weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

35.093 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.01.2018 um 21:57
@Realo

Nicht einverstanden zu sein mit deiner Sichtweise ist nicht per se gleich nicht verstanden zu haben, was du sagen willst. Und niemand zwingt dich oder @groucho, mich zu trollen. Ich habe höflich geantwortet, so wie ich die Sachlage sehe. Mehr nicht.


melden
accattone
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.01.2018 um 21:58
Einer von den Ausnahmen:

Er war zwei Monate vor der Vergewaltigung von einem Jugendgericht wegen sexueller Nötigung und Körperverletzung in zwei Fällen zu einer Jugendstrafe von neun Monaten auf Bewährung verurteilt worden. Im August 2013 hatte er bei einer Hausparty im betreuten Wohnen seiner Ansicht, dass Mädchen zum Spaß haben da seien, Taten folgen lassen und war auf Widerstand gestoßen.

Am 2. August 2014 überfiel er um 4.45 Uhr eine Gaststudentin aus Finnland bei der Haltestelle Runzmattenweg. Auf Englisch forderte er Sex, andernfalls werde er sie töten. Anschließend vergewaltigte er die Studentin, die ihm kräftemäßig unterlegen war. {...}

Die Finnin hat die Vergewaltigung bis heute nicht verarbeiten können. Sie hat ihre Sicherheit im Leben verloren und ist deshalb in Finnland aus dem Studentenwohnheim zurück zu ihren Eltern gezogen. Sie leidet unter Flash-Backs, in denen sie die Vergewaltigung immer wieder erlebt. Bis heute ist sie in Therapie.


http://www.badische-zeitung.de/freiburg/vergewaltiger-muss-in-haft-afghane-erhaelt-keine-strafmilderung--111841718.html


melden
accattone
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.01.2018 um 21:59
Realo schrieb:unsere Welt
Unsere ???

Ja, Schwätzer gibt es an jeder Ecke.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.01.2018 um 22:03
accattone schrieb:Ja, Schwätzer gibt es an jeder Ecke.
Kann schon sein, aber im Gegensatz zu deiner Meinung passierten die meisten Neonazi-Gewalttaten in unserer Welt in Kleinstädten und Dörfern. Und das lässt sich eben belegen anhand der Medienberichterstattung.


melden
accattone
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.01.2018 um 22:05
Realo schrieb:die meisten Neonazi-Gewalttaten in unserer Welt in Kleinstädten und Dörfern.
Freiburg, Kandel hatten vorher Probleme mit Hooligans und Neonazis??


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.01.2018 um 22:06
Wahrscheinlich auch. Mehr eigentlich im Osten, und es gibt ja auch noch mehr Städte und Dörfer in Deutschland als 2.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.01.2018 um 22:09
@Realo

Das ist also dein anderer Thread mit interessanteren Gesprächen :troll:
ezekielscherub schrieb:Wenn die "Wählerbevölkerung" mehr informiert würde, was abgesehen von den Straftaten der Politiker, in der Gesellschaft passiert, hätte das Land schon längst eine neue Regierung!
Najaaaa, für den Wunsch eine andere, neue Regierung zu wollen reichen die bisherigen Informationen durchaus. Spätestens nach den Silvesterereignissen hätte es in der Kiste rumpeln sollen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.01.2018 um 22:14
@kofi
Bleibt ja so wenig übrig, wenn dann alles wieder gelöscht wird!


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.01.2018 um 23:03
groucho schrieb:Kurz: Die NZZ erzählt gequierlte Scheiße
nur mal nebenbei. Der Haller ist ein Deutscher ;) aber es war natürlich geschickt eingefädelt es unter Swissmade zu vermarkten ;)


melden
accattone
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.01.2018 um 23:20
wichtelprinz schrieb: Der Haller ist ein Deutscher
der Hamburger Medienforscher Michael Haller hat sie im Auftrag der Otto-Brenner-Stiftung erarbeitet

https://www.nzz.ch/feuilleton/medien/konsumenten-reagieren-vor-allem-bei-berichten-ueber-fluechtlinge-und-kriminalitaet-...

Weil die in der ganzen Welt Renommee genießende Neue Zürcher Zeitung eine Studie
einer deutschen Stiftung veröffentlicht, ist sie bei dir weniger wert??

Woher kommt dieser Komplex? Warum verbrennst du deinen Pass nicht und wirst z.B. Bürger von Papua-Neuguinea? Da triffst du auf jeden Fall auf weniger Menschen mit "deutscher Gesinnung".

Weißt du wer die Studie finanzierte, über die "Haller" schreibt? Die Otto-Brenner-Stiftung der IG-Metall.

Die Otto Brenner Stiftung ist die Wissenschaftsstiftung der IG Metall mit Sitz in Frankfurt am Main. Anspruch ist es, im Rahmen gezielter Projektförderung Arbeit und Wirken Otto Brenners, dem langjährigen Vorsitzenden der IG Metall, fortzuführen. Die Stiftung versteht sich als kritisches gesellschaftspolitisches Forum, das sich mit der sozialen und wirtschaftlichen Entwicklung Deutschlands und Europas auseinandersetzt. Besonderes Augenmerk gilt dabei der Analyse Ostdeutschlands sowie der Länder Mittel- und Osteuropas.
Otto Brenners Vorstellungen von einem politisch und wirtschaftlich integrierten, sozial fortschrittlichen und demokratischen Europa haben bis heute nichts von ihrer Strahlkraft eingebüßt.


https://www.otto-brenner-stiftung.de/otto-brenner-stiftung.html

Ist die jetzt auch schon verdächtig?


melden
accattone
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.01.2018 um 23:25
@wichtelprinz

Bevor du in Papua-Neuguinea über die Grenze gehst, wirfst du am besten den Pass weg und behauptest, am 01.01.1998 geboren und Syrer zu sein.
Zieh das mal durch!


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.01.2018 um 23:27
accattone schrieb:Weil die in der ganzen Welt Renommee genießende Neue Zürcher Zeitung eine Studie
einer deutschen Stiftung veröffentlicht, ist sie bei dir weniger wert??
nö.
accattone schrieb:Hier ein Beitrag aus der unverdächtigen Schweizer NZZ über den Missstand in D.:
Die Studie wird nicht besser oder schlechter weil in einem Beitrag der schweizer NZZ darüber berichtet wird. Sie wird auch nicht verdächtig oder unverdächtig desswegen. Der Missstand über D wurde ja über die Studie beschrieben, eine Studie des deutschen Journalist und Medienwissenschaftler Haller.

Und genau stehts in der re­nom­mierten NZZ
Mit ihrer einseitigen Berichterstattung über die Flüchtlingskrise von 2015 haben die deutschen Zeitungen zur Polarisierung der Gesellschaft beigetragen. Das sagt der Publizistikprofessor Michael Haller.
https://www.nzz.ch/feuilleton/medien/studie-zur-fluechtlingskrise-deutsche-presse-versagte-ld.1307283
accattone schrieb:Zieh das mal durch!
warum sollte ich.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.01.2018 um 23:35
Ich platze mal rein...
Weihnachten waren drei indische junge Männer bei unserem Fest dabei.
Sie stellten sich als mehrheitlich vegetarisch heraus, aber der Sohn einer Priester-Familie (also Brahmanen) aß mit Vergnügen Ente.
Alle drei sind hier, weil sie den engen Fesseln der Gesellschaft entkommen möchten: Kastensystem, Frauenfeindlichkeit und arrangierten Ehen.

Das ist auch der Grund, warum viele andere junge Männer nach Deutschland kommen möchten...um dann an den hiesigen Vorurteilen zu scheitern.

Ja, viele junge Männer bedeuten viele Aggressionen. Aber das bedeutet nicht, dass man weniger Menschen immigrieren lassen sollte.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.01.2018 um 23:41
FF schrieb:Aber das bedeutet nicht, dass man weniger Menschen immigrieren lassen sollte.
Aber es führt zu Parallelgesellschaften.

Sogar die deutsche Polizei veröffentlicht ihre Berichte mittlerweile auf Arabisch.

Schön, dass die deutsche Polizei eingesehen hat, dass es Integration nicht gibt, sondern nur Parallelgesellschaften.


melden
accattone
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.01.2018 um 23:42
FF schrieb:Weihnachten waren drei indische junge Männer bei unserem Fest dabei.
Entschuldige. Aber ich habe bisher noch nicht 1x von einem Übergriff von Indern gelesen oder gehört.

Inder gehören auch nicht zu den Landsleuten, die die sog. Flüchtlingswelle in unser Land gespült hat.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.01.2018 um 23:45
Funkystreet schrieb:Sogar die deutsche Polizei veröffentlicht ihre Berichte mittlerweile auf Arabisch.
Und? Ehrlich gesagt verstehe ich den Kritikpunkt daran nicht. Man streut Informationen in die entsprechenden Milieus, die anders nie an diese Informationen ran kommen würden.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.01.2018 um 23:46
Funkystreet schrieb:Aber es führt zu Parallelgesellschaften.
Diese wurden doch immer herbeigeredet. Es gab nie ein "Wir" es gab immer nur ein "Die & Wir". Egal wie sehr sich jemand anstrengt, rein vom Aussehen her bleibt jemand auf ewig ein Fremder, ein Ausländer, ein Schlitzauge, Türke oder Nigga. Selbst wenn er hier geboren ist.
Da ist die Gesellschaft nicht unschuldig.
Funkystreet schrieb:Sogar die deutsche Polizei veröffentlicht ihre Berichte mittlerweile auf Arabisch.
Ist doch ok, damit alle es lesen können. Wir haben bei der Polizei auch alle möglichen Formulare in allen möglichen Sprachen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.01.2018 um 23:46
kofi schrieb:Und? Ehrlich gesagt verstehe ich den Kritikpunkt daran nicht. Man streut Informationen in die entsprechenden Milieus, die anders nie an diese Informationen ran kommen würden.
Der Nachteil daran ist, dass dadurch der Anreiz für Ausländer nicht mehr besteht, deutsch zu lernen, wenn man alles auf arabisch bekommt. Das ist eigentlich sehr logisch...


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.01.2018 um 23:47
Funkystreet schrieb:Sogar die deutsche Polizei veröffentlicht ihre Berichte mittlerweile auf Arabisch.
Nein.Sie twittert auf arabisch, um allgemeine Informationen weiter zu geben. Das ist doch eigentlich ziemlich schlau, wenn sie Menschen erreichen möchte, die nicht son gut Deutsch sprechen.
accattone schrieb:Entschuldige. Aber ich habe bisher noch nicht 1x von einem Übergriff von Indern gelesen oder gehört.
Es gab mehrere Berichte von in Indien brutal vergewaltigten Frauen, teils Touristinnen. Möchtest Du die indische Kultur von denen, die pauschal als frauenverachtend eingestuft werden, ausnehmen?


melden
123 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Leiharbeit, was sonst153 Beiträge