weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

35.361 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

30.01.2014 um 21:05
@pokpok
du bist ein wandelnder widerspruch.. :D


melden
pokpok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

30.01.2014 um 21:06
vincent schrieb:du bist ein wandelnder widerspruch..
Na dann zeig mal her...nicht reden, handeln.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

30.01.2014 um 21:14
@pokpok
Ich bitte dich. Ist das wirklich nötig?
Du redest hier von deutschen Genen, von einer Menatalität der Ausländer die grundsätzlich mit der Deutschen unvereinbar ist. Quasi also kaum durch Sozialisierung geprägt wird.
Und haust dann solche Sachen raus:

"Das ist doch das was ich die ganze Zeit klar machen will, mir ist sie eben nicht wichtig. Es ist nur einen Tatsachenfestellung das Abstammung eben Abstammung bleibt und diese nicht negativ behaftet wird. Es ist allerdings doch auffällig wenn Migranten meinen sich hier nicht anpassen zu müssen. Das kann man nun mal nicht schön reden mit zig Entschuldigungen. Wenn man mir da vorwerfen will ich seie Rechts wenn ich etwas dagegen habe und sie deswegen auch verurteile, ja, dann wird es wohl so sein. Ich habe mich schon daran gewöhnt dass man bei geringster negativen Äußerung Grundsätzlich Rechts sei.

Es sind doch viele Migranten denen es wichtig ist das DEUTSCH in ihren Pässen steht, also, warum fragst du nun mich?"

Nein, die Abstammung ist völlig neutral. Sicher doch.. das denkst unsere Pokpok. Aber im nächsten Satz gleich die Einschränkung, des fehlenden Integrationswillens. Die woran liegen mag in deinen Augen? Ist dir die Abstammung da tatsächlich irrelevant?

Und dann diese hinterlistige Unterstellung, dass die Migranten im Groß das Deutsch nur in ihren Pässen stehen haben wollen...


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

30.01.2014 um 21:27
@pokpok
@Sanguinius
Sanguinius schrieb:Sollte nicht jedes Volk egal ob schwarz oder weiß, egal welcher Herkunft ein Recht darauf haben seinen Fortbestand, seine Existenz zu sichern?
Ist es nicht ein trauriges Ereignis, wenn ein Volk mit all seinen Eigenheiten, mit allem was es einzigartig macht, mit all seinen Errungenschaften und seiner Geschichte verschwindet?
Ist das Ende eines Volkes nicht immer auch ein Verlust an Vielfalt und Einzigartigkeit, ein Verlust für die ganze Menschheit?
Mir gingen bei diesem zitiertem jetzt direkt so einige Völker durch den Kopf....

Man kann es zwar nicht mehr wirklich vergleichen, aber denkt mal drüber nach.

Ich glaube nicht das ich extra einige erwähnen muss, die es nicht mehr wirklich gibt und die auf den Gebieten eigentlich Heimisch waren.

Ansonsten geht das hier langsam in eine komische Richtung, es geht doch hier immer noch um die Kriminalität und nicht um Gen-Pole oder Blonde und Braune und was auch immer, oder ?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

30.01.2014 um 21:30
ElCativo schrieb:Ansonsten geht das hier langsam in eine komische Richtung, es geht doch hier immer noch um die Kriminalität und nicht um Gen-Pole oder Blonde und Braune und was auch immer, oder ?
Beides gehört wohl zusammen...


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

30.01.2014 um 21:55
@ElCativo @vincent @pokpok

Was ist eigentlich gerade Migrant? Also nur die Menschen, die eingewandert sind, oder, auch ihre Kinder, die in Deutschland geboren sind? Migrant sein bedingt doch eigentlich immer, eingewandert zu sein. Wer als in Deutschland geborener Mensch immernoch Migrant ist...

Das erinnert mich übrigens an die USA. Ob schwarz, latino oder Indianer, alle sind in der amerikanischen Armee vertreten und verstehen sich auch als Amerikaner. Schwören alle auf die Flagge mit den 50 Sternchen und 13 Streifen.

In Frankreich nennen sich die arabischen und schwarzen Mitbürger/innen usw. doch auch Franzosen und in England ist jeder schwarze Bobby ganz natürlich Brite.

Warum hält man aber in Deutschland so derart fest am "2 deutsche Eltern Prinzip sonst nicht deutsch".

Wenn ich mich in meiner Familie so umkucke: Ich persönlich bin bei meiner deutschen Mutter aufgewachsen, ich hab noch nie das Heimatland meines Vaters im Europa unbeliebten fernen Afrika besucht oder gesehen. Ich spreche weder irgendeinen Dialekt von da noch hab ich sonst irgendwie einen engen Bezug dazu. Mein Vater selber war aber noch nie so groß in seinem eigenen Stolz gegenüber seinem Land, dass er das unbedingt seinen Kindern Nahe bringen wollte. Seine drei Kinder (alle in Deutschland geboren) mit seiner neuen Frau essen deutsches Essen lieber als traditionelles afrikanisches Essen, haben viele deutsche Freunde, sprechen perfekt deutsch und 2 machen ihre Ausbildung bzw. arbeiten. Und Deutschland verlassen (Urlaub, Besuch etc.) Richtung Heimatland Vater haben sie auch schon laaang nicht mehr, die wollen nicht dahin. Interessiert die ehrlich gesagt auch nicht so.

Und ich kann mich nicht erinnern, dass wir als Kinder von unserem Vater uns jemals "nicht anpassen" wollten bzw. all die Sachen gemacht haben, die uns ja auch irgendwie pauschal vorgeworfen werden als "scheiss Ausländer", die sich nicht integrieren wollen.

Wenn ich hier nicht schreiben würde von irgendwelcher fremdländischer Abstammung könnte man das anhand meiner Schreibweise, meinem deutsch oder sonstwie doch gar nicht feststellen. Ob ich jetzt so krass nicht deutsch denke?

Wir Kinder von meinem Vater reden genauso über Zuwanderung aus Bulgarien und Rumänien oder die Agenda2010. So als ist es auch unser Interesse, wir leben ja auch hier.
Deutschland ist in gewisser Weise auch unsere Heimat und wir leben gerne hier, wieviele andere Migrantenkinder auch. Nur wenn man gesagt oder geschrieben bekommt:" Deutschland geht dich nichts an, geh lieber mal raus aus meinem Land", dann fragt man sich wo man sonst hingehen sollte.

Es gibt ja Statistiken bei der viele türkischstämmige nach Abi und Studium in die Türkei gehen, vielleicht ist das auch eine Option, einfach zurück zum Ursprung zu migrieren.

Echt eine verrückte Diskussion hier.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

30.01.2014 um 23:00
pokpok schrieb:Wenn du in den Iran gehst und dort dein Restleben dort verbringen willst, wirst auch nicht Iraner. Deine Abstammung wird immer Deutsch(?) sein.
Iran ist ein Vielvölkerstaat, dort gibt es nicht nur Perser sondern auch Turkmenen, Araber, Belutschen, Armenier, Kurden usw. und die sind... man stelle sich vor... Iraner. Vielleicht schockiert es dich ja das man Araber und Deutscher zugleich sein kann, aber irgendwie scheinst du ja zu glauben, dass sich das distinktiv verhält. Es war mal witzig das du glaubst dass man die Nationalität Genetisch weitervererbt bekommt, aber langsam wird es nur noch ermüdend.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

30.01.2014 um 23:41
@kofi

Also mir geht es Definitiv bei diesem Thema auch wirklich nur um die Gleichbehandlung, wenn diese gegeben wäre, dann wäre das Thema wahrscheinlich auch gar nicht so kompliziert.

Wo Du ja schon sagst (wobei ich die USA da außen vor lasse, denn die dortige Bevölkerung ist nicht Amerikanisch genaugenommen und gleich wird da auch keiner wirklich behandelt) aber in den meisten Ländern ist es nun mal so, das wer Bürger des Landes ist, der ist Bürger des Landes, vor dem Gesetz und nichts anderes.

DAS ist hier ja leider nicht immer gegeben und da wird aus jedem Fall auch sofort alles rausgeholt was rausgeholt werden kann.

Es geht nicht an, das man einen XY Beliebigen anders Verurteilt als einen anderen XY Beliebigen wenn er genau das gleiche Verbrechen begangen hat, nur weil Nummer 1 sich auf seine "Kultur" beruft, auf die sich Nummer 2 nicht berufen kann. Auch wenn Nummer 1 ansonsten vielleicht auf seine Kultur einen feuchten gibt, aber sich dann bei dieser Gelegenheit daran erinnert, das er dann wahrscheinlich besser weg kommt, da der Richter ja Politisch korrekt sein will (oder was auch immer die sich dabei denken)

Alles andere was hier so aufkommt interessiert mich nicht, das habe ich aber auch schon oft genug betont, für mich ist erstmal jeder, absolut jeder ein Mensch und nichts anderes.

Und das gegen Kriminelle Clans härter vorgegangen werden müßte steht glaube ich hier nicht zur Diskusion, da muss auch noch eine Lösung her, dann wird es auch Ruhiger um dieses ganze Thema.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

30.01.2014 um 23:45
@ElCativo
ElCativo schrieb:Es geht nicht an, das man einen XY Beliebigen anders Verurteilt als einen anderen XY Beliebigen wenn er genau das gleiche Verbrechen begangen hat, nur weil Nummer 1 sich auf seine "Kultur" beruft, auf die sich Nummer 2 nicht berufen kann. Auch wenn Nummer 1 ansonsten vielleicht auf seine Kultur einen feuchten gibt, aber sich dann bei dieser Gelegenheit daran erinnert, das er dann wahrscheinlich besser weg kommt, da der Richter ja Politisch korrekt sein will (oder was auch immer die sich dabei denken)
Das muss dann aber auch in die Gegenrichtung gelten - man kann nicht XY härter bestrafen als YX, nur weil dessen Eltern mal eingewandert sind, wie es einige hier fordern.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

31.01.2014 um 00:02
@Rho-ny-theta

Exakt, das muß Gerecht sein und nichts anderes.

Ich denke mal das auch die meisten gar nichts anderes wollen, aber über das Ziel hinausschießen, auf der einen wie auf der anderen Seite.

Das Problem dabei bleibt ja dann leider immer noch das mit dem Pass oder Doppelpass besser gesagt, den einen könnte man Abschieben, den anderen nicht und das wird jetzt durch den Doppelpass auf Dauer nur noch Verschärft Denke ich mal.

Wobei Ich da keine Unterschiede machen würde, die Strafe wird hier abgesessen und Abschiebung wirklich nur danach in Hoffnungslosen Fällen, so wie heute schon mit den SV Leuten die halt für immer sitzen müssen. Das kann sich derjenige ja meinetwegen aussuchen, so viele werden das ja dann nun auch nicht sein.


melden
pokpok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

31.01.2014 um 07:43
@individualist
individualist schrieb:aber langsam wird es nur noch ermüdend.
Ob deiner ständigen Wiederholungen vergeht die Zeit immer langsamer. Für deine Intention scheint es dir dennoch zu reichen.

@Rho-ny-theta

Na das wird sehr wohl gefordert.

http://www.welt.de/regionales/stuttgart/article123452338/Justiz-muss-sensibler-mit-Migranten-umgehen.html


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

31.01.2014 um 07:52
@pokpok
So wie ich das verstehe soll aber weiterhin gleiches Recht für alle gelten, das ist doch exakt das, was gefordert wird.
Oder wolltest du das nur noch einmal unterstreichen?


melden
pokpok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

31.01.2014 um 08:11
@emanon

Was liest du denn da raus?
Er stellte klar: "Es geht nicht darum, eine Straftat wegen eines kulturellen Hintergrunds zu rechtfertigen oder gar zu entschuldigen." Aber unterschiedliche kulturelle Eigenarten müssten zur Beurteilung eines Straftäters und seiner Tat beleuchtet werden. "Und vielleicht ergeben sich daraus dann auch individuell mildernde Umstände."


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

31.01.2014 um 08:14
@pokpok
Ich lese da raus, das für alle die gleichen Gesetze gelten und der Richter lediglich alle notwendigen Begleitumstände in seine Überlegungen mit einbeziehen soll bevor er sein Urteil fällt.
Also eigentlich dass, was sich jeder Straftäter wünscht, bzw. was jedem Straftäter zu wünschen wäre.
Wir reden hier über die Ermessenspanne des Richters, nicht über unterschiedliches Recht für gewisse Ethnien.


melden
pokpok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

31.01.2014 um 08:25
Ich lese da raus, das für alle die gleichen Gesetze gelten und der Richter lediglich alle notwenidiegen Begleitumstände mit einbeziehen soll bevor er sein Urteil fällt.
Also unterstellst du den Richtern das sie bis dato ungerecht geurteilt haben?

Wenn nun nach kulturellen Unterschieden beurteilt werden soll, was es ja eben nicht soll, ist es natürlich als eine Strafmilderung zu sehen. Deutsches GG, Deusche Gerichte, Deutsche Urteile. Ist doch ganz einfach.
Denn wer hier in D lebt weiß, wie jetzt im akuellem Auslöser, dass Frauen hier in D NICHT zum Sex gezwungen werden dürfen.

Wo ich eine AUsnahme machen würde wäre bei psychisch angeschlagenen die zB aus Kriegsgebieten kommen und hier...jetzt mal angenommen, Nahrung stehlen würden.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

31.01.2014 um 08:29
Natürlich unterstelle ich den Richtern nicht dass sie bis dato ungerecht geurteilt haben, schon mal garnicht pauschal. Ich seh aber momentan auch dein Problem nicht. Da wird doch das Rad nicht neu erfunden, dass alles ist doch schon geschriebenes Recht in Deutschland. Das trockene Juristendeutsch wird nur mit Leben gefüllt.
So steht zum Beispiel im Strafgesetzbuch:

§ 46 StGB
Grundsätze der Strafzumessung
(1) Die Schuld des Täters ist Grundlage für die Zumessung der Strafe. Die Wirkungen, die von der Strafe für das künftige Leben des Täters in der Gesellschaft zu erwarten sind, sind zu berücksichtigen.
(2) Bei der Zumessung wägt das Gericht die Umstände, die für und gegen den Täter sprechen, gegeneinander ab. Dabei kommen namentlich in Betracht:
die Beweggründe und die Ziele des Täters,
die Gesinnung, die aus der Tat spricht, und der bei der Tat aufgewendete Wille,
das Maß der Pflichtwidrigkeit,
die Art der Ausführung und die verschuldeten Auswirkungen der Tat,
das Vorleben des Täters, seine persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse sowie
sein Verhalten nach der Tat, besonders sein Bemühen, den Schaden wiedergutzumachen,
sowie das Bemühen des Täters, einen Ausgleich mit dem Verletzten zu erreichen.
(3) Umstände, die schon Merkmale des gesetzlichen Tatbestandes sind, dürfen nicht berücksichtigt werden.


Im von dir zitierten Artikel steht nichts Anderes, also wo genau siehst du da ein Problem?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

31.01.2014 um 08:32
@pokpok
@emanon

Das mit Ladendiebstahl wird schon von vielen Richtern nicht mehr so eng gesehen, ich muß mal schauen ob ich das Finde, aber da hatte in einem Amtsgericht schon mal ein Richter eine Asylbewerberin sehr milde Beurteilt.

Es geht doch vor allem um Urteile wo dann als Begründung für die Milde kommt, das es in der Kultur halt so ist (grob gesagt) auch wenn der Angeklagte nie wirklich was mit seiner Kultur zu tun hatte und hier Ausgewachsen ist usw.

Ich gehe mal davon aus, das @kofi zb. auch nicht behandelt werden will, als wäre er in dem Land seines Vaters aufgewachsen und deshalb wegen was auch immer mildernde Umstände bekommt,
oder ?


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

31.01.2014 um 08:43
" 's ist nun mal bei denen Sitte, Chacun à son goût!"

Hab ich noch nie in einer Urteilsbegründung gelesen und wird wohl auch nicht vorkommen. Dass bei der Urteilsfindung auch die Begleitumstände berücksichtigt werden ist Usus, da wird kein Sonderwürstchen gebacken. Der Ehrenmörder wird weiterhin bestraft werden ebenso wie der Honk der seine Schwester bei einem Familiendrama ermordet hat und er wird auch nicht mit 50 Sozialstunden davonkommen.
Ich seh das deutsche Recht nicht in akuter Gefahr.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

31.01.2014 um 08:43
@pokpok
vllt zeigst du mal ein konkretes beispiel, wo der richter ein milderes urteil gesprochen hat, und man wird dir hier sicher auch einen plausiblen grund dafür nennen, warum das auch in ordnung geht

dass hier irgendwo jemand tatsächlich "bevorzugt" wird, bezweifle ich stark


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

31.01.2014 um 08:48
ich denke eher, dass das eine urbane legende ist, die darauf aufbaut, dass man ja nur als ausländer aufs amt zu gehen braucht, und sowieso vom staat alles in den arsch beglasen bekommt, während der arme deutsche um sein recht kämpfen muss

das entstand damals, als die ganzen russlanddeutschen kamen, und die grosselern gleich die deutsche rente bekamen, was den lebensstandart der familie erhöht hat. das wurde von der nachbarschaft aber genau auf diese vorwurfsvolle art uminterpätiert, und einiges mehr wurde noch hinzugedichtet. unterm strich heisst es, "ausländer wird besser behandelt als deutscher, weil man noch ein schlechtes gewissen wegen dem krieg hat"

abstruser blödsinn halt


melden
71 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt