weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

33.723 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.01.2018 um 13:57
@Optimist

Ich hab folgendes über Ayhan gefunden:
Mörder von Hatun Sürücü wird auf Facebook ausfallend

Am elften Todestag von Hatun Sürücü war ihr Bruder und Mörder wieder auf Facebook aktiv. Er beleidigte die Journalistin und Sängerin Meral Al-Mer.


[...]

Mehrfach Äußerungen auf Facebook

Ayhan Sürücü, der nach seiner Abschiebung in Istanbul einen Köfte-Laden betreibt, fiel mehrfach auf seiner Facebook-Seite mit frauenverachtenden Kommentaren auf. Die Frauenrechtlerin und Rechtsanwältin Seyran Ates kennt das.

Ates beobachtet den Prozess gegen Ayhans Brüder Mutlu und Alpaslan wegen Mordes in Istanbul. Sie habe dort auch Ayhan gesehen, der sich „wie ein Cowboy“ aufgeführt habe, sagte Ates dem Tagesspiegel. „Er hat nicht einmal gesagt, dass er seine Tat bereut hat, sondern sich bei seiner Familie entschuldigt, dass sie seinetwegen so viel Ärger hatten.“ Ayhan Sürücü schrieb auch über Ates auf seiner Facebook-Seite.

"Dreckige Feministen-Frösche"

Sein Kommentar: „Diese verblödete olle kann mir nicht mal antworten, aber fleißig lügen verbreiten kann sie. Dreckige Feministen-Frösche.“ Für Seyran Ates ist diese Reaktion der Beweis, dass er „keinen Respekt hat“. Er beleidige viele Menschen. Ihrer Meinung nach zeige das, „dass er nach wie vor gefährlich ist“.

Auf Facebook bekunden „Freunde“ Solidarität mit Ayhan Sürücü, sie nehmen ihm den Mord nicht übel. „Ayhan Sürücü hat nicht angenommen, dass er ein Täter ist“, sagte Grünen-Politikerin Anja Kofbinger. Sein Hass gelte Frauen, die einen westlichen Lebensstil pflegten. Die Worte, die Sprache, mit der er sich mitteilt, müssten beobachtet werden. „Solche Leute darf man nicht aus den Augen lassen“, sagte Kofbinger. Frauen sollten sich durch diese Verbalinjurien nicht einschüchtern lassen.
http://www.tagesspiegel.de/berlin/frauenverachtende-kommentare-moerder-von-hatun-sueruecue-wird-auf-facebook-ausfallend/...
... wie beurteilt der Mörder seine Tat nach 6 Jahren...
Nach Eindruck nehme ich an, als Akt der Notwendigkeit. Er ist ein Opfer der Umstände.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.01.2018 um 13:59
@kofi
Hmm....warum heißt das eigentlich "ein deutsches Schicksal?"...und warum ist der andere schon draußen?
1. weil es keine Parallelgesellschaften gibt, also waren sie Deutsche (!)
2. die volle Härte der Justiz...


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.01.2018 um 14:04
@tamarillo
Deutsches Sch... heißt es vermutlich, weil er die deutsche Staatsbürgerschaft hatte? ;) ... und weil er in D lebte...
Warum der Andere schon draußen ist? Hmm, unsere Justiz halt.
Deine Beantwortung der Fragen mit deinen 2 Punkten trifft es irgendwie auch.


@kofi danke dir (hatte nichts anderes erwartet)


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.01.2018 um 14:08
Optimist schrieb:weil er die deutsche Staatsbürgerschaft hatte?
Nö...doch abgeschoben..!


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.01.2018 um 14:13
@tamarillo

Die Beweislage ist dünn. Wir sind ja beim Thema "Parallelgesellschaft", das bedeutet wohl, dass wir uns tief mit den Gedankengängen, Traditionen und Riten in diesem Milieu oder diesen Milieus auseinandersetzen müssen, um zu "verstehen".

Mutmaßlich wurde Ayhan (laut Berichterstattung und Einschätzung) vorgeschickt, auf dem Silbertablett präsentiert. Was in diesem Milieu ja eine große Ehre sein kann. Wer aber im Hintergrund was und wann wusste, ist doch nie wirklich klar geworden und wenn, dann konnte es nicht bewiesen werden. Gab es einen Mordauftrag oder nicht, vom Vater aus? Mutmaßlich ja, ist es zu beweisen? Nein!

Was für eine Rolle die Brüder noch im Hintergrund gespielt haben, unklar bzw. nicht einwandfrei zu beweisen.

Und naja, Hatun wollte als Deutsche oder wie eine Deutsche leben. Genau genommen war sie Deutsche. Aber genau DAS wurde ihr zum Verhängnis. Also ist es ein deutsches Schicksal, man darf in Deutschland nicht Deutsche sein, wenn man das möchte, weil althergebrachte parallelgesellschaftliche Strukturen den Eingang in die dtsch. Gesellschaft, vor allem für Mädels, nicht vorsehen. Und das, zumindest in den streng konservativen Familien, mit Gewalt durchsetzen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.01.2018 um 14:31
@kofi
wie in dem Film angesprochen wurde:
Es müsste Zugezogenen - genau wie es in Kanada gemacht wird - ganz klar und deutlich gesagt werden, was hier die Rechte aber eben AUCH die Pflichten sind.
Und das Einhalten der Regeln (GG usw.) müsste eben auch besser und konsequenter durchgesetzt werden - EHE sich solche Strukturen herausbilden können.

Denke aber leider, dieser Zug ist schon längst abgefahren.
Die Leute, welche die Ehre ihrer Familie höher achten als das GG pfeifen doch auf all das und geben es ihren Kindern genau so weiter.

Selbst wenn solche Leute (die ewig Gestrigen meine ich) von der Mehrheit hier gut aufgenommen würde, nicht schief angesehen würden von Manchen, denke ich, hätten sie ja trotzdem weiterhin ihre traditionelle Erziehung (daran würde sich ja nichts ändern).

Wie von politischer Seite dieses Denken/Einstellungen dieser Leuten geändert werden könnte, wüsste ich auch nicht. Hättest du dazu eine Idee?


melden
Mullich
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.01.2018 um 14:40
Tussinelda schrieb:das Video ist hier auf eine Seite zurück, wenn man mitliest, dann erschliesst sich das. Mich irritiert wirklich, dass Du da immer Hilfestellung gibst, obwohl gar nicht nötig. Wer nicht weiß, worum es geht, der hat noch nicht einmal ein paar wenige Beiträge gelesen und könnte ja auch nachfragen. Zu unterstellen, das ständig Hilfe benötigt wird, um einer Diskussion zu folgen ist echt nervig.
Die links sparen ab und an mal Zeit. Das ist ja auch einer wahrscheinlich aktivsten threads auf allmy. Dein Absatz war nun wirklich verschwendete Zeit.
Optimist schrieb:Es müsste Zugezogenen - genau wie es in Kanada gemacht wird - ganz klar und deutlich gesagt werden, was hier die Rechte aber eben AUCH die Pflichten sind.
Was ist da die Handhabe in Kanada?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.01.2018 um 14:41
@Mullich
zu Kanada: kann ich mit 2-3 Sätzen schlecht beschreiben. Wird im Video ca. ab der 16. Minute angesprochen (muss man wirklich gesehen haben :) )


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.01.2018 um 14:43
@Optimist

Also ich behelfe mir immer mit dem Gedanken, dass wir in D bisher keine größeren Randale und Krawalle hatten von (migrantischen) Jugendlichen, etwa. Irgendwas, irgendwas läuft besser als in Großbritannien, Frankreich oder Schweden. Ich nehme an, es hat auch was mit der Deeskalationspolitik bzw. Deeskalation, zu tun. Ein "Burka-Verbot" etwa, wäre die ultimative Eskalation.

Das finde ich übrigens durchaus gut an rot/grüner Politik, durch Umarmungspolitik soziale Spannungen zu mindern. Es sind letztendlich aber auch bei rot-grünen Anhängern bestimmte Dinge, die nicht so umarmend sind, wie die Begriffswahl.

Es sollte immer klar sein, dass sich der Gegenüber eventuell beleidigt fühlt durch Begrifflichkeiten wie "Unterdrückung der Frau", "Islamismus", "Ehrenmord" oder "Parallelgesellschaft".Das sind kreative Wortschöpfungen aus einem deutschen Duden bzw. aus einer spezifisch deutschen Sicht. Beachtet aber nicht, dass der Gegenüber an etwas glaubt, überzeugt von etwas ist, was er aus seinem Leben, aus seiner Erziehung als Lebensstil gelernt hat.

Nur ist in D halt nunmal die übliche Denke aus dtsch. Sicht üblich. Die Deutschen nennen es "Unterdrückung der Frau" usw., dass in gewisserweise zu akzeptieren ist dann die Aufgabe des Gegenübers. Ich will nicht sagen oder schreiben, dass die Deutschen um Verständnis für ihre Art und Weise zu denken werben sollten. Aber genau genommen läuft es doch darauf hinaus.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.01.2018 um 14:51
@Optimist

Es (absichtliche) "Parallelgesellschaft" zu nennen ist in dem Sinne beleidigend, weil viele Deutsche ja in ihren gut-bürgerlichen Wohngegenden ohnehin eher nicht mit Ausländern oder bestimmten Ausländern wohnen wollen oder es Diskriminierungen auf dem Wohnungsmarkt so gibt, dass Migranten da hinziehen, wo andere Migranten wohnen. Wo sie eben quasi erwünscht sind.

Wo sollen Migranten (darunter Muslime), denn sonst wohnen? Unter der Brücke?

Aber so könntest du ewig weiter machen: "Migrantengewalt" ist durch Deutsche verursacht. Sie halten die Migranten klein, provozieren sie, wollen Gewalt auf Seiten der Migranten sehen. Such Stress. Gibt es auch Lieder von migrantischen Rappern davon.

Wer aber wann jetzt genau Schuld hat, kann ich dir nicht sagen.Wollen (einzelne) Muslime wirklich in der Parallelgesellschaft leben oder ist es die dtsch. Mehrheitsgesellschaft, die sie da rein drängt? Andererseits haste nunmal andere Länder wie Großbritannien und Frankreich mit ähnlichen sozialen Phänomen, willste da auch die Briten und Franzosen für alles verantwortlich machen...schwierig.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.01.2018 um 14:53
@kofi
Verstehe alles was du angesprochen hast.
Wirklich gut das mal aus dieser Sicht zu sehen.

Ja, wer nun im einzelnen Schuld ist - was war zuerst da, die Henne oder das Ei - das ist sicher schwer zu sagen oder gar nicht. Wie ich schon schrieb, alles viel zu komplex.

Ich denke, der Grundfehler - eben auch der Politik - ist, zu wenig MIT den Migranten zu reden, statt meistens nur über sie.
Das was du auch schon mehrfach angesprochen hattest.

Es wird von Parteien entschieden, was für wen gut oder schlecht zu sein hat, was man sagen darf oder nicht usw...
Anstatt wirklich konstruktiv und ehrlich etwas anzusprechen - aber eben zusammen MIT den Migranten.

Postitive Ansätze dafür sah ich wenigstens schon in so manch politischer Talkshow.
Nur diese sehen ja dann meisten auch nur die gut Integrierten und sicher nicht diejenigen welche noch am alten Zopf hängen und vielleicht nicht mal Deutsch können...
... also werden nur "offene Türen" eingerannt und ansonsten verpufft es.

(was die Aggitation bezüglich Rechtsextremismus oder anderen Extremen betrifft, ist es mMn ganz genau so - verpufft alles, weil es die Betroffenen nicht sehen und hören - wollen).

Gut ist es natürlich dennoch, wenn alles ehrlich angesprochen wird - mit denjenigen zusammen welche es am meisten betrifft - und ganz ohne Gefühle (welche aus Idealismus, Patriotismus usw. heraus gespeist sind), ohne Beileidungen usw... - kurz, mit Achtung und Respekt.


melden
Mullich
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.01.2018 um 15:05
Man erreicht die Menschen ja nicht mehr. Insofern lebt auch der Rechtsradikale oder der Zeuge Jehovas in einer Prallelgesellschaft. Nur ist sie weitaus kleiner. Der einzige Weg dem beizukommen scheint mir die Schule zu sein und da wird jedes Jahr mehr gespart. So wird datt nix...


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.01.2018 um 15:09
@Optimist

Nate57 ist ein migrantischer Rapper aus Hamburg, dessen Musik selbst ich gerne höre.



Eine Liedzeile davon ist:
Sie gießen Öl in das Feuer bis wir randaliern`
https://genius.com/Nate57-immigranten-lyrics

Es gibt auf der gleichen Internetseite nen Hinweis, es versucht das so versucht zu erklären:
Der Staat und viele der Einheimischen versuchen die Immigranten so weit zu provozieren und zu reizen, bis sie eine Klischeegerechte Gegenantwort in Form von Gewalt bzw. Ausschreitungen zurückbekommen. Aufgrund der Gegenreaktion können sie wieder eine Hetze gegen die Immigranten starten
https://genius.com/1609557

Die Deutschen suchen Stress, ganz einfach. Aber es ist wahrscheinlich nicht so einfach.

Der Erfolg von Nate57 mit diesem und ähnlichen Songs zeigt wohl, dass viele (migrantische) Jugendliche vor allem sich mit solchen Liedzeilen identifizieren können.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.01.2018 um 15:11
@Mullich
vollkommen richtig. Bildung, Bildung und nochmals Bildung - daran hapert es. Und deshalb (weil da eben gespart wird) auch mein Fazit - leider:
so wird dat nix
--------------------------------------------


@kofi
Die Deutschen suchen Stress
finde ich genauso pauschal wie
Migranten sind gewalttätig
... es sind mMn immer nur ein kleiner Teil dieser.
Aber dieser Teil fällt leider gesamtgesellschaftlich sehr ins Gewicht (wird oft auch durch die Medien hochgepusht...) und kann sehr dem Miteinander schaden ... spaltet die Gesellschaft.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.01.2018 um 15:12
neugierchen schrieb:Es gibt die Ebene der politischen Korrektheit und der sozialromantisch verklärten Positionen,
Mullich schrieb:Der einzige Weg dem beizukommen scheint mir die Schule zu sein und da wird jedes Jahr mehr gespart. So wird datt nix...
Das ist der beste Weg um Kinder für unsere Werte zu begeistern. Trotzdem ist es wichtig eben auch die Erwachsenen dazu anzuhalten unsere Werte zu befolgen, du kannst die Kinder ja nicht ganz diesem negativen Einfluss entziehen.

Das möchten ja viele noch nicht mal zugeben das es diesen schädlichen Einfluss überhaupt gibt.


melden
Mullich
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.01.2018 um 15:16
neugierchen schrieb:Trotzdem ist es wichtig eben auch die Erwachsenen dazu anzuhalten unsere Werte zu befolgen
Wie soll das aussehen? Ein Mann der einem anderen Mann erklärt, wie er seine Kinder zu erziehen hat oder soll das besser eine Frau machen?
Broschüren in Vierteln mit hohem Migrationsanteil verteilen? Das ist nicht so einfach die Menschen wirklich zu erreichen.
Es kann nur über die Schule funktionieren. Wenn man dann allerdings Schulen wie die Rütlischule nimmt (und diese Entwicklung ist ja ein Trend), kann man das aber auch gleich wieder vergessen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.01.2018 um 15:22
kofi schrieb:Die Deutschen suchen Stress, ganz einfach. Aber es ist wahrscheinlich nicht so einfach.
Sicherlich wird es einige Deutsche geben die nur auf Stress aus sind, genau wie bei den Migranten.

Ich bin allerdings der Meinung das die Mehrheit der Deutschen gerade Ruhe und Beschaulichkeit sucht. Der Masse ist es egal ob ein Türke, ein Italiener oder einer aus Nigeria das Nachbarhaus/Wohnung bewohnt solange er sich an die Werte hält die hier herrschen.

Einfach nur machen lassen kann nicht die Alternative sein. Diese von dir zitierten Liedzeilen machen nachdenklich. Ist es ein drücken oder selbst gewählte "Andersheit".

Das natürlich niemand in gutbürgerliche Viertel durchdringt. Normal, das schafft ja auch kein durchschnittlicher deutscher Angestellter. Der iranische Arzt, der äthiopische Architekt oder der südafrikanische Exporteur wohnen dort aber auch schon längst. Und diese sind auch sehr gut in die etablierten Kreise integriert. Du brauchst doch nur mal schauen wer ein Theaterpremierenabonnement im ersten Rang hat. Nicht nur Deutsche, und nein die Migranten stehen nicht in Grüppchen daneben sondern sind voll integriert.


melden
Mullich
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.01.2018 um 15:22
kofi schrieb:Der Erfolg von Nate57 mit diesem und ähnlichen Songs zeigt wohl, dass viele (migrantische) Jugendliche vor allem sich mit solchen Liedzeilen identifizieren können.
Ist ja auch schön einfach jedwede Schuld von sich weisen zu können. Die Kartoffel ist schuld. Die Motivation dieses Lied zu machen mag ja eine gute gewesen sein aber ob es seiner Motivation denn auch förderlich ist, sei mal massiv dahingestellt.

Der Rapper Joyner Lucas hat mMn gezeigt wie man die Thematik richtig musikalisch verarbeiten kann. Er rappt aus der Sicht eines weißen Trump Supporters und eines schwarzen Obama Wähler. Das Ende hat es so krass in sich - Gänsehaut. Das sollte der Weg sein, der gegangen wird, weil nur dieser eine wirkliche Verbrüderung bewirken kann. Alles andere ist Spalterei.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.01.2018 um 15:28
Mullich schrieb:Es kann nur über die Schule funktionieren.
Die Schule ist natürlich ein ganz wesentlicher Faktor. Auch ich weiß das das Jugendamt nicht genug ausgebildete Sozialarbeiter hat. Ich stelle mir da eigentlich mehr Engagement im Quartiersmanagement vor. Dort müssen genug Leute arbeiten. Idealerweise sogar mit Migrationshintergrund. Denn sie verstehen die Beweggründe für das entsprechende Handeln besser als wir. Die sozialen Brennpunkte müssen mehr befriedet werden. Law and Order, und eben genug Personal das Erklärungen liefert.

Es fängt doch manchmal ganz einfach mit einem abgemeldeten Auto auf dem Wohnblockparkplatz an. Wie schnell sammelt sich weiterer Unrat, wie lange dauert es bis das Auto demoliert ist..... Hausmeister Krause sorgt schon dafür das dort auch ein geregeltes Miteinander herrscht. Nicht soviel einfach laufen lassen. Sofort wenn es beginnt einschreiten.

Ideal wären wirklich auch Paten die eine Integration voranbringen. Da fehlt mir zum Beispiel von proasyl auch Engagement .... das ist ja fast nur Rechtsberatung wie man am effektivsten zum Status kommt. Aber jeder wie er es für richtig hält.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.01.2018 um 15:30
Ab 1:40 dieses Klientel ist stolz darauf, wenn es aus einer "harten Gegend" kommt, sie sagen selber, dass nur Abschiebung hilft und das ist kein Einzelfall, das ist weit verbreiteter als man annimmt. Aber die Deutschen provozieren ja und suchen Stress, hahaha.



melden
272 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt