Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

36.508 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

10.01.2017 um 19:22
@thomas74

Ich brauche halt kein Ehrgewäsch um zu wissen das ich mich ordentlich zu verhalten habe. Ich nehme mir aber auch nicht alles zur Brust, nur weil von Menschen begangen, welche zufällig die selbe Staatsbürgerschafft besitzen wie ich. Also ich schäme mich nicht für besoffene Deutsche auf Malle, denn die sind alle iwo peinlich, egal welche Nationalität sie haben. Ich schäme mich auch nicht über kriminelle Deutsche in Österreich oder deutsche Rentner auf Sextourismus in Asien.
thomas74 schrieb:Pack ist meine Definition von Personen die ohne Anstand, Moral und Ehre durch das Leben gehen. Muss nicht jeder teilen, liegt wohl einfach an der Erziehung.
Aber hier gehst du etwas zu weit wie ich finde. Bei Drogendelikten zum Beispiel ist doch nicht jeder gleich Pack nur weil er selbst welche zu sich nimmt. Auch andere Delinkte sind wohl sicher nicht gleich dahingehend einzuordnen, alle die da hineinfallen als Pack abzustempeln.
thomas74 schrieb:Wenn ich von Migranten einfordere das sie sich hier benehmen, muss ich mich doch in Ihrem Land auch so verhalten das ich dort nicht unangenehm auffalle.
Für dich persönlich, ja sonst wäre es auch iwo heuchelei.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

10.01.2017 um 19:23
wuec schrieb: Es geht (nicht allen aber sicherlich nicht wenigen) um Framing und Priming-Effekte, die letzten Endes keine Diskussion fördern (wollen) sondern ein Weltbild zementieren (sollen).

Diese ganze Panini-Scheiße (nicht nur in diesem Thread) ist das krasse Gegenteil einer Diskussions-
/Forenkultur. Es wird gepredigt, missioniert und am Ende gemetzelt.
Es wird versucht aus Schnipsel einen Berg der Bedrohung zu basteln. Es wird versucht die Wahrnehmung mit grobem Gerät zu vermurksen.

Ich glaube "Motz" Fennek (oder ein anderer Feudelist?) hat das gestern in einem dieser unsäglichen Panini-Threads ähnlich formuliert - gehört habens die Anekdotenjockeys natürlich nicht.
Ist aber klar, wenn die erstmal anfangen würden ihr infantiles Verhalten samt Weltbild zu hinterfragen, dann zerbröselt das wie uralte Kekse. Und wenn Missionare etwas beherrschen, dann ihr Zerrbild am Leben zu erhalten.
Du sagt es. Deswegen wird in solchen "Panini-Threads" auch niemals soetwas wie eine vernünftige Diskussionskultur entstehen können. Stattdessen wird dieser auch zukünftig mit neuen Wasserstandsmeldungen zubombardiert. Da nützten auch keine zusätzlichen Threads die speziell solches thematisieren. Die Fronten scheinen dafür einfach zu verhärtet zu sein und so wird es auch zukünftig munter weiter gehen.

Wie sagte ein bekannter weiser Mann doch mal so schön: Es ist schwieriger, eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

10.01.2017 um 19:26
@thomas74

Aber wir haben sicher ein differenziertes Bild von Deutschland und Vaterlandsliebe an sich. Als Soldat hast du einen Eid geleistet den ich so nicht leisten wollen würde. Also nichts für ungut, hier treffen eben verschiedene Sichtweisen aufeinander. Bin dann aber auch mal weg für heute Abend.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

10.01.2017 um 19:27
@Bone02943
In dem Moment wo Du Dich zur Schuld Deutschlands gegenüber den Juden bekennst, solltest Du auch mal über das andere nachdenken. Wenn Du dies auch nicht als zwingend betrachtest ist es wohl so.

Ehrgewäsch oder Lebenseinstellung, das kann jeder so handhaben wie er möchte, darum leben wir in einem freien Land.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

10.01.2017 um 19:38
thomas74 schrieb:In dem Moment wo Du Dich zur Schuld Deutschlands gegenüber den Juden bekennst, solltest Du auch mal über das andere nachdenken.
Ich glaube kaum dass noch jemand hier mitliest oder schreibt, der sich persönlich zu dieser Schuld bekennen müsste,
dafür sollten sich alle ihrer Verantwortung bewusst sein, dafür zu sorgen, dass so etwas nie wieder geschieht, und zwar bedingungslos!


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

10.01.2017 um 19:48
@eckhart
Persönlich, oder als Tätervolk das ist hier die Frage. Wenn man sich als reine Einzelperson oder als Einzelperson als Teil eines ganzen sieht, dies ist wohl der Unterschied. Ein Staat kann nur dann erfolgreich sein wenn er zusammen von dem überwiegenden Teil der Bevölkerung getragen wird. Nationalstolz ist eigentlich nur in Deutschland verpönt, obwohl er nötig ist um ein Land nach vorne zu bringen.

Gerade das Grundgesetz und auch der Umgang mit Kriegsflüchtlingen wären Punkte auf die man stolz sein könnte.

Und wenn die Leute zusammenstehen wenn Bedrohung von außen oder innen droht oder vorhanden ist. Gerade Straftäter, seien es Deutsche oder Asylsuchende hätten es viel schwerer wenn deutlich werden würde das sie nicht nur einem oder einer damit Unrecht bereiten sondern dem ganzen Volk. Nur mal so zum Nachdenken, das der Topic wieder gewahrt ist.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

10.01.2017 um 19:53
thomas74 schrieb: Nationalstolz ist eigentlich nur in Deutschland verpönt, obwohl er nötig ist um ein Land nach vorne zu bringen.
Wozu braucht es dafür zwingend Nationalstolz? Ein geschlossenes auftreten gegen Kriminalität und Terrorismus jeglicher Art kann allein schon durch ein gemeinsames Bekenntis zur freiheitlich-demokratischen Grundordnung bewirkt werden und das findet in großen Teilen ja auch statt. Eine Überhöhung der eigenen Nationalität ist dafür jedenfalls keineswegs notwendig.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

10.01.2017 um 19:54
@thomas74
Ethnopluralismus kann man mir nicht gefällig darbieten
und darüber nachdenken brauche ich schon gar nicht.
Gerade das ethnopluralistische Herangehen an Migranten-Gewalt
zeigt, welch gewaltiges Hasspotential,
die ethnopluralistische Betrachtung von Migranten -Gewalt erzeugt (Thread lesen).

Das hat nichts aber auch gar nichts mit sachlicher Diskussion zu tun!


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

10.01.2017 um 19:56
thomas74 schrieb:Persönlich, oder als Tätervolk das ist hier die Frage
Für mich nicht! Mit Nationalismus habe ich nichts gemein!


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

10.01.2017 um 19:57
thomas74 schrieb: Nationalstolz ist eigentlich nur in Deutschland verpönt, obwohl er nötig ist um ein Land nach vorne zu bringen.
Der ist hier zurecht verpönt, weil er kein Verfassungspatriotismus ist, sondern sich aufgrund der Historie fast immer völkisch konstituiert. Ganz davon abgesehen, dass es auch anderswo Kritiker des 'Nationalstolzes' gibt. Stolz hat in der Begründung der Staatssouveränität auch rein gar nichts zu suchen.
thomas74 schrieb: Gerade Straftäter, seien es Deutsche oder Asylsuchende hätten es viel schwerer wenn deutlich werden würde das sie nicht nur einem oder einer damit Unrecht bereiten sondern dem ganzen Volk. Nur mal so zum Nachdenken, das der Topic wieder gewahrt ist.
Genau das ist so ein Punkt: Wieso sollte?
Dieser irrationale Zusammenhalt durch Abstrationen wie 'Das Volk', hat noch nie irgendwem geholfen. Das verdeckt nur systemimmanente Widersprüche und macht es noch schwieriger dagegen anzugehen. So wird Kritik perse zum Volksverrat erklärt.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

10.01.2017 um 19:58
@eckhart
Das Du Dein Lieblingswort
eckhart schrieb:Ethnopluralismus
mal wieder verwenden musstest war schon klar. An mir als bekennenden Sozialdemokraten perlt es ab wie Champagner.

@Libertin
Von Überhöhung war auch nicht die Rede. Das Bekenntnis eben nicht nur stillschweigend sondern mit Inbrunst. Aber das sind Nebensächlichkeiten.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

10.01.2017 um 20:07
thomas74 schrieb: Von Überhöhung war auch nicht die Rede. Das Bekenntnis eben nicht nur stillschweigend sondern mit Inbrunst. Aber das sind Nebensächlichkeiten.
"Mehr Nationalstolz" wäre aber die Konsequenz daraus.
Wie gesagt reichen gemeinsame Bekenntnisse zu humanitären Werten vollkommen aus denn diese erstrecken sich auch über Landesgrenzen hinweg, siehe z.B. die vielen öffentlichen Solidaritätsbekundungen zu all den Ländern die jüngster Zeit diverse Terroranschläge zu ertragen hatten. Und das ist genau das richtige Zeichen denn Terror ist ein Problem das uns alle mehr oder weniger betrifft. Mehr Nationalstolz wird uns dabei jedenfalls nicht helfen, eher im Gegenteil.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

10.01.2017 um 20:09
@thomas74
na ich hoffe mal, nicht nur ehemalige Soldaten wurden zur Aufrichtigkeit erzogen, oder willst du allen Eltern ein Armutszeugnis aussprechen? Und was Du betreibst, ist Sippenhaft/Kollektivhaft, nichts anderes, und das ist gegen unser Gesetz, Du bist doch so ehrenhaft und Deutschland, dem Volk, den Gesetzen so ergeben......oder gibt es da dann doch einen double standard, so den Anstand, die Erziehung, die Ehre blabla betreffend?


@Libertin
Nationalstolz ist aber hilfreich, wenn man in "die" und "wir" unterteilen möchte ;)


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

10.01.2017 um 20:13
@Libertin
Das Deutschland ja Teil der Europas ist sowie diverse bilaterale Verträge unterzeichnet hat braucht man nicht über Ländergrenzen zu diskutieren. Terrorbekämpfung sollte wohl auch dringendstes Problem der Uno sein. Mit dem Nationalstolz, der Definition dieses Wortes, ist zu sehr off Topic. Das bekommt man nicht in fünf Zeilen hin.

@Tussinelda
Wie gesagt, es kommt auf die Erziehung an. Jetzt mit Sippenhaft zu kommen wenn es um Ehre geht ist komisch. Wenn einer aus der Familie fehlt wird wohl niemand der ganzen Familie einen Vorwurf machen, wenn von 8 sieben straffällig werden sollte man aber ernsthaft darüber sprechen, oder?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

10.01.2017 um 20:13
@eckhart
Das Du Dein Lieblingswort

Ethnopluralismus

mal wieder verwenden musstest war schon klar. An mir als bekennenden Sozialdemokraten perlt es ab wie Champagner.
Das ist mir sowas von egal. Solange ich diese Wortergreifungsstrategie der Neuen Rechten live präsentiert bekomme, ist es wie es ist.
Und wenn diese Strategie auf Migranten-Kriminalität angwendet wird, ist allzudeutlich zu spüren,
dass auf diese Weise Ressentiments gegen alle Flüchtlinge und darüber hinaus gegen alles Fremde, Schwache und Hilsfsbedürftige geschürt wird

In einem gebe ich Dir recht, @thomas74 , der vermeintliche Geniestreich der Neuen Rechten "Ethnopluralisus" erweist sich als Rohrkrepierer.
Bekanntlich soll damit ja das Wort "Rasse" durch Kultur ersetzt werden, doch immer wieder wird das Ersatzwort Kultur mit Ethnie verwechselt und manchmal rutscht im Eifer des Gefechts sogar die "Rasse" wieder raus.
Kurz.
Die Neu-Rechte Ideologie kann zur Not von den Vordenkern propagiert werden,
jedoch das Fußvolk ist damit hoffnungslos überfordert.

Und das ist spürbar!


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

10.01.2017 um 20:17
@eckhart
Jetzt wundert mich Deine Arroganz doch ein wenig. Viele Wähler als Fußvolk zu bezeichnen fördert nicht gerade das Zurückgewinnen von Wählern.
Hochmut kommt sehr oft vor dem Fall, ist ein altes Sprichwort, und im AfD Thread besser aufgehoben.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

10.01.2017 um 20:18
@thomas74
Du hast davon gesprochen
thomas74 schrieb:Und in meiner "Welt" fällt so etwas auch auf die anderen der Volksgruppe zurück.
das ist "Deine" Welt und entspricht nicht unserem Gesetz, obwohl Du doch so ein stolzer, aufrichtiger, wohl erzogener Ex-Soldat bist. Nur die Gesetze Deines Landes beachten, fällt offenbar schwer. Sind die nicht auch Teil des Ganzen, hast Du nicht "im Namen des Volkes" hier angesprochen? Jede Tat ist eine Tat gegen das Volk, das hast Du gesagt. Wie muss ich das dann verstehen, wenn Du offenbar Schwierigkeiten hast, Dich mit unseren Gesetzen anzufreunden?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

10.01.2017 um 20:19
@vincent
vincent schrieb: Ja, natürlich relativiere ich das, wenn du es mit einem Bürgerkrieg vergleichst. Es bleiben Jugendliche, die sich raufen und wenn das über ein paar Tage dauert, ändert das nichts. Hatte ich auf Klassenfahrten auch.
Ich lese heraus das sie mit Holzlatten u.ä. aufeinander losgegangen sind, ein Mädchen sexuell belästigt wurde, jemand ins Krankenhaus geprügelt wurde.

Wir haben auch viel Mist gebaut, aber es hatte Grenzen. Normal ist das nicht. Ganz so selten mittlerweile aber auch micht mehr. Da kann man die Flüchtlingspolitik verteidigen wie man will.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

10.01.2017 um 20:23
@Tussinelda
Vielleicht weil Du es einfach nicht verstehst. Taten und Worte haben eine Außenwirkung. Du zum Beispiel unterstellst vielen eine rechte Gesinnung, weil sie mit der AfD liebäugeln. Weil sich dort widerwertige Personen wie Höcke tummeln. Du stellst also auf anderer Seite Personen unter Generalverdacht. Wenn ich sage das die Straftat eines Deutschen schadet dem Ansehen Deutschlands, ist es bestimmt genau so nachvollziehbar wie ich versuche Deine Denke nachzuvollziehen. Das es verschiedene Sichtweisen gibt ist jedem klar. Nur mit zweierlei Maß messen das passt irgendwo nicht, oder?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

10.01.2017 um 20:36
@thomas74
Auf welche Weise kann man Wähler oder Mitglieder einer Partei mit
Staatsbürgern eines Staates vergleichen?


melden
271 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt