weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

35.295 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.02.2014 um 21:43
Sanguinius schrieb:Wenn es nur eine Kultur gibt, gibt es kein uns und kein euch, die Menschen sind sehr viel bereitwilliger wie eine Familie solidarisch zusammenzustehen, es gibt keine großen Konflikte, keine Kriege untereinander. Niemanden kann sich dann aufgrund seiner Kultur/Herkunft benachteiligt oder ausgeschlossen fühlen.
Halt ich für unrealistisch. Es gibt genug Gründe sich zu entzweien. Schon allein in Deutschland als Beispiel. Hartz 4, Superreiche,Ost, West, Gesunde, Behinderte, Hauptschüler, Gymniasisten, Christen, Katholiken, Privatversicherte, Atheisten, Unterschicht, Mittelschicht, Oberschicht, Sportler, Nichtsportler, Dick, Dünn, Alt, Jung, Punks, Rockerbanden, Alleinerziehende, Knastis...

Das sind alles nur SPONTANE Dinge die mir einfallen, die unsere Gesellschaft entzweien. Und daran sieht man auch, dass Kultur als solche nur ein kleiner Punkt ist von vielen...es ist eine Illusion zu glauben, dass das Hauptproblem Multikulti ist.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.02.2014 um 21:48
Christen, Katholiken, Atheisten,
sehr gut, wenigstens eine person die christen und katholiken nicht in einen topf wirft.
Sanguinius schrieb:Wenn es nur eine Kultur gibt, gibt es kein uns und kein euch, die Menschen sind sehr viel bereitwilliger wie eine Familie solidarisch zusammenzustehen, es gibt keine großen Konflikte, keine Kriege untereinander. Niemanden kann sich dann aufgrund seiner Kultur/Herkunft benachteiligt oder ausgeschlossen fühlen. Noch kein Vielvölkerstaat konnte daherhaft bestehen, alle sind sie früher oder später an inneren Konflikten zerbrochen.
griechenland, japan, china, italien, dt... alle diese länder hatten lange phasen in dennen sie sich gegenseitig bis aufs blut bekämpft haben obwohl sie die gleiche kultur haben...


melden
Alano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.02.2014 um 21:53
25h.nox schrieb:sehr gut, wenigstens eine person die christen und katholiken nicht in einen topf wirft.
hehe, war das ironisch gemeint?


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.02.2014 um 21:57
@Alano nein war es nicht.


melden
Alano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.02.2014 um 21:57
okay


melden
Sanguinius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.02.2014 um 21:58
Alano schrieb:Eine solche Gemeinschaft wird aber ohne fremde Einflüsse über kurz, oder lang eingehen und aussterben.
Es geht hier um Migration, nicht darum Deutschland nach aussen hin abzuschotten.
25h.nox schrieb:griechenland, japan, china, italien, dt... alle diese länder hatten lange phasen in dennen sie sich gegenseitig bis aufs blut bekämpft haben obwohl sie die gleiche kultur haben...
Das liegt daran das es sich dabei ursprünglich um unterschiedliche Völker/Kulturen handelte. Bsp. in Griechenland: Spartaner, Athener, Arkadier, Makedonier usw. Die sind über Jahrhunderte zusammengewachsen bis sie ein Volk eine Kultur waren. Bis es soweit war passierte aber erstmal genau das was ich hier beschreibe, Konflike, Kriege usw. Sprich man erschaft sich durch Migration schlimmstenfalls wieder die Ausgangsituation für eben jene langen Phasen blutiger Kriege.


melden
Alano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.02.2014 um 22:02
Sanguinius schrieb:Das liegt daran das es sich dabei ursprünglich um unterschiedliche Völker/Kulturen handelte.
naja, in Italien ist der Süden und Norden immer noch nicht so ganz gut miteinander.
Hat das was mit unterschiedlichen Kulturen zu tun?

Ja, teilweise. Genauso wie es unter Deutschen unterschiedliche Kulturen gibt.

Aber zum Großen Teil liegt es an einer verkehrten Politik


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.02.2014 um 22:03
@Alano

Warum denn? Der Unterschied ist nun wirklich nicht soo klein...und gibt schon genug Holz für Zunder her.


melden
Alano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.02.2014 um 22:04
welcher Unterschied?


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.02.2014 um 22:06
Sanguinius schrieb:Griechenland: Spartaner, Athener, Arkadier, Makedonier usw. Die sind über Jahrhunderte zusammengewachsen bis sie ein Volk eine Kultur waren.
die haben sich uch innerhalb ihrer "kulturen" ordentlich gezofft.
menschen brauchen nunmal keine kulturellen unterschiede um sich zu hassen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.02.2014 um 22:08
@Alano
Im katholischen Kirchenverständnis ist der Papst der "Nachfolger des hl. Petrus" und als solcher von Christus zum obersten Schlüsselträger und Hirten der Kirche bestimmt (vgl. Mt 16,18f; Joh 21,15-17). Diesen Anspruch lehnen die Evangelischen (und auch die Orthodoxen) ab.
Nach katholischer (und orthodoxer) Überzeugung erhallten die Geistlichen im Weihe-Sakrament (lateinisch Ordo, deutsch meist mit "Priesterweihe" übersetzt) von Gott für immer ein besondere Prägung. Die Weihe bevollmächtigt sie zu einem Dienst, der sich von den Aufgaben und Diensten der übrigen Getauften wesentlich unterscheidet. Nach katholischer (und orthodoxer) Überzeugung kann diese Weihe nur von Bischöfen, die auch ihrerseits wieder von Bischöfen geweiht worden sind, gültig weitergeben werden. Diese "Weihekette" lebendiger Zeugen reicht bis zu den von Jesus erwählten Aposteln zurück. Die Bischöfe vollziehen ihr Amt als Nachfolger der Apostel (apostolische Sukzession). Die Evangelische Kirche lehnt diese "sakrale" Sicht des geistlichen Amtes ab. Sie sieht im Amt des Hirten keine Weihe, sondern "nur" eine (allerdings von Gott gewollte) Funktion, die die Gemeinde jemandem übertragen kann. Allen alten (vorreformatorischen) Kirchen ist das "zu wenig", ihnen fällt es daher schwer, das geistliche Amt der Protestanten voll anzuerkennen.
Nach katholischer (und orthodoxer) Lehre kann bei der Eucharistiefeier nur ein geweihter Priester Brot und Wein konsekrieren. Nach evangelischer Auffassung kann im Prinzip jede/r Getaufte das Abendmahl konsekrieren. Es besteht kein wesentlicher Unterschied zwischen der Vollmacht eines Pfarrers (Pastors) und der eines (nur) Getauften. Um Unordnung zu vermeiden, sollen jedoch auch nach evangelischen Kirchenordnungen im Normalfall nur geistliche Amtsträger/innen das Abendmahl leiten.
Katholischer (und orthodoxer) Glaube hält fest, dass Christus auch nach der Messe im eucharistischen Brot und Wein gegenwärtig bleibt. Die konsekrierten Gaben können daher in der Kirche aufbewahrt, verehrt und Kranken in die Wohnung gebracht werden. Für Evangelische wird das, was vom Abendmahl übrigbleibt, wieder zu gewöhnlichem Brot und Wein.
Die katholische (und orthodoxe) Kirche feiert sieben Sakramente, die evangelische Kirche erkennt nur die Taufe und das Abendmahl (Eucharistie) als Sakramente an (Trauung , Konfirmation, Übertragung des geistlichen Amtes etc. sind für sie nur Segnungen, aber keine Sakramente!)
Evangelische lehnen die Verehrung Marias und der Heiligen ab, weil sie befürchten, dass dadurch Gottes Ehre geschmälert wird. Katholische (und orthodoxe) Christen verehren in den Heiligen das vielfältige Wirken Gottes, der zu allen Zeiten Menschen in seinen Dienst gerufen hat. Die beiden katholischen Mariendogmen – besondere Erwählung ("Erbsündefreiheit") und Vollendung Marias ("Aufnahme mit Leib und Seele in den Himmel") – sind nach evangelischer Ansicht unbiblisch. Katholische Christen sehen darin eine legitime und gottgewollte Entfaltung des biblischen Glaubens.
Das rechte Verständnis der Hl. Schrift ist nach katholischer Lehre durch die ununterbrochene Glaubenstradition des Gottesvolkes und durch das kirchliche Lehramt gesichert. Evangelischer Glaube hält die Hl. Schrift allein für klar genug, um daran alle Lehren zu überprüfen (Hl. Schrift legt sich selbst aus).
Die Gemeinschaft der Kirche spielt für Katholiken eine viel wichtigere Rolle als für Evangelische. Sie ist für katholische Christen Sakrament des Heiles, d. h. sichtbares Zeichen und Werkzeug Gottes in der Welt.

Neue Unterschiede:
In Fragen der Ethik (z.B. Ehe, Sexualität) entfernen sich evangelische Stellungnahmen manchmal deutlich von den tradierten Normen, die früher allen Kirchen gemeinsam waren und für die katholische Kirche noch immer bestimmend sind. Trotz inhaltlicher Unterschiede lehren alle christlichen Kirchen, dass der einzelne Mensch immer verpflichtet ist, auf sein Gewissen zu hören und danach zu handeln.

http://www.sweet-dreamworld.de/katoev.htm


melden
Alano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.02.2014 um 22:08
achso okay. Hatte dabei an aber an andere Dinge gedacht


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.02.2014 um 22:09
@Alano

An was denn?


melden
Alano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.02.2014 um 22:11
an andere Dinge halt, wenn zum Beispiel ein Mailänder mit dem Finger auf die Sizilianer zeigt und sagt: "Ihr seid kriminelle Bauern" usw.


melden
Alano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.02.2014 um 22:11
oder "euer Dialekt ist vulgär"


melden
Sanguinius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.02.2014 um 22:21
@Alano
Es liegt eher daran das solche Prozesse nunmal extrem viel Zeit, Jahrhunderte und mehr beanspruchen und noch bis heute andauern.

@25h.nox
Deswegen sprach ich ja auch von
Sanguinius schrieb:keine großen Konflikte, keine Kriege untereinander.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.02.2014 um 22:36
Sanguinius schrieb:Von welchem Blättchen hast du das denn abkopiert?
Wenn es nur eine Kultur gibt, gibt es kein uns und kein euch, die Menschen sind sehr viel bereitwilliger wie eine Familie solidarisch zusammenzustehen, es gibt keine großen Konflikte, keine Kriege untereinander. Niemanden kann sich dann aufgrund seiner Kultur/Herkunft benachteiligt oder ausgeschlossen fühlen. Noch kein Vielvölkerstaat konnte daherhaft bestehen, alle sind sie früher oder später an inneren Konflikten zerbrochen.
Ne, war ein Bezug auf ElCativos Link bzw. seiner Aussage dazu.

So zu tun als gibt es nur Einwanderung aus der Türkei bzw. nur muslimische Einwanderer sieht nicht nach einem klaren Bekenntnis für die multikulturelle Gesellschaft aus, sondern eben nach Monokulti.

Und man müsste "Kultur" erstmal definieren, denn selbst (ethnisch) relativ homogene Gesellschaften haben in der Geschichte gehabt und aktuell Konflikte und Kriege untereinander und zwischeneinander.


melden
Sanguinius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.02.2014 um 23:20
@kofi
Ich seh das eher so, das da wo Multikulti funktioniert die Unterschiede/Vielfalt nicht bewusst wahrgenommen werden und die Vielfalt einfach gemeinsam gelebt wird. Wenn die Unterschiede wahrgenommen werden, weil sie stören, anecken, durch ihre negative Wirkung auffallen, wenn es zu Ghettoisierung und Segregation kommt dann stimmt etwas nicht mehr, dann ist irgendwas falschgelaufen.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.02.2014 um 23:24
pokpok schrieb:Na wo bleiben denn hier die Gutmenschen? ;) Liegt es daran das er kein Deutscher ist und man nicht ins Töpfchen treten möchte?
Wie verlogen doch einige hier sind, unglaublich.
Wieso,Itgamer hat vollkommen recht,es genügt doch schon der Nachname Aktürk oder Mbabi um den Job trotz Qualifizierung garantiert nicht zu bekommen,dafür darf er dann in seiner Weddinger Bude wohnen bleiben,die mit Aussenklo und mehreren Wasserschäden um die 460 kalt kostet


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

02.02.2014 um 23:46
xXClubberXx schrieb:.In leer stehenden Häusern werden Kupferleitungen geklaut,gegenüber hat ein Haus gebrannt.
Ich hab schon Kupfer aus bewohnten Häusern geklaut.Und Hausbrände kommen auch des öfteren vor,hier gabs mehrere Serien von Treppenhausbränden,da wurden Zeitungen und Kinderwagen in Serie abgefackelt,in all diesen Fällen erwiesen sich am Ende Deutsche als Täter.
Und wenn Häuser leerstehen,dann ist das ein Zeichen das damit spekuliert wird,solche Häuser werden vom Besitzer ganz gerne abgefackelt,sowas nennt man hierzulande "warmer Abriss",gerne werden auch Öfen zerschlagen,Heizkörper zerkloppt und Fenster ausgebaut


melden
117 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt