weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

33.383 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

26.10.2017 um 10:26
@tamarillo
die gibt es tatsächlich, auch wenn Du es Dir nicht vorstellen kannst oder gehörst Du auch zu denen, die die Staatsangehörigkeit nicht anerkennen, sondern nur danach gehen, wer seit wie vielen Generationen "rein deutsch" ist?
Außerdem bezog sich das mit dem "deutsch" auf südländisches Aussehen. Und nicht auf die, die arabisch gesprochen haben sollen.

@Eichhörnchen
ich habe den Polizeibericht Amberg gelesen, das reicht eigentlich, oder? Was sollen wir denn jetzt mit radfahrenden Afrikanern machen?
Merkst Du eigentlich nicht, wie vorurteilsbehaftet Du bist, wie fremdenfeindlich Deine Aussagen sind? Vielleicht solltest Du darüber mal nachdenken und währenddessen kannst Du mir ja noch einmal das Problem mit den radfahrenden Afrikanern erklären. Danke.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

26.10.2017 um 10:33
@Tussinelda
Tamarillo: Ich bitte Dich zukünftig Ausweiskontrollen durchzuführen - es gibt sehr viele Deutsche die untereinander arabisch sprechen.

-->Tussinelda:
die gibt es tatsächlich, auch wenn Du es Dir nicht vorstellen kannst oder gehörst Du auch zu denen, die die Staatsangehörigkeit nicht anerkennen, sondern nur danach gehen, wer seit wie vielen Generationen "rein deutsch" ist?
Ob jemand rein deutsch ist oder nicht, ist sicher für Manche gar nicht so sehr die Frage, sondern welche Sprache sie vorwiegend hören. Denke ich zumindest.
Und ich kann es nachvollziehen, wenn jemand sich wie im Ausland fühlt, wenn er um sich herum kaum noch seine Muttersprache hört (außer in der eigenen Familie).

Dieses Gefühl von "fremdsein im eigenen Land" kann man als fremdenfeindlich oder rechts wegwischen, aber ich glaube nicht, dass es in jedem Falle etwas mit diesen Begriffen zu tun hat.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

26.10.2017 um 10:36
@Optimist
komisch, dass italienisch, englisch oder spanisch irgendwie so gar nicht stören......die meisten Zuzüge in München sind aus Europa. Aber wahrscheinlich sprechen die alle bayrisch.......

aber man will wohl keine offene Weltstadt mehr sein, oder?
https://www.muenchen.de/rathaus/Stadtverwaltung/Sozialreferat/Fluechtlinge/Hintergrund.html
Zum Stand Ende September 2016 liegen Daten zu insgesamt 9.352 Flüchtlingen in München vor: 1.782 in den Münchner Erstaufnahmestellen Bayernkaserne und deren Münchner Dependancen (Funkkaserne, St.-Veit-Straße, McGraw-Kaserne und Am Moosfeld), 2.914 in staatlichen Flüchtlingsunterkünften und 4.656 in der Kommunalen Flüchtlingsunterbringung. Nicht enthalten sind Angaben zu den (2.111) unbegleiteten Minderjährigen Flüchtlingen in Zuständigkeit der Landeshauptstadt München.
das sind die Flüchtlinge, bis Ende Sep 2016
hier was zur Demografie
https://www.ris-muenchen.de/RII/RII/DOK/SITZUNGSVORLAGE/4456639.pdf


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

26.10.2017 um 10:37
@Tussinelda
komisch, dass italienisch, englisch oder spanisch irgendwie so gar nicht stören......
woher willst du das wissen ob diese Leute, welche ich oben ansprach (wo es also keine fremdenfeindliche Motive hat) sich nicht auch genauso dran stören, wenn sie um sich herum diese Sprachen hören, es ihnen einfach nur darum geht, dass sie kaum noch ihre Muttersprache hören?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

26.10.2017 um 10:42
@Optimist
weil das nie erwähnt wird, zum Beispiel......ich finde hier nichts dass darauf schliessen liesse, dass man grundsätzlich gegen "Fremde" wäre.....oder das es störe, Englisch etc zu hören. Wäre auch reichlich merkwürdig, schliesslich ist man in München ja offen für Touristen und Zuzüge, also theoretisch


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

26.10.2017 um 10:43
@Tussinelda
schliesslich ist man in München ja offen für Touristen und Zuzüge, also theoretisch
ja, die Behörden bzw. Politik und Wirtschaft, das glaube ich schon.
Ob das alle Bevölkerungsteile mittragen - vor allem auch auf dem Land - bezweifle ich sehr.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

26.10.2017 um 10:44
Ich höre in M (und meine nicht Touristen) sehr oft arabische Sprachen, dann american english (das nimmt zu), rumänisch, bulgarisch und erst dann vereinzelt andere (außer deutsch selbstverständlich). Türkish in der Ecke Schillerstrasse, Landwehrstrasse.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

26.10.2017 um 10:46
@Optimist
München auf dem Land? Aha. Außerdem ist es fremdenfeindlich und ausländerfeindlich, wenn man sich durch fremde Sprachen gestört fühlt.
@Eichhörnchen
was war jetzt noch mit den radfahrenden Afrikanern?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

26.10.2017 um 10:49
@Tussinelda
Außerdem ist es fremdenfeindlich und ausländerfeindlich, wenn man sich durch fremde Sprachen gestört fühlt.
betrachte ich als Vorurteil und Aburteilung...
... nur weil jemand sich im eigenen Land fremd fühlt (weil er eben draußen fast nirgends seine Muttersprache hört) gleich allen sowas zu unterstellen.

Ich kann z.B. auch verstehen, wenn es Anwohner in Karlsbad nerven würde, auf der Straße fast nur deutsch oder andere Sprachen außer die eigene zu hören.
Sind die dann auch alle fremdenfeindlich deswegen?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

26.10.2017 um 10:51
Frau.N.Zimmer schrieb:Erschütternd und unglaublich die Tat in Hamburg. Ein Vater schneidet, nach jetzigem Kenntnisstand, seiner kleinen Tochter die Kehle durch. Ein Vater, der eigentlich nichts mehr in Hamburg zu suchen hatte. Häusliche Gewalt, Kindeswohlgefährdung. Die Abschiebung zieht sich hin bis das Kind tot ist.
ich hab mich dabei erwischt, dass ich  bei neutral-neu-deutsch
"Das tote Mädchen wies eine Halsverletzung auf."
schon längst nicht  mehr an Würgemale denke.
leider hat sich das nun wieder einmal bestätigt.


Halsverletzungen steht mehr und mehr als Synonym  für "Kehle durchgeschnitten"

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6337/3769257

auch: Aktuelle Fahndungs-und vermisstenfälle im Kriminalbereich


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

26.10.2017 um 10:51
@Optimist
ach, die Überfremdung, weil man ja gar nicht mehr die Muttersprache hört. Man stelle sich vor, andere Menschen reden und hören eben auch gerne ihre Muttersprache......auch habe ich noch nicht erlebt, dass man die deutsche Sprache (oder ihre Dialekte) "draußen fast nirgends mehr hört". Das sind Übertreibungen, außerdem scheinen ja nur bestimmte andere Sprachen zu stören.....


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

26.10.2017 um 10:53
@Tussinelda

wie du meinst, dann sind wir eben sehr unterschiedlicher Meinung, was den Begriff "Fremdenfeindlichkeit" angeht.
Der wird mir zu pauschal auf ALLE angewendet (auch wenn dies sicher auf einige auch zutrifft, das will ich gar nicht abstreiten)


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

26.10.2017 um 10:54
Optimist schrieb:Außerdem ist es fremdenfeindlich und ausländerfeindlich, wenn man sich durch fremde Sprachen gestört fühlt.
Nö,


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

26.10.2017 um 10:55
@Tussinelda

@Optimist


eure Diskussion der babylonische Sprachenvielfalt ist ziemliches off topic.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

26.10.2017 um 10:56
@Fedaykin
alle menschen teilen, dass sie sich von fremden Sprachen gestört fühlen? Na das belege doch bitte mal.
Edit: ich sehe, Du hast editiert, rechtzeitig

@lawine
das hat alles einen Bezug zu dem post von @Eichhörnchen und dem "Sicherheitsgefühl"
was allerdings Dein post bezüglich Deiner persönlichen Befindlichkeiten mit der Beschreibung "Halsverletzung" mit irgendwas zu tun hat, solltest Du Dich fragen


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

26.10.2017 um 10:58
Fedaykin schrieb:Nö, das ist auch nur ein Menschliches Verhalten, was wohl alle Menschen teilen.
Und wieder diese Theorie, Mich stört es nicht wenn jemand neben mir eine Fremdsprache spricht. Liegt wohl daran das ich aus einem Land komme das 4 Sprachen hat.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

26.10.2017 um 11:01
@Optimist
ist es denn auch nicht fremdenfeindlich, wenn 2 radfahrende Afrikaner im Grünen irgendwie "stören"?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

26.10.2017 um 11:05
lawine schrieb:Halsverletzungen steht mehr und mehr als Synonym für "Kehle durchgeschnitten"
" Kehle durchgeschnitten"  ist wie die Tat unheimlich bestialisch. Bei " Halsverletzung" mag manch einfaches Gemüt noch denken, das KInd ist unglücklich gefallen.

Was mich noch mehr aufregt ist die Tatsache, nach diesem Verbrecher wird wieder nicht öffentlich gefahndet .


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

26.10.2017 um 11:05
Tussinelda schrieb:was war jetzt noch mit den radfahrenden Afrikanern?
Afrikaner haben eben eine andere Kultur und ein anderes Frauenbild. Ob sich alle hier einfügen können und wollen, steht auf einem anderen Blatt.

https://www.google.de/amp/www.sueddeutsche.de/kultur/maennlichkeit-in-der-krise-wo-frauen-noch-vor-maennern-niederknien-...


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

26.10.2017 um 11:06
@Tussinelda

Fedaykin hat übrigens seinen Beitrag korrigiert.
Und sicher geht es nicht allen so, da hast du recht. aber ich denke, das hier trifft sicher auf einige (ich vermute sogar viele) zu:
Außerdem ist es fremdenfeindlich und ausländerfeindlich, wenn man sich durch fremde Sprachen gestört fühlt.

-->Feda:
Nö.
--------------------------------------------------------
.
ist es denn auch nicht fremdenfeindlich, wenn 2 radfahrende Afrikaner im Grünen irgendwie "stören"?
weiß ich nicht, wie derjenige das empfindet.
Aber ich kann es trotzdem nachvollziehen, wenn einer junge Frau in einer einsamen Gegend (wo sie früher gewohnt war, dass kaum jemand vorbei kam) es etwas mulmig ist, wenn sie 2 Afrikanern oder überhaupt 2 Männern begegnet. Egal ob sie Rad fahren oder nicht.


melden
91 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt