Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

22.896 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Krieg, Israel, Iran

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

30.09.2019 um 16:52
Glünggi schrieb am 26.09.2019:Du weisst genau dass dieser Regionalkonflikt auf der ethnischen Schiene geführt wird.
Dass man auch von einem Konflikt zwischen Schiiten und Sunniten spricht.
Du bist im Moment der oder diejenige der/die die ganze Zeit was vom iran vom Spielfeld ausräumen erzählt, dabei läuft es genau andersrum . Oder machst du dir auch Sorgen um Sunniten die soweit vom Spielfeld gedrängt werden das sie in Europa; Türkei oder sonst wo sitzen.
Sehr ich nicht wirklich, im Gegenteil ist wohl auch das vorwärtsverteidigung .
Glünggi schrieb am 26.09.2019:ja nach dem Sturz Sadams, haben sich, auch unter dem zutun des Irans, einige Machtverhältnisse verändert, aber man musste nicht zuerst den Irak mit Schiiten fluten..
Ach, musste man nicht? Und warum erzählst du nur die halbe Geschichte wenn man mal fragen darf ?!
Ach , haben sich halt die Machtverhältnisse verschoben. Das die pmu bald die neue hisbollah im irak ist läuft wohl alles ohne zutun ?

Ich mein , ich frag nur ...
Glünggi schrieb am 26.09.2019:Hast ja gesehn, dass es geht...
Und das soll uns jetzt was sagen ?
Der Iran kann weitesgehend auch Giftgas einsetzen mit seinem Kumpel assad , kann ichs deshalb auch ?

Gehen tut alles , auch dem Mullah sein Turban per präzisionsbombe runterschiessen .
Glünggi schrieb am 26.09.2019:Du anscheinend, wenn Du meinst, ich müsste Dir belegen, dass die Schiiten schon länger in der Region leben, als es den heutigen Iran gibt.
Das musst du mir nicht belegen nein , ganz in Tradition von Mohammeds Nachfolger können wir auch paar fatwas runterbeten wenn du willst - kommt aufs gleiche raus.


melden
Anzeige

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

30.09.2019 um 16:59
Jedimindtricks schrieb am 26.09.2019:Jetzt hauste aber einen raus was ich mir eigentlich auch erstmal dezidiert von dir belegen lassen müsste / könnte .
Ich wollte mir das von dir dezidiert belegt haben lassen ob da wo jetzt die pmu regiert auch vorher Schiiten gelebt haben . Also im hier und heute und nicht im grosspersien von dem khameni träumt .aber wie ich bereits sagte kannste dir das schenken, der iran hält seine Vereinbarungen die man mit den USA getroffen hatte zu Beginn des anti is Einsatzes im Irak nicht ein. Auch das ist ein Knackpunkt/Bruchstelle im Atom Abkommen.


melden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

30.09.2019 um 17:22
Jedimindtricks schrieb:Du bist im Moment der oder diejenige der/die die ganze Zeit was vom iran vom Spielfeld ausräumen erzählt,
Ich hab doch eben geschrieben gehabt wie ich das meinte...
Glünggi schrieb am 25.09.2019:Ich meinte seine regionalen Interessen.,,, nicht den Iran als solches.
Ich beziehe mich da auf die Forderung, dass der Iran sich aus seinen Auslandseinsätzen zurückziehen soll.
Oder ist das nun neuerdings kein Bestandteil der Forderung mehr?
Jedimindtricks schrieb:Oder machst du dir auch Sorgen um Sunniten die soweit vom Spielfeld gedrängt werden
Ja da ist zuviel Druck. Aber wenn man den Kompressor komplett auschaltet, macht es Flupp im Vakuum.
Den Alawiten gehört nicht ganz Syrien... aber sie sind Bestandteil von Syrien.
Den Shiiten im Irak gehört auch nicht ganz Irak, aber sie sind Bestandteil vom Irak.
Jedimindtricks schrieb:ob da wo jetzt die pmu regiert auch vorher Schiiten gelebt haben .
Sicher nicht überall... sie sind im Moment aufgebläht.
Eigentlich müssten sie sich in absehbarer Zeit auf die entsprechenden Regionen zurückziehen... aber halt nicht komplett entfernen.
Wenn Du den Schiiten den Suport ausm Iran komplett wegnimmst, wird das Pendel einfach wieder in die andere Richtung schwingen.
Darum sprach ich ja auch von einem komplexen Friedensplan der eigentlich von Nöten wäre, auch dass man die Zentralregierungen durch ein föderales System ersetzen sollte, damit die einzellnen Völker eines Vielvölkerstaates auch genug Selbstbestimmung besitzen und wo es nicht zu einem Konsens kommt auch dazu bereit ist über neue Landesgrenzen zu reden.
Jedimindtricks schrieb:Ach, musste man nicht?
Nein musste man nicht. Die Schiiten waren schon unter Sadam die bevölkerungsreichste Ethnie im Irak.
Jedimindtricks schrieb:Und warum erzählst du nur die halbe Geschichte wenn man mal fragen darf ?!
Man musste Soldaten aus dem Iran zuziehen um militärisch was zu reissen.. ändert aber nichts an der Demographie.
Jedimindtricks schrieb:Und das soll uns jetzt was sagen ?
Dass Krieg zu teuer ist?
Zumal ja anscheinend niemand das Recht durchsetzen will, trotz all der erschlagenden Beweise.
Das ganze Recht nutzt Dir nichts, wenn man es nicht durchsetzen kann oder wenn es blockiert wird.
Aber muss man nun desswegen aufs Recht "stuhlen"?


melden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

30.09.2019 um 18:03
Glünggi schrieb:Wenn Du den Schiiten den Suport ausm Iran komplett wegnimmst, wird das Pendel einfach wieder in die andere Richtung schwingen.
du baust halt die ganze Zeit irgendwelche Luftschlösser, von einem wenn zum andern .
Glünggi schrieb:Darum sprach ich ja auch von einem komplexen Friedensplan
Du meinst so einen komplexen Friedensplan wie cruise missiles auf ölanlagen schießen?
Glünggi schrieb:Ich beziehe mich da auf die Forderung, dass der Iran sich aus seinen Auslandseinsätzen zurückziehen soll.
Auslandseinsätze nennst du ansar Allah und co ?

Tja, sind doch nur Flip Flop tragende Schiiten mit Kalaschnikow,die waren schon immer da ;)
Glünggi schrieb:Sicher nicht überall...
So so
Glünggi schrieb:Eigentlich müssten sie sich in absehbarer Zeit auf die entsprechenden Regionen zurückziehen...
Ach so

Hab so das Gefühl du läufst der Musik ca 2 Jahre hinterher
Glünggi schrieb:Das ganze Recht nutzt Dir nichts, wenn man es nicht durchsetzen kann oder wenn es blockiert wird.
Das aus deinen Fingern wundert mich schon.
Selbst trennst du solange irgendwelche Zulieferer bis mir ein grauer Bart wächst .
Das einzige was blockiert ist diese Hohle mullahpropaganda die ich auch hier zu 50 Prozent les .
Glünggi schrieb:Den Shiiten im Irak gehört auch nicht ganz Irak, aber sie sind Bestandteil vom Irak.
Als ob da irgendeiner was anderes behauptet, haarig sind nur die Typen mit ak, genannt warlord.


melden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

30.09.2019 um 18:13
Glünggi schrieb:Dass Krieg zu teuer ist?
Den iran auch .
Das Atomabkommen hat es ihm ermöglicht weite Teile Nahost mittels "auslandseinsätzen" vorwärts zu verteidigen
.
Deswegen geht man ja erstmal Häuptsächlich auf finanzsanktionen .
Muss ich nicht wirklich Sponsoren .


melden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

30.09.2019 um 18:29
Jedimindtricks schrieb:Du meinst so einen komplexen Friedensplan wie cruise missiles auf ölanlagen schießen?
Willst Du jedesmal damit kommen, dass mit dem Iran kein Handel zu schliessen ist, aber dann gleichzeitig sagen, dass man den Iran nicht entfernen will.
Und wo ist da eine Lösung für die Region verborgen?
Jedimindtricks schrieb:Tja, sind doch nur Flip Flop tragende Schiiten mit Kalaschnikow,die waren schon immer da
meine Güte...
Ich hab geschrieben, dass es in diesen Ländern schon immer Schiiten gab... und nicht dass der Iran schon immer mit Soldaten dort vor Ort war. Nur dass dies die Grundlage ist auf der dieser Konflikt geführt wird... ohne Schiiten im Irak, hätte der Iran auch nicht so einfach seine Söldner da unterbringen können.
Und ohne den Krieg gegen die IS, hätten auch nicht so einfach schiitische Milizen in diese Gebiete vordringen können, wo sie eigentlich nichts zu suchen haben.
Jedimindtricks schrieb:Hab so das Gefühl du läufst der Musik ca 2 Jahre hinterher
Ahja? Hab ich den Blauhelmeinsatz verpasst?
Kannst die Milizen gern von dort abziehen.. aber leg dann gleich einen Willkommensteppich für die IS hin.
Jedimindtricks schrieb:Hohle mullahpropagand die ich auch hier zu 50 Prozent les
Ja klar wenn man meine Worte so dermassen zweckentfremdet wie Du es tust dann wirds wohl so sein.
Jedimindtricks schrieb:Das Atomabkommen hat es ihm ermöglicht
Nein der Krieg gegen den Terror, den wir nicht mit eigenen Händen erledigen wollten.


melden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

01.10.2019 um 12:55
@Jedimindtricks
Nur um den letzten Punkt nochmals zu präzessieren.
Sicherlich hat der grössere Finanzfluss aufgrund des Abkommens, die Sache enorm vereinfacht.
Aber der Iran war schon vor der Aufhebung der alten Sanktionen in Syrien aktiv. Da auch diese Sanktionen damals nicht wirklich dicht waren.
Desweiteren will ich auch noch anmerken, dass die schiitischen Milizen allzu oft von der amerikanische Luftunterstützung profitiert haben (Bsp Tikrit), ohne die das Vorrücken in die sunnitischen Gebiete auch nicht so reibungslos funktioniert hätte... auch wenn die Milizen oft gesagt haben , dass sie die Hilfe der Amerikaner nicht brauchen.
Der Krieg gegen den Terror hat die moralische Akzeptanz für dieses Vorgehen geliefert, mehr noch waren es fast nützliche Verbündete um die IS aus dem Irak zu vertreiben.
Die neuen Sanktionen mögen etwas strenger sein... aber wirklich dicht sind auch sie nicht... zuwenig dicht, als dass sie ihre Einsätze komplett an den Nagel hängen müssten und zuwenig dicht damit die Korruption zerfällt, die das ganze im Innern zusammenhält.
Aber:
Jedimindtricks schrieb:Muss ich nicht wirklich Sponsoren .
Ist sicher ein Standpunkt den man vertreten kann.


melden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

01.10.2019 um 16:51
Glünggi schrieb:Und wo ist da eine Lösung für die Region verborgen?
War ja nur eine Frage ob das zu einem , wohl komplexen , Friedensplan beiträgt oder gar dazu gehört ?
Wir erinnern uns .... Säbelrasseln, Pulverfass , Flächenbrand .... sind so die Schlagworte wenn wir über die Handlungen von trump reden.
Glünggi schrieb:Ich hab geschrieben, dass es in diesen Ländern schon immer Schiiten gab... und nicht dass der Iran schon immer mit Soldaten dort vor Ort war.
Der iran hat doch jeden zu einem Soldat gemacht wo jetzt eine Kalaschnikow trägt und den lehren von khameni folgt .
Überleg mal trump wäre schon 40 Jahre an der Macht lol
Glünggi schrieb:ohne Schiiten im Irak, hätte der Iran auch nicht so einfach seine Söldner da unterbringen können.
Vollkommen klar. Und ohne Sunniten kein IS bla bla
Glünggi schrieb:Willkommensteppich für die IS
Für mich nur noch buzzwords .
Ob ich mich jetzt für eine islamische Republik entscheid oder einen islamischen Staat ist jacke wie Hose.
Ohne Söldner aus dem Iran kein großer Zulauf beim is .

Ist ganz witzig zu beobachten wie hier die Katz in ihren eigenen Schwanz beißen will.
Glünggi schrieb:a klar wenn man meine Worte so dermassen zweckentfremdet wie Du es tust dann wirds wohl so sein.
Mach ich nicht, keine Sorge. Und vergess bitte nicht das der IS Söldner des Westens sind.
Glünggi schrieb:Ahja? Hab ich den Blauhelmeinsatz verpasst?
Nöö , aber der Einsatz gegen den is ist im Irak offiziell vorbei mit dem Fall der letzten Bastion und die getroffenen Vereinbarungen zwischen den USA- Iran seit Monaten hinfällig.
Glünggi schrieb:Nein der Krieg gegen den Terror, den wir nicht mit eigenen Händen erledigen wollten.
Am Stammtisch schon

Aber " unsere jungs " sollen nach Hause, " die haben da nix verloren " .
Dabei dacht ich immer wenn ich mich dazu entscheid Soldat zu werden könnts auch mal rumpeln, das Volk möchte das nicht.


Ja , dann geht man halt zweckbündnisse mit Gotteskriegern ein . Im nächsten moment trommelt dann die russisch/ iranische Propaganda wieder los.


melden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

01.10.2019 um 16:57
Glünggi schrieb:Sicherlich hat der grössere Finanzfluss aufgrund des Abkommens, die Sache enorm vereinfacht.
Jepp - wir können das gut ablesen anhand der frontlinien vor 2015 und nach 215
Glünggi schrieb:Aber der Iran war schon vor der Aufhebung der alten Sanktionen in Syrien aktiv. Da auch diese Sanktionen damals nicht wirklich dicht waren.
Begrenzt.
Witzig ist das just in dem Moment der Unterschrift unterm abkommen Russland in Syrien mit eingestiegen ist für das Epos " die guten gegen die bösen ".
Glünggi schrieb:aber wirklich dicht sind auch sie nicht..
Können wir uns in Europa auf die Schulter kloppen, da werden die größten Antisemiten noch zu nahostbeauftragten gemacht.


melden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

02.10.2019 um 14:45
@Jedimindtricks
Dieser Strang entstand als ich schrieb, dass mir die Forderung, dass sich der Iran aus diesen Regionen zurückzieht zu wenig weit greift. Dass es keinen Frieden bringt, wenn die einzige Massnahme darin besteht, allein die Schiiten vom iranischen Suport abzuschneiden. Dass es da eine komplexere Massnahme erfordert, die alle Parteien berücksichtigt. Da sonst das Pendel nur wieder in die andere Richtung schwingt.
Darum auch mein Einwand bezüglich Blauhelmen, die prinzipiell von Nöten wären um den Job eben nicht der von Mullahs infiltrierten irakischen Armee oder der IS/AlKaida zu überlassen.
Schau doch mal wies im Irak ablief... Zuerst wurden die Schiiten von Sadam unterdrückt, dann haben die Sunniten den Amerikanern geholfen die AlKaida zu vertreiben, dann haben die Schiiten agefangen die Sunniten zu unterdrücken und selbige wurden von den Amerikanern im Stich gelassen, dann kam die IS zurück und hat die Schiiten aus den sunnitischen Regionen vertrieben und dann kamen die Schiiten wieder im Rahmen des Krieges gegen den Terror und unterdrücken wieder die Sunniten... und nun sollen diese Schiiten wieder aus diesen Gebieten, was wiederum Raum schafft, der evt. von radikalen sunnitischen Kräften gefüllt wird, wenn man sich nicht darum kümmert.
Der richtige grosse Bruch im Irak war der Moment als man die Söhne des Irak's im Stich liess, als Maliki gegen die Sunniten vorging... dort hätte man einen Riegel vorschieben sollen und hats nicht getan... dies hat die Rückkehr der IS in den Irak ermöglicht und diese wiederum, die von der Weltgemeinschaft legitimierte schiitische Offensive gegen die IS in den sunnitischen Gebieten.
Grundlegen geschah der Fehler schon bei der Neubildung des Iraks, dass man ihn nicht föderal sondern zentral vollzog.
Klar hat man versucht mit verschiedenen Regierungsposten aus verschiedenen Ethnien dagegen anzuwirken... aber ist halt nicht das selbe wie eine Selbstbestimmung innerhalb eines föderalen Systems.
Und noch grundlegender geschah der Fehler vor 100 Jahren, als man diese künstlichen Staaten ohne Einbezug der Demographie mit dem Lineal erschuff.
Man kann nun weiterhin Symptome bekämpfen oder man geht die Sache mal grundlegend an.


melden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

03.10.2019 um 10:35
Und die Vernichtungsdrohungen gehen, größtenteils, vorallendingen auch von deutscher Seite, unkommentiert weiter:
General Hossein Salami said that Israel must be "wiped off the world" map.

Iran's Revolutionary Guard Corps head General Hossien Salami said that Iran has "the capability to annihilate" Israel and that it must be "wiped off the world" map, during an IRGC commanders gathering on Monday.

During his speech, Salami said this idea is within Iran's reach.


"The second step of the revolution is the step that rearranges the constellation of power in favor of the revolution," he said. "Iran's Islamic revolution will be on top of this constellation... In the second step we will be thinking of the global mobilization of Islam."
...
https://m.jpost.com/Middle-East/Top-IRGC-commander-says-Iran-has-the-capability-to-annihilate-Israel-603457

Sollten diese Aussagen bei gleichzeitigem weiteren Ausbau von Angriffskapazitäten rund im Israel und den dortigen Proxys durch den Iran weitergehen, wird irgendwann der Punkt kommen, an dem man sich dem Problem mit militärischen Mitteln entledigen muss.

Eine Umsetzung der iranischen Holocaustträume muss um jeden Preis verhindert werden.


melden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

03.10.2019 um 11:50
Larry08 schrieb:Eine Umsetzung der iranischen Holocaustträume muss um jeden Preis verhindert werden.
Leider gibt's hier in Deutschland viel zu viele die immer nur sagen "Die Mullahs meinen das ja gar nicht so, die wollen nur spielen, sind ja in die Ecke gedrängt worden...." obwohl diese Vernichtungsfantasien ja schon seit der Machtübernahme der Mullahs im Iran Programm waren, da hat Israel noch überhaupt nichts mit denen am Hut gehabt. Und ausserdem hat der Irre König von Teheran II. erst jüngst gesagt das man die Juden gar nicht in Meer treiben will. Also kann ja so eine Entvölkerung in Israel gar nicht so schlimm für die Juden werden... wird nur ein Weichspül-Holocaust, muss man wissen.


melden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

11.10.2019 um 13:12
Der Gong für die nächste Runde hat geschlagen.

Heutiger Vorfall: ein iranischer Tanker im Roten Meer wurde von zwei Raketen getroffen. Öl soll auslaufen.
https://amp.welt.de/politik/ausland/article201724256/Nahe-Saudi-Arabien-Iran-meldet-Raketenangriff-auf-Tanker-Oel-laeuft...
Das iranische Ölministerium meldet eine Explosion auf einem iranischen Öltanker im Roten Meer. Demnach wurde das Schiff von zwei Raketen getroffen. Die Reederei dementierte Berichte über ein Feuer an Bord.

wei Geschosse sollen einen iranischen Öltanker im Roten Meer vor der Küste Saudi-Arabiens getroffen haben. Das meldeten iranische Medien am Freitag, während es aus Saudi-Arabien zunächst keine Informationen über das Geschehen gab. Die Explosion habe zwei Lagerräume auf dem Schiff beschädigt und Öl laufe nun in der Nähe der saudischen Hafenstadt Dschidda ins Meer, meldete das iranische Staatsfernsehen. Bei dem getroffenen Tanker handele es sich um die „Sabity“, schrieb die amtliche Nachrichtenagentur Irna unter Verweis auf die nationale Tankergesellschaft NITC.

Die Geschosse hätten das Schiff etwa 96 Kilometer von Dschidda entfernt getroffen, so Irna. Wer sie nach Einschätzung der iranischen Behörden abgefeuert haben könnte, wurde nicht bekannt gegeben. Ein Sprecher der Fünften Flotte der US-Navy bestätigte die Berichte über den Vorfall; die Behörden hätten davon erfahren. Einen weiteren Kommentar lehnte er ab.
...


melden
Anzeige

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

16.10.2019 um 19:37
Mit diesem Ergebnis des Irans wer hinter dem Angriff auf den iranischen Tanker stecken soll hat wohl keiner gerechnet:
“The footages that the cameras mounted on the oil tanker have taken show that the attack has been carried out by the US, the Zionist regime and al-Saud,” MP Abolfazl Hassan Beigi was quoted saying by the Fars news agency.
https://www.timesofisrael.com/iran-blames-alleged-tanker-attack-on-israel-us-and-saudis/

Kleiner Scherz.

Natürlich waren es die USA, Israel und Saudi Arabien. Und die Kameras an Bord können es beweisen.

Wie immer das aussehen soll. 🤨

Ich tippe auf eine israelische Rakete auf der Trump sitzt, welcher aber kurz vor dem Einschlag abspringt und von den Saudis per Boot eingesammelt wird.

So haben wir die Verantwortlichen alle zusammen. 🤡


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

267 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt