Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

36.984 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

30.11.2013 um 17:38
@eckhart

Wäre natürlich naheliegender.. da ein Geburtsdatum zu vermuten.. oder?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

30.11.2013 um 20:52
@eckhart
Tja @Gwyddion hat recht. es ist mein Geburtsdatum


melden
_Themis_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

30.11.2013 um 20:54
Hinter allem sofort etwas rechtsradikales zu vermuten zeugt wohl auch von einem sehr verquerten Weltbild und einer stark ausgeprägten Paranoia


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

30.11.2013 um 21:41
@Gwyddion
@Niederbayern88
@_Themis_

Das ist ja das schlimmste an der Sache.

Da wird sofort alles darauf Reduziert, das man denjenigen als "Rechts" versucht abzustempeln.

Es ist nicht gewünscht zu Kritisieren, nur helau Rufen und alles für gut befinden und ansonsten die Klappe halten, oder Du bist "Rechts"

Ende der Diskusion

So läuft das immer und überall mit diesen Leuten, entweder Du bist für oder gegen mich. Etwas dazwischen was wir hier alle genaugenommen versuchen zu Diskutieren gibt es nicht.
Wir haben da an anderer Stelle schon ganz andere Sachen um die Ohren gehauen bekommen, bzw. hier genaugenommen auf die Augen^^

Und solange sich das nicht ändert, wird sich auch nichts ändern.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

30.11.2013 um 21:53
@ElCativo

Schwarz / Weiß Denken hindert ja leider an einer relativ objektiven Sichtweise.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

30.11.2013 um 22:00
@Gwyddion

Ja das ist in vielen Fällen, nicht nur bei diesem Thema ja leider so.

Aber grade hier wenn es um wirklich wichtige Themen geht, die sehr viele Menschen in unserem Land bewegen, wird immer nur Schwarz/Weiß geredet und das geht einfach nicht.

Alleine in diesem Thread haben wir ja schon wieder X-Beispiele dafür.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

30.11.2013 um 22:29
Niederbayern88 schrieb: es ist mein Geburtsdatum
Dann ist der Gebrauch dieser Zahl ja tatsächlich unumgänglich. :)
Niederbayern88 schrieb:Ich kann nix dafür wenn ich an der Metzgereitheke stehe und bestelle uns sie kommen hinter mir auf einmal daher.
Unter uns gesagt gehts mir auch so, und zwar überall:
Immer kommen die, die nach mir kommen,
von hinten. Immer und Alle.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

30.11.2013 um 23:16
Ich finde man kann jetzt allein aufgrund der Verwendung der 88 nicht unbedingt auf sowas schliessen...wo kommen wir denn da hin?


melden
quetzal
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.12.2013 um 01:50
@Warhead

Das Du die Welt als
Warhead schrieb:Drecksblatt
bezeichnest, nur weil die auch über Themen berichtet die Dir mal nicht gefallen war zu erwarten. Noch dürfen Medien, Gott sei Dank, über alles informieren und auch mal die Wahrheit sagen. Naja, jemand der gerne die Antifa als Quelle angibt wird schon seine Gründe haben oder. Daher sehe ich diese denunzierung, einer nicht gerade kleinen, Deutschen Zeitung einfach mal als unbedeutend an. Aber ich denke Du wirst da schon dein bestes geben und hast deine Anwälte eingeschaltet, damit die von Dir gewünschten "Behauptungen" von >die Welt< zurück genommen werden oder ? =)
Wir hatten ja schon ein paar Diskussionen und ich bin von deiner Kompetenz auf einigen Gebieten überzeugt (besonders Geschichte z.B.), aber wenn Du als jemand dem Deutsche Werte usw egal sind, hier Deutschen auf Biegen und Brechen erzählen willst das sich bestimmte Situationen anders darstellen als empfunden, halte ich das auf Dauer für sehr anstrengend.



@All


Meine Meinung:

Das Engagement einiger Hetzer hier ist unverkennbar und wärend sie sich als anonymen Menschenfreund hinstellen und mit allem möglichen Unsinn versuchen einen ruhig zu stellen, kann ich meine Intention nur immer wieder wiederholen :
Meine Kinder wie auch Kindeskinder usw. sollen in dem gleichen Deutschland aufwachsen können wie ich, und sich sicher auf Deutschen Boden bewegen dürfen mit den selben Traditionen die ich so mochte an diesen Land ! Wenn sie nach Berlin fahren, sollen sie eine Deutsche Hauptstadt vorfinden und nicht denken sie sind in einer zukünftigen Militarisierten Version von Istanbul ! Das kann sicher jeder sehen wie er mag, aber nehmt Euch einen Globus und schaut mal wie winzig Deutschland ist, da gibt es eine ganze Menge Platz für alles und jeden auf diesem Planeten. Ohne direkt die Deutsche Kultur zu vernichten und von innen heraus zu zerstören. Aber natürlich wir kleines Land sollen auf Ewig alles auffangen aus den Krisenfässern ohne Boden in dieser Welt, das ist natürlich ein Argument (tz tz tz), auch wenn wir so viel Aufgeben sollen.

Ich weiss aus eigener Erfahrung aus meiner Jugend und aus Berichten von Freunden, Bekannten sowie Verwandtenkreis, dass diese Aussagen die man auch hier sehr oft Lesen konnte keine Hirngespinnste oder blinder Hass sind. Und man merkt ja auch hier im Thread wieder das gewisse Leute geradezu danach suchen einen zu einen unmündigen Faschisten zu machen wenn man nicht schön das Maul hält. Das geht mir am meissten auf die Nerven, denn so verbaut man jegliche Diskussion und die Gemüter müssen sich dabei irgendwann einmal entladen.
Es sind keine "Einzelfälle" wie immer wieder gesagt wird ! Bestimmte Gruppen kapseln sich einfach ab von der restlichen Gesellschaft, wobei das zurückziehen das kleinste Problem dabei wäre, obwohl dieses vielleicht ja wirklich sogar der Auslöser ist, kann schon sein und kann ich nichts für.

Für mich ist am schlimmsten dass die Deutsche Kultur ( z.B. Mitmenschlichkeit, Höflichkeit und andere Deutsche Tugenden ) dabei vor die Hunde gehen und wir Deutschen nicht einmal unsere Meinung sagen dürfen ohne dabei wie hier sehr schön gesehen in einer Hexenjagd landen, wo man uns sogar auf den Scheiterhaufen werfen will wenn wir zufällig 88 geboren wurden. lol (ich bin übrigens 79` geboren ;) )


Wenn man mich fragen würde, würde ich wahrscheinlich auch sagen: man müsste die Links- und Rechts-extremen in einen Raum schliessen bis man sich einigt und dann das Ergebnis gegen unsere Politik austauschen. Bleibt sicherlich eine Wunschvorstellung, aber wenn man diesen "Deutschland schafft sich ab" Trend nicht bald mal lässt könnte das auf lange Sicht gesehen böse Folgen haben wenn man sich die Entwicklung so anschaut.
Deshalb sollte man Lösungen für Probleme suchen oder sie zumindestens besprechen und sie nicht unter den Teppich kehren mit dem Baseballschläger.


Die Beschuldigten:

Bestimmte Migrantengruppen, die aufgrund ihrer Kultur und ihrem täglichen Umfeld einen ungezügelten Hass auf Deutsche (wie auch auf andere teils, bestimmte Migranten) haben und diesen ungeschönt ausleben. Die wenigsten behaupten sicherlich dass >alle< Migranten eine sagen wir mal "unsympathische" Art haben, aber gewissen Kulturkreisen würde man unter Umständen schon unterstellen das sie im Busch aufgewachsen sind und denken wir Deutschen sind Freiwild...
Wenn man sagt ich stelle z.B. 10 zufällig gewählte Arabische Mitbürger mit 10 Deutschen (ohne Migrationshintergrund) in einen Raum gehe ich jede Wette ein dass das höhere Gewaltpotential eher bei den Arabischen Mitmenschen zu finden ist. Selbiges würde auch zutreffen wenn diese z.B. mit den hier auch schon genannten Vietnamesen verglichen werden würden. Es gibt eben einfach Unterschiede bei den Kulturen, das kann keiner abstreiten.

Beispiel:
http://www.welt.de/vermischtes/article115427763/Mehrheit-der-Tuerken-ist-fuer-Gewalt-gegen-Frauen.html

Sorry aber für mich ist Gewalt generell Feige und Krank und speziell gegen >Frauen und Kinder< einfach nur Bestrafungsverpflichtend. Da lässt sich zweifelsfrei ein sehr schlechter Charakter hinter vermuten oder eben Kulturelle Einflüsse.


Die wahren Schuldigen (Meiner Meinung nach):

Die Politik die glaubt, Deutscher zu sein ist nur ein Stück "nutzloses Papier", und wir haben gefälligst alles zu ertragen was auf "neuen Papier" steht, weil man uns Schuldgefühle einredet durch anderes "altes Papier" in dem steht: es könnte, dürfte, wäre, hätte ! Innere Werte und Erfahrungen sowie persönliches Empfinden müssen zum guten Zweck verschwiegen werden.

Ich bin ganz klar für härtere Strafen für Verbrecherische Migranten, denn wie hier auch schon das Beispiel Kanada zeigte sind andere Länder was die Aufnahme von Migranten angeht noch weitaus wählerischer als wir. Deshalb sollte man sich im klaren sein man ist hier Gast. Jeder der nicht in Deutschland geboren wurde sollte bei bestimmten Delikten ohne weiteres des Landes verwiesen werden. Wer die Freiheit hier nicht zu schätzen weiss soll sie doch woanders suchen.

Wenn jetzt wieder kommt: "Warum dann nicht auch verbrecherische Deutsche ohne Migrationshintergrund des Landes verweisen ??"...

Wer will die denn haben ? Aber selbst da würde ich zustimmen bei gewissen Straftaten... =)



Lösung des Problems:

Wer weiss, einige würden hier jetzt sicher behaupten der Deutsche muss eben die Zähne zusammenbeissen und schweigen. Aber so ist das auf Dauer sicherlich nicht zu entschärfen, und der schlechteste Weg ist neben den falschen schuldigen suchen, dem Volk nicht zu zuhören und mit der Behauptung beruhigen zu möchten: "es ist ja alles gar nicht so wie es Euch erscheint" ...

Das die derzeitige Politik für diese Probleme jemals Lösungen finden wird, bezweifle ich.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.12.2013 um 03:05
@quetzal

die welt ist aber nunmal ganz objektiv ein unseriöses drecksblatt


melden
Marcandas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.12.2013 um 05:00
@quetzal
quetzal schrieb:Meine Kinder wie auch Kindeskinder usw. sollen in dem gleichen Deutschland aufwachsen können wie ich, und sich sicher auf Deutschen Boden bewegen dürfen mit den selben Traditionen die ich so mochte an diesen Land !
Nahezu keine Generation ist so aufgewachsen, wie die Generation, von der sie gezeugt wurden. Gesellschaften, Menschen, Länder und ihre Kulturen und Traditionen verändern sich nunmal... es war noch nie anders! Dein Rezept würde Stagnation der Menschheitsentwicklung bedeuten!
quetzal schrieb:Aber natürlich wir kleines Land sollen auf Ewig alles auffangen aus den Krisenfässern ohne Boden in dieser Welt
Je nu... da sind wir nicht die einzigen. Das Gros nehmen - nebenbei bemerkt - eher die Nachbarstaaten der Krisenregionen auf. Die Mär, dass alles zu uns nach Deutschland käme, ist einfach Nonsens!
quetzal schrieb:Es sind keine "Einzelfälle" wie immer wieder gesagt wird !
Doch, das sind sie, denn der Begriff der "Einzelfälle" macht sich in dem Zusammenhang nicht an der Anzahl ähnlicher Taten fest, sondern daran, ob Taten in einem zuordenbaren Zusammenhang, einer gemeinsamen Absprache, (politischen) Absicht oder Organisation dahinter stehen.
quetzal schrieb:Für mich ist am schlimmsten dass die Deutsche Kultur ( z.B. Mitmenschlichkeit, Höflichkeit und andere Deutsche Tugenden ) dabei vor die Hunde gehen
Ächz... also jetzt wird's aber etwas derbe im Karton. Du malst erstmal ein perfektionistisches Bild "der Deutschen Kultur" (die es so überhaupt nicht gibt) um daran die Fiktion des von Ausländern zerstörten Tugendgebildes zu kontrastieren. Das ist ein ziemlich unkluges Argument für deine Anliegen... ein Argument, das nach hinten losgeht. Dass dir daraufhin eine rechts(radikale) oder rechtsnationalistische Gesinnung entgegengeschleudert wird, das wundert nun nicht wirklich.

Mitmenschlichkeit und Höflichkeit ist eine menschliche Tudend, nicht notwendigerweise eine deutsche!
quetzal schrieb: und wir Deutschen nicht einmal unsere Meinung sagen dürfen ohne dabei wie hier sehr schön gesehen in einer Hexenjagd landen, wo man uns sogar auf den Scheiterhaufen werfen will
...was meist an den "Argumenten" *hust* liegt, die von dieser Seite hervorgebracht werden. Intellekt findet sich auf der Seite meist nicht und genau das ist das Problem!
quetzal schrieb:Deshalb sollte man Lösungen für Probleme suchen oder sie zumindestens besprechen und sie nicht unter den Teppich kehren mit dem Baseballschläger.
Ich habe noch kaum jemanden getroffen, der diese Probleme auf eine intellektuell zugängliche Weise vorgetragen hat. Jedwede politische Gruppierung in die Richtung ist genau daran gescheitert.
quetzal schrieb:Bestimmte Migrantengruppen, die aufgrund ihrer Kultur und ihrem täglichen Umfeld einen ungezügelten Hass auf Deutsche (wie auch auf andere teils, bestimmte Migranten) haben und diesen ungeschönt ausleben. Die wenigsten behaupten sicherlich dass >alle< Migranten eine sagen wir mal "unsympathische" Art haben, aber gewissen Kulturkreisen würde man unter Umständen schon unterstellen das sie im Busch aufgewachsen sind und denken wir Deutschen sind Freiwild...
Nun ist es aber so, dass die meisten von denen, die dir im Kopf vorschweben, in Deutschland aufgewachsen sind.
Das Problem lässt sich nunmal nicht mit "bestimmte Migrantengruppen" reduzieren, sondern ist doch deutlich komplexer. Da spielen viele Faktoren eine Rolle... Kultur, Erziehung, Bildung, sozialer Stand, Umfeld....
quetzal schrieb:Sorry aber für mich ist Gewalt generell Feige und Krank und speziell gegen >Frauen und Kinder< einfach nur Bestrafungsverpflichtend.
Wieso speziell gegen Frauen und Kinder??? Sind Männer Menschen 2. Klasse für dich?
Gewalt hat viele Facetten, als dass sie sich auf solch simple Formeln reduzieren ließe.
Weißt du... das sind so einfältige "Argumente", dass du dich nicht zu wundern brauchst, dass damit kein Pokal gewonnen wird.
quetzal schrieb:Die Politik die glaubt, Deutscher zu sein ist nur ein Stück "nutzloses Papier", und wir haben gefälligst alles zu ertragen was auf "neuen Papier" steht, weil man uns Schuldgefühle einredet durch anderes "altes Papier" in dem steht: es könnte, dürfte, wäre, hätte !
Was meinst du damit?
quetzal schrieb:Innere Werte und Erfahrungen sowie persönliches Empfinden müssen zum guten Zweck verschwiegen werden.
Und was meinst du damit???
quetzal schrieb:Ich bin ganz klar für härtere Strafen für Verbrecherische Migranten, denn wie hier auch schon das Beispiel Kanada zeigte sind andere Länder was die Aufnahme von Migranten angeht noch weitaus wählerischer als wir.
Vergiss es! Das wäre jenseits von allem, was wir unter Rechtsstaatlichkeit und westlicher Zivilisation verstehen... mal ganz davon abgesehen, dass soetwas gegen unsere Verfassung, gegen EU-Recht und gegen jegliche vernünftige Herangehensweise verstoßen würde.
quetzal schrieb: Jeder der nicht in Deutschland geboren wurde sollte bei bestimmten Delikten ohne weiteres des Landes verwiesen werden.
Und was denkst du dir, wie mit jenen umgegangen werden sollte, die zwar nicht hier geboren wurden, aber die deutsche Staatsangehörigkeit haben?
Im Übrigenn gibt es soetwas schon. Siehe z. B. § 53 AufenthG http://dejure.org/gesetze/AufenthG/53.html
quetzal schrieb:Wenn jetzt wieder kommt: "Warum dann nicht auch verbrecherische Deutsche ohne Migrationshintergrund des Landes verweisen ??"...
Wer will die denn haben ? Aber selbst da würde ich zustimmen bei gewissen Straftaten.
Yeah! Mal davon abgesehen, dass Deutsche niemals ausgewiesen werden könnten, stellt sich die Frage: wohin? Meinst du, dass andere Länder erpicht wären, unseren Strafexport zu importieren? Ich mein... ok.... Deutschland ist zwar Exportnation, aber nicht jedes Exportgut aus Deutschland ist begehrt :D
quetzal schrieb:Das die derzeitige Politik für diese Probleme jemals Lösungen finden wird, bezweifle ich.
Das würde ich nicht sagen. Es sind durchaus Ansätze und Bemühungen da. Nur... das ist eben nur ein Problem von vielen. Und in Relation zur Gesamtheit der Probleme dieses Landes, sicherlich eher ein's das nicht ganz die Brisanz hat, wie so manch andere.


melden
Marcandas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.12.2013 um 05:07
@Shionoro
@quetzal
Shionoro schrieb:die welt ist aber nunmal ganz objektiv ein unseriöses drecksblatt
Dem schließe ich mich uneingeschränkt an. Eben ein Zweig des Springer-Verlages! Eine Zeitung für jene, die nicht ganz so verblödet sind, um sich über die BILD zu informieren, aber doch noch doof und einfältig genug, um niemalsnicht ein Puplikum für seriösere, intellektuellere Medien sein zu können.

Jede Schicht stellt nunmal einen - mehr oder weniger - wirtschaftlich relevanten Nachfragefaktor dar, der bedient werden will und mit dem sich Kohle machen lässt. Und da die Pyramide der Intelligenz einer Gesellschaft nunmal von der Spitze oben in die Breite nach unten absteigt, sind die untersten Etagen die lukrativsten :D

@quetzal
Sicherlich so vielen Quellen kann man einfach unterstellen das sie "Hetzen" ohne wirklich fundierte Anschuldigungen, oder ?
Es kommt schon auch auf das WIE der Meldungen an und auf die Relation/Bedeutsamkeit zum gesamtdeutschen Alltags-/Gesellschafts- und Politgeschehen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.12.2013 um 07:43
@eckhart
@Puschelhasi

Mh gut, also kann ich jetzt ein ganz einfaches Weltbild aufbauen.

Jeder der eine 18 benutzt oder eine 88 ist schon mal ein Nazi.

Jeder der nicht sofort juhuu ruft wenn eine Forderung von wem auch immer kommt ist ein Nazi.

Jeder der nur den Namen nennt, weil es ein Ali oder ein Vladimir war, ist ein Nazi.

Jeder der nicht mindestens 5 Ausländer als Freunde hat, ist ein Nazi.


So ähnlich stellt sich mir das grade dar.


@Marcandas

Jeder der mit so einem Bild in diese Diskussionen geht, KANN nicht wirklich ein Relativ Neutrales Weltbild haben, auf der einen wie auf der anderen Seite.

Und was daran:
Marcandas schrieb:
Wieso speziell gegen Frauen und Kinder??? Sind Männer Menschen 2. Klasse für dich?
auch noch Kritisieren muss, der hat so einiges nicht Verstanden.

Gewalt gegen die schwächsten der Gesellschaft IST nun mal einfach "speziell" oder ist es jetzt Deiner Meinung nach gleichzustellen wenn ein Arschloch Männer halb Tod schlägt, oder das lieber lässt und dafür seine Frau und seine Kinder durch die Bude Prügelt ? Da weiß er das die keine Chance haben.
Ist es schlimmer oder gleich schlimm wenn 3 Nazis einen was auch immer zusammenschlagen, oder wenn die gleichen 3 ein Haus mit Frauen und Kindern abfackeln ? Oder sich gleich nur die 3 Kinder im Hinterhof "vornehmen" ?

Alles was Du geschrieben hast gut und schön, aber dieser Satz ist ziemlich daneben.


Es ist alles Individuell, es ist alles nicht einfach, aber einfach sagen NEIN so darfst Du das nicht sehen, das ist dem Gegenüber seine Meinung und seine Persönliche Erfahrung abzusprechen und genau das tun diese Gruppen, wenn Sie sagen das ist doch alles ganz anders, DU verstehst das nur nicht weil Du zu Dumm dazu bist.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.12.2013 um 12:06
ElCativo schrieb:So ähnlich stellt sich mir das grade dar.
Mir stellt sich das so dar:
Niederbayern88 schrieb:
Ich kann nix dafür wenn ich an der Metzgereitheke stehe und bestelle uns sie kommen hinter mir auf einmal daher.
@eckhart schrieb:
Unter uns gesagt gehts mir auch so, und zwar überall:
Immer kommen die, die nach mir kommen,
von hinten.
(Wenn sie sich nicht vordrängeln!)

Sind nun Lichterketten vor den Theken erforderlich?
ElCativo schrieb:Gewalt gegen die schwächsten der Gesellschaft IST nun mal einfach "speziell"
Nein.
Gewalt gegen die schwächsten der Gesellschaft ist rechtsextremistisch.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.12.2013 um 12:13
@eckhart

So ganz den Knall haste wirklich nicht gehört, oder ?
eckhart schrieb:Gewalt gegen die schwächsten der Gesellschaft ist rechtsextremistisch.
Aha, also ist jeder "Mensch" der seine Frau oder seine Kinder schlägt auch gleich ein "Rechter" sehr interessante Logik.
Ich kann nix dafür wenn ich an der Metzgereitheke stehe und bestelle uns sie kommen hinter mir auf einmal daher.
@eckhart schrieb:
Unter uns gesagt gehts mir auch so, und zwar überall:
Immer kommen die, die nach mir kommen,
von hinten.
(Wenn sie sich nicht vordrängeln!)

Sind nun Lichterketten vor den Theken erforderlich?
Also bin ich wenn ich vor Dir an der Kasse stehe auch "Rechts" ??


Sehr seltsame Logik, aus so einer Situation etwas herauszulesen das derjenige der das sagt "Rechts" ist.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.12.2013 um 13:18
eckhart schrieb:Gewalt gegen die schwächsten der Gesellschaft ist rechtsextremistisch.
Bei so viel Unkenntnis von Politik ist es nicht verwunderlich, dass neuerdings alles, was nicht dem Mainstream entspricht, als rechtsextrem angesehen wird.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.12.2013 um 13:29
@KillingTime
@ElCativo

Unser guter @eckhart ist nunmal sozialistisch sozialisiert, man merkt eben dass das Feinbild Faschist für alles herhalten musste und muss. Seid gnädig, ich glaube er weiss es nicht besser.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.12.2013 um 13:32
@Puschelhasi

er hat aber nunmal damit recht. die nazis haben all die schwächsten glieder der gesellschaft attackiert, nicht nur ausländer


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.12.2013 um 13:38
@Shionoro

Naja so kann man das nicht sagen, SPD, Kirche, Kommunisten, Offiziere die nicht konform gingen, die jüdischen Eliten, usw waren ja nun nicht schwach in dem Sinne.

und grade die SA, KDF und Reichsarbeitsdienst usw haben sehr viel für sozialschwache und finanziell benachteiligte getan, natürlich aus berechnenden Gründen, aber das Wort Sozialismus war nicht nur Fassade sondern auch Machtinstrument.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

01.12.2013 um 13:42
@Puschelhasi
Puschelhasi schrieb:Seid gnädig, ich glaube er weiss es nicht besser.
Man sollte ihn zunächst darüber aufklären, dass er falsch liegt. Sollte das keine Früchte tragen, kann man seine Äußerungen immer noch ignorieren.

@Shionoro
Shionoro schrieb:er hat aber nunmal damit recht. die nazis haben all die schwächsten glieder der gesellschaft attackiert, nicht nur ausländer
Nein, hat er nicht. Es gibt noch etliche weitere Gruppierungen, die schwächere Mitglieder der Gesellschaft attackieren. Die wenigsten dieser Gruppierungen kommen aus neonazistischem Umfeld.


melden
85 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt