Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

46.614 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

23.05.2020 um 21:31
tudirnix schrieb:Du stellst jetzt aber nicht gerade ein fiktives Beispiel als Tatsache dar, um was bitteschön zu suggerieren?
Du brauchst mich in einem Post nicht zweimal adden, einmal reicht.
Ich "suggeriere" nichts, sondern stelle fest dass bei Kleinmengen oder Ladendiebstahl es keine Strafverschärfung gibt, im Steuerrecht schon, auch bei geringen Mengen.
Deine Frage dient welchem Zweck?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

23.05.2020 um 21:32
Eya schrieb:Dennoch geht es den Mädchen und Frauen in unserer westlichen und demokratischen Gesellschaft besser als in anderen und ich denke dass du noch nie in einer patriarchalen Gesellschaft als Frau gelebt hast, sonst würdest du das nicht behaupten.
ich lebe in einer......und natürlich gibt es welche, die noch um einiges "rückständiger" sind, aber wir sind ja auch erst seit Kurzem auf den Weg, das sollte man nicht vergessen....aber man vergisst ja gerne mal.....
Eya schrieb:Frauen die in einer Gesellschaft aufgewachsen sind, indem sie weniger Wert als ein Stück Vieh sind würden bei diesen Aussagen wohl mit den Augen rotieren.
ja klar, aber ich gehe von dem aus, wo ich lebe und was hier dargestellt wird, als Himmelreich ohne Patriarchat und zudem noch so zivilisiert, dass unsere Kultur natürlich keine Straftaten erklärt. Das ist immer die Kultur der anderen, bei uns sind die ganzen brutalen Straftäter natürlich nicht auf unsere Kultur zurückzuführen.....dann hätte ich gerne mal erklärt bekommen, aus welchen Gründen Deutsche straffällig werden und warum es bei uns nix mit der Kultur zu tun haben soll, wenn dies bei anderen immer die erste "Erklärung" ist. Schiess los.
abberline schrieb:Du vergleichst Frauen, die in Deutschland in Teilzeit arbeiten mit der Unterdrückung, die Frauen in konservativ arabischen Familien erdulden müssen? Das nenn ich mal jammern auf hohem Niveau.
nein, das mache ich nicht, ich zeige aber auf, dass wir auch in einer patriarchalen Gesellschaft leben. Und jammern tust Du, nicht ich.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

23.05.2020 um 21:35
@Abahatschi
Ja dann nenn doch mal wer 100 mal mit 10 Gramm erwischt wurde und wieder laufen gelassen wurde. Und darum ging es.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

23.05.2020 um 21:38
tudirnix schrieb:Ja dann nenn doch mal wer 100 mal mit 10 Gramm erwischt wurde und wieder laufen gelassen wurde. Und darum ging es.
Ok...Du scheinst es nicht zu erkennen: es war ein B e i s p i e l. Lies doch den Satz noch einmal, hier bitte, das kann bei Dir für Aufklärung sorgen, wenn nicht, melde Dich bitte noch einmal.
Abahatschi schrieb:wenn ich einen 100 mal mit 10g erwischen, war es doch ein Kilo, oder?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

23.05.2020 um 21:41
@Abahatschi
Bring ein reales Beispiel und kein fiktives, was deinem Bauchgefühl entspringt. Ansonsten verbuche ich das unter Stimmungsmache.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

23.05.2020 um 21:44
tudirnix schrieb:Ansonsten verbuche ich das unter Stimmungsmache.
Das ist mir sowas von egal.
tudirnix schrieb:Bring ein reales Beispiel und kein fiktives
Ich hätte da eine Frage:
- wenn einer 10 mal mit Menge g beim Dealen erwischt worden ist, hat mit Menge g x 10 gedealt oder nur mit Menge g?
- wenn einer 10 mal 1000€ steuern hinterzogen hat, hat er 10.000€ hinterzogen oder nur 1000€?

*Das soll Dir den Kontext erklären der Beispiele mit und ohne Strafverschärfung im Wiederholungsfall.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

23.05.2020 um 21:51
Abahatschi schrieb:Ich hätte da eine Frage:
Kannst du dir sparen, denn ich hatte dich gebeten ein reales Beispiel für deine Behauptung zu bringen und nicht um eine gegenfrage, die nur ablenken soll. Also bring das reale Beispiel in Form von einem Beleg.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

23.05.2020 um 21:56
Abahatschi schrieb:Ich hätte da eine Frage:- wenn einer 10 mal mit Menge g beim Dealen erwischt worden ist, hat mit Menge g x 10 gedealt oder nur mit Menge g?- wenn einer 10 mal 1000€ steuern hinterzogen hat, hat er 10.000€ hinterzogen oder nur 1000€?*Das soll Dir den Kontext erklären der Beispiele mit und ohne Strafverschärfung im Wiederholungsfall.
Tatsächlich bezweifle ich das jmd der 100 mal mit 10gr diese Menge der Verhaftungen NICHT in seiner Anklage wiederfindet, deswegen ist Dein Beispiel tatsächlich unglücklich in meinen Augen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

23.05.2020 um 22:01
@tudirnix
Ach, ich soll ein Beleg für mein Beispiel bringen?
Ok:
Abahatschi schrieb:wenn ich einen 100 mal mit 10g erwischen, war es doch ein Kilo, oder?
Dir ist mittlerweile bekannt dass ich kein Polizist bin. Derailing Ende, ich könnte jetzt aufhören zu schreiben.
Und damit Du ein Gefühl für die Problematik bekommst:
https://www.muenchen.tv/drogenhandel-vor-den-augen-der-polizei-dealer-wird-zwei-mal-verhaftet-146212/
Donnerstagabend konnten Polizeibeamte einen 27-jährigen Mann dabei beobachten, wie er eine sogenannte Plombe mit einem Gramm Marihuana am Bahnhofsplatz verkaufte und anschließend für weitere Geschäfte vor Ort verweilte. Unmittelbar danach verkaufte er einer weiteren Person ein Gramm Marihuana für 20 Euro.

Trotz uniformierten Polizeikräften, welche in Blickweite des Dealers Personenkontrollen durchführten, ließ er sich bei seinen Geschäften nicht abschrecken. Nach der zweiten Übergabe wurde der 27-Jährigen von der Polizei vorläufig festgenommen. Nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen wurde er wieder aus dem Polizeigewahrsam entlassen.

Später an diesem Tag konnten Polizeibeamte den 27-Jährigen am Bahnhofsplatz erneut dabei beobachten, wie er abermals händlertypisches Verhalten zeigte. Augenscheinlich agierte er nun zusammen mit einem 25-jährigen Mann.

Der 27-Jährige bot im weiteren Verlauf einem Kaufinteressenten erneut Marihuana an. Da er am Bahnhofsplatz einen Polizeibeamten in ziviler Kleidung erkannte, dirigierte er den Kaufinteressenten in eine ruhigere Seitenstraße. Dort verständigte er schließlich telefonisch den 25-Jährigen, welcher dann eine Plombe mit einem Gramm Marihuana überbrachte. Für dieses Gramm Marihuana erhielt er ebenfalls 20 Euro.
Und zu Steuerstrafrecht:
https://www.steuerberater-muenchen.de/steuerhinterzieher-als-wiederholungstaeter-konsequenzen-bei-wiederholter-steuerhin...
Wiederholte Steuerhinterziehung führt zu Strafverschärfung

Wird ein Steuerhinterzieher bereits zum zweiten oder wiederholten Mal wegen Steuerhinterziehung ertappt, gilt er als Wiederholungstäter. Eine wiederholte Tatbegehung, in diesem Fall eine mehrmalige Steuerhinterziehung, ist ein Strafverschärfungsgrund und wirkt sich daher bei der Bemessung der Strafe erschwerend aus.

Dies gilt insbesondere dann, wenn der Steuerhinterzieher innerhalb der Bewährungsfrist neuerlich eine Steuerhinterziehung begeht. In diesem Fall kann das Gericht die ausgesprochene Bewährung widerrufen.

cejar schrieb:Tatsächlich bezweifle ich das jmd der 100 mal mit 10gr diese Menge der Verhaftungen NICHT in seiner Anklage wiederfindet, deswegen ist Dein Beispiel tatsächlich unglücklich in meinen Augen.
Fiktives Beispiel, an sich zu erkennen.
Aber gehen 60 Kilo Heroin? Mit wieviel Millionen Steuerhinterziehung kann ich das vergleichen? 10-20?
https://www.rbb24.de/panorama/beitrag/2019/08/brandenburg-60-kilo-heroin-mutmasslicher-dealer-aus-u-haft-entla.html
Ein mutmaßlicher Drogendealer ist aus der Untersuchungshaft entlassen worden, weil er zu lange auf seinen Prozesstermin warten muss. Nach rbb-Recherchen wurde der Mann Ende vergangener Woche aus der Untersuchungshaft entlassen. Das Oberlandesgericht Brandenburg/Havel hatte es zuvor für unverhältnismäßig erklärt, dass sein Prozesstermin erst im November anberaumt worden war. Das bestätigte der Leitende Oberstaatsanwalt der Staatsanwaltschaft Frankfurt (Oder), Helmut Lange, dem rbb auf Anfrage.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

23.05.2020 um 22:03
@Abahatschi
Wo steht da was von 100 mal, wie du behauptest hast?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

23.05.2020 um 22:04
tudirnix schrieb:Wo steht da was von 100 mal, wie du behauptest hast?
In meinem Post mit dem fiktiven Beispiel:
Abahatschi schrieb:wenn ich einen 100 mal mit 10g erwischen, war es doch ein Kilo, oder?
Noch Fragen...oder gar eine Meinung zur Problematik?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

23.05.2020 um 22:06
@Abahatschi
Ja, bitte den Beleg von 100 mal mit den 10 gramm.

denn so der Kontext wo du das behauptet hast:
Abahatschi schrieb:cejar schrieb:
Könnte daran liegen, das es ein geringeres Strafmaß gibt wenn Du mit geringen Mengen an Drogen festgenommen wirst als es für andere Delikte gibt

Gut, aber da versagt der ach so schlaue Staat - wenn ich einen 100 mal mit 10g erwischen, war es doch ein Kilo, oder?
Komisch, das kann man nicht zusammenzählen, aber Steuervergehen schon...


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

23.05.2020 um 22:07
Tussinelda schrieb:ja klar, aber ich gehe von dem aus, wo ich lebe und was hier dargestellt wird, als Himmelreich ohne Patriarchat und zudem noch so zivilisiert, dass unsere Kultur natürlich keine Straftaten erklärt. Das ist immer die Kultur der anderen, bei uns sind die ganzen brutalen Straftäter natürlich nicht auf unsere Kultur zurückzuführen.....dann hätte ich gerne mal erklärt bekommen, aus welchen Gründen Deutsche straffällig werden und warum es bei uns nix mit der Kultur zu tun haben soll, wenn dies bei anderen immer die erste "Erklärung" ist. Schiess los.
Der Unterschied liegt darin, dass "unsere" Kultur den Wandel bereits durchlebt hat und der Staat die Gleichberechtigung forciert. Dass es Verbesserungen geben muss ist klar, denn alles braucht Zeit. Dass es einzelne Vollidioten gibt, ist auch klar, aber das ist nicht die Regel. Hier kann eine Frau ihre Meinung frei äußern ohne gesteinigt zu werden. Das sind wesentliche Unterschiede die du gerne ausblendest, auch die Tatsache dass in anderen Ländern eine vergewaltigte Frau selbst schuld ist und auch noch abgestraft wird und der Mann oftmals nicht mal belangt wird.

Aber du kannst ja gerne erklären wozu die Piktogramme dann notwendig waren? Aus Spaß? Oder doch weil manche aus Regionen kommen in denen Frauen nicht im Bikini herum hüpfen und die eine Art Kulturschock erlitten haben.

Und das ist wohl das was du nicht begreifen willst. Auch deutsche Kinder können patriarchalisch erzogen werden, streng christlich etc aber das ist nicht die Norm und auch nicht staatlich forciert.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

23.05.2020 um 22:10
tudirnix schrieb:Ja, bitte den Beleg von 100 mal mit den 10 gramm.
Ich soll mein Beispiel belegen wo ich Dir das erklärt habe:
Abahatschi schrieb:Ok...Du scheinst es nicht zu erkennen: es war ein B e i s p i e l.
Du es sogar als fiktiv verstanden hast:
tudirnix schrieb:Bring ein reales Beispiel und kein fiktives, was deinem Bauchgefühl entspringt
Das beenden wir jetzt, Du hattest es als fiktiv verstanden, jetzt kannst Du Dich nicht wieder so anstellen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

23.05.2020 um 22:12
tudirnix schrieb:Wo steht da was von 100 mal, wie du behauptest hast?
Das ist nun ein kindisches Verhalten. Da hätte man zumindest auf das gebrachte Beispiel eingehen können. Es wird kein Beispiel mit 100 Straftaten kommen, das ist dir klar, das ist alles klar. Natürlich kannst du dich nun weiter darauf versteifen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

23.05.2020 um 22:16
Tussinelda schrieb:ich lebe in einer....
Und das ist, mit Verlaub, der größte Bockmist den ich seit Langem lesen musste. Stellst du dich als Frau gerade als Opfer des Patriarchats dar, in Deutschland im Jahre 2020? Das ist nicht dein Ernst, oder?

Das kann nur jemand behaupten, der keinen blassen Schimmer davon hat was es bedeutet tatsächlich im Patriachat zu leben. Die patriarchalischen Nachwehen mit einem tatsächlich existierenden zu vergleichen ist ein Schlag ins Gesicht jeder tatsächlich unterdrückten Frau.

Da kann man echt nur noch mit dem Kopf schütteln.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

23.05.2020 um 22:16
@capspauldin

Ja, weil im Ausgangspost zum Thema von User@Abahatschi wieder mal maßlos übertrieben wurde und es als Tatsache hingestellt wurde.
Abahatschi schrieb:Das beenden wir jetzt, Du hattest es als fiktiv verstanden, jetzt kannst Du Dich nicht wieder so anstellen.
Kannst du ja für dich beenden, aber sprich nicht für mich mit.
Abahatschi schrieb:Ich "suggeriere" nichts, sondern stelle fest
Behauptung also.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

23.05.2020 um 22:20
@tudirnix
Es war ein BEISPIEL, das @Abahatschi brachte und es dürfte klar sein, was gemeint war. Deal ständig mit geringen Mengen und es passiert nicht viel. Da muss man sich echt nicht dran aufhängen.
Fakt ist, dass die meisten Dealer sich nicht gross stören lassen, weil sowieso nicht viel passiert. Was wiederum Versagen des Staates ist. Und gerade Berlin mit RRG ist sowieso mahnendes Beispiel, wie man Politik nicht machen sollte. Wie gesagt, wenn die nicht einmal einen Park in den Griff bekommen, sollen die mir nicht erzählen, mit RRG würde alles besser


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

23.05.2020 um 22:24
@abberline
Und an den Haaren herbeigezogen im Vergleich mit zwei unterschiedlichen Vergehen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

23.05.2020 um 22:25
@tudirnix
Ist es nicht, aber ich diskutier da jetzt auch nicht weiter rum und häng mich daran auf.


melden
373 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt