weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

33.585 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.01.2018 um 01:32
@Rho-ny-theta
Das war ein bisschen zynisch von mir; Ich wollte darauf hinaus, dass es in deutschen Geschichte schon das "ein oder andere" antisemitische Merkmal gab.


@accattone

Mal die bittere Ironie beiseite, weißt du warum dem so war
accattone schrieb:In meiner Schulzeit war das kein Thema. Bei niemand.
Wir reden von Antisemitismus, richtig?

Antwort auf deine Frage;

Weil in deinem gesamten Umfeld keine Juden mehr zu finden waren, deswegen hast du keinen Antisemitismus erlebt. Und weil du nicht betroffen bist.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.01.2018 um 01:33
Cesare schrieb:Weil in deinem gesamten Umfeld keine Juden mehr zu finden waren, deswegen hast du keinen Antisemitismus erlebt. Und weil du nicht betroffen bist.
wo waren die nur alle hin? Hatte es etwas mit deutschem Antisemitismus zu tun?


melden
accattone
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.01.2018 um 01:33
Cesare schrieb:Du reduzierst die Menschen auf ein Milieu
Ich habe eher das Gefühl, dass es (aus verschiedenen Gründen) Verlierer gibt.

Das sind auch Menschen aus Nordafrika oder aus dem arabischen Raum (inbegriffen Syrien, Irak, Iran).
Gründe: Krieg, Überbevölkerung, fehlende wirtschaftliche Impulse, bremsender Fundamentalismus

Diese Menschen suchen eine Klammer, irgendwas was ihnen sagt: du bist gut, vielleicht sogar was besseres. Das vereint viele Moslems. Die radikalisieren sich und verehren unsägliche Vorbilder.
Das kann man doch alles nachvollziehen. Träumt ihr alle?

Schaut doch mal, mit welchem Fanatismus hier Erdogan empfangen wird. Wie die sich in Holland aufgeführt haben. Ist das eine Erfindung der AfD?

All die Attentate in Frankreich: Paris, Nizza usw. Das sind doch Minderwertigkeitskomplexe.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.01.2018 um 01:34
Cesare schrieb:Wir reden von Antisemitismus, richtig?
Bei den Ausländern war es doch genau so, die DDR hat ihre "Fidschis" ja regelrecht segregiert. Aus den Augen, aus dem Sinn. Obwohl es da nicht gerade wenige Angolaner, Vietnamesen etc. als Gastarbeiter gab.
accattone schrieb:All die Attentate in Frankreich: Paris, Nizza usw. Das sind doch Minderwertigkeitskomplexe.
Frankreich ist ein schlechtes Beispiel, die haben sich ihre Probleme mit ihren Minderheiten mit Absicht und Ansage selbst gebastelt.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.01.2018 um 01:34
https://w@Rho-ny-theta
ww.allmystery.de/themen/pr34841-1306#id20940925

Genau den Punkt verstehen aber viele nicht: Man kann denken, was man will. Man kann sich auch im Freundeskreis darüber auslassen. Aber es gibt eine Schwelle von Öffentlichkeit, ab der man sich Gedanken machen muss, wie die Gedanken aufgenommen werden.

@accattone
Mach mal locker. Die Leute, mit denen ich in Kreuzberg zu tun hatte, hatten überhaupt nichts gegen Israelis oder Juden. Sie hatten überhaupt die Nase voll von so platten Feindbildern.
accattone schrieb:Wenn sich der Islam hier mal politisch organisieren würde in Form einer Partei.
Dann würde er am ehesten eine Koalition eingehen mit der CSU.

Rot-Grün verachten die im Grunde.

Die verachten euch mit eurer haltlosen Gesinnung. Weil ihr aus deren Sicht Weicheier seid.
Das ist Unfug, weil es "den Islam" nicht gibt. Und die meisten Muslime, die ich kennen gelernt habe, unser System (mit Abstrichen) als überlegen anerkennen.
Rho-ny-theta schrieb: Ausgehend von den heutigen Gegebenheiten wird der Großteil derer, die hier bleiben, auf absehbare Zeit auf staatliche Unterstützung angewiesen sein. Und das wird deutlich schneller zu Krawallen, teilweisem Zusammenbruch der öffentlichen Ordnung und existenzbedrohenden Zuständen führen, als es das Frauenbild oder die Meinung zu Israel dieser Menschen je könnten. Und das auch nicht, weil die Neuankömmlinge so ultra-schädlich wären, sondern weil das System vorher auch schon eine zwangsbeatmete Hirntote war, die Flüchtlinge sind nur noch die finale Lungenentzündung, die das Ende einläuten.


melden
accattone
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.01.2018 um 01:35
Cesare schrieb:Weil in deinem gesamten Umfeld keine Juden mehr zu finden waren, deswegen hast du keinen Antisemitismus erlebt.
Der Antisemitismus ist heute selbst Thema wenn gar keine Juden im Raum sind.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.01.2018 um 01:35
accattone schrieb:Das sind auch Menschen aus Nordafrika oder aus dem arabischen Raum (inbegriffen Syrien, Irak, Iran).
Gründe: Krieg, Überbevölkerung, fehlende wirtschaftliche Impulse, bremsender Fundamentalismus

Diese Menschen suchen eine Klammer, irgendwas was ihnen sagt: du bist gut, vielleicht sogar was besseres. Das vereint viele Moslems. Die radikalisieren sich und verehren unsägliche Vorbilder.
Das kann man doch alles nachvollziehen. Träumt ihr alle?
Aber das bestreitet doch niemand?

Nur ist halt nicht ein jeder- auch nicht die, die sich der Religion (nicht dem Glauben!) als Gruppe zuordnen- ein Islamist.


Auch nicht wenn es der Abgrenzung dient.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.01.2018 um 01:37
accattone schrieb:Der Antisemitismus ist heute selbst Thema wenn gar keine Juden im Raum sind.
Ja, im Rahmen von vermeintlicher Israel-Kritik, ich weiß. Aber die resultiert ja aus einseitiger Berichterstattung unterschiedlicher Medien, wo Israel als de facto einziger jüdischer Staat präsent ist.


melden
accattone
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.01.2018 um 01:37
Rho-ny-theta schrieb:Frankreich ist ein schlechtes Beispiel, die haben sich ihre Probleme mit ihren Minderheiten mit Absicht und Ansage selbst gebastelt.
Es gab Zeiten, da hat sich Frankreich die größte Mühe gegeben, um für diese Menschen eine Zukunft zu bauen.

Denkst du dass sich in Frankreich eine rechtsradikale Regierung an die andere gereiht hat?


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.01.2018 um 01:40
accattone schrieb:Es gab Zeiten, da hat sich Frankreich die größte Mühe gegeben, um für diese Menschen eine Zukunft zu bauen.
Ja, z.B. als sie die Algerier, die sich für die französische Seite eingesetzt haben, für Jahre zwangsweise in die ehemaligen KZs auf französischem Gebiet zwangskaserniert haben...
accattone schrieb:Denkst du dass sich in Frankreich eine rechtsradikale Regierung an die andere gereiht hat?
Nein, aber z.B., dass weite Teile der (Süd)französischen Wirtschaft nur existieren können, weil sie, ähnlich wie manche Staaten in den USA von den Mexikanern, im Prinzip nur noch davon leben, dass sie illegale Immigranten zu absurden Konditionen ausbeuten können. Und da diese Industrien entsprechend gute Lobbyarbeit machen, niemand ein Interesse daran hat, das zu ändern.


melden
accattone
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.01.2018 um 01:40
Cesare schrieb:Nur ist halt nicht ein jeder, auch nicht die, die sich der Religion (nicht dem Glauben!) als Gruppe zuordnen, ein Islamist.
Habe ich nicht behauptet.

Aber wenn du 2 Mio. Moslems hier reinlässt - ohne überhaupt deren Identität zu kennen -
gehst du nicht nur ein Risiko ein,

sondern du weißt es statistisch dass Tausende Radikale darunter sind.

Diese Radikalen sind u.U. in der Lage, auch Leute zu infiltrieren, die hier jahrelang friedlich lebten.


melden
accattone
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.01.2018 um 01:42
@Rho-ny-theta

Viele Franzosen haben es gut gemeint, und haben mit viel Kapital ( und herausragenden Architekten) neue Wohngegenden geschaffen. Die waren früher sogar schick. Heute sind das verkommene Orte.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.01.2018 um 01:43
accattone schrieb:Aber wenn du 2 Mio. Moslems hier reinlässt - ohne überhaupt deren Identität zu kennen -
gehst du nicht nur ein Risiko ein,

sondern du weißt es statistisch dass Tausende Radikale darunter sind.

Diese Radikalen sind u.U. in der Lage, auch Leute zu infiltrieren, die hier jahrelang friedlich lebten.
Aber darunter leiden doch (auch) die Muslime selbst. Also da gibt es ja Opfer auf ganz vielen unterschiedlichen Ebenen, die durch Islamismus entstehen. Und ich meine jetzt nicht mal die Radikalisierten selber, bevor du mir jetzt Mitleid mit Terroristen unterstellst. Aber bei solchen Geschichten gibt es immer nur Verlierer.


melden
accattone
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.01.2018 um 01:44
Rho-ny-theta schrieb:Ja, z.B. als sie die Algerier, die sich für die französische Seite eingesetzt haben
Wenn du verächtlich über Franzosen schreibst, darfst du auch die Massaker erwähnen , die von radikalisierten algerischen Moslems in Algerien an der eigenen Bevölkerung verübt wurden.
Vor ca. 8 Jahren.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.01.2018 um 01:45
@accattone

Ja, das ist natürlich ausgesprochen relevant für die Situation, die vor über 50 Jahren den Boden für die heutigen Missstände bereitet hat.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.01.2018 um 01:46
accattone schrieb:Wenn du verächtlich über Franzosen schreibst,
wo schreibt @Rho-ny-theta verächtlich über die Franzosen? Das ist eine haltlose Unterstellung.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.01.2018 um 01:47
accattone schrieb:...Minderwertigkeitskomplexe.
Das dürfte ein ganz wesentliches Stichwort sein, bei vielen die hier "abgehängt" wurden, bzw. nie den Anschluß gefunden haben. In Verbindung mit fundamentalistischer Indoktrination, dann eine hochbrisante Mischung.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.01.2018 um 01:48
accattone schrieb:iele Franzosen haben es gut gemeint, und haben mit viel Kapital ( und herausragenden Architekten) neue Wohngegenden geschaffen. Die waren früher sogar schick. Heute sind das verkommene Orte.
Das stimmt so nicht. Die Banlieus sind innerhalb weniger Jahre gekippt, weil dieses neue Wohnkonzept einfach zu viele Probleme mit sich brachte.

In Berlin hat Gropius ein ganzes Viertel geplant, die Gropiusstadt. Ist bis heute ein sozialer Brennpunkt, aus den selben Gründen.

Diese Gegenden hatten ganz kurz Hochkonjunktur, als die Arbeiter aus den Altbauten raus wollten mit Klo auf halber Treppe und Ofenheizung- rein in die neuen Wohnungen

und diese Gegenden sind mit ihrer Besiedelung überall sehr schnell von den selben sozialen Problemen betroffen gewesen-

so dass da sehr bald nur noch die wohnten, die mussten.


melden
accattone
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.01.2018 um 01:49
tudirnix schrieb:Das ist eine haltlose Unterstellung
Stell mal die Schnappatmung ein:

im Prinzip nur noch davon leben, dass sie illegale Immigranten zu absurden Konditionen ausbeuten können

ist doch nicht so schlimm, hat ja recht damit.


melden
accattone
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.01.2018 um 01:51
Cesare schrieb:Die Banlieus sind innerhalb weniger Jahre gekippt, weil dieses neue Wohnkonzept einfach zu viele Probleme mit sich brachte.
Folgende offene Frage:

Warum machen Abertausende franco-muslime kein Karriere?

Warum will in deren Siedlungen kaum noch ein Lehrer arbeiten?

Alles Unterdrückung?


melden
279 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt