weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

36.393 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

22.12.2017 um 14:32
neugierchen schrieb:49 war da noch kein einziger Gedanke dran verschwendet so etws anzubieten.
Eben gerade! 49 wollten viele sogar niemals mehr eine Waffe anfassen!
„Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte“ — haben die Vereinten Nationen sich zu den allgemeinen Grundsätzen der Menschenrechte bekannt. Auf der Generalversammlung der Vereinten Nationen am 10. Dezember 1948 ist die Charta verkündet worden.
https://www.menschenrechtserklaerung.de/historie-der-un-menschenrechtserklaerung-372/


melden
neugierchen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

22.12.2017 um 14:40
eckhart schrieb: 49 wollten viele sogar niemals mehr eine Waffe anfassen!
Das Wunsch ist ja auch edel .... Ich bin damals Soldat geworden weil ich der festen Überzeugung war das die Bundesrepublik eines der freiesten Länder ist.

Und das man etwas verteidigen sollte, da kann es eigentlich keine zwei Meinungen geben.

Die Polizei sollte ja auch Waffen tragen, oder nicht? Irgendwie müssen sie der Gewalt ja Einhalt bieten können. Oder sollten die auch keine Waffen tragen?


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

22.12.2017 um 14:43
neugierchen schrieb:das die Bundesrepublik eines der freiesten Länder ist.
Befreitesten Länder wäre sohl zutreffender.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

22.12.2017 um 15:23
neugierchen schrieb:49 war da noch kein einziger Gedanke dran verschwendet so etws anzubieten.
von welchem Gesetz reden wir denn jetzt? Biste wieder ganz woanders? Meins ist von 2006


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

22.12.2017 um 15:56
@Optimist @FF @neugierchen

Hier nochmal ein Artikel, den ich interessant finde. Es geht nochmal um den Konflikt, wie sie überall in der Bundesrepublik an verschiedenen Orten stattfindet oder stattfinden kann. Aber mal aktuell, aus der Stadt Mannheim.

Polizisten schlagen sich mit (migrantischen) Jugendlichen bzw. es kommt zu Handgreiflichkeiten. Und hinterher die Frage: Wer hat den Konflikt provoziert? Warum ist der Konflikt so ausgeartet? Ist die Polizei fremdenfeindlich? Oder sind die Jugendlichen einfach nur aggressiv? Was ist die "richtige" Frage, die man stellen sollte?
Vater von mutmaßlichem Schläger droht mit Klage

Die Eskalation der Eskalation der Eskalation

der sich selbst über öffentliche Facebook-Kommentare als Vater eines der mutmaßlichen Heranwachsenden outet, die am Donnerstagabend Polizeibeamte angegriffen und verletzt haben sollen, droht dem Rheinneckarblog mit Unterlassungsklagen. Zuvor hatte er mit Selbstjustiz gegen Polizeibeamte gedroht. Bei uns hat er Kommentare mit Drohungen geschrieben - Herr H. bekommt direkt und unmissverständlich eine klare Antwort.
https://rheinneckarblog.de/19/die-eskalation-der-eskalation-der-eskalation/135027.html

Andererseits, wie das Blog berichtet:
Die Heranwachsenden gehören nach unseren Informationen zum Umfeld jugendlicher Schläger, denen aktuell wegen Raub und schwerer Körperverletzung vor dem Landgericht Mannheim der Prozess gemacht wird. Dieser Prozess wird durch ein massives Polizeiaufgebot geschützt, nachdem es zu aggressiven Tumulten im Zuschauerraum gekommen war.
https://rheinneckarblog.de/18/vater-eines-mutmasslichen-schlaegers-kuendigt-selbstjustiz-gegenueber-polizei-an/135018.ht...


Wir haben im Thread über die Rolle der Eltern geschrieben, als Vorbilder etwa. Da schlagen sich Jugendliche mit Polizisten und der Vater oder einer der Väter droht erstmal mit Gewalt und provoziert, also, wenn das so stimmt, wie das berichtet wird.

----
Aktuell aus einem anderen Konflikt:

Nach dem Brandbrief des Oberbürgermeisters an den Innenminister von Baden-Württemberg jetzt erster konkreter politischer Aktionismus:
Stadt Mannheim findet Übergangslösung

Neue Bleibe für junge Straftäter aus Nordafrika

Sie hatten immer wieder Straftaten verübt, doch die Stadt Mannheim war machtlos, das Sozialministerium ist eingeschaltet. Jetzt werden neun minderjährigen Flüchtlinge aus Nordafrika in einer Erstaufnahmestelle untergebracht.

Das hat die Stadt Mannheim am Freitag mitgeteilt. Bis Mai sollen die Minderjährigen im Benjamin-Franklin-Village im Mannheimer Stadtteil Käfertal bleiben, einer sogenannten bedarfsorientierten Erstaufnahmestelle. Derzeit leben dort bis zu 700 Flüchtlinge.

Mit der Unterbringung in einem separaten Gebäude in der Unterkunft soll für die neun jugendlichen Straftäter ein komplett veränderter äußerer und struktureller Rahmen geschaffen werden, hieß es. Die Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge sei in der Nähe, außerdem gebe es auch einen Security-Service vor Ort. Zuvor war das Mannheimer Schifferkinderheim für die unbegleiteten Flüchtlinge zuständig. Gelöst sind die Probleme mit den jugendlichen Straftätern dadurch laut Stadt aber nicht: Anfang Januar soll es in Mannheim ein weiteres Treffen mit Stadtspitze und Ministeriumsvertretern geben. Dann soll nach gemeinsamen Lösungsansätzen gesucht werden.

Brief an den Innenminister

Mannheims Oberbürgermeister Peter Kurz (SPD) hatte unlängst in einem Brief an Innenminister Thomas Strobl (CDU) die Unterstützung des Landes gefordert. Seit 2015 falle eine Gruppe zumeist aus Marokko durch "hohe kriminelle Energie" auf. Es gehe um Minderjährige, deren Identität oft unklar sei. Das Problem gebe es auch in anderen Kommunen im Südwesten.
https://www.swr.de/swraktuell/bw/mannheim/stadt-mannheim-findet-uebergangsloesung-neue-bleibe-fuer-junge-straftaeter-aus...


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

22.12.2017 um 16:06
Was wäre ich enttäuscht gewesen, wenn nicht noch schnell vor Bearbeitungsende diese kleine Provokation:
neugierchen schrieb:Die Polizei sollte ja auch Waffen tragen, oder nicht? Irgendwie müssen sie der Gewalt ja Einhalt bieten können. Oder sollten die auch keine Waffen tragen?
nachgereicht worden wäre!
Wem hat sie gegolten?
Selbstverständlich sollte verteidigt werden, was bedroht ist!


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

22.12.2017 um 17:13
kofi schrieb:Mit der Unterbringung in einem separaten Gebäude in der Unterkunft soll für die neun jugendlichen Straftäter ein komplett veränderter äußerer und struktureller Rahmen geschaffen werden, hieß es. Die Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge sei in der Nähe, außerdem gebe es auch einen Security-Service vor Ort. Zuvor war das Mannheimer Schifferkinderheim für die unbegleiteten Flüchtlinge zuständig
Das Mannheimer Schifferkinderheim mit seiner "christlich-humanistischen" Heilpädagogik war eindeutig die falsche Addresse für diese Kriminellen. Die kriminellen Jugendlichen hätten in ein Spezialheim für jugendliche Psychopathen gehört.
Ob die Unterbringung der Jugendlichen jetzt in der Nähe einer normalen Flüchtlingsunterkunft eine gute Idee ist, ist auch fraglich. Security-Mitarbeiter sind nicht dafür ausgebildet, mit Problem-Jugendlichen umzugehen.

Leitgedanken Arbeitsansätze vom Schifferkinderheim:
Unsere Arbeit basiert auf einer systemisch-ganzheitlichen Vorgehensweise, die sowohl das Kind in seiner Familie und deren Umfeld als auch das Kind in seiner ganzheitlichen persönlichen Entwicklung begreift.
Die Großküche, ein Party- und Billardraum, ein Raum für den musiktherapeutischen Schlagzeugunterricht, ein Computerraum und die Bibliothek/Spielothek sind ebenfalls in diesem Teil der Einrichtung untergebracht.
http://www.schifferkinderheim.de/arbeitsansaetze.html
http://www.schifferkinderheim.de/dashaus.html


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

22.12.2017 um 17:22
parabol schrieb: jugendliche Psychopathen
Immer wieder herrlich, diese wutrünstigen Übertreibungen :D
Aber hier ist ja jeder User ausgebildeter Psychiater mit der Fähigkeit zur Ferndiagnose.
Als Hintergrundinformation reicht da ein Zeitungsartikel aus dem Lokalblatt
In Mannheim laufen offenbar viele junge islamische Hannibal Lectors rum...


melden
neugierchen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

22.12.2017 um 17:46
Realo schrieb:In Mannheim laufen offenbar viele junge islamische Hannibal Lectors rum...
ICh habe hier noch einen interesanten Ansatz gefunden

Die Wut auf das Land,welches man hat verlassen müssen, können zu Spannungen oder aggressivem Verhalten führen, wodurch die Integration im Aufnahmeland erschwert wird und es zur gegenseitigen Ablehnung zwischen Aufnehmenden und Ankommenden kommen kann.
Die Ablehnung im Exil führt dazu, dass eigene Schuldgefühle sowie die Wut auf das Heimatland nicht als solche wahrgenommen sondern auf das Aufnahmeland projiziert werden. Dieses ist dann kein rettender Ort mehr,sondern selbst Ursache allen Übels.
Das Heimatland wird dabei idealisiert, und die Migranten und Flüchtlinge bemühen sich, sich selbst und ihre Kinder vor den ihrer Meinung nach schädigenden Einflüssen des Exils zu schützen.


In dieser "Arbeitsanleitungen" sind viele gute Vorschläge wie etwas verbessert werden kann
https://www.beltz.de/fileadmin/beltz/leseproben/978-3-407-29312-1.pdf


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

22.12.2017 um 17:48
@parabol
Leitgedanken Arbeitsansätze vom Schifferkinderheim:

Unsere Arbeit basiert auf einer systemisch-ganzheitlichen Vorgehensweise, die sowohl das Kind in seiner Familie und deren Umfeld als auch das Kind in seiner ganzheitlichen persönlichen Entwicklung begreift.

Die Großküche, ein Party- und Billardraum, ein Raum für den musiktherapeutischen Schlagzeugunterricht, ein Computerraum und die Bibliothek/Spielothek sind ebenfalls in diesem Teil der Einrichtung untergebracht.


Findest du diese Einrichtung auch, oder gerade wegen den Angeboten für unangebracht?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

22.12.2017 um 17:55
neugierchen schrieb:In dieser "Arbeitsanleitungen" sind viele gute Vorschläge wie etwas verbessert werden kann
https://www.beltz.de/fileadmin/beltz/leseproben/978-3-407-29312-1.pdf
Wer springt über das Stöckchen,
sucht sie heraus und arbeitet sie über Weihnachten zum Zeitvertreib durch? :)


melden
neugierchen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

22.12.2017 um 17:57
eckhart schrieb: über Weihnachten zum Zeitvertreib durch? :)
Vielleicht nimmt man sich die Zeit einfach um das Problem zu verstehen. Das einzige was man Dir nie nehmen kann ist Wissen ....


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

22.12.2017 um 18:01
@parabol

Deswegen habe ich es selbst politischen Aktionismus genannt. Man will zeigen, dass man sich kümmert, das Problem angeht.

Aber was wird denn genau getan?

-Die Jugendlichen werden an einem zentralen Ort konzentriert
- Das Benjamin-Franklin Village ist Mannheims schwierigste und gefährlichste Flüchtlingsunterkunft, wie passen Problemjugendliche genau da hin?
-Und ja, Security Mitarbeiter sind auch für sowas nicht ausgebildet. Positiv ist, dass es viele Security Mitarbeiter gibt, die selbst marokkanisch, türkisch und was weiß ich alles sind. Sprachlich und in Bezug auf Konfliktbewältigung läuft da (meine ich) punktuell manches anders.

Übrigens habe ich zu dem Thema-Brandbrief des Oberbürgermeisters an den Innenminister- mehrere Berichte aus den Medien gebracht mit Links, die sogar aus der bundesweiten Presse kommen.

Schon im Oktober hat die überregionale Presse berichtet:
Vier Identitäten: 14-Jähriger in Mannheim verhaftet

Seit Monaten geht die Polizei in Mannheim gegen den massiven Anstieg von Diebstählen aus Fahrradkörben vor - nun hat die Justiz Haftbefehl gegen einen Jungen aus Marokko erlassen.

Der 14-Jährige habe sich bei der Festnahme heftig gewehrt und einen Beamten leicht verletzt, hieß es. Der Staatsanwaltschaft zufolge soll der Jugendliche an mehreren Diebstählen beteiligt gewesen sein und auch Drogen besessen haben.

Sicherheitskräfte in Mannheim beklagen zunehmende Probleme mit sogenannten unbegleiteten minderjährigen Ausländern (UMA).
https://amp.focus.de/regional/mannheim/kriminalitaet-vier-identitaeten-14-jaehriger-in-mannheim-verhaftet_id_7737849.htm...

Nicht nur ein Bericht aus einem Lokalblatt.


melden
neugierchen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

22.12.2017 um 18:09
@Bone02943
Für mich fehlt da ein Sportraum, boxen, Trainig was auspowert. Dabei können sie auch Selbstdisziplin, Umgang mit Erfolgen und Misserfolgen lernen, dafür eignet sich, die sicherlich auch wertvolle, Musiktherapie nicht.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

22.12.2017 um 18:15
@neugierchen

Sicher etwas worüber man reden kann. Wobei ich bei Sport und auspowern, lieber eine etwas gewaltlosere Sportart sehen würde.
Wenn ich mir vorstelle das man aggressive Jugendliche auch noch darin ausbildet, wie selbst ein einziger Schlag schon extrem gefährlich wird, dann weiß ich nicht ob das wirklich zielführend ist.
Am Ende hat man einen ausrastenden, der im Kampfsport geübt und trainiert ist.
Dann lieber Fußball, Eishockey(auch da gibt es härte), Leichtatlehtik und anderes.


melden
neugierchen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

22.12.2017 um 18:21
@Bone02943
Klar kann man über die Sportart diskutieren. Meistens sind aber trainierte Kampfsportler nicht gewalttätig. Denn dort lernt man auch Selbstbeherschung und Disziplin. Ich bin kein Pädagoge, aber das dürfte ihnen am meisten fehlen. Empathie mit den Opfern fehlt natürlich völlig ...
Das sollten aber besser ausgebildete machen und entscheiden.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

22.12.2017 um 18:37
Hey allen,
@kofi
Integrationsarbeit für alle zu leisten ist unmöglich, aber es sollten genug Angebote für alle dazu bereite Menschen dastehen, angefangen bei Sprachunterricht. Und danke für deine Beiträge
und frohe Weihnacht allen.

Diejenigen die nur stören indem sie Gesetze brechen und auf Anschluss in Gesellschaft irgendeiner Art pfeifen, sollten abgeschoben werden können.
da sie aber auch in Heimat nicht gerne gesehen sind, wenn sie kriminell oder terrorfanatisch werden,
sehen sie Chance, sich hier durchzuschlagen.

Wikipedia: Youth_Bulge
http://www.huffingtonpost.de/valerie-hudson/europa-maenner-ueberrannt_b_8977792.html


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

23.12.2017 um 06:46
@neugierchen
Bone02943 schrieb:Wenn ich mir vorstelle das man aggressive Jugendliche auch noch darin ausbildet, wie selbst ein einziger Schlag schon extrem gefährlich wird, dann weiß ich nicht ob das wirklich zielführend ist.
Hier liegt @Bone02943
völlig richtig. Man kann einen Jugendlichen nicht einfach in eine x-beliebige Kampfsportgruppe stecken und denken nun wird alles gut.
Dann hat man evtl. einen gut ausgebildeten Schläger, dem sein Körper als gefährliche Waffe dient.

Trainer haben keine tiefgehende Ausbildung zum Therapeuten. Ich unterrichte seit 13 Jahren Karate. Manchmal kann man nur sagen: " Hey, das hier ist nicht dein Sport und nicht dein Verein" Natürlich nicht sofort wenn jemand mal aus der Reihe tanzt. Wenn zuviel Aggression im Spiel ist, muss man die Reissleine ziehen. Man hat ja Verantwortung für die anderen Kids.

Ich weiss, dass das Problem nur verlagert wird. Findet der Jugendliche einen Kickbox-Verein, der es nicht so genau nimmt, hat man das gleiche Resultat. Aber wie gesagt, wir sind keine Therapeuten. Mit 2x Training pro Woche, kann man nicht viel ausrichten.


melden
neugierchen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

23.12.2017 um 09:21
@Frau.N.Zimmer
Da stimme ich mit Dir überein. Allerdings bin ich davon ausgegangen das so ein Heim für schwer erreichbare Jugendliche eben kein "normaler" Sportverein ist sondern schon therapeutsch arbeitet.
https://www.akademie-kannenberg.com/einrichtungen
Dies ist so eine Einrichtung, die wohl einige Erfolge hatte, jetzt aber inzwischen insolvent ist. Ob es der Weisheit letzter Schluss ist kann ich natürlich nicht sagen. Etwas besser als die Mannheimer Lösung fand ich es allerdings.
Aber das Argument das sie dann vielleicht zu Kampfmaschienen mutieren leuchtet mir ein.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

23.12.2017 um 09:24
neugierchen schrieb:Etwas besser als die Mannheimer Lösung
die "Mannheimer Lösung" wie Du es nennst ist eine Übergangslösung.


melden
280 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt