weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

36.424 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.11.2017 um 10:09
Shionoro schrieb:Man darf ein Problem mit der Flüchtlingsaufnahme haben,
Allein dieser Satz ist schon bezeichnend.

Ganz klar, das die Flüchtlingsaufnahme zu Problemen geführt hat und von Kriminalität darf man auch reden, die von Migranten ausgeübt werden.

Natürlich nur mit dem Zusatz, das von Deutschen auch Verbrechen verübt werden.. man.

Die Herkunft sämtlicher Täter spielt schon eine gewisse Rolle, möchte man das Verbrechen bekämpfen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.11.2017 um 10:13
borabora schrieb:Die Herkunft sämtlicher Täter spielt schon eine gewisse Rolle, möchte man das Verbrechen bekämpfen.
dann erkläre doch bitte mal, welche Rolle diese spielt, bitte.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.11.2017 um 10:16
Tussinelda schrieb:dann erkläre doch bitte mal, welche Rolle diese spielt, bitte.
Weil jedes Verbrechen andere Massnahmen erfordert, um bekämpft zu werden, in dem Sinne spielt die Herkunft der Täter und die Tat ansich schon eine Rolle, jedenfalls meiner Auffassung nach.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.11.2017 um 10:18
@wichtelprinz

Nachtrag dazu:
Sorry wenn einer offen Ethnie eines Menschen als Grund für Verhalten angibt und dies dann noch so billig unterstreicht ist das rassismus aus dem Bilderbuch. Und wenn einer daherwatschelt und meint solche Sorgen seien auf den Punkt gebracht dann ist das nur seicht
DAS  war es, was ich auf den Punkt gebracht fand, aber das war dir sicher auch bewusst:
Mir ist durchaus bewusst, dass kriminalität nicht vom himmel fällt.
Ich bin auch niemand, der irgendwem hier die schuld zuschieben will.
Wer denkt, dass ich rein aus der biologie folgere, dass irgendwer kriminell ist, der liest nicht, was ich schreibe.

Aber ich will, dass Leute, die das nicht so einfach hinnehmen wollen nicht dämonisiert werden.
Und damit meine ich keine Leute, die Flüchtlingsheime abfackeln, sondern leute, die die lage wirklich nicht begreifen und angst vor ihr haben, even wegen den von dir angesprochenen vorhersehbaren problemen.

Mit 'ist jetzt halt so heul nicht rum' wirst du auf dauer niemanden zufrieden stellen können.
Wo liest du hier was von Ethnie?


melden
neugierchen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.11.2017 um 10:19
@Optimist
Viele lesen nur das was vor ihrem inneren Auge erscheint .... :-)


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.11.2017 um 11:50
Shionoro schrieb:ber du kannst kaum so tun, als könntest du ausschließen, dass auch die ethnische herkunft eine Rolle spielt.
Ich habe noch nie etwas von Rassentheorien gehalten, die wurden vor 80 Jahren begraben und sollten da liegen bleiben, wo sie sind: Auf dem Friedhof der gescheiterten Geselllschaftsentwürfe.
Shionoro schrieb:Du musst eine gute Antwort darauf parat haben, warum genau diese Flüchtlinge in Deutschland sein sollen
Es gibt nicht genau diese und genau jene Flüchtlinge; wer kommt ist letztlich Zufall. Die Antwort ist immer rund in jedem Fall Artikel 16a GG.
Und wenn wir den fallen lassen, um den Populisten einen Gefallen zu tun, wars das mit Demokratie und Rechtsstaat. Wie das weiter geht, kannst du gerade in Tschechien, Polen und Ungarn besichtigen.
Shionoro schrieb:Warum muss man das als Normbürger hinnehmen
Für kriminelle Handlungen haben wir das Strafrecht. Wer jammert, traut dem Strafrecht nicht und will eigentlich ein anderes System oder einen homogenen Staat ohne Ausländer. Letzteres wirds wohl eher sein. Man sollte den Deppen nicht die Definitionsmacht im politischen Dialog überlassen. Sie haben nur 13,6% bisher, schreien aber in den sozialen Medien und Forum rum, als wären sie 80% der Bevölkerung.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.11.2017 um 11:59
@Realo

du scheinst nur einen einzigen Satz aus dem GG zu kennen.
daher noch mal weitere Teile des Art. 16a GG
(1) Politisch Verfolgte genießen Asylrecht.
ich denke, dazu gibt es keinerlei gesellschaftlichen Dissens


daran entzünden sich die Gemüter:

(
2) Auf Absatz 1 kann sich nicht berufen, wer aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Gemeinschaften oder aus einem anderen Drittstaat einreist,
in dem die Anwendung des Abkommens über die Rechtsstellung der Flüchtlinge und der Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten sichergestellt ist.


aha. nimmst du diesen Teil des GG irgenwann mal wörtlich??? oder siehst du keinen Diskussionsbedarf?


weiter:

In den Fällen des Satzes 1 können aufenthaltsbeendende Maßnahmen unabhängig von einem hiergegen eingelegten Rechtsbehelf vollzogen werden.
aha. aufenthaltsbeendende Maßnahmen bei Verstoß gegen Art.16a, Satz 1 stehen im Grundgesetz.
interessant, gell?

https://www.gesetze-im-internet.de/gg/art_16a.html

hier der GANZE 16a


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.11.2017 um 12:00
Realo schrieb:Und wenn wir den fallen lassen, um den Populisten einen Gefallen zu tun, wars das mit Demokratie und Rechtsstaat.
nur dass es Populisten nicht nur im rechten , sondern auch im mittigen und linken politischen Spektrum gibt. populismus ist quasi allgegenwärtig

wer welchen Teil des GG auszuhebeln verscuht, kannst du leicht selber rausfinden


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.11.2017 um 12:00
lawine schrieb:hier der GANZE 16a
Hab ich schon so oft gelesen, dass ich ihn auswendig kenne. Ändert nur leider nichts an dem Geschriebenen. Ohne 16a gibts nämlich kein Asylrecht mehr.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.11.2017 um 12:04
Realo schrieb:Sie haben nur 13,6% bisher, schreien aber in den sozialen Medien und Forum rum, als wären sie 80% der Bevölkerung.
jetzt hab ich doch tatsächlich an die Grünen gedacht...aber die hatten nur 8,9%


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.11.2017 um 12:09
@lawine
der Asylgesetzethread ist nebenan
aber hier, ein post von mir, da ging es um die gleiche Behauptung, wie hier
lawine schrieb:2) Auf Absatz 1 kann sich nicht berufen, wer aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Gemeinschaften oder aus einem anderen Drittstaat einreist,
in dem die Anwendung des Abkommens über die Rechtsstellung der Flüchtlinge und der Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten sichergestellt ist.
Diskussion: Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden? (Beitrag von Tussinelda)
Diskussion: Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden? (Beitrag von Tussinelda)

https://dejure.org/gesetze/AsylG/18.html


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.11.2017 um 12:14
Optimist schrieb:Wo liest du hier was von Ethnie
Jojo sehr witzig zu erst einen Beleg zu fordern das Ethnie keine Rolle spiele um dann fadenscheinig hinterher zu reichen das nicht aus der biologie Rückschlüsse gezogen werden.
Das lässt sich ganz einfach auch mit dem berüchtigten "ich bin kein Rassist, aber..." zusammenfabulieren.

Aber hauptsache man kann vor Ethnie angst haben solange es keine Belege gibt welche das ausschliessen das es eine Rolle spielt.
Es spielt beim gewalttätigen Migranten auch überhaupt keine Rolle. Weil alles was Migranten so tun natürlich mit ihrer Ethnie oder Herkunft zu tun habe. Wenn ein Deutscher ein Arschloch oder ein Rassist ist, dann hat das nie etwas mit seiner Herkunft oder Ethnie zu tun.
So siehts doch aus in gewissen Weltbildern.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.11.2017 um 12:16
Optimist schrieb:finde ich alles sehr gut auf den Punkt gebracht, @Shionoro
hast Du das geschrieben, oder nicht?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.11.2017 um 12:17
@Tussinelda
richte deine Kritik an den user, der das GG und Asylrecht zuerst ansprach:
@Realo


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.11.2017 um 12:19
@lawine
Du meinst @Shionoro ? Ja gerne....

außerdem könntest Du ja nebenan auf meine Punkte eingehen @lawine


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.11.2017 um 12:35
wichtelprinz schrieb:Sorry wenn einer offen Ethnie eines Menschen als Grund für Verhalten angibt und dies dann noch so billig unterstreicht ist das rassismus aus dem Bilderbuch. Und wenn einer daherwatschelt und meint solche Sorgen seien auf den Punkt gebracht dann ist das nur seicht.
Wer hat das denn gemacht?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.11.2017 um 12:37
borabora schrieb:Allein dieser Satz ist schon bezeichnend.

Ganz klar, das die Flüchtlingsaufnahme zu Problemen geführt hat und von Kriminalität darf man auch reden, die von Migranten ausgeübt werden.

Natürlich nur mit dem Zusatz, das von Deutschen auch Verbrechen verübt werden.. man.

Die Herkunft sämtlicher Täter spielt schon eine gewisse Rolle, möchte man das Verbrechen bekämpfen.
Warum muss so ein trivialer zusatz genannt werden? Damit man sich nicht verdächtigt macht?
Wenn ich über Rechtsextremismus rede, muss ich auch nicht immer 'aber die linken' hinterhersagen.

Man muss offen und ehrlich über jegliche probleme und themen reden, die wichtig sind in der Gesellschaft.
Es bezeichnend zu finden, wenn man allein sagt, dass man mit einer politischen entscheidung, und das war die aufnahme, so wie sie geschehen ist, ein problem zu haben, das ist problematisch.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.11.2017 um 12:43
@Shionoro

Mit der Aufnahme von Flüchtlingen hab ich kein Problem, ich meinte damit, das sich dadurch Probleme ergeben haben, wie sie auch bekannt wurden, sprich: Turnhallen überfüllt usw.
Shionoro schrieb:Warum muss so ein trivialer zusatz genannt werden? Damit man sich nicht verdächtigt macht?
Sag Du es mir.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.11.2017 um 12:47
Shionoro schrieb:Warum muss so ein trivialer zusatz genannt werden?
warum? Weil sonst Herkunft/Ethnie dafür verantwortlich gemacht werden, siehste doch, Du machst es doch auch.....man bekämpft Kriminalität nicht, indem man sie zwar benennt, aber vermeintliche Eigenschaften zuordnet, die dann offenbar darauf hindeuten sollen, dass diese Kriminellen kriminell sind, weil sie woanders herkommen. "Unsere" Kriminellen kommen auch nicht woanders her und schaffen das trotzdem. Die Gründe sind eben nicht in der Herkunft/Ethnie zu verorten.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

27.11.2017 um 12:48
Realo schrieb:Ich habe noch nie etwas von Rassentheorien gehalten, die wurden vor 80 Jahren begraben und sollten da liegen bleiben, wo sie sind: Auf dem Friedhof der gescheiterten Geselllschaftsentwürfe.
Und das ist eine biologistische Rassentheorie inwiefern?
Du behauptest also, wenn man der Meinung ist, dass die Herkunft eines Menschen in dessen Leben eine Rollr spielt, ist das eine Rassentheorie?
Das ist ja mal wieder extrem seriös.
Realo schrieb:Es gibt nicht genau diese und genau jene Flüchtlinge; wer kommt ist letztlich Zufall. Die Antwort ist immer rund in jedem Fall Artikel 16a GG.
Und wenn wir den fallen lassen, um den Populisten einen Gefallen zu tun, wars das mit Demokratie und Rechtsstaat. Wie das weiter geht, kannst du gerade in Tschechien, Polen und Ungarn besichtigen.
Neee. So einfach ist das nicht. Wenn es so wäre, dann hätte es gar keine Dublin verträge gegeben und es wären schon vorher sehr signifikante Anzahlen von Flüchtlingen in Deutschland eingereist.
Das war aber nicht der Fall. Wer redet überhaupt davon, den Artikel fallen zu lassen?

Es sind sich fast alle einig dabei, dass Schutzbedürftigen Hilfe zusteht.
Es geht darum, dass in der Flüchtlingswelle eben viele Leute aus LÄndern gekommen sind, aus denen wir vorher sehr viel weniger Menschen aufgenommen haben (Balkan, Nordafrika, Afghanistan, Irak).
Beim Afghanistan und Irakkrieg kam von dort fast niemand hier her, jetzt aber ist es absolut unstrittig, dass die Leute von da rüberkommen dürften. Das kannst du nicht mit dem Artikel erklären.
Genausowenig wie beim Balkan.
Das weiß die Regierung auch, deshalb wurden diese Orte auch nach und nach alle für Sicher erklärt.

Wenn man aber sagt, dass ein großer Teil der Flüchtlinge aus anderen Motiven als Schutzsuche geflohen ist, dann bekommt man einen auf den Deckel.
Für kriminelle Handlungen haben wir das Strafrecht. Wer jammert, traut dem Strafrecht nicht und will eigentlich ein anderes System oder einen homogenen Staat ohne Ausländer. Letzteres wirds wohl eher sein. Man sollte den Deppen nicht die Definitionsmacht im politischen Dialog überlassen. Sie haben nur 13,6% bisher, schreien aber in den sozialen Medien und Forum rum, als wären sie 80% der Bevölkerung.
Ich erinner dich bei der nächsten Debatte über Vergewaltigung und dessen Dunkelziffer daran, dass jeder, der anzweifelt, dass alles im strafrecht perfekt funktioniert nur jammert.

Davon abgesehen: Die Fraktion die anderen den Mund verbieten will, wenn sie mit der Flüchtlingsaufnahme nicht einverstanden sind, das sind keine 80% realo. Das ist ebenfalls eine Laute Minderheit.

Dass dir das nicht klar ist, heißt, dass du wenig politische Weitsicht hast.

13% der Leute lassen sich - trotzdem die meisten davon sicherlich menschen sind, mit denen man reden kann - dazu hinreissen, eine Rechtsextreme Partei zu wählen.
Dass du sie Deppen nennst hilft dabei nicht weiter.


melden
178 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Jugoslawien739 Beiträge