Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

DIE LINKE - Alternative oder weitere Laberpartei?

7.808 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Sozialismus, Alternative, Die Linke ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

DIE LINKE - Alternative oder weitere Laberpartei?

27.02.2012 um 21:46
Zitat von HansiHansi schrieb:Niemals hat der Kapitalismus Kriege geführt, sondern immer die nationalen Staaten als Herrschaftsinstitution.
Und dies ließ sich leider nicht anders bewerkstelligen, als durch Großaufträge, zu deren Bezahlung man leider
Gelder aus dem Staatshaus in Großkonzerne der Rüstungs- und damit zusammenhängenden Industrie
stecken musste.

Die Kapitalisten haben sich mit Händen und Füssen dagegen gewehrt.

Nicht wahr, @Hansi ?


melden

DIE LINKE - Alternative oder weitere Laberpartei?

27.02.2012 um 21:48
@individualist
Zitat von individualistindividualist schrieb:[Ironie On]Ja hast recht die Nazis waren alles Sozialisten, deswegen haben sie auch die ganzen KPD und SPD Mitglieder in den Schornstein gejagt. Deswegen hatte auch Hitler die ganze zeit nieder mit dem Bolschewismus gerufen. Deswegen hatte er auch die Privatisierung von Unternehmen unterstützt und hat die Gewerkschaften bekämpft.
[Ironie Off]
Keine Gemeinsamkeiten des Nationalsozialismus und Kommunismus?
- soziale Gleichschaltung
- hier Volksgemeinschaft dort klassenlose Gesellschaft
- Hitler sozialisierte, in eigenen Worten, "nicht die Betriebe, sondern den Menschen".
- Gregor Strasser, ein führender Nationalsozialist beschwor die "antikapitalistische Sehnsucht".
- Als 1933 ganze kommunistische Kampfformationen geschlossen in die SA übertraten, wurde das von den roten Parteisoldaten keineswegs als Bruch empfunden.
Man wechselte sozusagen nur den Anführer und die Fahne, nicht einmal die Treffkneipe. Im Herzen blieb man Sozialist, nur dass man von nun an auch noch national sein durfte.

Der auffallendste Unterschied bleibt, dass der Nationalsozialismus sich schon im Programm unmenschlich outete, während der Sozialismus in verschiedenen humanitären Maskeraden auftrat.
Zu lernen ist aus dieser Erfahrung, dass alle Ideologien, was immer sie den Menschen weismachen, nie halten, was sie versprechen.
Auf dem Papier wirken sie stellenweise verführerisch.
Aber im Hintergrund lauert stets das nackte Grauen.


2x zitiertmelden

DIE LINKE - Alternative oder weitere Laberpartei?

27.02.2012 um 21:58
Zitat von HansiHansi schrieb:- soziale Gleichschaltung
- hier Volksgemeinschaft dort klassenlose Gesellschaft
- Hitler sozialisierte, in eigenen Worten, "nicht die Betriebe, sondern den Menschen".
- Gregor Strasser, ein führender Nationalsozialist beschwor die "antikapitalistische Sehnsucht".
- Als 1933 ganze kommunistische Kampfformationen geschlossen in die SA übertraten, wurde das von den roten Parteisoldaten keineswegs als Bruch empfunden.
Ja, so was nennt sich falsche Flagge lieber Polly. Die NSDAP war so sozial so wie dass im Kinderriegel Kinder drin sind.


melden

DIE LINKE - Alternative oder weitere Laberpartei?

27.02.2012 um 23:21
Zitat von HansiHansi schrieb:- hier Volksgemeinschaft dort klassenlose Gesellschaft
Die ideale nationalsozialistische Gesellschaft kennt allerdings mindestens drei rassistisch-eugenisch definierte Klassen, zum einen die Herrenrassen, traditionell die Arier, dann die "Dienerrassen", in erster Linie Slawen, sowie die unterste Kategorie der Untermenschen, deren blosse Existenz und Fortpflanzung eine Gefahr für die "höherwertigen" Rassen darstellten.


melden

DIE LINKE - Alternative oder weitere Laberpartei?

05.04.2012 um 10:45
http://www.n-tv.de/politik/Blatt-wirft-Gysi-Stasi-Kontakte-vor-article5924516.html
Um das hier mal einzuwerfen...


melden

DIE LINKE - Alternative oder weitere Laberpartei?

05.04.2012 um 14:06
@F-117

Das gibt es auch bei der CDU! Einfach mal nach "IM-Erika" googeln!


melden

DIE LINKE - Alternative oder weitere Laberpartei?

05.04.2012 um 17:56
@Chrest
Vergleich mal die Seriosität der Quellen...


melden

DIE LINKE - Alternative oder weitere Laberpartei?

05.04.2012 um 19:53
@F-117

Brauchst Du Nachhilfe im Googlen? ;)

Suchbegriff "IM Erika"

Ungefähr 33.200.000 Ergebnisse (0,19 Sekunden) :D


melden

DIE LINKE - Alternative oder weitere Laberpartei?

05.04.2012 um 20:36
@Chrest
Einen müßen wir aber abziehen weil
http://www.twotickets.de/veranstaltung/berlin/2012-02-22/eisbahn-im-erika-hess-eisstadion-schlittschuhlaufen-und-mehr-1500-49850/
nichts mit Merkel zu tun hat. :)


melden

DIE LINKE - Alternative oder weitere Laberpartei?

05.04.2012 um 20:40
@Chrest
Brauchst du Nachhilfe im lesen?
Es ging mir nicht um die Anzahl, sondern um die Seriosität.
Und zumindest auf den ersten Seiten scheint keine seriöse Seite dabei zusein...
Und ab seite 2, hat es nichts mehr mit dem Thema zutun.
Also erstmal selber denken und rechachieren bevor man hier dumm etwas postet....
Außer natürlich du willst mir etwas, über das 5 Sterne Wellneshotel Erika erzählen.
Dann sind natürlich auch andere Seiten interessant.


melden

DIE LINKE - Alternative oder weitere Laberpartei?

05.04.2012 um 21:13
@F-117

Also doch Probleme mit Google!
Dann will ich Dir mal ein wenig auf die Sprünge helfen:

IM Erika Merkel

IM Erika wdr

im erika angela kasner

angela dorothea kasner

(IM Erika Spiegel)

(IM Erika wiki)

Auf jeder! der Ergebnisseiten findet man Treffer zu Merkel, einfach nur gucken!

Da wird doch wohl etwas Seriöses dabei sein!?


melden

DIE LINKE - Alternative oder weitere Laberpartei?

05.04.2012 um 21:57
@Chrest
Eben meintest du zu mir, ich soll "IM Erika" googeln und jetzt nennst du mir hier andere Begriffe.
Wenn du Ausdrucksschwierigkeiten hast, musst du mir dafür nicht die schuld geben.
Und dann nenn mir doch mal eine seriöse Seite, ich habe alle deine Stichwörter gegoogelt.
Habe weder ein Artikel vom WDR noch vom Spiegel gefunden.
Nur scheinbar unseriöse Blogs, die jeder schreiben kann.
Aber da du das Argument gebracht hast, bist du so wie so in der Bringschuld einer seriösen Quelle.
Ich stelle ja auch nicht einfach eine Behauptung auf und sage dann zu dem Gegner er soll es sich selber ergoogeln.
Scheinbar hast du die Grundlagen einer Debatte bzw. Diskussion nicht verstanden.


melden

DIE LINKE - Alternative oder weitere Laberpartei?

05.04.2012 um 22:33
@F-117
In der WDR Redaktion plante man den Bericht ” Im Auge der Macht- die Bilder der Stasi” und wollte über die Stasiarbeit recherchieren. Dabei untersuchte man unter anderen die Stasi Akte des DDR-Dissidenten Rober Havemann. Die Redakteure stießen dabei auf Fotos von "Stasi-Spitzeln" die die Familie Havemann observiert haben. Auf einem dieser Fotos war Angela Merkel zu sehen.

guggst du hier ab 17:00 das verpixelte Foto.
http://www.doku-stream.de/im-auge-der-macht-die-bilder-der-stasi/


melden

DIE LINKE - Alternative oder weitere Laberpartei?

05.04.2012 um 23:15
@bit
Für so ein brisantes Thema sehr wenig Informationen...
Bzw. du sprichst von einer WDR Doku verlinkst aber ein Phoenix video?
Und ich weiß nicht was du auf den Bildern siehst, aber ich sehe da nicht Frau Merkel.


melden

DIE LINKE - Alternative oder weitere Laberpartei?

06.04.2012 um 00:35
@F-117
Pressemitteilung
des Bundesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen (BStU)
Erscheinungsdatum 22.09.2005
Einladung zur Filmpremiere und Podiumsdiskussion
"Im Auge der Macht – die Bilder der Stasi"

Dokumentarfilm von Karin Hartewig und Holger Kulick
Redaktion: Heribert Schwan, WDR

http://www.bstu.bund.de/DE/Presse/Pressemitteilungen/Pressemitteilungen-2005/premi_22_sep_05.html

Wo ist das Problem wenn Phönix eine WDR Doku ausstrahlt? Wenn das auf dem verpixelten Bild nicht die junge Angela Merkel sein soll, warum verbietet sie dann die Ausstrahlung?

Merkel gegen Freigabe von Foto aus Stasi-Akte

Angela Merkel wandelt beim Umgang mit den Stasi-Akten auf den Spuren von Altkanzler Helmut Kohl, der sich gegen die Herausgabe von Aufzeichnungen des Geheimdienstes zur Wehr gesetzt hatte. Merkel verweigerte den Autoren des WDR-Films "Im Auge der Macht – die Bilder der Stasi" die Freigabe eines Fotos von ihr aus den frühen achtziger Jahren. In den Akten über den Regimekritiker Robert Havemann und dessen Frau Katja waren die Rechercheure auf ein Passfoto der jungen Merkel gestoßen. Das Bild fand sich in einer Foto-Sammlung von Personen, die bei der Annäherung an das Havemann-Grundstück in Grünheide bei Berlin erfasst worden waren. Die Filmemacher baten Merkel um Freigabe des Bildes. Ihr Büro jedoch teilte mit, Merkel wolle aus "Gründen des Schutzes ihrer Privatsphäre", aber auch im Hinblick auf die "Gleichbehandlung bei vergleichbaren Anfragen" kein Einverständnis zur Verwendung des Fotos geben. Daher stellte die Birthler-Behörde das Bild nur gerastert zur Verfügung. Zu DDR-Zeiten hatte sich Merkel am Ost-Berliner Zentralinstitut für Physikalische Chemie zeitweilig das Büro mit einem Sohn Havemanns geteilt. Die Thesen des Regimekritikers über einen "Dritten Weg" zwischen Kommunismus und Kapitalismus lehnte sie nach eigenen Angaben stets ab: "Von seinen Visionen war ich nie begeistert", sagte sie ihrem Biografen Gerd Langguth.


Ps: Lern mal zu googlen dann findest du auch mal was...


melden

DIE LINKE - Alternative oder weitere Laberpartei?

06.04.2012 um 00:44
Ups, hab ich doch glatt den Link vergessen....

http://www.chronik-berlin.de/pdf/Merkel-im-Dienste-des-MfS.pdf


melden

DIE LINKE - Alternative oder weitere Laberpartei?

08.04.2012 um 10:13
x


melden

DIE LINKE - Alternative oder weitere Laberpartei?

08.04.2012 um 12:51
@bit
Nochmal die Frage, wenn Merkel wirklich IM war, wieso greift niemand das Thema auf?
Und das nicht Herausgeben von Bilder, gleich damit gleichzusetzen das sie für die Stasi gearbeitet hat, ist wirklich sehr weit hergeholt.
Ps.: DU hast mir hier immer noch keine seriöse Quelle geliefert, die so etwas besagt.
Und das Chrest aufeinmal leise ist, zeigt auch eindeutig das es eben nichts seriöses im Internet dazu gibt.


melden

DIE LINKE - Alternative oder weitere Laberpartei?

08.04.2012 um 13:16
@F-117 weil sie bei der cdu ist, der kanzlerwahlverein ist die einzige "partei" die sowas an die große glocke hängen würde, und den medien ists egal, mutti ist zu beliebt, auch hat sie die schützenhilfe von springer und rtl sicher.


melden

DIE LINKE - Alternative oder weitere Laberpartei?

08.04.2012 um 16:42
@25h.nox
Klar, und die ganzen anderen Zeitungen, die eher Linkseingestellt sind, wie TAZ würden sich natürlich nicht auf so etwas stürzen:D
Glaubst du deinen Müll eig. selber?


1x zitiertmelden