weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

35.268 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

29.10.2017 um 01:53
@occitan
Das ist lediglich eine Projektion der gesellschaftlichen Realitäten mit denen ich mich auseinandersetzen muss, und sollte nicht deine persönliche Stellung zu dem Thema negativ bewerten.
okay.
Ich denke, im großen und Ganzen verstehen wir uns schon ;)

@tudirnix
Hauptsache, du bist als einzige in der Lage, differenziert und reflektiert den Sachverhalt einzuschätzen.
Was das Thema Feindlichkeit und Angst betrifft, ist das vermutlich tatsächlich der Fall.
Ich kann nun nicht dafür, wenn ihr etwas in einen Topf werft, was nicht in jedem Falle zusammengehört.
Wieso gehst du davon aus, dass ich dich gemeint habe.
weil du MIR geantwortet hast? Und zwar darauf?:
O: Rassisimus.
Darum geht es mir aber im Moment nicht,

-->T:
Ach nein!?
Warum schürt man denn genau diese Angst in dem man Straftaten ausgerechnet von Migranten und Flüchtlingen immer wieder besonders hervorhebt bzw hervorheben will?
Oder was sollte denn das provokante "ach nein!?" bedeuten, wenn es angeblich nicht auf mich gemünzt war?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

29.10.2017 um 01:56
Optimist schrieb:Was das Thema Feindlichkeit und Angst betrifft, ist das vermutlich tatsächlich der Fall.
Ich kann nun nicht dafür, wenn ihr etwas in einen Topf werft, was nicht in jedem Falle zusammengehört.
Na,da möchte ich jetzt aber den offiziellen Nachweis für diese Behauptung, das dem auch so ist; nicht das da jemand noch kommt und sagt, das bildet Optimist sich nur ein.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

29.10.2017 um 01:57
@tudirnix
lies den Threadverlauf, dann wirst du erkennen, wie das vermischt wurde.
Ich gehe jetzt erst mal schlafen, hab auch nicht vor, mich weiter mit dir zu streiten. Gute Nacht.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

29.10.2017 um 10:09
Tussinelda schrieb:Wir erinnern uns an die 2 radfahrenden Afrikaner? Warum sollte einem da "mulmig" werden, wenn die durchs Feld in den nächsten Ort fahren? Warum wird das damit erklärt, dass die ja eine andere Kultur haben und das "früher" nicht passiert wäre? Warum werden sie offenbar als angstauslösend wahrgenommen? Sie haben nix gemacht, nix gesagt, sie fahren Fahrrad. Es ist nix passiert, trotzdem ist es erwähnenswert. WARUM?
Diese Angst kann auch temporär sein. Da würde ich unterscheiden zwischen Menschen die grundsätzlich fremdenfeindlich/ängstlich sind oder nur temporär.

Zb. wenn Afrikaner bzw. Araber in einer Kleinstadt einen minimalen Prozentsatz ausmachen (da kürzlich aufgenommen) und es nicht lange dauert, bis aus dieser Gruppe heraus eine Gruppenvergewaltigung passiert.

Sowas konnte sich in dieser Kleinstadt niemand vorstellen. Plötzlich haben aber Menschen (Frauen) ein mulmiges Gefühl, wenn sie alleine an der Donau spazieren gehen und ihnen 2 von diesen Männern entgegenkommen.

Warum haben sie keine Angst, wenn der Franz und der Karl entgegenkommen?

Weil sie noch nie von einer Gruppenvergewaltigung von diesen gehört hat. Jetzt nimmt man Männer aus einer anderen Gegend auf, Araber, Afrikaner und es dauert nicht lange bis das Phänomen Einzug hält.

Ich glaube es ist völlig menschlich, dass dann eine Frau bei 2 solchen Männern ein anderes Gefühl hat. Vor allem wenn der Vorfall zeitlich nicht lange zurück liegt, es ein Vorfall war der dort so noch nie passiert ist ( naja, vl. 45 als die Russen einmarschiert sind) und die Stadt nicht sonderlich groß ist.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

29.10.2017 um 10:45
@insideman
welche Gruppenvergewaltigung gab es denn in Amberg? Und wenn es keine gab, warum reagiert man dann so? Und Vergewaltigungen (keine Gruppenvergewaltigungen) gab es in Amberg von Männern aus allen möglichen Bevölkerungsgruppen, warum also hat man keine Angst vor Männern, die einem in Amberg begegnen, sondern vor Afrikanern? Und wenn nachweislich ein Afghane eine Jugendliche vergewaltigt hat, warum sind dann 2 Afrikaner erwähnenswert? Fragen über Fragen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

29.10.2017 um 10:55
Tussinelda schrieb:welche Gruppenvergewaltigung gab es denn in Amberg? Und wenn es keine gab, warum reagiert man dann so?
Interessiert nicht, ich habe mich nicht auf das Kaff bezogen sondern grundsätzlich die Möglichkeit ins Spiel gebracht, dass Menschen auch Angst vor gewissen Fremden haben können ohne grundsätzlich die großen Fremdenfeinde zu sein.
Tussinelda schrieb:Und Vergewaltigungen (keine Gruppenvergewaltigungen) gab es in Amberg von Männern aus allen möglichen Bevölkerungsgruppen, warum also hat man keine Angst vor Männern, die einem in Amberg begegnen, sondern vor Afrikanern?
Wir sprachen doch von einer Mehrzahl. Das habe ich aufgegriffen. Und wieso sollte man vor fremden Männern grundsätzlich Angst haben, wenn in einer Stadt ( keine bestimmte) eine öffentliche Vergewaltigung nie passiert und nach Aufnahme von bestimmten Männern dann gleich von einer Gruppe ausgehend?

Was haben da Vergewaltigungen allgemein, wo der Großteil in er Familie/Beziehungen passiert, mit dem Thema zu tun? Niemand hat Angst vor seinem Ehemann oder Vater, bis es passiert. Das hat mit meinen Ausführungen nicht zu tun und hat keinen Einfluss darauf.
Tussinelda schrieb:Und wenn nachweislich ein Afghane eine Jugendliche vergewaltigt hat, warum sind dann 2 Afrikaner erwähnenswert? Fragen über Fragen.
Die du dir unnötig stellst. Vergiss das Kaff und bezieh dich au das was ich schrieb.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

29.10.2017 um 10:56
Xenophobie kann sowohl als Angst vor dem Fremden/Unbekannten bedeuten, oder aber auch Feindlichkeit gegenüber dem Fremden.

Das man nun beharrlich versucht die menschliche Eigenschaft "Angst" wegzudiskutieren und stattdessen nur noch die "Feindlichkeit" in den Fokus zu stellen, zeigt auch... wieviel Engstirnigkeit und fundamentierte Meinungen im Forum vorherrschen.

Traurig....

Ich würde so einigen Usern durchaus mal vorschlagen, Nachts durch den ein oder andern Bahnhof zu schlendern oder sich in
Molenbeek oder den Parisern Banlieus herumzutreiben. Wenn es geht... völlig unbedarft und ohne mulmiges Gefühl.
Sollte sich ein derartig mulmiges Gefühl einstellen... tja, was ist das dann? Angst? Oder schon Feindlichkeit?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

29.10.2017 um 11:04
@insideman
Du beziehst Dich doch auf meine Aussage, die 2 Afrikaner betreffend und machst daraus dann irgendeine Geschichte, um die es gar nicht geht. Es gab hier nämlich einen Auslöser für diese ganze Diskussion, also les nach......auch wenn Dein Lieblingsthema im Moment Gruppenvergewaltigungen sind.

@Gwyddion
Diese Angst ist unbegründet, derjenige leidet auch nicht unter der Angst, weil er sie als irrational, übertrieben wahrnimmt und sie sein Leben einschränkt, sondern er gibt die Schuld für die Angst anderen. Das wäre so - um mal bei Spinnen zu bleiben - wenn man erwarten würde, dass Spinnen reduziert oder ganz abgeschafft würden, weil man vor ihnen Angst hat, anstatt an seiner unbegründeten Angst vor jeder Spinne (und Ansammlungen von Spinnen) zu arbeiten. Die Angst liefert hier die Begründung dafür, Menschen abzulehnen, verdächtig zu finden und nicht begegnen zu wollen, also sollen die weg. Oder einem zumindest nicht begegnen. Sich mit seiner Angst auseinandersetzen=Fehlanzeige.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

29.10.2017 um 11:06
Tussinelda schrieb:Du beziehst Dich doch auf meine Aussage, die 2 Afrikaner betreffend und machst daraus dann irgendeine Geschichte, um die es gar nicht geht. Es gab hier nämlich einen Auslöser für diese ganze Diskussion, also les nach......auch wenn Dein Lieblingsthema im Moment Gruppenvergewaltigungen sind.
Gibts nur in dem einen Kaff 2 Afrikaner. Mach einen Thread über das Dorf auf wenn du willst. Mein Beitrag steht da und hat vollste Berechtigung.

Die Frage warum man bei 2 Afrikanern anders fühlen könnte (als Frau) als bei 2 Deutschen oder sonst welch Einheimischen. Dass dir Gruppenvergewaltigungen gerade so gar nicht in die Agenda passen, ist mir aber bewusst.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

29.10.2017 um 11:11
Tussinelda schrieb:Wir erinnern uns an die 2 radfahrenden Afrikaner? Warum sollte einem da "mulmig" werden, wenn die durchs Feld in den nächsten Ort fahren? Warum wird das damit erklärt, dass die ja eine andere Kultur haben und das "früher" nicht passiert wäre? Warum werden sie offenbar als angstauslösend wahrgenommen? Sie haben nix gemacht, nix gesagt, sie fahren Fahrrad. Es ist nix passiert, trotzdem ist es erwähnenswert. WARUM?
Da ist nix passiert. 
Hier schon 
http://www.augsburger-allgemeine.de/neu-ulm/Sexualstraftaeter-greift-Joggerin-an-der-Donau-an-id43062426-amp.html
Die 26-jährige Joggerin war auf dem Waldweg etwa Höhe des dortigen Kraftwerkes unterwegs, als sie zunächst von einem Radfahrer überholt wurde. Im weiteren Verlauf versuchte der Unbekannte, die Frau zu packen und im Schambereich zu berühren. Aufgrund der Gegenwehr der Geschädigten ließ der Mann von ihr ab, stieg auf sein Fahrrad und fuhr davon. Die Frau wurde bei dem Übergriff nicht verletzt.
Sofort eingeleitete, umfangreiche Fahndungsmaßnahmen, auch unter Einbeziehung eines Polizeihubschraubers, verliefen ergebnislos. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen wegen des Verdachts der versuchten Vergewaltigung übernommen und sucht in diesem Zusammenhang einen Mann, der etwa Mitte 20 sein soll und wie folgt beschrieben wird: etwa 1,65 Meter groß, dunkle Haut, rundes Gesicht (rasiert), sehr kurze, schwarze und glatte Haare, dunkle Augen. Der Unbekannte trug ein hellgraues Kapuzen-Sweatshirt. Hinweise werden unter Telefon 0731/8013-0
@insideman hat es treffend formuliert. 

@Tussinelda es gibt eben unterschiedliche Menschen, das solltest du akzeptieren, die einen gehen auf alles freundlich und unbedarft drauf zu. 

Und andere sind Nunmal eher vorsichtig und skeptisch. 

Beispiel es klingelt jemand an der Tür und sagt er kommt von der Firma so und so, und muss bei dir die den Telefonanschluss und internetrouter überprüfen. 

Wie reagierst du? 


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

29.10.2017 um 11:13
@insideman
nein, es geht hier um bestimmte Aussagen, die ich als fremdenfeindlich, ausländerfeindlich und rassistisch bezeichnet habe. Darauf basiert die Diskussion. Und auch wenn diese Angst temporär wäre, so ist sie trotzdem irrational und fremdenfeindlich.

@Eichhörnchen
Der Vergleich passt nicht. Oder haben die 2 Afrikaner Dich angesprochen, irgendwas von Dir gewollt? Hat das Ganze in/an Deiner Wohnung oder in der Öffentlichkeit, wo sich nun einmal alle möglichen Menschen bewegen, stattgefunden?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

29.10.2017 um 11:15
Eichhörnchen schrieb:Beispiel es klingelt jemand an der Tür und sagt er kommt von der Firma so und so, und muss bei dir die den Telefonanschluss und internetrouter überprüfen.

Wie reagierst du?
Vorsichtig und Skeptisch wie bei der AfD, was letztendlich auch richtig war, wie sich später zeigen sollte.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

29.10.2017 um 11:15
Tussinelda schrieb:nein, es geht hier um bestimmte Aussagen, die ich als fremdenfeindlich, ausländerfeindlich und rassistisch bezeichnet habe. Darauf basiert die Diskussion. Und auch wenn diese Angst temporär wäre, so ist sie trotzdem irrational und fremdenfeindlich.
Ja und ich mache einen Unterschied zwischen Menschen, hier vor allem Frauen, welche nach so einer Gewalttat bei bestimmten Männern anders fühlen und Menschen die auch ohne erklärbarem Grund dies tun.

Bzw. vl. gar nicht nur Angst haben sondern eher Abneigung und Hass empfinden. Denn ehrliche Angst ist auch etwas anderes als Abneigung.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

29.10.2017 um 11:19
Tussinelda schrieb:Die Angst liefert hier die Begründung dafür, Menschen abzulehnen, verdächtig zu finden und nicht begegnen zu wollen, also sollen die weg. Oder einem zumindest nicht begegnen. Sich mit seiner Angst auseinandersetzen=Fehlanzeige.
Die Angst liefert die also die Begründung dafür, das Menschen weg sollen?
Das behauptest Du einfach mal. Ist aber nicht richtig, würde jedoch zum eigenen Weltbild passen.

Psychologische Abhandlungen über Phobien die mannigfaltig sind ( ich brachte einige Seiten zuvor einen Link ) füllen Bibliotheken.
Sicherlich sind viele Ängste irrational und unbegründet, jedoch existieren sie.
Ich persönlich habe Höhenangst...und stelle mich ihr oft genug im Beruf. Dennoch bleibt sie vorhanden... kommt sie doch plötzlich auch wenn
ich mich gut fühle.

Ängste tragen Menschen schon seit der Steinzeit in sich, sie sind in uns verankert. Sie waren einst sogar für die Entwicklung überlebenswichtig.

Angst ist das Gefühl der "Unheimlichkeit" und des "Ausgesetztseins" in der Welt. Oft geht Angst mit psychischen Störungen einher. Doch sie ist auch nützlich: Ohne Angst hätten die Menschen früher nicht überleben können. Und auch heute noch warnt uns die Angst vor Risiken. Die "Schrecksekunde" ist zum Beispiel der Augenblick, in dem wir entscheiden, wie wir uns in einer bestimmten Situation verhalten.

http://www.planet-wissen.de/gesellschaft/psychologie/angst/index.html


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

29.10.2017 um 11:20
@Tussinelda 
Warum findest du meine Frage unpassend?
Es geht um fremde die sich innerhalb meiner Individualdistanz bewegen wollen. Man hat die Möglichkeit dies zu gestatten oder nicht.

Also gib mir bitte eine Antwort.

@plemplem
Was hat die afd damit zu tun? 


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

29.10.2017 um 11:23
Gwyddion schrieb:Wo Du ( Achtung : Buzzword ) Rassismus überall witterst, ist nicht immer ( Achtung: Buzzword ) Rassismus drin.
Nur weil du ihn nicht erkennst, ist er trotzdem da.
Das ist de Realität, die geht nicht weg, wenn man die Augen schließt.
Gwyddion schrieb:Es macht ja scheinbar zu viel Mühe einen ordentlichen Vergleich mit spezifizierten
Das war doch genau der Punkt: drei spezifische Gruppen und eine unspezifische (die beliebige Gruppe Migranten) und trotzdem findest du alle vier gleich bedrohlich......


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

29.10.2017 um 11:23
Es gibt einen Unterschied zwischen Angst vor dem Fremden haben (somit auch anderen Deutschen? Komisch, dass manche wohl vor fremden Deutschen keine Angst haben aber wenn es ein Migrant ist schon) und Rassismus und manche nutzen ihre "Angst" gerne als Vorwand für Hass und Chauvinismus aus.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

29.10.2017 um 11:27
groucho schrieb:Das ist de Realität, die geht nicht weg, wenn man die Augen schließt.
Die geht auch nicht weg wenn man sich in sein eigenes Weltbild vergräbt und vor Alternativen die Augen verschließt.
groucho schrieb: und trotzdem findest du alle vier gleich bedrohlich......
Das belegst Du jetzt bitte anhand eines Zitates von mir.

Edit: Und trotzdem hinkt Dein Gruppenvergleich. Da beißt die Maus keinen Faden ab.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

29.10.2017 um 11:27
Eichhörnchen schrieb:Was hat die afd damit zu tun?
Du hast gefragt wie man reagieren würde. Ich würde skeptisch und vorsichtig sein wie bei der AfD, die sich als Wolf im Schafpelz entpuppt hat. Darf man jetzt nicht mehr skeptisch und vorsichtig sein gegenüber einer rechtspopulistischen Partei?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

29.10.2017 um 11:27
Eichhörnchen schrieb:Es geht um fremde die sich innerhalb meiner Individualdistanz bewegen wollen.
Ach und da überlegt man nicht(?) erst einmal, ob man sie etwa selbst beauftragt hat. Ob sie ggf. von ihrem Auftraggeber schriftlich angekündigt worden waren.
Und wenn das alles nicht gegeben ist, schickt man sie wohl nicht wieder weg?
Das alles nachzuholen.
Ich würde in so einem Fall die Polizei verständigen!


melden
185 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt