Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

44.156 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

14.08.2019 um 09:44
Belphegor84 schrieb:Damit meine ich dass wohl die wenigsten Migranten ein Problem damit haben ein migrant zu sein. „Ihr“ sprecht euch aber immer dafür aus.
Hier haben sich einige Migranten ausgesprochen die überhaupt kein Problem damit haben welche zu sein.
Für mich hat das was von Bevormundung. Nur meine Meinung
häh? Wenn sie Migranten sind, warum sollten sie damit ein Problem haben? Wenn aber Migrant sein ein ewiger Status ist, dazu noch kommt, dass dieser Status mit Eigenschaften verbunden ist, wie krimineller zu sein etc etc, dann denke ich, sehen dies durchaus auch Migranten als problematisch, meinst Du nicht?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

14.08.2019 um 09:44
@Belphegor84

Es ging doch gar nicht um Migranten, die von sich aus gerne sagen sie seien ein Migrant und nicht deutsch sondern polnisch, russisch, griechisch, jugo.....
Wenn sowas aufgekommen ist, dann doch nur weil andere jedem sofort unterstellen ein Migrant sein zu müssen und dazu noch sagen das solche Leute niemals Deutsche sein können. Und das ist das was falsch ist. Wer sich selbst als Deutscher betrachtet, der soll das auch sein und das sollte auch von allen anderen so respektiert werden, egal ob diese Person nicht typisch deutsch/europäisch aussieht oder nicht perfekt deutsch redet. Wer hier geboren ist von sich selbst sagt deutscher zu sein, dann hat man das zu akzeptieren. Eben so wird ja auch akzeptiert wenn sich Migranten oder Menschen mit Migrationshintergrund mehr mit dem Land heimisch führen aus denen sie gekommen sind bzw. deren Eltern, Großeltern oder Ur-Großeltern.

Auf der anderen Seite, schau doch mal wie man über Menschen denkt, die hier schon länger leben aber eben dennoch unter sich bleiben oder nur wenig Deutsch sprechen. Da kannst du sehen wer Migration schlimm findet.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

14.08.2019 um 09:50
@Tussinelda
@Bone02943
Ja was ist denn dabei wenn man die Herkunft sieht? Wo ist das Problem?? Wenn ich jetzt mit meiner deutschen Frau nach China auswandere wird man an meinen Urenkeln sehen dass sie keine Chinesen sind. Selbst wenn meine Enkel eine chinesische Frau haben wird man es sehen. Man wird immer sehen dass sie aus einer Migrantenfamilie kommen!
Und weiter??? Ich dachte immer Vielfalt ist so schön?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

14.08.2019 um 09:50
Bone02943 schrieb:Eben so wird ja auch akzeptiert wenn sich Migranten oder Menschen mit Migrationshintergrund mehr mit dem Land heimisch führen aus denen sie gekommen sind bzw. deren Eltern, Großeltern oder Ur-Großeltern.
Das akzeptiert man nur, weil es in dieses "Deutschsein"-Narrativ passt, nicht weil man jedem zugesteht, seine Identität dahingehend selbst zu wählen.
Dass sich hier Leute in 3. und 4. Generation als XY sehen, obwohl sie nie in XY waren und ihre Eltern ihnen das auch nicht eingeprügelt haben, hängt auch viel mehr damit zusammen als mit "Kultur" und anderen Blödsinns-Erklärungen.

Dem "Ausländer" sein Leben lang einreden, er sei "Ausländer" und dann sagen "Schau, der sieht sich selbst als Ausländer" ist auch eher eine selfulfilling prophecy.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

14.08.2019 um 09:54
Belphegor84 schrieb:Ja was ist denn dabei wenn man die Herkunft sieht? Wo ist das Problem?? Wenn ich jetzt mit meiner deutschen Frau nach China auswandere wird man an meinen Urenkeln sehen dass sie keine Chinesen sind. Selbst wenn meine Enkel eine chinesische Frau haben wird man es sehen. Man wird immer sehen dass sie aus einer Migrantenfamilie kommen!
Und weiter??? Ich dachte immer Vielfalt ist so schön?
und die sehen dann, dass die Herkunft deutsch ist? Das würde mich sehr wundern. Und gleichzeitig sagen sie dann, ihr seid krimineller? Und wie lange meinst Du, wärest Du nur Migrant? 2,3,4,5,6 Generationen? Und woran unterscheidest Du eigentlich Chinesen von Japanern, Koreanern, Vietnamesen etc? Erkläre mir mal bitte.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

14.08.2019 um 09:54
@Belphegor84

Das ganze wird dann zum Problem, wenn deine Nachfahren aufgrund ihres Aussehens stigmatisiert, ausgegrenzt oder diskriminiert werden. Und wenn sie sich selbst als Chinesen betrachten, mit einer chinesischen Identität, die ihnen ihr ganzes Leben aber von den anderen abgesprochen wird. Sie daher identitätslos aufwachsen. In China keine Chinesen, in Deutschland keine Deutschen und umgedreht. Sieht man ja auch bei manchen hier, die in Deutschland pauschal immer nur die Türken sind, in der Türkei aber Deutsche(zumindest keine "echten" Türken). Das selbe bei russischen Spätausiedlern.

Und sowas kann für betroffene Personen nunmal zum Problem werden.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

14.08.2019 um 09:57
Whoracle schrieb:Es ist genau gegenteilig.
Es ist nicht gegenteilig wenn ein zugezogener den deutschen Pass bekommt aber insgeheim deutsche verabscheut.
Aber genau sowas meine ich...

Klar kann man sagen: Der Pass entscheidet.
Aber das ist am Ende nur ein Stück Papier (Plastik), das sagt nichts aus.

Wenn ich in ein anderes Land ziehe und dort die Staatsbürgerschaft bekomme, mich aber weiter als deutscher sehe, dann akzeptiere ich auch wenn mich die neuen Mitbürger als deutschen sehen.

Und dann dieser Stil...esoterisches gewäsch und blabla. Genau das ist es was ich vorher angesprochen habe. Aber nun gut, da es nicht ohne Seitenhiebe geht mach ich mal mit: Knan ja nicht jeder selbst über Worte denken.

So und nun sind wir an der Stelle wo du wieder beleidigen darfst. Genau die Dinger sind es die hier überall zwischen den Zeilen versteckt sind und man sich dann darauf beruft das ja gar nicht geschrieben zu haben.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

14.08.2019 um 09:58
Whoracle schrieb:Dem "Ausländer" sein Leben lang einreden, er sei "Ausländer" und dann sagen "Schau, der sieht sich selbst als Ausländer" ist auch eher eine selfulfilling prophecy.
Und sich dann über Parallelgesellschaften beschweren.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

14.08.2019 um 10:00
Geisonik schrieb:Wenn ich in ein anderes Land ziehe und dort die Staatsbürgerschaft bekomme, mich aber weiter als deutscher sehe, dann akzeptiere ich auch wenn mich die neuen Mitbürger als deutschen sehen.
Und wenn du dort in 3. Generation lebst, mit einer dortigen Identität und alle sprechen dir das ab und sagen "Du gehörst nicht zu uns, du bist hier fremd und ein Ausländer"?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

14.08.2019 um 10:01
@Bone02943
Bone02943 schrieb:Und sich dann über Parallelgesellschaften beschweren.
Nun tut doch nicht so als wären es die gleichen Leute. Das ist einer der Fehler die in allen Threads hier gemacht werden.

Da wird dann wieder versteckt geäußert das sich hier kritisch äußernde genau eben das machen würden. Und wenn mans anspricht kommt dann wieder: beleg mal und da steht da so nicht.

Es ist zum Mäusemelken :D


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

14.08.2019 um 10:03
Bone02943 schrieb:Und wenn du dort in 3. Generation lebst, mit einer dortigen Identität und alle sprechen dir das ab und sagen "Du gehörst nicht zu uns, du bist hier fremd und ein Ausländer"?
Das hat erst mal nichts mit der Ausgangssituation zu tun. Das ist nur eine Verschiebung des Themas um nachher eine Rückschluss zu ziehen: siehste! (Obwohl das Ausgangsthema ein anderes war) Darauf läuft doch alles hier hinaus. Wenn dich das wirklich interessiert dann können wir das per PN machen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

14.08.2019 um 10:04
Geisonik schrieb:Es ist nicht gegenteilig wenn ein zugezogener den deutschen Pass bekommt aber insgeheim deutsche verabscheut.
Aber genau sowas meine ich...
Verstehst du den Unterschied dazwischen, dass sich jemand selbst als etwas identifiziert oder dass er von anderen als etwas identifiziert wird?

Sich ständig darauf zu berufen, dass das ja nur von den "Ausländern" ausgeht, ist verlogen, denn die werden ganz ohne ihr Zutun von anderen als "Ausländer" definiert.

Wer heute sagt "Ich bin Libanese", kann nicht morgen sagen "Ich bin deutsch" und übermorgen "Ich bin Mexikaner".
Und wer was anderes behauptet lügt schlicht und ergreifend.
Geisonik schrieb:Genau die Dinger sind es die hier überall zwischen den Zeilen versteckt sind und man sich dann darauf beruft das ja gar nicht geschrieben zu haben.
Ich habe "esoterisches Gewäsch" gesagt. Gerade nochmal.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

14.08.2019 um 10:05
@Geisonik
Was ist denn notwendig um sich als Deutscher zu fühlen?
Reicht es sich an die Gesetze zu halten oder gibts da noch ein nachprüfbares, fassbares mehr, dass ins Gewicht fällt?
Was ist notwendig um von dir als Deutscher akzeptiert zu werden?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

14.08.2019 um 10:05
Bone02943 schrieb:Und sich dann über Parallelgesellschaften beschweren.
War genau dasselbe Vorgehen.
"Lass die mal unter sich wohnen" und dann später "Die haben sich ja ghettoisiert!!!!"


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

14.08.2019 um 10:08
Geisonik schrieb:Das hat erst mal nichts mit der Ausgangssituation zu tun. Das ist nur eine Verschiebung des Themas um nachher eine Rückschluss zu ziehen: siehste!
Es sollte dir genau das aufzeigen:
Whoracle schrieb:Verstehst du den Unterschied dazwischen, dass sich jemand selbst als etwas identifiziert oder dass er von anderen als etwas identifiziert wird.
Denn hier wird so getan, als würde sich jeder Migrant oder jeder mit Migrationshintergrund, ausnahmslos über sein vermeintliches "Heimatland" identifizieren. Da soll dann allein das Aussehen dafür herhalten, dass Ur-Enkel noch stigamatisiert werden, dies aber von Außen, weil niemand weiß ob das von der Person auch so gesehen oder gewollt ist.
Wer selbst sagt er sei YX dann ist doch alles gut. Nur wer anderen abspricht deutsch sein zu können/dürfen, dann läuft etwas falsch.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

14.08.2019 um 10:09
Whoracle schrieb:Sich ständig darauf zu berufen, dass das ja nur von den "Ausländern" ausgeht, ist verlogen, denn die werden ganz ohne ihr Zutun von anderen als "Ausländer" definiert.
Und nochmal: Es sind nicht alles die gleichen Leute.

Person A sagt so
Person B sagt so

Daraus wird:
Jaja und dann sagt man.

Obwohl beides nicht von "man" kam, sondern es verschiedene Personen waren.

Echt so schwer zu verstehen?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

14.08.2019 um 10:11
Bone02943 schrieb:Es sollte dir genau das aufzeigen:
Nein, tut es nicht, da es verschiedene Ausgangssituationen sind.

Du willst hier die Antwort für Frage B auf Frage A umlegen und siehst dich dadurch auf bestätigten Seite.

Und schon ist die Ausgangsfrage in weite ferne gerückt und die Diskussion abgelenkt :Y:
Bone02943 schrieb:Denn hier wird so getan, als würde sich jeder Migrant oder jeder mit Migrationshintergrund, ausnahmslos über sein vermeintliches "Heimatland" identifizieren.
Und wieder wie im Post zuvor...


Ich bin raus...


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

14.08.2019 um 10:13
Tröti schrieb:Was ist notwendig um von dir als Deutscher akzeptiert zu werden?
Wüsste nicht was das hier zur Sache tut bei dem was ich bisher geschrieben habe.
Dient also nur einem: versuchen in die Ecke zu stellen so wie man es gern hätte.

Wie gesagt, ich bin raus bei dem Stil


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

14.08.2019 um 10:18
Geisonik schrieb:Echt so schwer zu verstehen?
Ich verstehe vor allem, dass du nicht adäquat auf das Gesagte eingehst.

Ein hoch merkwürdiger Zustand dafür, dass ich hier die Lala-Welt argumentiere, nicht?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

14.08.2019 um 10:19
Geisonik schrieb:Wüsste nicht was das hier zur Sache tut bei dem was ich bisher geschrieben habe.
Dient also nur einem: versuchen in die Ecke zu stellen so wie man es gern hätte.
es ist doch aber genau DER Punkt, um den es geht. Wann ist man hier eigentlich akzeptiert, als "zugehörig"? Wieso ist es dann quasi "schlechter Stil" genau dies mal zu klären? ich habe eher den Eindruck, man will mit dem Finger auf die "anderen" zeigen, man ist froh, wenn man etwas findet, dass "die anders macht", also Herkunft (egal wie lange zurück, egal ob hier geboren), Religion, Sprache, Kultur etc. um eben mit dem Finger zeigen zu können, dass "die" eben "anders" sind, Eigenschaften haben, die wir nicht haben.


melden
385 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt