weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

33.805 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.10.2017 um 22:52
Tussinelda schrieb:ach so, andere gehören aber schon "Rassen" an, oder wie? Wird ja immer schlimmer hier.......
Ach... der Einwurf des Rassismus kam von @groucho.
Wenn man Rechte oder Migranten je nach Ethnie auch als Rasse bezeichnen möchte... bitte.
Hools und Besoffene sind jedoch keine spezifische Ethnie oder Rasse.
Darfst Dich aber gerne weiter echauffieren.
An der Tatsache das das hier diskutierte Beispiel nicht stimmig ist... ändert es trotzdem nichts.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.10.2017 um 22:57
@muscaria
@Optimist
das mit der Armeslänge ist schon deshalb völlig bescheuert und diskrimierend, weil es den Opfern von Übergriffen quasi eine Mitschuld gibt, wenn sie sich nicht an Verhaltensregeln halten und es ist rassistisch, Menschen aufgrund ihrer Herkunft/ihres Aussehens unter Generalverdacht zu stellen und Empfehlungen auszugeben, um sich vor ihnen zu schützen.
Ist aber sowieso dumm, denn was denkt Reker, was passiert? Ein potentieller Täter wäre gerne übergriffig geworden, aber die Person hielt eine armeslänge Abstand, deshalb ging es nicht?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.10.2017 um 23:01
Tussinelda schrieb:und es ist rassistisch, Menschen aufgrund ihrer Herkunft/ihres Aussehens unter Generalverdacht zu stellen
Ich dachte... diese ethnische Gruppe sollten wir nicht als Rasse bezeichnen?

Reker hat mit ihrer "Armlänge" Abstand meines Wissens nicht explizit die Antänzer und Übergriffigen benannt.. sondern allgemein diese Empfehlung für Veranstaltungen ausgegeben.

Obwohl es einen Willigen Übergriffler in keinster Weise interessiert, ob da eine Frau den Arm ausstreckt...


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.10.2017 um 23:04
@Gwyddion
wo bezeichne ich denn irgendeine Gruppe als Rasse?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.10.2017 um 23:06
@Tussinelda
Genau so wie ich keine Gruppe als Rasse bezeichnet habe...

Aber wenn so oft das Wort Rassismus fällt.. muß es ja einen Hintergrund haben.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.10.2017 um 23:07
Gwyddion schrieb:Aber wenn so oft das Wort Rassismus fällt.. muß es ja einen Hintergrund haben.
Welchen denn?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.10.2017 um 23:07
@abstrahiert

Das ist die Gretchenfrage.. die ich mir auch die ganze Zeit stelle.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.10.2017 um 23:14
@Gwyddion

Wenn man heute von Rassismus spricht, hat das mit "Rasse" nicht mehr viel zu tun.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.10.2017 um 23:17
abstrahiert schrieb:Wenn man heute von Rassismus spricht, hat das mit "Rasse" nicht mehr viel zu tun.
Natürlich nicht.
Es hat allerdings auch nichts mit Rassismus zu tun... wenn Empfehlungen ausgesprochen werden von einer Oberbürgermeisterin bei Großveranstaltungen oder wenn ich mich von bedrohlich wirkenden Gruppen fernhalte.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.10.2017 um 23:19
Gwyddion schrieb:Es hat allerdings auch nichts mit Rassismus zu tun... wenn Empfehlungen ausgesprochen werden von einer Oberbürgermeisterin bei Großveranstaltungen oder wenn ich mich von bedrohlich wirkenden Gruppen fernhalte.
Doch, schon. Du darfst mir aber gerne darlegen, warum dem nicht so sein soll.

Aber das hatten wir hier schon mal alles durchgekaut. Liegt grade mal so 2-3 Seiten zurück.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.10.2017 um 23:25
@abstrahiert
abstrahiert schrieb:Doch, schon.
Nein.. eher nicht.

Ich halte mich von Gruppen mit Hools oder Besoffenen.. weiter auch von Gruppen Rechter oder Migrantengruppen ( keine Familien ) fern...
das ist eher Selbstschutz und teilweise auch vernünftig. Wo man dabei Rassismus sehen soll ist mir ein Rätsel.

Bei Großveranstaltungen wie Kirmes, Oktoberfest, Sylvesterpartys wird mir empfohlen eine Armlänge Abstand zu halten.... wo ist das Rassismus wenn nicht explizit eine ethnische Gruppe benannt wird?

Aber auch Du darfst mir gerne darlegen.. warum dies so sein soll.

Für mich ist "Rassismus" mitlerweile ein inflationär verwendetes Buzzword, welches sehr oft an der eigentlichen Bedeutung vorbei genutzt wird.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.10.2017 um 23:31
@Gwyddion

Hälst du auch Abstand von einer Gruppe Japaner, Chinesen oder Amerikaner?
Sind ja auch iwie nicht zuzuordnen und könnten nur Touris oder echt sogar Migranten sein.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.10.2017 um 23:33
Bone02943 schrieb:Hälst du auch Abstand von einer Gruppe Japaner, Chinesen oder Amerikaner?
Ich persönlich halte Abstand von bedrohlich wirkenden Gruppen.
Möglicherweise auch vor einer gewaltbereiten chinesischen Streetgang eines lokalen Fußballvereins mit rechten Tendenzen.

Deine Frage möchte etwas implizieren.. was genau denn?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.10.2017 um 23:36
Gwyddion schrieb:Ich persönlich halte Abstand von bedrohlich wirkenden Gruppen.
Eben, und da ist es ja wohl völlig egal ob es Migranten sind, die Gruppe an sich muss bedrohlich wirken. Aber pauschal sehe ich das bei Migranten nunmal nicht. Was mich darauf zurück bringt das Gruppe d da nicht dazu gehört.
Gwyddion schrieb:Deine Frage möchte etwas implizieren.. was genau denn?
Das du Migranten perse vorverurteilst und als gefährlich einstufst.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.10.2017 um 23:36
Gwyddion schrieb:Für mich ist "Rassismus" mitlerweile ein inflationär verwendetes Buzzword, welches sehr oft an der eigentlichen Bedeutung vorbei genutzt wird.
Ich zitiere hier nochmal den schönen Satz von Realo, den ich heute schon einmal vor ~6 Stunden gepostet habe.

Wenn man also glaubt beliebig bestimmen zu können, was Rassismus ist, distanziert man sich vom Rassismus-Begriff insgesamt und lässt allenfalls noch rassistische Auswüchse wie jüngst in Charlottesville als Rassismus gelten.

Rassismus muss nicht mit der Rasse zusammenhängen. Rassismus muss auch nicht mit Ethnien zusammenhängen. Es gibt durchaus unterschiedliche Formen von Rassismus.
Die in der Rassismusforschung aktuell am breitesten akzeptierte Definition stammt von dem französischen Soziologen Albert Memmi:
„Der Rassismus ist die verallgemeinerte und verabsolutierte Wertung tatsächlicher oder fiktiver Unterschiede zum Nutzen des Anklägers und zum Schaden seines Opfers, mit der seine Privilegien oder seine Aggressionen gerechtfertigt werden sollen“ (Memmi, S. 103 u. 164).[36][39][40][41]
Diese Definition ist nicht auf rassenbiologisch begründete Rassismen beschränkt, so stützt sich die „rassistische Anklage bald auf einen biologischen und bald auf einen kulturellen Unterschied. Einmal geht sie von der Biologie, dann wieder von der Kultur aus, um daran anschließend allgemeine Rückschlüsse auf die Gesamtheit der Persönlichkeit, des Lebens und der Gruppe des Beschuldigten zu ziehen.“(Memmi, S. 165 f.)
Wikipedia: Rassismus

Da stehen ziemlich viele interessante Dinge zu dem Begriff Rassismus. Lohnt sich auf jeden Fall mal zu Lesen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.10.2017 um 23:36
@Gwyddion
wenn Du aus mehreren Gruppen zwei auswählst
Gwyddion schrieb:Sind z. B. Besoffene oder Hools Rassen?
und fragst, ob diese Rassen sind, dann implizierst Du genau was?
Von Rassismus darauf zu schliessen, dass es Rassen geben müßte/würde, zeugt ja sowieso davon, dass Du den Rassismusbegriff nicht so ganz verstanden hast.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.10.2017 um 23:38
Tussinelda schrieb:Von Rassismus darauf zu schliessen, dass es Rassen geben müßte/würde, zeugt ja sowieso davon, dass Du den Rassismusbegriff nicht so ganz verstanden hast.
wie ich heute schonmal feststellen musste:
Das ist mir schon öfter aufgefallen. Die Leute scheinen den Begriff Rassismus nicht einmal mehr zu verstehen, und sind dann empört, wenn man sie darauf hinweist, dass bestimmte Aussagen rassistisch sind.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.10.2017 um 23:40
Bone02943 schrieb:Das du Migranten perse vorverurteilst und als gefährlich einstufst.
Und genau da liegt der Denkfehler.
Wir sprechen über Migrantengruppen.. ähnlich den Gruppen von Hools, Besoffenen oder Rechten.

Und Migranten perse? Welche Ethnien schweben Dir denn vor?

Also in meinem Bekanntenkreis lauern dann ja wohl so einige Gefahrensituationen weil... ich kenne Finnen, Engländer, Holländer, Türken, Albaner, Kurden, Inder, Griechen, Ex- Yugoslawen, Italiener usw. Alles auch Migranten.
Und ich arbeite täglich auch bei Migranten.
Du vorverurteilst mich.... ohne meinen Hintergrund zu kennen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.10.2017 um 23:44
@Gwyddion

Vielleicht meinst du ja auch kriminelle oder besoffene Migrantengruppen.
Aber eine Gruppe von Migranten löst bei mir nun nicht gleich eine Schnappatmung aus.
Vielleicht sollte man mal definieren was mit "Migrantengruppen" gemeint ist.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.10.2017 um 23:45
Tussinelda schrieb: Gwyddion schrieb:
Sind z. B. Besoffene oder Hools Rassen?

und fragst, ob diese Rassen sind, dann implizierst Du genau was?
Ja... da @groucho den Begriff Rassismus verwendete, dachte ich.. ich frage mal nach. Eine Antwort kam jedoch nicht. Meine Frage beinhaltet ja auch das Kürzel... "z.B." welches "zum Beispiel" bedeutet.
Tussinelda schrieb:Von Rassismus darauf zu schliessen, dass es Rassen geben müßte/würde, zeugt ja sowieso davon, dass Du den Rassismusbegriff nicht so ganz verstanden hast.
Ach Tussinelda..... ich schrieb ja, darfst Dich gerne weiter echauffieren. Aber auf Deinen persönlich werdenden und völlig falschen Sermon werde ich nicht weiter eingehen.
abstrahiert schrieb:wie ich heute schonmal feststellen musste:

Das ist mir schon öfter aufgefallen. Die Leute scheinen den Begriff Rassismus nicht einmal mehr zu verstehen, und sind dann empört, wenn man sie darauf hinweist, dass bestimmte Aussagen rassistisch sind.
Genau. Deswegen wird auch jede abweichende Meinung von diversen Usern direkt mal als Rassismus bezeichnet.

Ich frage mich in der Tat.... wer die Bezeichnung nicht verstanden hat.


melden
257 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt