Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

44.156 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

14.08.2019 um 08:09
Hayura schrieb:begangen, Charlie Hebdo, Bataclan, Nizza etc. wurden von Tätern begangen die in Frankreich geboren wurden und sich hier radikalisierten. Auch bei Amis Amri ist bekannt das er schon vor 2015 in Europa war. Das man viele Anschläge lange Zeit verhindern lag an der wandelnden Strategie der Terrororganisation vor dem des Daesh, der zunehmend eher auf einsame Wölkfe setzte als auf Attentäter die in den jeweiligen Strukturen der Organisationen involviert waren, wie es bei al Quaida der Fall
Das sind jetzt wenigstens mal Argumente. Tut gut mal was sachliche zu lesen. Nicht nur unterstellungen


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

14.08.2019 um 08:50
Umso mehr ich hier so lese, desto mehr bekomme ich den Eindruck das gerade diejenigen die für Weltoffenheit, Toleranz usw eintreten genau das Gegenteil erreichen werden.

Teilweise wird so hanebüchen Argumentiert das man echt überlegt ob das ernst gemeint ist.
Es scheint nur ein wir gegen die zu sein, das Thema zweitrangig.

Und da sehr oft nach Belegen gerufen wird: Ob man etwas belegen kann oder nicht, wann man etwas bestimmtes wahrnimmt, ändert nichts an der Wahrnehmung. Mit Beleidigungen, die hier überall zwischen den Zeilen stehen wird man dann auch nicht weiterkommen.

Das Thema deutsch-sein weil man einen Pass hat, nun, klar kann man das so sehen, aber geht es doch schlicht an der Realität vorbei.
Es gibt genügend die sich niemals als deutsche sehen wollen, aber gern die Vorteile mitnehmen, die unsere Wertvorstellung schwächlich und schlecht finden, die nicht mal echte Interesse haben von anderen deutschen akzeptiert zu werden.

Wenn ihr solche Leute nie kennengelernt habt, dann gut, aber stellt nicht in Abrede wenn jemand es hat, nur weil leider derjenige der diese Ansichten vertritt keinen Blog mit einer Meinung zum verlinken online gestellt hat.

Es gibt das Problem derzeit: Populismus und Wertverfall scheinen auf dem Vormarsch, das Sicherheitsgefühl sinkt. Durch dauerhaftes schönreden wird man dem ebenso wenig wie durch Panikmache und übertriebenen Aktionismus dauerhaft begegnen können.

Dadurch wird man höchstens die nächste Stufe der Eskalation beschleunigen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

14.08.2019 um 08:56
Shionoro schrieb:Das hat nämlich mit racial profiling gar nix zu tun, eine einschätzung wiederzugeben, wo eine tätergruppe augenscheinlich herkommt.
es hat aber mit racial profiling zu tun, vom Aussehen auf Herkunft auf Kriminalität zu schliessen und darum ging es
Tussinelda schrieb:ja klar, die haben ja auch racial profiling gelernt oder wie möchtest Du mir das erklären? ich hörte, das sei verboten.
DAS habe ich geschrieben. Ich habe also weder gesagt, dass es in diesem Fall racial profiling war, noch etwas davon, klagen zu wollen, was ich auch nicht könnte, ich könnte höchstens eine Dienstaufsichtsbeschwerde einreichen ;) aber das nur nebenbei. Du führst die Diskussion auf einen anderen Weg, absichtlich.
Es geht darum, dass hier - von Dir - behauptet wird, dass man die Herkunft eines Menschen am Aussehen erkennen kann und das ist immer noch falsch.
Shionoro schrieb:Nämlich, dass man natürlich anhand des aussehens meist sehr leicht feststellen kann, ob jemand einen migrationshintergrund aus nordafrika hat, wenigstens, wenne s sich um eine gruppe von menschen handelt und nicht um eine schwer einzuschätzende einzelperson.
keine Ahnung, wie Du Migrationshintergrund definierst, aber den aufs Aussehen runter zu brechen ist absolut lächerlich.
sunshinelight schrieb:Wenn aber jemand hier ankommt und seine ursprüngliche Kultur gänzlich wegpackt und nur Deutsch spricht, die deutsche Kultur mitpraktiziert, dann kann man schon sagen, dass derjenige durch und durch Deutsch ist.
Assimilation? Na zum Glück ist deutsch, wer die deutsche Staatsangehörigkeit hat und nicht, wer am deutschesten wirkt.
sunshinelight schrieb:Das hat auch nichts mit “auf was runterbrechen“ zu tun, sondern sich zu einem Lebensstil zu bekennen und dem sich dem hinzugeben.
Meinst Du, wir beide haben den gleichen Lebensstil? Wer ist dann deutsch? Du oder ich?
sunshinelight schrieb:Einen deutschen Pass zu haben, bedeutet erstmal lediglich, sich hier ausweisen zu können.
nein, man kann sich mit jedem Pass ausweisen, mit einem deutschen Pass ist man Deutscher.
sunshinelight schrieb:Wenn derjenige aber noch Mushrat Afaraheli heißt und auf arabisch eine Konservation mit seinen Kindern führt, ist doch ziemlich klar, dass er Araber ist. Ein Araber mit nem Schein, mit dem er sich in Deutschland aufhalten kann.
soll man auch noch den Namen anpassen oder wie soll man so etwas verstehen?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

14.08.2019 um 09:05
@Geisonik
ich kann in etwa nachvollziehen, was du sagen möchtes.

evtl überlegts du folgendes. was du hier warnimmst ( im thread)
repräsentiert doch lediglich einen kleinen querschnitt an meinungen. nichts weiter als ein kleiner geschlossener Microkosmos an meinungen. mit immer den gleichen teilnehmern.


mach mal deinen PC aus, vergiss das hier und wenn du lust hast geh mal auf eine offene podiumsdiskussion( so etwas gibt es) mit leuten aus verschiedenen spektren. da wird face to face diskuttiert. ( hatte ich auf einladung gerade, war sehr erfrischend, organisiert von der Evangel Kirche mit leuten aus allen richtungen)

draussen an der frischen luft wird anders diskuttiert wenn man sich persönlich gegenübersitzt.
es fallen auch keine worte wie nebelkerze, postfaktisch, phänotyp,usw. das ist alles viel zu intellektuell. kein mensch,ausser er ist philosoph, verwendet im gespräch mit bürgern derartige begriffe. also wenn du dich dem hier stellt, musst du es hinnehmen , daß dir hier niemand über den kopf streicheln wird
bedenke, die mehrheit hier bestimmt die richtung. da ist es müssig sich hier dagegen energieaufwändig zu stemmen.

geh unter leute die du magst, sprich mit ihnen darüber oder diskutiere dort wo man gesichter sieht und dich nicht abbügelt.

das leben spielt nicht hier. in dem sinne keep on


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

14.08.2019 um 09:08
@Calligraphie
Also ich habe schon genug "frische Luft" keine Angst :D

Es geht mir eher darum hier festzustellen das es eigentlich keine "echte" Diskussion ist.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

14.08.2019 um 09:11
Tussinelda schrieb:Es geht darum, dass hier - von Dir - behauptet wird, dass man die Herkunft eines Menschen am Aussehen erkennen kann und das ist immer noch falsch
...
keine Ahnung, wie Du Migrationshintergrund definierst, aber den aufs Aussehen runter zu brechen ist absolut lächerlich.
Möchtest du die Diskussion wirklich noch führen?
Hab ich über 2 Tage gemacht, ist absolut sinnlos.
Da hakt es hier im Forum allerdings bei mehreren.
Hier gehts halt einigen nur um die Hetze.
Steht irgendwo was von "südländischer Typ" dann wird die zugehörige Straftat gleich in den Migrantenthread gepostet und Stimmung gemacht.
Denen ist doch völlig wurscht, ob es wirklich ein Migrant war.
Hetze ist die Agenda.
Sieht man auch an den Grundlagen.
Da wird nicht abgewartet bis vernünftige Belege vorliegen. Da wird geraten, geglaubt, da reicht ein "sieht aus wie..." und auf der Basis wird gehetzt.
Ekelerregend.
Dank dieser User ist das hier zu einem Thread verkommen in dem man aus dem Fremdschämen gar nicht mehr herauskommt.
Wenn alle Stricke reissen entblödet man sich auch nicht die Definition des BAMF abzulehnen
"Eine Person hat dann einen Migrationshintergrund, wenn sie selbst oder mindestens ein Elternteil nicht mit deutscher Staatsangehörigkeit geboren ist."
https://www.bamf.de/DE/Service/Left/Glossary/_function/glossar.html?lv3=3198544
Die geht dann wohl nicht weit genug.^^
Wenn solche Sp.... mal an Stellen gelangen, an denen sie was bewirken können, dann ist der unsägliche Ariernachweis, Nachweis des reinen teutschen Blutes wie auch immer man das nennen soll, nicht mehr weit.
Wenn die das Volk sind, dann möchte ich gar nicht dazugehören.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

14.08.2019 um 09:12
Geisonik schrieb:Es geht mir eher darum hier festzustellen das es eigentlich keine "echte" Diskussion ist.
Das haben hier schon einige festgestellt, wird an der Sache wohl auch nichts ändern.

Egal ob man seine Aussage mit Belegen untermauern kann oder nicht, diese wird mit abstrusen Fragen derart zerpflückt dass am Ende statt über A über X diskutiert wird.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

14.08.2019 um 09:13
@Calligraphie
Edit Zeit abgelaufen:

Und da spreche ich mit allen möglichen Menschen, deutsche, nicht-deutsche, Menschen mit deutschem Pass die aber gar keine deutschen sein wollen, ehemals nicht deutsche die froh sind endlich den deutschen Pass zu haben weil sie sich als ganz deutsch einordnen und bei denen man das auch ohne Zweifel bestätigen kann usw.
Was ich nicht kenne ist eine Unterhaltung mit NPDlern oder ähnlichem. AfD kann ich nicht sagen, könnte durchaus auch jemand bei sein, aber Höcke und weiter rechts kenne ich so nicht. Links dann schon eher, aber auch nicht Links-außen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

14.08.2019 um 09:14
Eya schrieb:Egal ob man seine Aussage mit Belegen untermauern kann oder nicht, diese wird mit abstrusen Fragen derart zerpflückt dass am Ende statt über A über X diskutiert.
was wohl daran liegt, dass zum Beispiel ich nicht über etwas diskutieren will, dass grundlegend auf falschen Annahmen beruht ;)
Der Ausgangspunkt also schon verzerrt ist. Und um dies aufzuzeigen, muss man die vermeintlichen Argumente eben auch als solche darlegen ;) ja, stört, will man sich doch lieber vollkommen ungestört auslassen, kann ich verstehen

@Tröti

ich weiß, es kotzt mich aber zu sehr an, um es unkommentiert zu lassen :D


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

14.08.2019 um 09:18
@Geisonik
es ist vergleichbar mit dem sieb und dem wasser schöpfen. egal wie sachlich du hier schreibst. wenn die mehrheit deinen argumenten nichts abgewinnen möchte, dann wird sie das nie tun, zumindest hier nicht.

verhärtete fronten die du niemals im thread hier aufweichen kannst. du lieferst den anwesenden nur futter für weitere ellenlange erwiderungen.
wenn alle hier einer meinung wären, wäre der thread doch einsam und langweilig. sich gegenseitig applaudieren dafür braucht man keine diskussion.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

14.08.2019 um 09:19
Tussinelda schrieb:was wohl daran liegt, dass zum Beispiel ich nicht über etwas diskutieren will, dass grundlegend auf falschen Annahmen beruht ;)
Nur weil du das als falsch erachtest, muss es nicht grundlegend falsch sein. Und wenn man Zahlen/Statistiken anführt sind diese genauso nicht falsch. Es ist auch nicht das Problem dass man unterschiedlicher Meinung ist, sondern wie diskutiert wird und an ihrem Diskussionsstil sollten einige arbeiten.

Als ich Fakten dargebracht habe, ist niemand darauf eingegangen und die sind ihm Äther verschwunden. Was ich nicht sehen will, darf halt nicht sein, ist falsch oder sowieso dumm - genauso wird vorgegangen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

14.08.2019 um 09:26
Fällt euch eigentlich auf, dass die die sich so schützend vor Migranten stellen die einzigen sind für die Migration was schlimmes zu sein scheint?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

14.08.2019 um 09:27
@Eya
ja genau, nur DU bist da ein leuchtendes Vorbild, oder wie? Fakten habe ich hier schon so viele eingebracht, es macht bei den "Migrationsforschern" hier auch null Unterschied. Von daher vertritt eben jeder seine Sichtweise, die eine eben Migrantenfeindlich - meiner Meinung nach - die andere nicht, um es mal auf den Punkt zu bringen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

14.08.2019 um 09:28
Belphegor84 schrieb:Fällt euch eigentlich auf, dass die die sich so schützend vor Migranten stellen die einzigen sind für die Migration was schlimmes zu sein scheint?
ach ja, das erkläre mal bitte.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

14.08.2019 um 09:30
Tussinelda schrieb:genau, nur DU bist da ein leuchtendes Vorbild, oder wie? Fakten habe ich hier schon so viele eingebracht, es macht bei den "Migrationsforschern" hier auch null Unterschied. Von daher vertritt eben jeder seine Sichtweise, die eine eben Migrantenfeindlich - meiner Meinung nach - die andere nicht, um es mal auf den Punkt zu bringen.
Das sage ich nicht, jedoch habe ich kein Problem damit auch mal die andere Sicht zu akzeptieren.

Ich finde mich nicht Migrantenfeindlich, zudem ich selbst einer bin und einwenig Ahnung habe wie es so ist Migrant zu sein. Jedoch kann ich auch nicht abstreiten, dass es nun neue Probleme gibt die meist von bestimmten Gruppen ausgehen. Das schließt nicht alle ein und auch nicht alle aus.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

14.08.2019 um 09:33
@Tussinelda
Hier wurde schon zig mal erwähnt dass Migration was ganz normales ist, jeder der einwandert ein migrant ist, was ebenso ganz normal ist, ob jetzt jemand her kommt oder ich nach Japan auswandere. Was ist jetzt daran schlimm? Richtig, nüscht!
Die einzigen die da nen Anfall bekommen seid „ihr“. Ihr schreibe ich nicht um jemanden anzusprechen, sondern meine „ihr alle die anderer Meinung seid“ also nicht DU oder sonst wer angesprochen. Bevor es wieder heißt userbezug.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

14.08.2019 um 09:36
Geisonik schrieb:Es geht mir eher darum hier festzustellen das es eigentlich keine "echte" Diskussion ist.
Wie auch bei diesem Thema?

Gewalt von Migranten wird es immer geben, so lange Migranten in Deutschland leben. Wenn wir jetzt feststellen das es diese Gewalt gibt, dann haben wir auch keine neue Erkenntnis.
Also über was will man diskutieren? Das es immer schlimmer wird, immer mehr Gewalt?
Schon allein wenn mal eine Diskussion zustande kommt, dann grätscht jemand mit einem Fall dazwischen und es geht seitenweise wieder um etwas völlig anderes.

Da sind es eben mal Messerstecher, dann wieder Vergewaltiger bis hin zum Terrorismus.
Dazu kommen dann die Zwischenthemen, auf die man eingehen muss, weil man bestimmte Dinge hier so falsch einfach nicht stehen lassen kann.

Und dann kommen solche Hanebüchen Dinge dazwischen, wie hier:
Belphegor84 schrieb:Fällt euch eigentlich auf, dass die die sich so schützend vor Migranten stellen die einzigen sind für die Migration was schlimmes zu sein scheint?
Daher braucht man sich nicht wundern, dass hier keine "echte" Disskusion zustande kommt. Es fehlt einfach die richtige Grundlage. Und dann kommen diese nutzlosen Grabenkämpfe hinzu, weil bestimmte Mitglieder immer wieder diskreditiert werden und andere schon nur noch vorraussehend in ihrer Opferrolle argumentieren. Als würde jeder gleich ein Nazi oder Rassist sein, der sich kritisch äußert. So ein Schwachsinn.
Belphegor84 schrieb:Hier wurde schon zig mal erwähnt dass Migration was ganz normales ist, jeder der einwandert ein migrant ist, was ebenso ganz normal ist, ob jetzt jemand her kommt oder ich nach Japan auswandere. Was ist jetzt daran schlimm? Richtig, nüscht!
Die einzigen die da nen Anfall bekommen seid „ihr“. Ihr schreibe ich nicht um jemanden anzusprechen, sondern meine „ihr alle die anderer Meinung seid“ also nicht DU oder sonst wer angesprochen. Bevor es wieder heißt userbezug.
Hast du hier konkrete Beispiele? Ich kann mich nicht daran erinnern, dass jemand sowas geschrieben oder angedeutet hätte.
Warum sollte jemand gegen Migration sein, wenn dieser doch die Migration nach Deutschland unterstützt?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

14.08.2019 um 09:36
@Belphegor84
das erklärt doch jetzt nicht Deine vorherige Aussage.
Belphegor84 schrieb:Fällt euch eigentlich auf, dass die die sich so schützend vor Migranten stellen die einzigen sind für die Migration was schlimmes zu sein scheint?
wieso soll Migration für die, die Migranten eben nicht nur negativ sehen, etwas Schlimmes sein? Erkläre bitte.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

14.08.2019 um 09:39
@Tussinelda
Damit meine ich dass wohl die wenigsten Migranten ein Problem damit haben ein migrant zu sein. „Ihr“ sprecht euch aber immer dafür aus.
Hier haben sich einige Migranten ausgesprochen die überhaupt kein Problem damit haben welche zu sein.
Für mich hat das was von Bevormundung. Nur meine Meinung


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

14.08.2019 um 09:40
Geisonik schrieb:Das Thema deutsch-sein weil man einen Pass hat, nun, klar kann man das so sehen, aber geht es doch schlicht an der Realität vorbei.
Es ist genau gegenteilig.
Es gibt faktisch und objektiv keinen einzigen Indikator dafür, dass man deutsch ist außer der Staatsbürgerschaft.
Alles andere ist esoterisches Gewäsch und vollkommen subjektiv.
Geisonik schrieb:Es gibt genügend die sich niemals als deutsche sehen wollen, aber gern die Vorteile mitnehmen, die unsere Wertvorstellung schwächlich und schlecht finden, die nicht mal echte Interesse haben von anderen deutschen akzeptiert zu werden.
Als wenn es darum ging, als was sich irgendwer identifiziert und man das dann auch hinnehmen würde.
Wenn sich der "Ausländer" als "Ausländer" identifiziert ist alles tipi-topi und dann darf er noch als Argument herhalten.
Tut er das aber nicht, dann hat er halt die falsche Abstammung, Hautfarbe oder isst nicht genug Grünkohl...und fertig.

Hier geht es nicht um die Identität, die jeder für sich wählt sondern darum, dass eine Mehrheit irgendeine esoterische und fetischisierte Identität(en) definiert und anderen aufoktroyiert.


melden
434 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt