Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

25.381 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Krieg, Israel, Iran, PS752, Soleimani, IranProtests

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

25.05.2020 um 23:20
@taren

Zu Kindersterblichkeit, (erhöhter?) Sterblichkeit durch Krankheiten (bzw. als Resultat medizinischer Mangelversorgung) oder der Ernährungslage der Bevölkerung wirst du uns doch die Zahlen liefern und deine Einschätzung untermauern, oder? Unicef, Weltbank, iranische Behörden usw. kann man da zu Rate ziehen. Bisher ist das ja im Trüben fischen.


melden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

25.05.2020 um 23:40
BarryLyndon schrieb:Zu Kindersterblichkeit, (erhöhter?) Sterblichkeit durch Krankheiten (bzw. als Resultat medizinischer Mangelversorgung) oder der Ernährungslage der Bevölkerung wirst du uns doch die Zahlen liefern und deine Einschätzung untermauern, oder? Unicef, Weltbank, iranische Behörden usw. kann man da zu Rate ziehen. Bisher ist das ja im Trüben fischen
So leicht wie du es darstellst ist es leider nicht, da es negative Entwicklungen gibt aber auch ausgebliebene positive Entwicklungen. Um Einzuschätzen wieviel Opfer die Sanktionen fordern, muss man auch die ausgebliebene Entwicklung über den Zeitraum der Sanktionen betrachten und dies geht nur über Vergleichbare Länder und deren Entwicklung ohne vergleichbare Sanktionen.


melden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

25.05.2020 um 23:56
@taren

Aha. Und inwiefern vernachlässigen die Statistiker von Weltbank und UNICEF bei ihren Berechnungen und Prognosen solche Faktoren, so dass du immer noch keine Zahlen nennen kannst oder willst? Warum nimmst du deine "Einschätzungen" nicht unter Einbezug wirtschaftlich oder von der Bevölkerungsgrösse vergleichbarer Länder vor? Weil Raunen über Opfer im sechsstelligen Bereich so schön monströs klingt?


melden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

26.05.2020 um 10:27
taren schrieb:Wenn du Sanktionen vertrittst, dann müsstest eigentlich du belegen, dass hier die Zivilbevölkerung nicht größeren Schaden dabei nehmen wird.
Pass auf, @taren , ich habe bis hierher überhaupt nichts gefordert, sondern nur deinem Quark widersprochen.
Wieviel Substanz der hat, beweist du hier nochmal eindeutig, indem du nicht nur mit Beweislastumkehr arbeitest, sondern mich auch gleich zu einem Beleg der Nicht-Existenz aufforderst, was fundamentalen Prinzipien der Logik widerspricht.

Auch nach wiederholter Aufforderung durch andere User, bist du nicht in der Lage, auch nur das Geringste zu liefern, sondern schwurbelst nur vor dich hin.
Und das, obwohl ich nichtmal konkrete Zahlen gefordert habe, sondern nur mal irgendwas Handfestes, womit deine "Kalkulation" zumindest irgendeine Grundlage hätte. Aber da kommt rein gar nichts.

Mir auf Basis dessen vorzuwerfen, ich könne ja die Folgen gar nicht einschätzen, ist zwar eine hochgradige Albernheit aber sicher kein Argument.

Und selbst wenn ich Sanktionen fordere, dann unterhalten wir uns im Idealfall erstmal über die konkreten Rahmenbedienungen, denn auch da wäre ein "Sanktionen töten!!!" pauschaler Parolenquark.

Auch wenn ich das schon erwähnte, wird im Angesicht dessen, dann auch nochmal deutlich, was solche Fragen:
taren schrieb:die Folgen sind dir komplett egal oder auch die Anzahl Iraner die dabei umkommen ist bei dir ungedeckelt und du bist bereit beliebig viele für deine Sache zu opfern. Also wie viel Iraner dürfen bei deinen Sanktionen sterben
für eine eklige Instrumentalisierung der Bevölkerung im Iran darstellen. Denn der mehrfache Hinweis auf die Machenschaften der Mullahs, ob innen- oder außenpolitisch, ist dir ja nichtmal eine Erwiderung wert.
Die Konsequenzen von Sanktionen hingegen, würden mehrere User mit dir hier diskutieren.

Tote interessieren dich, solange du sie "dem Westen" in die Schuhe schieben kannst und sie zur Apathie gegenüber dem Mullahregime instrumentaliesiern kannst, sonst werden sie brachial ignoriert.
taren schrieb:Der Iran hat deutlich mehr Einwohner als der Irak und im Irak waren die Folgen der Sanktionen katastrophal
Dazu sei dann noch abschließend gesagt:
The oil-for-food program has already spent more than $1 billion in water and sanitation projects in Iraq. Baghdad estimates that providing adequate sanitation and water resources would cost an additional $328 million. However, such an allocation is more than possible given the billions of dollars in oil revenue Baghdad receives each year under sanctions, and the additional $1 billion dollars per year it receives from transport of smuggled oil on the Syrian pipeline alone. Indeed, if Saddam Hussein's government has managed to spend more than $2 billion for new presidential palaces since the end of the Persian Gulf War, and offer to donate nearly $1 billion to support the Palestinian intifada, there is no reason to blame sanctions for any degradation in water and sanitation systems.[10]
[...]
Estimates of excess deaths during the sanctions vary widely, use different methodologies and cover different time-frames.[8][36][37] The figure of 500,000 child deaths was for a long period widely cited, but recent research has shown that that figure was the result of survey data manipulated by the Saddam Hussein regime.[12][38] A 1995 Lancet estimate put the number of child deaths at 567,000,[39] but when one of the authors of the study followed up on it a year later, "many of the deaths were not confirmed in the reinterviews. Moreover, it emerged that some miscarriages and stillbirths had been wrongly classified as child deaths in 1995."[12][40] A 1999 UNICEF report found that 500,000 children died as a result of sanctions,[41] but comprehensive surveys after 2003 failed to find such child mortality rates.[12] A 2017 study in the British Medical Journal described "the rigging of the 1999 Unicef survey" as "an especially masterful fraud".[12] The three comprehensive surveys conducted since 2003 all found that the child mortality rate in the period 1995-2000 was approximately 40 per 1000, which means that there was no major rise in child mortality in Iraq after sanctions were implemented.[12]
Wikipedia: Sanctions_against_Iraq

Nicht, dass das im Iran ähnlich ablaufen würde und die Leute auch genau deshalb demonstrierten....aber das interessiert dich ja alles nicht.
Solange es die Mullahs sind, die die Iraner hungern lassen oder gar umbringen, ist das alles ok.


melden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

26.05.2020 um 21:21
Fierna schrieb:Mir auf Basis dessen vorzuwerfen, ich könne ja die Folgen gar nicht einschätzen, ist zwar eine hochgradige Albernheit aber sicher kein Argument.
Ich finde es eher Schade das du dies als Albernheit ansiehst.
Fierna schrieb:denn auch da wäre ein "Sanktionen töten!!!" pauschaler Parolenquark.
Was du schreibst ist unlogisch, denn im Umkehrschluss würde es bedeuten keiner kommt durch die Folgen der Sanktionen zu Tode. Falls nur einer dadurch gestorben ist, dann ist die Aussage erstmal ein Fakt.
Fierna schrieb:für eine eklige Instrumentalisierung der Bevölkerung im Iran darstellen. Denn der mehrfache Hinweis auf die Machenschaften der Mullahs, ob innen- oder außenpolitisch, ist dir ja nichtmal eine Erwiderung wert.
Nun es gibt ja genügend Vertreter die hier dies thematisieren.
Fierna schrieb:Tote interessieren dich, solange du sie "dem Westen" in die Schuhe schieben kannst und sie zur Apathie gegenüber dem Mullahregime instrumentaliesiern kannst, sonst werden sie brachial ignoriert.
Eine Interessante These aber wann hast du hier zum letzten Mal die Opfer auf der anderen Seite reflektiert.


melden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

26.05.2020 um 23:45
taren schrieb:Ich finde es eher Schade das du dies als Albernheit ansiehst.
Dass du dir irgendwelche Thesen zusammenschusterst, die du offensichtlich mit Nichts untermauern kannst und dann Leuten auf Basis dessen Ahnungslosigkeit vorwirfst, ist eine Albernheit.
taren schrieb:Was du schreibst ist unlogisch, denn im Umkehrschluss würde es bedeuten keiner kommt durch die Folgen der Sanktionen zu Tode. Falls nur einer dadurch gestorben ist, dann ist die Aussage erstmal ein Fakt.
Ich rede in dem zitierten Satz nicht von bestehenden Sanktionen und auch nicht von welchen aus der Vergangenheit sondern es ging um eine hypothetische Forderung nach Sanktionen.

Ich bezweifle überhaupt nicht, dass bestimmte Sanktionen indirekt zu Toten führen können. Allerdings gilt es dann durchaus zu berücksichtigen, was das genau für Sanktionen sind und ob das im Falle der Mullahs nicht vllt abwendbar wäre, wenn man mal aufhören würde, seine Kohle in die Hezbollah, die Hamas und Operationen der Revolutionsgarden, Raketen- und Atomprogramme oder russische Panzer zu ballern oder sich selbst zu bereichern.
An der Stelle kann man dann nämlich nur noch schwerlich sagen, dass die Sanktionen für die Toten verantwortlich sind sondern dann ist das schlicht die Politik der Mullahs.
taren schrieb:Eine Interessante These aber wann hast du hier zum letzten Mal die Opfer auf der anderen Seite reflektiert.
Die reflektiere ich, sobald sie jemand eindeutig nachweist und genauso eindeutig ist, das nicht oben geschildertes Szenario vorliegt.
Denn sollte das doch der Fall sein, sind nicht die Sanktionen das primäre Problem.


melden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

26.05.2020 um 23:58
Allerdings gilt es dann durchaus zu berücksichtigen, was das genau für Sanktionen sind und ob das im Falle der Mullahs nicht vllt abwendbar wäre, wenn man mal aufhören würde, seine Kohle in die Hezbollah, die Hamas und Operationen der Revolutionsgarden, Raketen- und Atomprogramme oder russische Panzer zu ballern oder sich selbst zu bereichern.
Völlig richtig. Niemand zwingt die Mullahs dazu, ihre Machtpolitik über das Wohl ihrer eigenen Bevölkerung zu stellen. Sehr gut kann man das am Iran-Deal sehen. Auch wenn die Aufkündigung des Deals durch die USA ein Fehler war, muss man doch festhalten, dass Teheran den dadurch erhaltenen Freiraum eben nicht nicht zur Ankurbelung der eigenen Wirtschaft, sondern für auswärtige Kriegsführung benutzt hat.


melden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

12.06.2020 um 11:19
https://www.usnews.com/news/world/articles/2020-06-11/arms-seized-by-us-missiles-used-to-attack-saudi-arabia-of-iranian-...
NEW YORK (Reuters) - Cruise missiles used in several attacks on oil facilities and an international airport in Saudi Arabia last year were of "Iranian origin," U.N. Secretary-General Antonio Guterres told the Security Council in a report seen by Reuters on Thursday.

Guterres also said several items in U.S. seizures of weapons and related materiel in November 2019 and February 2020 were "of Iranian origin."

Some have design characteristics similar to those also produced by a commercial entity in Iran, or bear Farsi markings, Guterres said, and some were delivered to the country between February 2016 and April 2018.

He said that "these items may have been transferred in a manner inconsistent" with a 2015 Security Council resolution that enshrines Tehran's deal with world powers to prevent it from developing nuclear weapons.
Ist doch jetzt nicht wirklich neu, dass es iranische Systeme waren wurde ja schon letztes Jahr festgestellt. Kommt zumindest pünktlich zur Verlängerung des Waffenembargos gegen den Iran. Aber ob sich Russland und China wegen den "alten" Kamellen umstimmen lassen ?


melden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

12.06.2020 um 13:04
Roscher schrieb:Kommt zumindest pünktlich zur Verlängerung des Waffenembargos gegen den Iran.
???
Verschwörungstheorie oder was kommt hier pünktlich?

Pünktlich standen hier nur letztes Jahr die mullahabjubler auf der Matte .


melden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

12.06.2020 um 16:08
Jedimindtricks schrieb:Verschwörungstheorie oder was kommt hier pünktlich?
Washington is pushing the 15-member council to extend an arms embargo on Iran that is due to expire in October under the nuclear deal. Council veto-powers Russia and China have already signaled their opposition to the move.
Verstehe den Einwurf nicht, steht doch im Link.


melden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

13.06.2020 um 10:50
Roscher schrieb:Aber ob sich Russland und China wegen den "alten" Kamellen umstimmen lassen ?
Nein , weil sie ein falsches Spiel spielen mit gezinkten Karten und alles was " dem Westen " schadet wird gefördert.
Selbst die Unterzeichnung des atomdeals war nicht uneigennützlich , man sieht ja was Russland für eine Show zusammen mit dem Iran seit 2015 in Nahost abzieht.
Und auch China kämpft auf deren Seite mit weil mit (sunnitischen)Muslimen haben die es auch nicht so siehe umerziehungslager.
Das iranische Waffen überall zum Einsatz kommen wird grade von russischer Propaganda ad absurdum geführt , das airliner abgeschossen werden haben beide auch ihre Erfahrungen die Öffentlichkeit zu belügen .
Da stehen sich Systeme gegenüber, keine Panzer.

Und was macht Europa? 🤣👌


melden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

13.06.2020 um 20:37
Jedimindtricks schrieb:Und was macht Europa?
Aufs schärfste Verurteilen. Ob jemand nen Sack Reis aufschneidet oder ein Regime die Auslöschung eines Landes anstrebt. Das verurteilen wir aufs Schärfste und die bösen Jungs erzittern vor Angst.


melden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

13.06.2020 um 21:49
Das stimmt doch so gar nicht. Europa hat mit Instex ein Zahlungssystem etabliert, mit welchem gezielt die amerikanischen Sanktionen umgangen werden sollen, war bei den Verhandlungen zum Atompakt auf größtmögliches Entgegenkommen gepolt, eilte umgehend nach Unterzeichnung für Geschäftsabschlüsse in den Iran und ist auch sonst in jeglicher Hinsicht auf Zusammenarbeit bedacht. Teils weil es dadurch seinen Überlegenheitsdünkel gegenüber den Amerikanern artikulieren kann, teils weil es im EU-Raum relativ erfolgreich damit gefahren ist, aber verkennt, das es auf diese Region so schlicht nicht übertragbar ist. Die Passivität, auf die ihr anspielt, hat es so nie gegeben, da man sich schon länger in einer aktiven Rolle befindet und zugunsten eines messianisch-antisemitischen Regimes handelt.

Die, die sich hier tatsächlich querstellen, sind Banken, Firmen, Konzerne, die einfach keine Konsequenzen aus Verstößen gegen die Sanktionen tragen wollen. Der US-Markt ist für die natürlich viel lukrativer.


melden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

28.06.2020 um 10:12
https://www.jpost.com/breaking-news/unidentified-aircraft-target-pro-iranian-militias-in-syria-report-633021
At least six pro-Iranian militia members were killed in an alleged Israeli airstrike targeting military positions in Syria’s al-Bukamal on Saturday night just hours after the commander of Iran's Revolutionary Guards Corps' Quds Force, Esmail Ghaani had reportedly been at the site.
...
The strikes, blamed on Israel, came hours after Iran’s Tasnim news agency reported that Ghaani had traveled to al- Bukamal, a Syrian town near the Iraqi border
...
The report was quickly deleted by Tasnim but photographs of Ghaani were published and shared online.
Ich finde die Reaktion des Irans interessant das sie nun vertuschen wollen, das Suleimans Nachfolger nur ein paar Stunden vor dem Angriff dort zugegen war. Ob das nun die Israelis waren oder nicht, aber ich denke das war eine gezielte Provokation.


melden

Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein

29.06.2020 um 16:12
Roscher schrieb:Ich finde die Reaktion des Irans interessant das sie nun vertuschen wollen, das Suleimans Nachfolger nur ein paar Stunden vor dem Angriff dort zugegen war. Ob das nun die Israelis waren oder nicht, aber ich denke das war eine gezielte Provokation.
Sorry, aber was willst du hier diskutieren?
Die Israelis sowie die Amerikaner Bomben dort ( al bukamal Area ) schon seit Monaten weil niemand Bock auf ne hisbollah/Gotteskrieger Basis hat zwischen dem Irak&Syrien! Wenn dann noch soleimanis Nachfolger dort rumschwirrt umso besser oder war es auch ne gezielte Provokation al baghdadi zu töten ?
Komm halt klar mit,die Mullahs sind nix anderes als terrorfürsten und sollten erstmal in ihrem Land anfangen zu reformieren. Aber Reform ist ja auch so ein Wort für das ich dort an den kran kommen würd 🤙

Und warum vertuschen die wohl was ?! Die Frage kannste dir ja nun selber beantworten.ein bin laden haste auch nicht in Bagdad shoppen sehen lol


melden

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen
323 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt