Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

45.544 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

10.10.2019 um 18:22
vincent schrieb:Ich weiß, wenn man derart gegen die Islamisierung ist, fällt es schwer, sich eingestehen zu müssen, dass diese Relevanz eine Berechtigung hat.
Nenne mir 1 plausiblen Grund FÜR die islamisierung in einem nicht vom Islam geprägten Land!

Es ist schon traurig genug dass aus dem Weihnachtsmarkt der Wintermarkt wurde und mittlerweile mit Pollern geschützt werden muss.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

10.10.2019 um 18:23
vincent schrieb:Ich hätte natürlich mich auch mit Händen und Füßen dagegen wehren können, weil Christen voll ihhh und so.. Aber ich bin rein in das Schandfleck.
Hat hier irgendwer die Muslime als "iiiihhh" bezeichnet? Wenn ja, Zitat bitte.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

10.10.2019 um 18:25
Eya schrieb:Hat hier irgendwer die Muslime als "iiiihhh" bezeichnet? Wenn ja, Zitat bitte.
Man muss nicht vulgär werden, um Menschen zu diskriminieren. Das geht ganz ohne "Pfui Bah!"


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

10.10.2019 um 18:25
vincent schrieb:Es ist rechtskräftig.
Ja, nur sagt es in der Sache nichts aus, die Erstinstanz hat sich nämlich bereits um die Grundsatzentscheidung herumgetrickst, um diesen brisanten Fall nicht entscheiden zu müssen.
Dabei entschied der Senat ausdrücklich nicht über die Rechtmäßigkeit des erstinstanzlichen Urteils. Es seien allerdings keine entscheidungserheblichen Fragen aufgeworfen worden. Denn das Amtsgericht habe die Bußgelder bereits darauf gestützt, dass die Eltern nicht nur die Teilnahme ihres Sohnes am Moscheebesuch in der 5. und 6. Schulstunde verhindert hätten, sondern auch den Schulbesuch in den davorliegenden vier Stunden. Schon das rechtfertige die Verurteilung zu den vergleichsweise moderaten Geldbußen, befand das OLG.
https://www.lto.de/recht/nachrichten/n/olg-schlewsig-holstein-1ssowi177-18-63-19-bussgeld-eltern-schueler-moschee-besuch...


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

10.10.2019 um 18:26
@Eya
Hab ich behauptet, dass hier irgendjemand Muslime als Ihh bezeichnet? Wenn ja, Zitat bitte.

Du weißt schon, dass sich die Eltern von einem Anwalt vertreten lassen haben, der bei der Bürgerbewegung Pax Europa Mitglied ist? "Ihh" ist noch eine absolute Verharmlosung von deren Sicht auf Muslime.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

10.10.2019 um 18:27
Cesare schrieb:Wenn ja, Zitat bitte.
Man muss nicht vulgär werden, um Menschen zu diskriminieren. Das geht ganz ohne "Pfui Bah!"
Zitiere bitte die diskriminierende Stelle meinerseits, sei bitte so gütig.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

10.10.2019 um 18:35
vincent schrieb:Hab ich behauptet, dass hier irgendjemand Muslime als Ihh bezeichnet? Wenn ja, Zitat bitte.
Wozu dann hier die Polemik?
vincent schrieb:Du weißt schon, dass sich die Eltern von einem Anwalt vertreten lassen haben, der bei der Bürgerbewegung Pax Europa Mitglied ist? "Ihh" ist noch eine absolute Verharmlosung von deren Sicht auf Muslime
Hätten die ihn die 4 Stunden davor nicht auch vom Unterricht entfernt, wäre es vermutlich zu keinem Bußgeld gekommen. Eine schriftlicher Weg hätte womöglich ausgereicht dass das Kind daran nicht teilnehmen kann. Selbst wenn es nur aus dem Grund wäre dass es sich um eine Moschee handelt, handelt es sich hier um einen Interessenskonflikt der auch anderes beurteilt werden könnte. Die Eltern haben einfach grundsätzlich falsch gehandelt.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

10.10.2019 um 18:39
Eya schrieb:Wozu dann hier die Polemik?
Weil das in etwa die Position der Eltern des Kindes ist, vertreten durch den Anwalt.
Eya schrieb:Hätten die ihn die 4 Stunden davor nicht auch vom Unterricht entfernt, wäre es vermutlich zu keinem Bußgeld gekommen
Komplett spekulativ. Zumindest hätten die Richter mehr schwitzen müssen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

10.10.2019 um 18:49
Eya schrieb:Zitiere bitte die diskriminierende Stelle meinerseits, sei bitte so gütig.
Hab ich dir nicht unterstellt, ich hab auf das Argument reagiert.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

10.10.2019 um 19:04
Mein (gelöschter) Beitrag war ziemlicher Murks. Hedonistische, extrovertierte Schwule sind natürlich nicht die Idioten, sie sind nur das Feindbild, was sich diejenigen aussuchen. Ganz gewöhnliche Schwule oder Homosexuelle werden dann unter diesem Feindbild subsumiert und stilisiert.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

10.10.2019 um 19:24
vincent schrieb:Ganz gewöhnliche Schwule oder Homosexuelle werden dann unter diesem Feindbild subsumiert und stilisiert.
Ich hab den alten Beitrag nicht gelesen, aber das ist ja wohl jetzt n bisschen verschlimmbessert, wa? Was sind denn "ganz gewöhnliche Schwule oder Homosexuelle"?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

10.10.2019 um 19:38
@Cesare
Einfach irgendein Typ.. was weiß ich denn. Wie sollte ich da eine Beschreibung machen, wenn es nichts zu beschreiben gibt?
Der Punkt ist, dass es auf beiden Seiten überzeichnete Stereotypen gibt. Da haben wir irgendwelche affektiert auftretenden bunten Paradiesvögel und auf der anderen Seite eben Hassprediger mit Bart, die nichts tun, außer Israel zur Hölle zu schicken und dergleichen.
Du willst mir nicht sagen, dass es Muslime gibt, die man als ganz gewönlich bezeichnen kann ebenso wie es Homosexuelle gibt, die man als ganz gewöhnlich bezeichnen kann?
Meine Ergänzung bezog sich halt nur darauf, dass es einen nicht zum Idioten macht, sich wie ein Paradiesvogel zu kleiden oder affektiert aufzutreten (auch wenn ich das nicht mag), es jedoch schon idiotisch ist, Hass zu predigen. Das wollte ich klarstellen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

10.10.2019 um 19:47
vincent schrieb:Einfach irgendein Typ.. was weiß ich denn. Wie sollte ich da eine Beschreibung machen, wenn es nichts zu beschreiben gibt?
Der Punkt ist, dass es auf beiden Seiten überzeichnete Stereotypen gibt. Da haben wir irgendwelche affektiert auftretenden bunten Paradiesvögel und auf der anderen Seite eben Hassprediger mit Bart, die nichts tun, außer Israel zur Hölle zu schicken und dergleichen.
Du willst mir nicht sagen, dass es Muslime gibt, die man als ganz gewönlich bezeichnen kann ebenso wie es Homosexuelle gibt, die man als ganz gewöhnlich bezeichnen kann?
In solchen Kategorien würde ich nicht sprechen. Es gibt Islamisten und deren Wortführer. Charismatische Personen wie Pierre Vogel, oder so. Dem gegenüber würde ich keine "extrovertierten Paradiesvögel" stellen, das eine ist eine glaubenspolitische Position, das andere halt eine Persönlichkeit, die niemandem schadet, es nehmen nur gewisse Leute Anstoß daran, weil sie denken das wäre irgendwie eine Kommunikation mit ihnen.

Ich erlebe Homophobie und kann dir sagen; sobald du sichtbar wirst, etwa weil du mit Partner unterwegs bist, oder weil es aus dem Kontext eines Telefonats hervorgeht oder so- da ist es den Aggressoren egal, was du anhast oder wie du sprichst. Da bist du nur "Der Schwule", der gedemütigt wird.

Und dafür können jene, die immer sichtbar sind, weil ihre ganze Erscheinung nicht in die hetronormative Ordnung passt überhaupt gar nichts- die kriegen das nur noch öfter ab als ich, die sind immer sichtbar.

Davon abgesehen ist die Steigerung von "Muslim" nicht "Islamist"- Es gibt liberale Muslime, wertkonservative Muslime, säkulare Muslime... und es gibt Islamisten.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

10.10.2019 um 19:57
Cesare schrieb:In solchen Kategorien würde ich nicht sprechen. Es gibt Islamisten und deren Wortführer. Charismatische Personen wie Pierre Vogel, oder so. Dem gegenüber würde ich keine "extrovertierten Paradiesvögel" stellen, das eine ist eine glaubenspolitische Position, das andere halt eine Persönlichkeit, die niemandem schadet, es nehmen nur gewisse Leute Anstoß daran, weil sie denken das wäre irgendwie eine Kommunikation mit ihnen.
Ja, hast schon recht. Nur wurde im Kontext eine geplante Veranstaltung der Moschee angeführt, bei der Homosexuelle empfangen werden sollten und die abgesagt wurde, weil irgendwelche Pappnasen - soweit ich mich erinnere aus der Türkei - irgendwas dagegen hatten. Gerade deshalb wollte ich es eben nicht einfach so stehen lassen und die eine Seite als idiotisch bezeichnen.

Es geht nicht um die Steigerung. Die Steigerung von schwul ist natürlich weder "schwuler", noch Paradiesvogel. Es geht darum, dass man unter beiden Gruppen sich seine Feindbilder pars pro toto zusammensucht. So wie dann einer bei Muslim gleich an die extreme Variante Hassprediger denkt, denkt der andere bei Schwul halt an affektierter Paradiesvogel. Womit - wie gesagt - ich beides nicht vergleichen will..^^
Cesare schrieb:Ich erlebe Homophobie und kann dir sagen; sobald du sichtbar wirst, etwa weil du mit Partner unterwegs bist, oder weil es aus dem Kontext eines Telefonats hervorgeht oder so- da ist es den Aggressoren egal, was du anhast oder wie du sprichst. Da bist du nur "Der Schwule", der gedemütigt wird.
Habe ich null Zweifel dran, hab aber auch wenig Ahnung, was man dagegen allgemein tun kann.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

10.10.2019 um 20:01
vincent schrieb:Es geht darum, dass man unter beiden Gruppen sich seine Feindbilder pars pro toto zusammensucht. So wie dann einer bei Muslim gleich an die extreme Variante Hassprediger denkt, denkt der andere bei Schwul halt an affektierter Paradiesvogel. Womit - wie gesagt - ich beides nicht vergleichen will..^^
Das kann man nicht vergleichen. Was ist denn eine valide Kritik an "Paradiesvögeln"? ich weiß schon, welche Menschen damit gemeint sind, gute Freunde von mir passen in dieses Bild.

Jeder Mensch innerhalb des demokratischen Spektrums würde die Kritik an Islamismus teilen. Die Kritik an "Paradiesvogelei" ist einfach nur eine persönliche Befindlichkeit.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

10.10.2019 um 20:07
@Cesare
Valide Kritik? Das musst die diejenigen Fragen, die ein Problem mit denen haben und was von Verschwulung usw. reden.
Meiner Meinung nach gibt es keine valide Kritik.
Schwule sind auch keine Pädos. Kann man nicht vergleichen, absolut korrekt. Trotzdem kann man auch nicht ignorieren, dass in Russland beides vermischt wird und Schwule u.A. deshalb angegriffen werden.
Paradiesvögel ist auch symbolisch gemeint.. Dem einen passt es nicht, wie man sich bewegt, dem anderen ist die Hose zu eng oder die Schuhe zu glänzend..


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

10.10.2019 um 23:29
Diese ARTE Doku belegt: eine Islamisierung findet statt.


Ein Whistleblower spielte zwei französischen Journalisten Tausende von vertraulichen Dokumenten der NGO Qatar Charity zu. Sie enthüllen ein Programm zur Stärkung der Einflussnahme des politischen Islam in ganz Europa mit der Finanzierung von 140 Moscheebauten, Kulturzentren und Schulen, die alle mit der Muslimbruderschaft zusammenhängen. Recherche über eine hermetische Institution.

Alles begann mit einem mysteriösen USB-Stick, den ein anonymer Whistleblower den beiden französischen Journalisten Georges Malbrunot und Christian Chesnot zuspielte. Darauf befanden sich Tausende vertraulicher Dokumente der größten NGO der Golfstaaten, der Qatar Charity: unter anderem Spenderlisten, E-Mail-Korrespondenzen und Informationen zu Banküberweisungen. Die Unterlagen enthüllen Einzelheiten über ein Missionierungs- und Finanzierungsprogramm zur Stärkung des politischen Islams in ganz Europa, mit 140 Moscheebauten, Kulturzentren und Schulen, die alle auf die eine oder andere Art mit der Muslimbruderschaft zusammenhängen. Doch die Behörden in der Hauptstadt Doha bestreiten jegliche religiöse Aktivität im Westen. Das Filmteam wollte es genauer wissen und recherchierte über das Programm. Am Beispiel des europaweit größten Vorhabens für ein Islam-Zentrum im elsässischen Mulhouse, eines im Jahr 2016 in La Chaux-de-Fonds in der Schweiz eingeweihten Museums der Zivilisationen des Islam, einer mit dubiosen Mitteln finanzierten Ausbildungseinrichtung für Imame im zentralfranzösischen Département Nièvre und eines Flüchtlingszentrums auf Sizilien, das auf dem Höhepunkt der Syrienkrise Migranten aufnimmt, wird mit den Finanzierungsströmen auch die dahinterstehende Ideologie aufgedeckt. Sind diese Vorhaben Teil eines viel weitreichenderen Projekts oder ist das Programm lediglich der europäische Ableger einer Strategie Katars, mit der das Land seit dem Arabischen Frühling durch die Stärkung der Muslimbruderschaft seine Führungsposition in der arabischen Welt weiter auszubauen versucht? Die investigative filmische Recherche gibt Einblicke in die ebenso finanzstarke wie hermetische Organisation, deren Verbindungen bis in die Spitze des Staates Katar und die Herrscherfamilie Al-Thani reichen.

https://www.arte.tv/de/videos/080544-000-A/katar-millionen-fuer-europas-islam/
Youtube: Katar - Millionen für Europas Islam


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

11.10.2019 um 10:53
BlinderPassagi schrieb:Es ist schon traurig genug dass aus dem Weihnachtsmarkt der Wintermarkt wurde
schon traurig genug wenn man den Hintergrund dieses rein finanziellen Hintergrund immer noch nicht verstanden hat. Es gibt Wintermärkte schon wesentlich länger als die "Islamisierung" in Deutschland, aus ganz unspektakulären Gründen... und es gibt komischerweise aber auch immer noch Weihnachtsmärkte... die so heißen... unglaubliche Dummheit.
BruiserBrody schrieb:eine Islamisierung findet statt.
bin ich ja beruhigt das es nun endlich bewiesen ist, das nicht nur wir Christen uns ausbreiten.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

11.10.2019 um 12:23
Das die Muslimbruderschaft viel Wert darauf legt sich weltweit institutionell zu etablieren ist ein konkretes Problem. Das hat mit einer gesamtgesellschaftlichen Islamisierung allerdings rein gar nichts zu tun.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

11.10.2019 um 12:28
scarcrow schrieb:schon traurig genug wenn man den Hintergrund dieses rein finanziellen Hintergrund immer noch nicht verstanden hat. Es gibt Wintermärkte schon wesentlich länger als die "Islamisierung" in Deutschland, aus ganz unspektakulären Gründen... und es gibt komischerweise aber auch immer noch Weihnachtsmärkte... die so heißen... unglaubliche Dummheit.
Zumal;

Die meisten Leute, welche die Loslösung dieser Märkte von der christlichen Tradition kritisieren, oder sich über das "Sonne-Mond-und-Sterne"-Fest aufregen , fordern an anderer Stelle konsequente Religionsfreiheit. Weiß nicht, ob das hier auch der Fall ist, ist jedoch eine Beobachtung, die ich immer wieder mache.


melden
395 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt