
wichtelprinz schrieb:Kennst Du Deutsche Bürger ohne Papiere?
Lol, was für ein schwacher Versuch.
Also Du verstehst nicht dass die Polizei in Kiel auf die erkennungsdienstliche Behandlung verzichtet, dazu gehört nicht "Papiere" oder PA kopieren.
wichtelprinz schrieb:Und ausserdem, bei kleinere Diebstählen und Sachbeschädigungen hartes Polizeidurchgreifen zu fordern ist wohl Abseits einer Verhältnismässigkeit und gesunden Prioritätensetzung und zudem sowas von OT hier.
Habe ich nicht gefordert, aber eine Anzeige muss schon sein...übrigens bei Deutschen nimmt man schon Fingerabdrücke wenn sie sich nicht ausweisen können.
wichtelprinz schrieb:Dann soll die Polizei halt mit Gummiknüppeln gegen kleine Ladendiebstähle vorgehen. Einfach nicht gleich kleine Mädchen verdreschen die sich Schminke stehlen wäre noch nett auch wenn der Wutbürger sich hartes Vorgehen wünscht
Du schreibst deinen Schmarrn so als hätte es irgendjemand gefordert - das ist aber nur dein Phantasie.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

06.12.2017 um 16:02
neugierchen schrieb:Auf die Fehler und Steilvorlagen der "Gutmenschen" wartet eine "Rotte" gestriger Fanatiker und in der Mitte staunt man nur noch wie Deutschland auseinanderfällt.
Mich stört nur eine Sache - egal welches Thema man in Bezug auf Migration behandelt, kommt raus-> passt schon so, nichts tun, denn wir können nichts tun. Und wollen auch nicht.


melden
neugierchen
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

06.12.2017 um 16:05
Corky schrieb:Mich stört nur eine Sache - egal welches Thema man in Bezug auf Migration behandelt, kommt raus-> passt schon so, nichts tun, denn wir können nichts tun. Und wollen auch nicht.
Das stimmt schon, die Debatte darüber gibt der Regierung nämlich viel Zeit andere Schweinereien mal so nebenbei durchzudrücken. Es geht einfach unter, und das bemerken beide Seiten, links und rechts, nicht.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

06.12.2017 um 16:06
neugierchen schrieb:Es geht einfach unter, und das bemerken beide Seiten, links und rechts, nicht.
Was du so alles weißt, wahrscheinlich mehr über mich als ich selbst weiß...


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

06.12.2017 um 16:07
@Realo
Was Du bist die linke Seite? Komplett oO? wo ist den der Linke Grüne zu finden?


melden
neugierchen
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

06.12.2017 um 16:10
@Realo
Entschuldige, ich nehme Dich nicht als Nabel der Welt, vielleicht mein Fehler, ich gehe immer von Masse, also 500000 + aus. Sahra Wagenknecht hat es auch gemerkt und einige gute Beiträge gebracht. Sind sogar von ihren KritikerinInnen überhört worden.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

06.12.2017 um 16:10
Corky schrieb:Also Du verstehst nicht dass die Polizei in Kiel auf die erkennungsdienstliche Behandlung verzichtet, dazu gehört nicht "Papiere" oder PA kopieren.
Du verstehst schon Aufwand und Ertrag in Grenzen zu halten?

Aber Du hast ja schon mal gar nicht geschnallt das wir über schwere Straftaten Sprachen wo Deutsche und Migranten nicht gleich behandelt werden. Weil um kleine Landendiebstähle und Sachbeschädigungen gehts ja im Thread gar nicht.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

06.12.2017 um 16:13
@wichtelprinz
Also...20 Ladendiebstähle gehen in Ordnung...oder doch 30...oder nur 5?
Was ist denn die Bagatellgrenze?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

06.12.2017 um 16:13
@Corky

Es geht mir einfach gegen solche Pauschalvermutungen. Wenn die Regierung, weil die Aufmerksamkeit abgelenkt ist, "Schweinereien" begeht, entgeht mir das trotzdem nicht, denn ich lese auch die "hinteren Seiten" einer Zeitung. Auf der anderen Seite scheinen viele, die sich nur für ein Thema interessieren, die Ränder nicht zu bemerken, die auch mit dem Thema zu tun haben, wie das, was ich vorhin im Asylgestzgebungsthread schrieb. Aber so ein paar abgeschobene Afghanen ohne Straftat sind ja nur ne Randerscheinung-Kollateralschaden.

Ist dennoch irgendwie verzeihlich, weil für jeden der Tag nur 24 Stunden hat, aber man muss ja nicht dauernd 4 davon an der Spielkonsole verbringen. :D


melden
neugierchen
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

06.12.2017 um 16:14
@wichtelprinz
wichtelprinz schrieb:Weil um kleine Landendiebstähle und Sachbeschädigungen gehts ja im Thread gar nicht.
Corky schrieb: Der Aufwand sei zu hoch, der Erfolg zu gering. Es sei denn, ein Dolmetscher stehe gerade zur Verfügung oder es sei klar, in welcher Flüchtlingsunterkunft der Beschuldigte lebe. Bei schwereren Straftaten solle die Polizei jedoch Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft nehmen.
Text lesen, selbst bei schweren Straftaten erst Rücksprache, nicht normal, gleich durchgreifen


melden
neugierchen
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

06.12.2017 um 16:17
Realo schrieb:Es geht mir einfach gegen solche Pauschalvermutungen. Wenn die Regierung, weil die Aufmerksamkeit abgelenkt ist, "Schweinereien" begeht, entgeht mir das trotzdem nicht, denn ich lese auch die "hinteren Seiten" einer Zeitung.
Du gehst natürlich davon aus das jeder AfD Leser auch die "hinteren Seiten" aufmerksam studiert um darum AfD zu wählen? Geht natürlich auch mit G 20 Gegner statt AfD


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

06.12.2017 um 16:36
Corky schrieb:Also...20 Ladendiebstähle gehen in Ordnung...oder doch 30...oder nur 5?
Was ist denn die Bagatellgrenze?
Lass das mal die Polizei bestimmen und die Geschädigten bestimmen.
Auf jedenfall zählen weder kleine Ladendiebstähle noch kleine Sachbeschädigungen zu Gewaltdelikten. und ist halt immer noch OT
neugierchen schrieb: selbst bei schweren Straftaten erst Rücksprache, nicht normal, gleich durchgreifen
jo das ist natürlich was ganz Verwerfliches, Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft. Geht ja fast Richtung Volksverrat -.-


melden
316 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt