Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migrantengewalt in Deutschland

51.312 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Migrantengewalt in Deutschland

25.10.2018 um 10:49
edit: nicht "wenn man so viel", sondern "wenn man so will"


melden

Migrantengewalt in Deutschland

25.10.2018 um 12:02
@Tussinelda
@Optimist


Also bei mir ist der Text nicht zu bezahlen , ebenfalls Browser übers Handy .

Ansonsten hat tussinelda alles zusammengefasst .Ich kann ja jetzt keine Partei anprangern die sich gegen Rassismus ausspricht und dafür zu lichterketten aufruft .
Wo wir wieder beim Ursprung der lichterkette sind als Zeichen das alle Menschen in deutschland gleich sind egal welche Partei , Hautfarbe und Co

Ich glaube du verwechselst lichterketten mit fackelmärschen


melden

Migrantengewalt in Deutschland

25.10.2018 um 17:00
@Jedimindtricks
@Tussinelda
ich glaube, ich hab das mit den Lichterketten schon richtig verstanden, bzw. verwechsle das nicht mit Fackelzügen.

Mir gings nur darum:
Zitat von JedimindtricksJedimindtricks schrieb:Wie bereits von anderen diskutanten erwähnt hat / soll eine Lichterkette keine politische Ausrichtung haben weil das den Sinn einer ( der )Lichterkette kontakarieren würde .
-> "keine politische Ausrichtung "
Und dann sah es für mich so aus (mein Link), als hätten diese ja doch eine politische Ausrichtung.

Aber nun habt ihr es mir erklärt, alles klar jetzt, danke.

PS
@Jedimindtricks, wegen Bezahlartikel:
Gestern war das gleiche Problem auch bei Tussinelda, ihr sagte ihr Browser, es sei ein Bezahlartikel und für Andere kam diese Meldung nicht. Du hast sicher einen anderen Browser und anderes BS als ich.
Und wegen der Sichtbarkeit meines Handys sh. hier die Auflösung: Bugs und Fehler (Seite 209) (Beitrag von Optimist)


melden

Migrantengewalt in Deutschland

25.10.2018 um 17:37
Ich denke dass es keine Lichterketten für Deutsche gibt, da es zu viele Linke gibt, die sogar vor Haftanstallten protestieren, dass sie die Ausländer frei lassen sollen, die gerade eine schwere Straftat begangen haben, das habe ich erst vor ca 1-2 Wochen in der Zeitung gelesen.
Für Deutsche interessiert sich heute keiner mehr, außer vielleicht ein Teil der AfD, der Rest hat Angst davor "Völkisch" oder als "Nationaler" dazustehen, darunter ist auch die Kanzlerin lieber jeden Tag in den Nachrichten hören, dass wieder ein paar Ausländer eine Frau vergewaltigt oder abgestochen haben, als was mal dagegen zu tun und sie sogleich ABZUSCHIEBEN, sobald sie sowas gemacht haben. Ich habe nichts gegen friedliche Ausländer nur ich kann es nicht mehr hören, wenn ein Ausländer zum 4. oder 5ten Mal jemanden niedergeschlagen und immernoch hier ist, solche Menschen gehören abgeschoben und mit EInreiseverbot belegt.


3x zitiertmelden

Migrantengewalt in Deutschland

25.10.2018 um 17:46
Zitat von wanagiwanagi schrieb:als was mal dagegen zu tun und sie sogleich ABZUSCHIEBEN, sobald sie sowas gemacht haben.
Also erstmal muss eine Straftat auch bewiesen und vor Gericht verhandelt werden.
Aber warum sollte man Straftäter abschieben, ohne das man sie in Haft nimmt wo sie ihre, vom Gericht auferlegte Strafe, abbüßen?
Zumal was meinst du wie es evtl. bei Opfern oder Hinterbliebenen einer Straftat rüberkommt. Wenn der oder die Täter, statt ins Gefängniss auf freien Fuß gesetztz werden und evtl. in ihrer Heimat dafür gefeiert werden, oder sich öffentlich dafür feiern lassen?
Zitat von wanagiwanagi schrieb:Ich denke dass es keine Lichterketten für Deutsche gibt, da es zu viele Linke gibt,
Und das ist doch kompletter Unsinn. Lichterketten sind nicht dafür da, um nationalistische Statements zu setzen. Lichterkennen richten sich gegen Gewalt oder Unterdrückung und dabei ist die Staatsbürgerschaft der Opfer und Täter völlig egal.


2x zitiertmelden

Migrantengewalt in Deutschland

25.10.2018 um 17:47
@wanagi
Nach paar schweren Straftaten von Ausländer wurde für "mehr Toleranz" demonstriert...und nicht gegen die jeweilige Gewalttat.
Tja.


4x zitiertmelden

Migrantengewalt in Deutschland

25.10.2018 um 17:54
@Abahatschi
Und das ist das Problem "für" Deutschland und seine Gesetze demonstriert niemand.
Wie krank ist das bitte für mehr Tolleranz für straffällig gewordene Ausländer zu demonstrieren, wenn gerade ein solcher eine schwere Straftat begangen hat??
Das waren Linksextremisten bzw Anarchisten die diesen Staat und seine Gesetze ablehnen!


4x zitiertmelden

Migrantengewalt in Deutschland

25.10.2018 um 17:58
Zitat von AbahatschiAbahatschi schrieb:Nach paar schweren Straftaten von Ausländer wurde für "mehr Toleranz" demonstriert...und nicht gegen die jeweilige Gewalttat.
Tja.
Was willst uns jetzt damit sagen?@Abahatschi Dein kryptischer Einzeiler lässt da sehr viel Interpretationsspielraum. Kannst du sich bitte etwas konkreter ausdrücken, damit man das möglicherweise nicht noch missdeutet
Zitat von wanagiwanagi schrieb:Ich denke dass es keine Lichterketten für Deutsche gibt, da es zu viele Linke gibt,
Ja natürlich musso, weil isso... Ich gehe davon aus, dass auch du das Konzept von Lichterketten nicht verstanden hast. Es gibt ein paar Seiten vorher den Link zum Wikipediabeitrag sowie auch einige verlinkte Artikel zum Thema.
Zitat von wanagiwanagi schrieb:Wie krank ist das bitte für mehr Tolleranz für straffällig gewordene Ausländer zu demonstrieren
Hast wahrscheinlich die Aussage von Corky so interpretiert.siehe meine Antwort an den User.

Niemand demonstriert, für mehr Toleranz für Straftäter,
Die Demos richten sich gegen Hass, Hetze, Rassismus und Neonazismus, der in gewissen Regionen erstarkt. Hast du was dagegen?


1x zitiertmelden

Migrantengewalt in Deutschland

25.10.2018 um 18:02
@wanagi
Ich habe gerade "für mehr Toleranz für straffällig gewordene Ausländer zu demonstrieren" in eine Suchmaschine eingegeben und kein zitierbares Ergebnis gefunden!
Würdest Du bitte für
Zitat von wanagiwanagi schrieb:Wie krank ist das bitte für mehr Tolleranz für straffällig gewordene Ausländer zu demonstrieren, wenn gerade ein solcher eine schwere Straftat begangen hat??
ein Beispiel nennen? @wanagi ?


melden

Migrantengewalt in Deutschland

25.10.2018 um 18:02
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:warum sollte man Straftäter abschieben, ohne das man sie in Haft nimmt wo sie ihre, vom Gericht auferlegte Strafe, abbüßen?
Warum sollte die Gemeinschaft in Deutschland für eine Gefängnisstrafe aufkommen, wenn der Kriminelle doch einfach gehen kann?


1x zitiertmelden

Migrantengewalt in Deutschland

25.10.2018 um 18:03
Zitat von MacfoMacfo schrieb:Warum sollte die Gemeinschaft in Deutschland für eine Gefängnisstrafe aufkommen, wenn der Kriminelle doch einfach gehen kann?
Weil dann das Verbrechen nicht gesühnt ist? Willst du das Straftäter davon kommen?


melden

Migrantengewalt in Deutschland

25.10.2018 um 18:06
Zitat von tudirnixtudirnix schrieb:Dein kryptischer Einzeiler lässt da sehr viel Interpretationsspielraum.
Ich habe auf einen Aspekt von @wanagi geantwortet, es ging darum was Linke seiner Meinung nach machen.
Meinen Beobachtungen nach wird für "mehr Toleranz" (eventuell "mehr bunt") demonstriert, wobei ich das nicht unmittelbar mit der Straftat zusammen bringe, sprich ich verstehe den Zusammenhang nicht.
Für diese Sachen kann man auch ohne so einen Anlass demonstrieren.
(und die anderen demonstrieren für das Volk, was auch nicht passt).


1x zitiertmelden

Migrantengewalt in Deutschland

25.10.2018 um 18:07
@tudirnix
Naja, was für eine Sühne ist denn das Gefängnis? Man sperrt jemanden weg und sorgt dafür, dass die Gesellschaft in Sicherheit vor diesem Individuum ist.

Sühne in Form von Wiedergutmachung findet doch eh nicht statt.

Also, warum als Strafe nicht dauerhaft aus der Gesellschaft entfernen, die er mit Füssen getreten hat?

Aber naja, dass gehört a) nicht in den Topic, b) ist das wohl echt einfach persönlicher Gerechtigkeitssinn, der bei jedem Individuum eben etwas anderes als gerecht empfinden kann.


1x zitiertmelden

Migrantengewalt in Deutschland

25.10.2018 um 18:08
@Abahatschi
Und wie du siehst, hat @wanagi dich sofort falsch verstanden.
Zitat von wanagiwanagi schrieb:Wie krank ist das bitte für mehr Tolleranz für straffällig gewordene Ausländer zu demonstrieren
würdest du das dann bitte auch für den User richtig stellen was du meintest


1x zitiertmelden

Migrantengewalt in Deutschland

25.10.2018 um 18:09
Zitat von tudirnixtudirnix schrieb:wprdest du das dann bitte auch für den User richtig stellen was du meintest
Erstens brauche ich Dich nicht als Vermittler, er ist geaddet und kann meinen Beitrag lesen. Du hast ihn auch verstanden.


melden

Migrantengewalt in Deutschland

25.10.2018 um 18:09
@Macfo

Gefängnis hat auch immer den Anspruch der Resozialisierung.


melden

Migrantengewalt in Deutschland

25.10.2018 um 18:10
Das kostet den deutschen Staat viel zu viel Geld die Straffälligen müssten dann in ihren jeweiligen Heimatland die strafe absitzen da wäre auch mehr Abschreckung


1x zitiertmelden

Migrantengewalt in Deutschland

25.10.2018 um 18:13
Zitat von wanagiwanagi schrieb: müssten
wenn es denn so wäre. Wir haben Gesetze die stehen jedem zu, der hier vor Gericht kommt. Und selbst wenn man verurteilt wurde und einsitzen muss, hat man immer noch das Recht auf das Wiederaufrollen des Prozesses. Kommt nicht selten vor, das menschen unschuldig einsitzen.


melden

Migrantengewalt in Deutschland

25.10.2018 um 19:02
Zitat von OptimistOptimist schrieb:zur Augenform kommen doch noch andere Merkmale - z.B. Haarfarbe, Haarstruktur (z.B. bei Chinesen, Japanern...).
Ja und fast alle diese Merkmale kommen in ähnlicher Kombination auch bei anderen "Völkern" vor, so oder so ist es einfach eine unglaublich schwammige Sache. Wie gesagt, mir geht es auch mehr um den Umgang der nachrichten mit solchen Infos, weil unterm Strich meistens eben doch nichts als Meinungsmache bei raus kommt, mal in die eine, mal in die andere Richtung.
Zitat von MacfoMacfo schrieb:Sühne in Form von Wiedergutmachung findet doch eh nicht statt.
Wenn ich mir ansehe wie lange man für manche Verbrechen eingesperrt wird, dann finde ich schon dass da eine gewisse Form der Vergeltung mit dabei ist. Es wird halt nicht so genannt, weil das ja total böse und irrational und undemokratisch wäre, aber am Ende des Tages muss niemand 2 Jahre llang "therapiert" werden um zu verstehen warum Diebstahl nicht oft akzeptiert wird. Ich denke schon, dass es hier um Strafe geht. Wird ja in entsprechenden Artikeln/Reportagen auch so genannt. Eigentlich schon ein bisschen schizophren wenn man darüber nachdenkt.


melden

Migrantengewalt in Deutschland

25.10.2018 um 20:49
Zitat von AbahatschiAbahatschi schrieb:Nach paar schweren Straftaten von Ausländer wurde für "mehr Toleranz" demonstriert...und nicht gegen die jeweilige Gewalttat.
Tja.
war da der Grund für die Demo die Straftat? Nö.
Zitat von AbahatschiAbahatschi schrieb:Meinen Beobachtungen nach wird für "mehr Toleranz" (eventuell "mehr bunt") demonstriert, wobei ich das nicht unmittelbar mit der Straftat zusammen bringe, sprich ich verstehe den Zusammenhang nicht.
ganz genau, es ging nämlich dann nicht um die Straftat, sondern darum, dass dies gegen alle Migranten/Ausländer genutzt wurde und schön populistisch "verarbeitet" wurde. Deshalb kannste auch den Zusammenhang zur Straftat nicht finden.


2x zitiert1x verlinktmelden