Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

45.020 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.09.2019 um 13:14
plemplem schrieb:Tut mir leid, aber das ist für mich sehr schwer vorstellbar, daß eine ganze Generation, wie von dir beschrieben, so gewesen sein soll.
Hab ich ja auch nicht. Ich sagte „wir aus meiner Generation“. Ich beispielsweise hab ich zu denen gehört die sich maximal verteidigt haben, sonst immer meine Konflikte ohne körperliche Gewalt gelöst habe.

Nein, auch nicht außerhalb der Schule. Wenn es geknallt hat ging es 1:1 und wenn der erste auf dem Boden lag war Feierabend. Liegt aber vielleicht daran dass ich vom Land komme. Wie es in den Städten aussah früher vermag ich nicht zu beurteilen


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.09.2019 um 13:14
Natürlich haben manche Dinge mit deren Erziehung zu tun. Wer damit aufwächst dass Zurückhaltung gleich Schwäche bedeutet, wird Gewalt walten lassen. Es geht ja darum die Ehre zu verteidigen. Wer damit aufwächst dass Gewalt keine Lösung ist, wird eher den gewaltfreien Weg wählen.

Schönes Beispiel die Sache zu Silvester in Köln.. in anderen Ländern hätten die Partner oder auch die umstehenden Männer die Angreifer aufgeknöpft. Greifst du eine Frau an, bist du geliefert.

Die Deutschen sollten sich einfach eingestehen dass diese Zeiten mittlerweile vorbei sind, in denen man mehrheitlich argumentativ und deeskalierend Konflikte lösen kann. Was Deutsche als geistige Überlegenheit sehen, sehen immer mehr Mitmenschen als Schwäche an und legen keinen Wert auf Deeskalation.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.09.2019 um 13:21
Belphegor84 schrieb:Ich sagte „wir aus meiner Generation“.
Entschuldige, da habe ich dich dann wohl missverstanden.
Belphegor84 schrieb:Wenn es geknallt hat ging es 1:1 und wenn der erste auf dem Boden lag war Feierabend.
Natürlich, auch das gab es so früher. Aber ich kenne wie gesagt auch andere Situationen, wo gleich mehrere auf einen losgegangen sind. Zwar relativ selten, aber es kam vor.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.09.2019 um 14:37
Tussinelda schrieb:ich will HERKUNFT besprechen, wenn sie denn eine Rolle spielt, dann spielt sie immer eine Rolle und nicht nur dann, wenn es die Nicht-Deutsche Herkunft ist.
Tussinelda schrieb:also was jetzt, was in der deutschen Sozialisation verursacht Gewalttätigkeit? Eine Antwort?
Er hat doch hier den Unterschied deutlich gemacht (vor allem das Unterstrichene durch mich):
Warden schrieb:Personen die hier aufwachsen und kulturell gleich oder "ähnlich" verankert sind, werden im Schnitt (!) anders geprägt sein als Personen die in manch anderen Breitengraden aufwachsen und anders geprägt werden. Dass es hier Abweichungen gibt ist doch logisch, sonst müsste ja jeder, um dem Beispiel oben aufzuspringen, "Biodeutsche" 'gut' bzw. nicht gewalttätig sein, und jeder 'Fremde' gewalttätig, was Stuss bzw. nicht der Fall wäre.

Das äußert sich schon darin, wenn ich z.B. ein ganz anderes Bild der Frau habe. Oder wie corky sagt, man würde sich sofort auskennen. Nein, sonst müsste man ja nicht bei manchen erhöhte oder andere Integrationsbemühungen fahren und ihnen erklären, wie in diesen Breitengraden manche Dinge laufen, dass sich Frauen z.B. freier und selbstbestimmter Verhalten und auch andere Kleidung tragen, bzw. gleichwertiger sind als sonst wo.

Jetzt mal eine ernste Frage, was nützt mir das, mit heimischen Gewalttätern oder Verbrechern zu kommen, wenn ich die Gründe für Straffälligkeit oder Gewalt bei (gewissen) Migranten ergründen will? Normale Motive wie Eifersucht und anderes kann jeden, ob heimisch oder kürzlich eingewandert, treffen, aber manche Faktoren beruhen eben doch auf Sozialisierung und Prägung von woanders.
-----------------------------------------
Warden schrieb:Ich verstehe manche Relativierungen nicht wirklich. Wenn ich aus einem ganz anderen Kulturkreis (Kulturkreis nehme ich hier mal als Sammelbegriff, der auch Sozialisierung und Co. beinhaltet) komme und einen Gap erlebe, kann das in manchen (manche heißt nicht alle) Fällen, begünstigt durch viele Rahmenbedingungen, zu Konflikten kommen.
was ist Gap?
Tussinelda schrieb:Denn schliesslich weiß ich, wie man hier sozialisiert ist, so als Deutsche, ich weiß nur nicht, wie man dann aufgrund von was in der deutschen Sozialisation gewalttätig wird.
Eifersucht z.B, was bei allen Sozialisationen gleich ist.

Und hier geht's weiter, mit den Unterschieden in der Sozialisation (tendenziell, natürlich nicht bei allen):
Eya schrieb:Natürlich haben manche Dinge mit deren Erziehung zu tun. Wer damit aufwächst dass Zurückhaltung gleich Schwäche bedeutet, wird Gewalt walten lassen. Es geht ja darum die Ehre zu verteidigen. Wer damit aufwächst dass Gewalt keine Lösung ist, wird eher den gewaltfreien Weg wählen.
Eya schrieb:Schönes Beispiel die Sache zu Silvester in Köln.. in anderen Ländern hätten die Partner oder auch die umstehenden Männer die Angreifer aufgeknöpft. Greifst du eine Frau an, bist du geliefert.
------------------------------
Eya schrieb:Die Deutschen sollten sich einfach eingestehen dass diese Zeiten mittlerweile vorbei sind, in denen man mehrheitlich argumentativ und deeskalierend Konflikte lösen kann. Was Deutsche als geistige Überlegenheit sehen, sehen immer mehr Mitmenschen als Schwäche an und legen keinen Wert auf Deeskalation.
Hmm, da bin ich anderer Meinung (dein 1. Satz). Gewalt erzeugt immer Gegengewalt. Ich würde mehr auf Aufklärung und Bildung setzen.
Aber natürlich schwierig, wenn überall Fachkräfte fehlen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.09.2019 um 14:55
@Optimist
Denkst Du ich hatte es nicht gelesen? Nicht verstanden? Ich habe Beides, also bitte, erspare mir das.
Gap ist Lücke/Kluft/Spalt


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.09.2019 um 14:58
Tussinelda schrieb:Denkst Du ich hatte es nicht gelesen? Nicht verstanden?
ja und zwar aus diesem Grund:
Tussinelda schrieb:also was jetzt, was in der deutschen Sozialisation verursacht Gewalttätigkeit? Eine Antwort?
@waden hatte es beantwortet (hauptsächlich im Unterstrichenem), wozu also deine Frage, wenn du es gelesen hattest?

Und auch @Eya hatte ein Beispiel gebracht wo es Unterschiede gibt.
Alles nicht wahr oder nicht relevant für deine Frage?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.09.2019 um 15:09
@Optimist
Erstens: gern geschehen...
Zweitens:
das erklärt immer noch nicht, warum dann auch Deutsche ohne Migrationshintergrund Gewalttaten, grausame Taten etc. begehen. Es erklärt auch nicht, warum Menschen mit Migrationshintergrund(*), die nichts ausser unserer Gesellschaft kennen, dort also sozialisiert sind, ganz genau wie Deutsche oM*, diese Taten begehen.
Irgendwo fremd zu sein ist auch nicht gleichzusetzen mit Gewalt. Das bedeutet nur, ich kenne die Gepflogenheiten nicht.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.09.2019 um 15:22
Tussinelda schrieb:Erstens: gern geschehen...
was denn?
Tussinelda schrieb:das erklärt immer noch nicht, warum dann auch Deutsche ohne Migrationshintergrund Gewalttaten, grausame Taten etc. begehen
wurde doch erklärt: aus Eifersucht z.B.
Oder Gewinnsucht usw. füge ich jetzt an.

Natürlich überschneiden sich Motive, es gibt aber eben auch Unterschiede, welche mit der Herkunft zu tun haben könnten. Wurde doch alles aufgezeigt.
Auch letztens vom user doez.
Es erklärt auch nicht, warum Menschen mit Migrationshintergrund(*), die nichts ausser unserer Gesellschaft kennen, dort also sozialisiert sind, ganz genau wie Deutsche oM*, diese Taten begehen
Du meinst wahrscheinlich Migranten oder Menschen mit Migr.Hintergrund, welche gut integriert sind? Da hast du ja dann auch recht. Das sind dann ja meisten sicherlich auch Deutsche (deutscher Pass).

Aber um diese geht's bei den Beispielen aus den anderen Beiträgen gar nicht, sondern um Migranten, welche noch nicht in D sozialisiert wurden (weil vielleicht noch nicht allzu lange hier) oder sich nicht integriert haben.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.09.2019 um 15:36
Optimist schrieb:Und auch @Eya hatte ein Beispiel gebracht wo es Unterschiede gibt.
Alles nicht wahr oder nicht relevant für deine Frage?
Naja ich würde es so sehen. mMn gibt es selbst unter Deutschen genug die den Westen und alles was damit zu tun haben verachten. Die ewigen Anarchisten, die die ersten wären welche die Hosen voll hätten sollte es tatsächlich mal zur Anarchie kommen.

Ich vermute auch, dass vielen mit der Nazikeule das Gehirn bereits derart weichgeklopft wurde, sodass sie nicht mal mehr differenzieren können, sich stattdessen fügen und ihre eigene Kultur missbilligen.

So viel Selbsthass einer Nation zeigt sich deutlich wenn sich "Urdeutsche" radikalisieren. Sich Forderungen anderer beugen unter dem Deckmantel der Demokratie, Toleranz und Freiheit.

Und zur Verdeutlichung.. es ist meine Meinung


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.09.2019 um 15:45
Optimist schrieb:was ist Gap?
Tussinelda schrieb:Gap ist Lücke/Kluft/Spalt


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.09.2019 um 15:52
Tussinelda schrieb:Gap ist Lücke/Kluft/Spalt
ach so danke.

Und was ist mit dem anderen in meinem Post? Akzeptierst du meine und die Argumente der Mitdiskutanten bzw. konnte es dich überzeugen, dass die Herkunft teilweise eben doch eine Rolle spielt?
Eya schrieb:mMn gibt es selbst unter Deutschen genug die den Westen und alles was damit zu tun haben verachten. Die ewigen Anarchisten, die die ersten wären welche die Hosen voll hätten sollte es tatsächlich mal zur Anarchie kommen.
das denke ich auch.

Solche Einstellungen spiegeln sich dann halt auch im Verhalten und gegebenfalls in Gewalttaten wieder - bei diversen Radikalen und Extrimisten (egal wo sie alle her kommen oder ob sie schon immer hier wohnten)


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.09.2019 um 15:58
Optimist schrieb:Solche Einstellungen spiegeln sich dann halt auch im Verhalten und gegebenfalls in Gewalttaten wieder - bei diversen Radikalen und Extrimisten (egal wo sie alle her kommen oder ob sie schon immer hier wohnten)
Natürlich. Gleich und gleich gesellt sich gern auch wenn die Sozialisierung anderes zustande kam.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.09.2019 um 16:02
Optimist schrieb:wurde doch erklärt: aus Eifersucht z.B.
Oder Gewinnsucht usw. füge ich jetzt an.
ach so, das sind dann die einzigen Motive? Na da fragt man sich doch, warum es überhaupt noch andere Motive gibt....die wurden sicher nur wegen Migranten eingeführt :troll:
Menschen begehen Gewalttaten. Menschen egal welcher Herkunft, überall. Deshalb schon allein kann Herkunft nicht ein Grund sein, eine Tat zu begehen. Es sind individuelle Motive, die dazu führen. Ganz einfach.
Optimist schrieb:Und was ist mit dem anderen in meinem Post?
Nix
Optimist schrieb:Akzeptierst du meine und die Argumente der Mitdiskutanten bzw. konnte es dich überzeugen, dass die Herkunft teilweise eben doch eine Rolle spielt?
Auf gar keinen Fall


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.09.2019 um 16:12
Tussinelda schrieb:Menschen begehen Gewalttaten. Menschen egal welcher Herkunft, überall. Deshalb schon allein kann Herkunft nicht ein Grund sein, eine Tat zu begehen. Es sind individuelle Motive, die dazu führen.
Ich denke mal, niemand kann 100%ig sagen, was für Gründe zu einer Straftat führen.
Jedoch ist es nicht falsch, zu versuchen, die Ursachen zu ergründen u. damit dem Menschen zu helfen, einen besseren Weg einzuschlagen.
Gewalttaten zukünftig zu verhindern.
Jedoch muss die Person dafür befragt werden u. bei Migranten wird möglicherweise gefragt, wo u. wie sie aufgewachsen sind.
Ebenso bei Deutschen.
Das die Kindheit prägt, ist ja nichts Neues u. auch nichts unnormales, was zu attackieren gilt.

Ganz normale Vorgänge.
Eya schrieb:mMn gibt es selbst unter Deutschen genug die den Westen und alles was damit zu tun haben verachten
Das erklärt so einiges.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.09.2019 um 16:15
Tussinelda schrieb:Menschen begehen Gewalttaten. Menschen egal welcher Herkunft, überall. Deshalb schon allein kann Herkunft nicht ein Grund sein, eine Tat zu begehen
Das ist viel zu pauschal ausgedrückt.

Hier im Thread wurden dazu schon zahlreiche Differenzierungen aufgezeigt.
Und kein Mensch hier im Thread hat behauptet, dass nur die Herkunft (bzw. die entsprechende Sozialisierung die in einem Land oder Landstrich vorherrschend ist) die Ursache ist. Aber sie kann eine der Ursachen mit sein.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.09.2019 um 16:28
Tussinelda schrieb:Deshalb schon allein kann Herkunft nicht ein Grund sein, eine Tat zu begehen.
Die Herkunft ist kein Grund für Kriminalität...wer hat das denn geschrieben?
Könntest ja mal angeben...ich geh stark davon aus dass Du das falsch verstanden hast.
Tussinelda schrieb:Es sind individuelle Motive, die dazu führen. Ganz einfach.
Eben. Die Frage ist welcher Mitglied hat mehr individuelle Motive, aus der Gruppe resultierend?
Geldmangel, keine Arbeit, keine eigene Wohnung, sexuell frustriert und verklemmt, Gewalt gewöhnt, "Ehre"...usw.

!Und sicherlich sind sie individuell, denn es sind nicht alle kriminell.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.09.2019 um 16:35
Bisher bleibt wohl festzuhalten, dass unterschiedliche Forennutzer hier diese Dinge unterschiedlich betrachten und gewichten, also andere Meinungen dazu haben. Das ist ok.

Während man zwar theoretisch endlos diskutieren könnte und Diskussion wie Diskurs natürlich zu Foren wie auch solchen Themen gehört, sehe ich aber langsam einen Punkt wo man (ich zumindest) das "ausdiskutiert" hat - ich kann mich jetzt vermutlich nur noch im Kreis drehen, will ich damit ausdrücken.

Vielleicht reden manche auch aneinander vorbei oder denken bei gewissen Begriffen an ganz andere Dinge, oder lassen sich nicht auf andere Argumentation ein. Wie das jeder gewichten oder sehen will, ist natürlich individuelle Sicht, nur denke ich, dass ich derzeit wenig hinzuzufügen habe und dazu meine Ansicht kundgetan habe.

Ergo, erst mal wieder still mitlesen angesagt :)

(Ja, das enthält indirekt einen versteckten Wink mit dem Zaunpfahl - wenn man irgendwann den Punkt erreicht wo man denkt, man hätte alles gesagt - oder vom anderen gehört - kann man ein Thema auch vorerst ruhen lassen. Wann jeder diesen Punkt sehen oder ziehen will ist natürlich individuell und unterschiedlich. Es ist nur eine Art allgemeiner Vorschlag, um Kreiseldiskussionen zu vermeiden die in wenig bis gar nichts münden)


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.09.2019 um 17:13
Warden schrieb:Ja, das enthält indirekt einen versteckten Wink mit dem Zaunpfahl - wenn man irgendwann den Punkt erreicht wo man denkt, man hätte alles gesagt - oder vom anderen gehört - kann man ein Thema auch vorerst ruhen lassen
Könnte man, stimmt.
Doch immer mal kommen Aussagen, die man nicht stehen lassen möchte u. dann muss man einfach wieder was dazu schreiben^^

Aber Du hast Recht mit Deinen Ausführungen, gutes Schlusswort von Dir.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

10.09.2019 um 16:51
so, es gibt Neuigkeiten....
https://rp-online.de/politik/deutschland/zahl-der-tatverdaechtigen-fluechtlinge-ist-erneut-gesunken_aid-45694255
Statistik der Bundesregierung
:
Kriminalität sinkt bei Flüchtlingen
.......
Die von den Polizeistatistiken als „Zuwanderer“ zusammengefasste Personengruppe bezieht sich auf Asylbewerber, Geduldete und Ausländer mit unerlaubtem Aufenthalt. Unter insgesamt 2,051 Millionen Tatverdächtigen machen sie mit 281.628 einen Anteil von 13,8 Prozent aus. Im Vorjahr waren es noch 14,2 Prozent. Lässt man in der Statistik die ausländerrechtlichen Verstöße weg, sank der Anteil dieser Gruppe von 8,6 auf 8,5 Prozent.

Unter den einzelnen Straftaten gab es Anstiege bei den Morden (von 77 auf 98) sowie gefährlichen und schweren Körperverletzungen (von 16.853 auf 16.929). Deutlich sanken unter anderem die Zahl der Vergewaltigungen und sexuellen Nötigungen (von 1324 auf 1082) sowie von Totschlagsverbrechen (von 312 auf 261).


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

10.09.2019 um 19:47
Ist ja "beruhigend" , dass nur die Morde sowie die schweren und gefährlichen Körperverletzungen angestiegen sind. Wie soll eine solche Statistik bewertet werden? Ich finde die Überschrift "Kriminalität sinkt" irreführend, auch wenn es beim Gesamtanteil laut der Statistik einen Rückgang von ganzen 0.4% gab..schwere Straftaten wie Mord etc aber zunahmen. Kann ich nicht begreifen, wie man da ein positives Fazit ziehen kann.


melden
321 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt