Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

DIE LINKE - Alternative oder weitere Laberpartei?

7.808 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Sozialismus, Alternative, Die Linke ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

DIE LINKE - Alternative oder weitere Laberpartei?

17.03.2019 um 22:23
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Wie ich schon weiter oben schrieb, scheint ein Kampf gegen Windmühlen zu sein, wenn nicht mal die eigene Partei hinter einem steht.
Eben das meinte ich mit Management. Wenn sie nicht mal ihre Partei so verwalten kann, dass die Mitglieder hinter ihr stehen, wie würde sie wohl als Bundeskanzlerin sich schlagen, wo man wesentlich mehr Leute mit unterschiedlichen Ansichten zufrieden stellen muss.


1x zitiertmelden

DIE LINKE - Alternative oder weitere Laberpartei?

17.03.2019 um 22:25
@OscarRomeo
okay, jetzt verstehe ich.
Zitat von OscarRomeoOscarRomeo schrieb:wie würde sie wohl als Bundeskanzlerin sich schlagen, wo man wesentlich mehr Leute mit unterschiedlichen Ansichten zufrieden stellen muss.
das könnte sie mMn sowieso nicht, dazu ist sie (so wie sie für mich rüber kommt) viel zu idealistisch und das macht evtl. psychisch auch empfindlich wenn man so ist.
Als BK muss man wahrscheinlich schon ein ziemlich dickes Fell haben ;)


melden

DIE LINKE - Alternative oder weitere Laberpartei?

17.03.2019 um 22:28
@Optimist

Stimmt. Es ist wohl kein Geheimnis dass Politik ein ziemlich dreckiges Business ist. Für sie wäre es besser, wenn sie als Analystin oder Impulsgeberin arbeiten würde, das wäre mehr ihre Stärke.


1x zitiertmelden

DIE LINKE - Alternative oder weitere Laberpartei?

17.03.2019 um 22:30
Zitat von OscarRomeoOscarRomeo schrieb:Für sie wäre es besser, wenn sie als Analystin oder Impulsgeberin arbeiten würde, das wäre mehr ihre Stärke.
da hast du recht.
Und ich denke - diesbezüglich könnte sie sicher auch schon bissel was bewegt haben. Und wenn vielleicht der Eine oder Andere nur durch so eine politische Talkrunde wie heute etwas zum Nachdenken oder sogar Umdenken kommt. :)


melden

DIE LINKE - Alternative oder weitere Laberpartei?

17.03.2019 um 22:33
@Optimist

Was die Linke bräuchte, wäre ein Politiker wie Trump. Also natürlich nicht aus ideologischer Sicht, sondern weil er einfach weiß wie man sich selber schmackhaft macht für das Volk. Plus er war in der Lage die Republikaner zu überzeugen ihm den Rücken zu stärken.


1x zitiertmelden

DIE LINKE - Alternative oder weitere Laberpartei?

17.03.2019 um 22:36
Zitat von OscarRomeoOscarRomeo schrieb:Was die Linke bräuchte, wäre ein Politiker wie Trump. Also natürlich nicht aus ideologischer Sicht. ... weil er einfach weiß wie man sich selber schmackhaft macht für das Volk.
im Grunde sowas wie den Gisy :) ?
Aber der ist gesundheitlich auch fast krachen gegangen, weil er sich "die Zähne ausgebissen" hatte oder "gegen Windmühlen kämpfte" (mein Eindruck).
Jetzt wo er sich etwas zurück zog, geht es ihm besser.

Schade um solche Politiker, welche inhaltlich so viel bewirken könnten, wenn sie nicht ständig was in den Weg gelegt bekämen.


melden

DIE LINKE - Alternative oder weitere Laberpartei?

17.03.2019 um 22:44
@Optimist

https://www.youtube.com/watch?v=6q-hNqmS6Es (Video: Was wurde aus der SED) Ich habe mal diese Doku über den Gysi gesehen und ich finde ihn ebenfalls einen guten Politiker. Aber wie du schon sagtest, der ganze Widerstand den man da erlebt...

Das Problem bei den Linken ist ja auch finde ich dass deren Außen- und Sicherheitspolitik etwas, joah naiv ist. Hier mal ein Beispiel; ein Schüler mobbt einen anderen Schüler. Der Gemobbte sagt nun dass er Pazifist ist und sich deshalb nicht wehren wird. Jetzt rate mal was passieren wird; richtig er gibt jedem Hans Wurst einen Freifahrtschein um ihn zu verprügeln, auszurauben, etc. Ja und ein Staat muss nun mal in der Lage sein sich bei Problemen durchzusetzen, auch wenn es etwas rumpelig wird.


1x zitiertmelden

DIE LINKE - Alternative oder weitere Laberpartei?

17.03.2019 um 22:52
@OscarRomeo

Ja, die Doku ist gut. Hatte ich schon mal gesehen.
Zitat von OscarRomeoOscarRomeo schrieb:Hier mal ein Beispiel; ein Schüler mobbt einen anderen Schüler. Der Gemobbte sagt nun dass er Pazifist ist und sich deshalb nicht wehren wird
naja, man könnte sich ja vielleicht verbal wehren.
Auf Staaten bezogen eben auch - nicht unbedingt per Gewalt - sondern auf andere Art.
Gewalt erzeugt ja auch immer Gegengewalt (eine Spirale)
Zitat von OscarRomeoOscarRomeo schrieb:Das Problem bei den Linken ist ja auch finde ich dass deren Außen- und Sicherheitspolitik etwas, joah naiv ist.
hmm, weiß nicht so richtig.
Auf alle Fälle finde ich die Flüchtlingspolitik, so wie sie von manchen Linken vertreten wird (möglichst "no border"... ) naiv. Aber dieses Thema möchte ich hier nicht weiter ausbauen, dafür gibts den Asylfaden ;)


1x zitiertmelden

DIE LINKE - Alternative oder weitere Laberpartei?

17.03.2019 um 22:59
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Aber dieses Thema möchte ich hier nicht weiter ausbauen, dafür gibts den Asylfaden ;)
Ja stimmt, seit 2015 hat jede Spermazelle schon ihren Senf zum Thema Asyl/Migration abgegeben. xD
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Auf Staaten bezogen eben auch - nicht unbedingt per Gewalt - sondern auf andere Art.
Gewalt erzeugt ja auch immer Gegengewalt (eine Spirale)
Also um das mal pseudo-philosophisch zu formulieren, wenn jemand die Sprache der Gewalt spricht, ist es auch wichtig dass man ihm in der Sprache der Gewalt antwortet damit er die Botschaft versteht. Leider muss ich jetzt Godwins Gesetz anwenden, aber die Achsenmächte wurden ja auch mit überlegener Feuerkraft besiegt.


1x zitiertmelden

DIE LINKE - Alternative oder weitere Laberpartei?

17.03.2019 um 23:26
Zitat von OscarRomeoOscarRomeo schrieb:Also um das mal pseudo-philosophisch zu formulieren, wenn jemand die Sprache der Gewalt spricht, ist es auch wichtig dass man ihm in der Sprache der Gewalt antwortet damit er die Botschaft versteht
dagegen nichts einzuwänden, aber bin halt dafür, nur verbal :)
Zitat von OscarRomeoOscarRomeo schrieb:aber die Achsenmächte wurden ja auch mit überlegener Feuerkraft besiegt.
naja, aber so richtig stabil ist dort auch jetzt noch nicht alles, finde ich.
Also ich weiß jetzt nicht so richtig welche Position die Linke diesbezüglich vertritt, meine mich aber zu erinnern, dass auch die Wagenknecht z.B nicht dafür ist, sich überall einzumischen (mit kriegerischen Handlungen). Der Gisy glaube auch nicht?
Oder habe ich das falsch in Erinnerung?


2x zitiertmelden

DIE LINKE - Alternative oder weitere Laberpartei?

17.03.2019 um 23:32
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Der Gisy
Du schreibst ihn falsch @Optimist!
Er wird so geschrieben:
Gregor_Gysi


1x zitiertmelden

DIE LINKE - Alternative oder weitere Laberpartei?

17.03.2019 um 23:34
Zitat von OptimistOptimist schrieb:dagegen nichts einzuwänden, aber bin halt dafür, nur verbal
Blöderweise muss man dann wie ein drittklassiger Gangstarapper reden. ^^
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Oder habe ich das falsch in Erinnerung?
Ne ich glaube du liegst richtig. Während den Jugoslawienkriegen bspw. war die PDS auch gegen eine Einmischung Deutschlands.


1x zitiertmelden

DIE LINKE - Alternative oder weitere Laberpartei?

17.03.2019 um 23:36
Zitat von OscarRomeoOscarRomeo schrieb:Während den Jugoslawienkriegen bspw. war die PDS auch gegen eine Einmischung Deutschlands.
und das finde ich auch richtig.
Gerade D, was - kriegerisch gesehen - ziemlich viel "Dreck am Stecken" hat, sollte sich etwas raus halten. Jede Gewalt bringt doch nur "böses Blut". Hat Krieg jemals etwas Gutes bewirkt? (finde ich ehrlich gesagt nicht).
Zitat von peekaboopeekaboo schrieb:Du schreibst ihn falsch @Optimist!Er wird so geschrieben:
danke, ja das verwechsle ich dauernd :D


3x zitiertmelden

DIE LINKE - Alternative oder weitere Laberpartei?

17.03.2019 um 23:42
Zitat von OptimistOptimist schrieb:und das finde ich auch richtig.
Gerade D, was - kriegerisch gesehen - ziemlich viel "Dreck am Stecken" hat, sollte sich etwas raus halten.
Naja also hier muss ich zugeben, dass ich selber Kroate bin, von daher habe ich natürlich andere Ansichten. Aber keine Angst, ich bin kein Radikaler. Wirklich! ;)
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Jede Gewalt bringt doch nur "böses Blut". Hat Krieg jemals etwas Gutes bewirkt?
Man könnte jetzt zynisch sein und argumentieren dass der WK2 beispielsweise auch einen technischen Fortschritt mit sich brachte.


2x zitiertmelden

DIE LINKE - Alternative oder weitere Laberpartei?

17.03.2019 um 23:45
Zitat von OscarRomeoOscarRomeo schrieb:Naja also hier muss ich zugeben, dass ich selber Kroate bin, von daher habe ich natürlich andere Ansichten.
du wärst also dafür gewesen, dass D sich einmischt und dann auch in deiner Heimat für Opfer gesorgt hätte (Krieg geht doch nie ohne Opfer...)

Wie gesagt:
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Jede Gewalt bringt doch nur "böses Blut". Hat Krieg jemals etwas Gutes bewirkt?
Schau doch mal z.B. die Schweiz an, die machen es mMn richtig. Halten sich aus allem raus und hatten nie Krieg.
Insofern könnte man fast meinen, die leben die hiesigen linken Positionen aus ;)


1x zitiertmelden

DIE LINKE - Alternative oder weitere Laberpartei?

17.03.2019 um 23:47
Zitat von OptimistOptimist schrieb:du wärst also dafür gewesen, dass D sich einmischt und dann auch in deiner Heimat für Opfer gesorgt hätte (Krieg geht doch nie ohne Opfer...)
Ja die Sache ist die, Serbien war doch etwas schwach, hätte uns Deutschland also militärisch (noch mehr) geholfen, wäre der Krieg schneller zu Ende gegangen. Weil wir erhielten eh politische Unterstützung.
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Schau doch mal z.B. die Schweiz an, die machen es mMn richtig. Halten sich aus allem raus und hatten nie Krieg.
Insofern könnte man fast meinen, die leben die hiesigen linken Positionen aus ;)
Aber auch die Schweiz hat eine Wehrpflicht, sind also nicht unbedingt Pazifisten.


1x zitiertmelden

DIE LINKE - Alternative oder weitere Laberpartei?

17.03.2019 um 23:53
Hab ich jetzt erst gesehen:
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Jede Gewalt bringt doch nur "böses Blut". Hat Krieg jemals etwas Gutes bewirkt?
Zitat von OscarRomeoOscarRomeo schrieb:Man könnte jetzt zynisch sein und argumentieren dass der WK2 beispielsweise auch einen technischen Fortschritt mit sich brachte.
und um welchen Preis?
Da würde ich lieber auf bissel mehr Fortschritt verzichten, wenn dadurch die Welt friedlicher wäre. :)
Zitat von OscarRomeoOscarRomeo schrieb:Ja die Sache ist die, Serbien war doch etwas schwach, hätte uns Deutschland also militärisch (noch mehr) geholfen, wäre der Krieg schneller zu Ende gegangen. Weil wir erhielten eh politische Unterstützung.
einerseits verstehe ich dich.
Aber dennoch bin ich der Meinung, jedes Land muss aus dem was ist so gut wie es geht selbst raus kommen.
Länder sind doch keine kleinen Kinder, wo dann eine Kindergärtnerin schlichtend einschreiten sollte, wenn die sich kloppen.

Und vor allem denke ich, gerade D sollte sich eben nicht als "Weltpolizist" oder als "Aufpasser" oder "Schlichter" aufspielen.

Wenn man das ins Extreme denkt: es gibt in dieser Welt so viele Unruheherde - wenn D sich da überall einmischen wöllte, wo soll denn das enden?
Eines Tages dann vielleicht in einem 3. Weltkrieg?

Wie gesagt, in dieser Hinsicht bin ich vollkommen auf "linker Linie" :)
Zitat von OscarRomeoOscarRomeo schrieb:Aber auch die Schweiz hat eine Wehrpflicht, sind also nicht unbedingt Pazifisten.
ich denke, aber evtl. nur als Abschreckung. Und eine Armee hat ja auch ihre Daseinsberechtigung für Katastrophenfälle.


1x zitiertmelden

DIE LINKE - Alternative oder weitere Laberpartei?

18.03.2019 um 00:01
Zitat von OptimistOptimist schrieb:und um welchen Preis?
Da würde ich lieber auf bissel mehr Fortschritt verzichten, wenn dadurch die Welt friedlicher wäre.
Um ein etwas friedlicheres Beispiel zu bringen, das ARPANET (also der Vorgänger des Internets) wurde auch vom US-Militär entwickelt.
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Aber dennoch bin ich der Meinung, jedes Land muss aus dem was ist so gut wie es geht selbst raus kommen.
Ja ich finde es kommt auf die Distanz an. Weil einerseits liegt der Balkan in Europa, andererseits leben auch genug Jugos in Deutschland, da macht ein Einschreiten schon Sinn.
Zitat von OptimistOptimist schrieb:ich denke, aber evtl. nur als Abschreckung. Und eine Armee hat ja auch ihre Daseinsberechtigung für Katastrophenfälle.
Aber die Linke will ja die Bundeswehr noch mehr schwächen, in dem Fall könnte sie den beiden Aufgaben die du erwähnst nicht mehr nachgehen.


1x zitiertmelden

DIE LINKE - Alternative oder weitere Laberpartei?

18.03.2019 um 00:05
Zitat von OscarRomeoOscarRomeo schrieb:Aber die Linke will ja die Bundeswehr noch mehr schwächen
das finde ich dann schon auch sehr übertrieben.
Zitat von OscarRomeoOscarRomeo schrieb:in dem Fall könnte sie den beiden Aufgaben die du erwähnst nicht mehr nachgehen.
stimmt.
Zitat von OscarRomeoOscarRomeo schrieb:Weil einerseits liegt der Balkan in Europa, andererseits leben auch genug Jugos in Deutschland, da macht ein Einschreiten schon Sinn
Einerseits verstehe ich deine Haltung.
Andererseits sträubt es sich in mir generell, wenn sich Länder gegenseitig in ihre "Angelegenheiten" einmischen.

Naja, ist halt alles nicht so einfach in der Politik. :)


1x zitiertmelden

DIE LINKE - Alternative oder weitere Laberpartei?

18.03.2019 um 00:12
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Naja, ist halt alles nicht so einfach in der Politik. :)
Das Problem ist ja auch dass es in der Politik kein richtig und falsch gibt. Weil Politik wird ja von Menschen gemacht, und kein Mensch agiert zu 100% rational, objektiv, faktisch wie auch immer. Da braucht man schon künstliche Intelligenz. Und selbst diese agiert nicht ohne ein Ziel, welches eben von Menschen bestimmt wird.


1x zitiertmelden