weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

33.711 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.12.2017 um 06:20
Tussinelda schrieb:also würdest Du unterschreiben, dass Marokkaner (als Beispiel) krimineller sind als Deutsche? Oder würdest du das irgendwie "einschränken" wollen?
Dass Marrokaner in Deutschland derzeit durchnittlich krimineller sind als Deutsche.
Tussinelda schrieb:sprichst Du von No Go Areas oder warum sollte da angeblich weniger Polizei sein? Und warum sollte man ausgerechnet da, wo es eh nix zu holen gibt, dann straffällig werden? Und dann noch nicht angezeigt werden, denn Ausländer halten ja alle zusammen, zeigen sich "untereinander" nicht an? Sind ja alles Eins, "die Ausländer"
Streitest du jetzt ab, dass es viertel gibt wo die Polizeiwachen unterbesetzt sind aber viel kriminalität herrscht?
Und ne, in solchen Vierteln zeigt man tendenziell weniger an.
Polizei braucht länger, um dort hinzukommen, viele Verbrechen werden dadurch eh nicht aufgeklärt, und wenn viele Leute aus sozial schwachen verhältnissen, gerade jugendliche, aufeinander hocken, zeigen die sich tendenziell auch nicht gegenseitig an.

Oder glaubst du es entsteht ne Anzeige, wenn sich zwei Intensivtäter kloppen?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.12.2017 um 06:24
@shionoro
Du meinst also, es gibt Viertel in Städten, die unterbesetzt sind, im Gegensatz zu Vierteln, die normal besetzt sind? Oder gar überbesetzt? Oder was meinst Du mit Vierteln?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.12.2017 um 06:26
Tussinelda schrieb:Du meinst also, es gibt Viertel in Städten, die unterbesetzt sind, im Gegensatz zu Vierteln, die normal besetzt sind? Oder gar überbesetzt? Oder was meinst Du mit Vierteln?
Was ist schwer an der Aussage, dass es Viertel und regionen mit chronisch unterbesetzter Polizei gibt schwer zu verstehen?
Ist das jetzt wirklich ne sache, die du abstreitest?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.12.2017 um 06:27
Oder schlimmer noch: Es gibt Problemviertel, in denen es gar keine Polizeiwache gibt und wo die Polizei aus anderen, ebenfalls nicht sonderlich toll besetzten Wachen dann irgendwer dort hinfahren muss, und das kann seine Zeit dauern.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.12.2017 um 06:35
Was ist ein Stadtviertel?
Wikipedia: Stadtviertel
Was ist ein Problemviertel? (Achtung, Weiterleitung in Wiki, nicht dass es reklamiert wird)
Wikipedia: Sozialer_Brennpunkt


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.12.2017 um 06:37
@tamarillo

Ich spreche hier von zweiterem (auch wenn sich das Ganze oft überschneidet).

Es gibt auch stadtviertel, bei denen die eine Hälfte recht gemütlich ist und die andere Problematisch, zum Beispiel.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.12.2017 um 06:47
@shionoro
Ich hatte das verstanden und diese Problemviertel gibt es überall - aber wenn da nur ein 1 Deutscher wohnt, ist schon nicht mehr erlaubt von Migrantengewalt zu sprechen. Bis jetzt ist es nicht angekommen dass man nicht alle Migranten als kriminell darstellt (was sie auch nicht sind), sondern endlich sich in den Problemfällen was tun muss.
Dass es lächerlich ist, kann man am einfachsten daran erkennen:
Nach den Kölner taharrush gamea kam als infantiler Gegenargument die "rein" deutsche sexuelle Gewalt als größeres Problem. Sind jetzt alle Deutschen Sexualtäter, bestrafte und unbestrafte, Männer und Frauen? Debil.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.12.2017 um 06:58
@tamarillo

Ich sehe das Problem erstmal darin, dass man nicht zugeben will, dass es Probleme gibt.
Die Haltung 'ist alles nur statistik und normal und wer sagt er hat ein Problem der will nur hetzen' ist sehr kontraproduktiv.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.12.2017 um 07:08
@tamarillo
tamarillo schrieb:Nach den Kölner taharrush gamea kam als infantiler Gegenargument die "rein" deutsche sexuelle Gewalt als größeres Problem
Jährt sich bald. Man darf gespannt sein.

@shionoro

Es ist halt ein Problem... einerseits den Kopf in den Sand zu stecken und Ereignisse nicht beim Namen zu nennen... oder halt
weit über das Ziel hinauszuschießen und Generalverdacht zu äußern. Alles irgendwie menschlich... und leider falsch. :)


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.12.2017 um 07:12
@Gwyddion

Ich glaube in beiden fällen hat es etwas mit Scheu zu tun.
Die einen haben Angst vor Migranten, die anderen haben angst davor, mit ihren Worten Migranten zu schaden oder in ein falsches Licht zu rücken.

Ich glaube, man tut sich damit keinen Gefallen, in beiden Fällen.

Wenn man Probleme beim Namen nennt und das auch durchaus nicht hinter tausend Relativierungen versteckt, dann wird sich dadurch kaum ein Migrant angegriffen fühlen. Im Gegenteil, denn tendenziell leidet er unter den Problemen mehr als ein Deutscher.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.12.2017 um 07:18
shionoro schrieb:denn tendenziell leidet er unter den Problemen mehr als ein Deutscher.
So sieht´s aus :)


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.12.2017 um 07:19
shionoro schrieb:Ich sehe das Problem erstmal darin, dass man nicht zugeben will, dass es Probleme gibt.
Es geht ja lange schon gar nicht mehr um die Lösung der Probleme - sondern nur um das Ego, die "Gegenwehr" und das Hindeuten auf Probleme wird als Bestätigung zu "ich bin ein guter Mensch, andere: ich bin ein besserer Mensch" empfunden.(Disclaimer:nein, keine "Gutmenschen", das ist für mich eine Beleidigung, sondern quantitativ und qualitativ bessere Menschen).
shionoro schrieb:Wenn man Probleme beim Namen nennt und das auch durchaus nicht hinter tausend Relativierungen versteckt, dann wird sich dadurch kaum ein Migrant angegriffen fühlen. Im Gegenteil, denn tendenziell leidet er unter den Problemen mehr als ein Deutscher.
Ein wahres Wort - ich kann immer Luftsprünge vor Freude machen wenn Menschen aus meinem Heimatland richtig üble Straftaten verüben und richtige Freudestänze aufführen wenn ich darauf angesprochen werde.
Deswegen mein Engagement in diesem Thread und die Forderung: Migranten müssen vorbildliche Bürger werden!
(ist ja nicht schwer, wenn man den Relativierer hier glauben würde, sind die Deutschen voll kriminell, schon seit 1h nach Christi)


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.12.2017 um 07:22
tamarillo schrieb:Migranten müssen vorbildliche Bürger werden!
Es gibt wohl keinen Zwischenbereich mehr in Deutschland zwischen Vorzeigebürger und Kriminellen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.12.2017 um 07:25
shionoro schrieb:Wenn man Probleme beim Namen nennt und das auch durchaus nicht hinter tausend Relativierungen versteckt, dann wird sich dadurch kaum ein Migrant angegriffen fühlen. Im Gegenteil, denn tendenziell leidet er unter den Problemen mehr als ein Deutscher.
Das hat man zwischenzeitlich zum Glück schon teilweise erkannt, finde ich. Wer sich jetzt noch dagegen wehrt, sind verbohrte Rechthaber, die sich 2015 mal eine Meinung gebildet haben und nicht lernfähig sind. Vermutlich hängt ihr ganzes Ego dran :)

Selbst dass sie den ehrlichen Migranten schaden, ist solchen Vögeln egal.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.12.2017 um 07:28
@Frau.N.Zimmer

Ich würde da weiter gehen und sagen, dass es grundsätzlich allen Migranten schadet, nicht offen über Probleme zu reden.

Aber das ist nicht allein Problem von Linken. Es ist ja durchaus ein Grund dafür, dass Linke nicht aussprechen wollen, weil rechte sofort instrumentalisieren, wenn sie es tun.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.12.2017 um 07:29
@wichtelprinz
Ja man, doch! Als Migrant habe ich mehr geben müssen und hatte in jeder Situation eine schlechtere Startposition ob das die Sprache war oder eine fehlende Qualifikation - das ist aber normal!
Hier bin ich der Wirtschaftsflüchtling, in den USA war ich der Deutsche (!), bekam Nazigrüße bei "Alkoholgenuss", in den arabischen Ländern war ich der Experte, also bitte doppelte Menge in halber Zeit fertig machen.
Ja, als Migrant muss man ein Vorbild sein! Für die Einheimischen und für die anderen Migranten! Die kriminelle Karriere ist einfach und eine billige Entschuldigung.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.12.2017 um 07:34
wichtelprinz schrieb:Es gibt wohl keinen Zwischenbereich mehr in Deutschland zwischen Vorzeigebürger und Kriminellen.
Klar... es gibt z. B. auch die Nicht-Kriminellen mit oder ohne LMAA Mentalität die einfach nur leben aber sonst nicht viel mit dem Land
am Hut haben.

Ist natürlich Blödsinn. Jeder lebt nach seiner Facon..... man muß kein Vorzeigemigrant sein um ein normales Leben in D oder CH zu
führen. Aber @tamarillo hat durchaus recht... für Migranten ist es erheblich schwieriger sich zu etablieren wie für Einheimische... ( wobei
es auch bei den Einheimischen reichlich Menschen mit Migrationshintergrund gibt ).


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.12.2017 um 07:34
tamarillo schrieb:Als Migrant habe ich mehr geben müssen und hatte in jeder Situation eine schlechtere Startposition ob das die Sprache war oder eine fehlende Qualifikation - das ist aber normal!
Kommt darauf an wie die Sprachkenntnisse sind und wie der Ausbildubgsstand. Desshalb migrieren ja Deutsche gern in die Schweiz.
tamarillo schrieb:Ja, als Migrant muss man ein Vorbild sein!
Da kannst noch soviele Ausrufezeichen dahinter setzten. Niemand ist zu sowas verpflichtet
Das geben unsere freiheitlichen Werte der Selbstbestimmung einfach nicht her.
tamarillo schrieb: Die kriminelle Karriere ist einfach und eine billige Entschuldigung.
Und nochmals. Es gibt kein entweder Vorbild oder kriminelle Karriere. Das ist Unfug.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.12.2017 um 07:42
Im Grunde ists der selbe Blödsinn wie man ihn lamge bei Frauen getrieben hat, dieses "sie muss mehr leisten" um in der Gesellschaft anerkannt zu werden.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.12.2017 um 07:42
wichtelprinz schrieb:die Sprachkenntnisse
Ich kannte zwei Wörter: Brot und Regenbogen.
wichtelprinz schrieb:ser Ausbildubgsstand
Ich hatte mittlere Reife.
wichtelprinz schrieb:Desshalb mogrieren ja Deutsche gern in die Schweiz.
Wenn die Schweizer zu faul oder zu doof sind die Jobs zu machen - nein, im Ernst wo ist der Bezug zum Thread?
wichtelprinz schrieb:Noemand ist zu sowas verpflichtet
Das geben unsere freiheitlichen Werte der Selbstbestimmung einfach nicht her.
Wo bleibt das Ehrgefühl? (Bei Frauen prügeln und anzünden?). Wenn man Leute hier hat und man ihnen sagt, wir haben freiheitliche Werte und sie sind zu nichts verpflichtet, verstehen die zuerst nur Bahnhof. In ihrer Heimat mussten sie für ihr Lebensunterhalt was tun.
wichtelprinz schrieb: Es gibt kein entweder Vorbild oder kriminelle Karriere. Das ist Unfung.
Das habe ich auch nicht behauptet - ich habe nur das Beste gefordert und tue das weiterhin.
*Tastatur kaputt?


melden
288 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt