weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

33.711 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

20.12.2017 um 10:22
@neugierchen
Die meisten hier vorgetragenen Taten sind justitiabel.
D. H. sie können nach erfolgter Ermittlung be- und die Täter bei erforderlicher Beweis- oder Indizienlage verurteilt werden.
Die Gesetze sind vorhanden.
Welche Präventionsmöglichkeiten siehst du als sinnvoll an?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

20.12.2017 um 10:22
wichtelprinz schrieb:Und die sind nicht Migrationshintergrund
Na, das kannst Du jetzt sicherlich belegen, bin richtig gespannt was jetzt kommt.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

20.12.2017 um 10:23
@neugierchen
Nö Du hättest zu belegen, dass der Grund für Jugentliche kriminell zu werden ihr Migrationshintergrund ist und nicht soziale Probleme.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

20.12.2017 um 10:25
Warhead schrieb:Was nein, echte Deutsche machen sowas nicht.
Echte Deutsche, also die alten Germanen, fesselten ihre Frauen bei Unstimmigkeiten und schmissen sie ins Moor, die Moorleichen kann man im Museum in der Vitrine bestaunen
Und das findest du so gut und unterstützenswert, daß du diese Art Umgang miteinander hier unbedingt wieder durch Menschen etabliert sehen möchtest, die diesem Rechtsempfinden noch immer anhängen?

Daß Linke der Gewalt als Mittel um auf sich aufmerksam zu machen oder ihre Ansichten durchzusetzen nicht abgeneigt sind, ist bekannt.

Manch anderem sagt da die Attitüde des old school Gentleman eher zu.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

20.12.2017 um 10:28
tobak schrieb:Daß Linke der Gewalt als Mittel um auf sich aufmerksam zu machen oder ihre Ansichten durchzusetzen nicht abgeneigt sind, ist bekannt.
Wie sieht es denn mit den Rechten aus wenn du schon mit sowas kommst :ask:


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

20.12.2017 um 10:29
tubul schrieb:Welche Präventionsmöglichkeiten siehst du als sinnvoll an?
wichtelprinz schrieb:Nö Du hättest zu belegen, dass der Grund für Jugentliche kriminell zu werden ihr Migrationshintergrund ist und nicht soziale Probleme.
In Berlin führen junge Männer mit Migrationshintergrund die Polizeistatistik bei den Tatverdächtigen mit großem Abstand an. Darunter befinden sich besonders viele Migranten, deren Familien aus der Türkei, aus arabischen Staaten oder dem ehemaligen Jugoslawien stammen

Detailliert analysiert wurde das Verhältnis zwischen ethnischer Herkunft, erhöhter Straffälligkeit und sozialer Herkunft nun vom „Berliner Forum Gewaltprävention“, das im Auftrag der Landeskommission Berlin gegen Gewalt eine entsprechende Studie erstellt hat. Zu den Hauptursachen für die Gewalttätigkeit junger Migranten zählen demnach innerfamiliäre Gewalt und traditionell-autoritäre Erziehungsmuster. Daraus ergebe sich ein Integrationsdefizit, heißt es in der Untersuchung.

Als Resultat aus der umfangreichen Untersuchung empfehlen die Experten einen umfassenden Umbau der Kinderbetreuung, des Schulsystems und der Elternarbeit mit Migranten.

[/b]
http://www.tagesspiegel.de/berlin/senatsstudie-jeden-tag-pruegel-migranten-und-gewalt/1091582.html

Es läuft wohl doch darauf hinaus die "Leitkultur" stärker in den Fokus des Zusammenlebens in Deutschland zu integrieren

@wichtelprinz
belegt genug. Hier kannst Du die Studie einsehen
https://www.fes.de/forum-politik-und-gesellschaft/
jetzt belege mal Deine Aussagen, ich warte gespannt


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

20.12.2017 um 10:33
@neugierchen
OK
neugierchen schrieb:Umbau der Kinderbetreuung, des Schulsystems und der Elternarbeit mit Migranten.
Da gibts also noch Möglichkeiten etwas zu verbessern.
Wird das entsprechende Potential bei Biodeutschen ausgeschöpft?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

20.12.2017 um 10:35
tubul schrieb:Wird das entsprechende Potential bei Biodeutschen ausgeschöpft?
Vielleicht ist da auch noch Luft nach oben, aber sie sind ja zur Zeit nicht das Hauptproblem. Darf das Hauptproblem erst angegangen werden wenn das Minderheitenproblem eliminiert ist?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

20.12.2017 um 10:37
@tobak @tamarillo


Vielleicht ist das vergleichbar mit der Büchse der Pandorra. Einmal geöffnet, kriegst du sie nicht mehr zu.

Einerseits haben Menschen wie Boris Palmer und Ottonotmalbürger mit diesen Feststellungen wohl recht, andererseits können die gesellschaftlichen Folgen quasi verheerend sein.

Wenn es sich tatsächlich gegen Kriminalität, Integrationsunwille usw. richten würde?

Eine Diskussion über Ausländer an sich aber, die ihr Leben ordentlich und friedlich in diesem Land leben? Roberto Blanco, was soll der in Kuba? Ungeachtet seines Verhaltens gegenüber seiner Familie muss es nicht um die kubanischen Wurzeln von Roberto Blanco gehen.

Eine offene, lösungsorientierte, unideologischere Diskussion wäre wünschenswert. Aber der mutmaßliche Preis, den wir als Gesellschaft dafür bezahlen?

Und plötzlich geht es darum, die Grenzen für Muslime und Afrikaner ganz generell zu schließen. Hallo?

Und plötzlich, am Ende des Gesprächs, sagt der Gegenüber er ist bei der NPD. Hallo?

Man fängt also den Versuch an, miteinander zu reden und landet bei Grenzen per se für Muslime und Afrikaner schließen und bei der NPD. Klasse.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

20.12.2017 um 10:37
neugierchen schrieb:Und nein, kein rechtes Hetzblatt sondern der Focus
Danke für den Lacher. Als würde man die BILD als eine seriöse Zeitung bezeichnen. :D

Das die Jugendkriminalität in Berlin schon länger ein problem ist und Migranten die Statistiken anführen ist doch kein Geheimnis.
Sie kommen doch warscheinlich zu meist aus dem selben Umfeld. Dazu werden Migranten, selbst wenn sie hier geboren wurden, meist als Ausländer betrachtet, weswegen sie sich dann auch selbst so identifizieren. Das alles spielt mit rein, wenn es darum geht warum solche Jugendbanden straffällig werden.
neugierchen schrieb:Vielleicht ist da auch noch Luft nach oben, aber sie sind ja zur Zeit nicht das Hauptproblem.
Es wäre aber gut ein einheitliches Konzept zu entwickeln um nicht gleich noch mehr abzugrenzen. Abgrenzung ist doch scheinbar eines der Hauptprobleme. Und da wäre es wohl auch nicht gut wenn man wieder einteilt in "Ihr da, die Migranten die uns nur Probleme machen und uns die wir doch ganz brav sind".


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

20.12.2017 um 10:39
@neugierchen
Höchst interessant. Vielleicht mal hierDeine neusten Erkenntnisse posten?
Umfrage: Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt? (Beitrag von SFLB)


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

20.12.2017 um 10:40
@neugierchen
neugierchen schrieb:Vielleicht ist da auch noch Luft nach oben, aber sie sind ja zur Zeit nicht das Hauptproblem. Darf das Hauptproblem erst angegangen werden wenn das Minderheitenproblem eliminiert ist?
Warum willst du hier splitten?
Es zeigt sich doch, dass auch hier sozialisierte und erzogene Menschen solche Taten begehen.
Es muss da also weitere Komponenten geben, die als Auslöser dienen können.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

20.12.2017 um 10:45
Bone02943 schrieb:Es wäre aber gut ein einheitliches Konzept zu entwickeln um nicht gleich noch mehr abzugrenzen
tubul schrieb:Warum willst du hier splitten?
Warum immer versuchen alles gleich zu stellen? Warum nicht Probleme genau analysieren und punktgenau reagieren?

Zu den Hauptursachen für die Gewalttätigkeit junger Migranten zählen demnach innerfamiliäre Gewalt und traditionell-autoritäre Erziehungsmuster. Daraus ergebe sich ein Integrationsdefizit, heißt es in der Untersuchung. Vormoderne Vorstellungen von Männlichkeit, der Begriff der „Familienehre“ und mangelndes Rechtsbewusstsein gehörten ebenso dazu. Außerdem führe die hohe Arbeitslosigkeit in Migrantenfamilien häufig dazu, dass aus Verunsicherung an angeblichen „Traditionen“ (zum Beispiel der Prügelstrafe) festgehalten werde

Das eben trifft doch, bis auf die Arbeitslosigkeit nicht auf die anderen zu.

Weil ich eben alles möglich ausschöpfen möchte um es zu bekämpfen. Wenn ich nur die "Arbeitslosigkeit" bekämpfe lasse ich doch schon mal einen wesentlichen Faktor aus, nur weil es politisch korrekter ist.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

20.12.2017 um 10:48
@neugierchen

Das ganze passt aber auch zu anderen Familien. Es gibt doch auch deutsche "Asis", wo Kinder in der Familie mit Arbeitslosigkeit, Gewalt und Alkohol ihrer Eltern zu kämpfen haben.
Wir brauchen ein Konzept eben für diese Situationen, nicht direkt nur für Migranten.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

20.12.2017 um 10:48
neugierchen schrieb:Und nein, kein rechtes Hetzblatt sondern der Focus
Hmmm.... Ich schrieb schon oft: Die Bildzeitung ist nachgerade neutral verglichen mit Focus. Da frage ich mich, was denn dann ein rechrtes Hetzblatt ist. Muss man da scbhon zu "Compact" greifen oder Breitbart?
tobak schrieb:dass in Tübingen der Drogenmarkt schon lang in der Hand gambischer Asylbewerber ist
Das ist ein anderes Thema und da gebe ich dem Schwarzwälder Boden recht. Der Mikromarkt für Drogen ist weitgehend in der Hand von Afrikanern. Deutsche Dealer tauchen frühestens auf der zweituntersten Etage der Hierarchie auf und sind sich zu fein das Zeug kleinklein am Bahnhof anzubieten. Aber immer schön zu sehen, wie schnell auf OT-Themen ausgewichen wird. Naja, bis Silvester sinds ja nur noch 11 Tage, dann gibts wieder neuen "Stoff", quasi hystery food.
neugierchen schrieb:Als Resultat aus der umfangreichen Untersuchung empfehlen die Experten einen umfassenden Umbau der Kinderbetreuung, des Schulsystems und der Elternarbeit mit Migranten.
[/b]
http://www.tagesspiegel.de/berlin/senatsstudie-jeden-tag-pruegel-migranten-und-gewalt/1091582.html
Schon mal auf das Datum geguckt? Das ist über 10 Jahre alt. Ist irgendwas von diesen Vorschlägen realisiert worden? Wenn die Vorschläge so toll sind, warum sind sie dann nicht von den Institutionen umgesetzt worden?
neugierchen schrieb:Zu den Hauptursachen für die Gewalttätigkeit junger Migranten zählen demnach innerfamiliäre Gewalt und traditionell-autoritäre Erziehungsmuster. Daraus ergebe sich ein Integrationsdefizit, heißt es in der Untersuchung. Vormoderne Vorstellungen von Männlichkeit, der Begriff der „Familienehre“ und mangelndes Rechtsbewusstsein gehörten ebenso dazu.
Da bietet sich antiautoritäre Erziehung nachgerade an. Aber das ist ja pfui, da links.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

20.12.2017 um 10:49
Bone02943 schrieb:Danke für den Lacher. Als würde man die BILD als eine seriöse Zeitung bezeichnen. :D
Den Focus mit der Bild gleichsetzen, hmmm. Was ist denn für Dich eine seriöse Quelle. Focus und Bild schon mal nicht. Bei Bild würde ich vielleicht noch beipflichten. Obwohl sie MEenungsführer ist in Deutschland.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

20.12.2017 um 10:51
neugierchen schrieb:Das eben trifft doch, bis auf die Arbeitslosigkeit nicht auf die anderen zu.
Was trifft nicht zu? Das prügelnde deutsche Jugentliche nicht auch von zu Hause aus diese Art der Konfliktbewältigung gelernt haben könnten?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

20.12.2017 um 10:51
Realo schrieb:Das ist ein anderes Thema und da gebe ich dem Schwarzwälder Boden recht. Der Mikromarkt für Drogen ist weitgehend in der Hand von Afrikanern. Deutsche Dealer tauchen frühestens auf der zweituntersten Etage der Hierarchie auf und sind sich zu fein das Zeug kleinklein am Bahnhof anzubieten.
Nicht unbedingt. Es ist eher ein geteilter Markt. Afrikaner dürften weitestgehend für Cannabis und so im Geschäft sein. Deutsche und Osteuropäer dann für die chemischen wie Chystal Meth.

Mit der Legalissierung von Cannabis könnte man einen extrem großen Markt schon mehr trocken legen, aber die unsere Politik und Gesellschaft ist wohl großteils einfach zu verblendet, wenn es um Cannabis geht.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

20.12.2017 um 10:52
Realo schrieb:Schon mal auf das Datum geguckt? Das ist über 10 Jahre alt. Ist irgendwas von diesen Vorschlägen realisiert worden? Wenn die Vorschläge so toll sind, warum sind sie dann nicht von den Institutionen umgesetzt worden?
Natürlich habe ich auf das Datum geschaut. Darum habe ich es ja gerade gepostet mit vor 10 JAhren

Hast Du denn Erkenntnisse das die Erhebungen falsch waren, Also auch die Migrantenverbände falsch lagen mit der Analyse. Ich habe die Vermutung das der politische Wille gefehlt hat in Berlin da so anzusetzen. Spaltet es doch angeblich die Gesellschaft. Hast Du genau Erkenntnisse?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

20.12.2017 um 10:53
@neugierchen

Focus ist praktisch nichts anderes als Bild, nur das der Focus tendenziel mehr Stimmung in die eine Richtung macht. Aber egal, ist sehe beide Blätter als verachtenswert an, eine Schande für den Journalismus.(Wenn natürlich dort drin auch mal echte Meldungen auftauchen)


melden
295 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt