Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was haltet ihr von Atomkraftwerken?

5.298 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Atom, AKW, Atomkraftwerk ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Was haltet ihr von Atomkraftwerken?

12.03.2011 um 22:15
@m7
blödsinn.
absoluter blödsinn

buddel


melden
m7 ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Was haltet ihr von Atomkraftwerken?

12.03.2011 um 22:19
Zitat

Im Interesse von Sicherheit und Zuverlässigkeit sorgen die Kernkraftwerksbetreiber durch ein "Lebensdauermanagement" von Betriebsbeginn an dafür, dass die Anlagensicherheit jederzeit gewährleistet ist. Die Kernkraftwerke werden entsprechend dem wissenschaftlichen Fortschritt kontinuierlich modernisiert und nachgerüstet. Der fortschreitende Stand der Technik und die zunehmende Betriebserfahrung erlauben eine stetige Anlagenverbesserung.
Zitat von Prof.nixblickProf.nixblick schrieb:Blieben noch Kohle und Co.
und wie du sicherlich weisst springt der CO² Ausstoss dann ins unermessliche!


@waage
Es ist meine persönliche Meinung und erfahrender Spezialisten das so etwas bei uns nicht passieren kann.


2x zitiertmelden

Was haltet ihr von Atomkraftwerken?

12.03.2011 um 22:20
@m7
Mal angenommen es werden eure verhassten AKW's abgeschaltet werden, woher bezieht ihr dann euer Strom!?
aktuell dann leider ein paar kilometer außerhalb der Grenze von anderen Meilern (Frankr. / Temelin) über´s Verbundnetz...... wäre aber sicherlich anders möglich gewesen wenn vor 10 Jahren ein ernsthaftes und lobbyfreies Konzept erarbeitet worden wäre

@Prof.nixblick
Zitat von Prof.nixblickProf.nixblick schrieb:Das Notsystem Funktionierte. Bis die Batterien alle sind.
kann ja dann kein ernsthaftes Notsystem sein wenn eine Kernkraftwerk (resp. Speisewasserpumpe) alleine von Batterien abhängig sind.
PS: ich wiederhole mich .... wir haben das GLEICHE (Batterien + Dieselaggr.)


1x zitiertmelden
m7 ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Was haltet ihr von Atomkraftwerken?

12.03.2011 um 22:22
Zitat von waagewaage schrieb:aktuell dann leider ein paar kilometer außerhalb der Grenze von anderen Meilern (Frankr. / Temelin) über´s Verbundnetz......
Genau so sieht es aus.
Zitat von waagewaage schrieb:wäre aber sicherlich anders möglich gewesen wenn vor 10 Jahren ein ernsthaftes und lobbyfreies Konzept erarbeitet worden wäre
Das kann natürlich evtl. richtig sein.


melden

Was haltet ihr von Atomkraftwerken?

12.03.2011 um 22:22
@m7
Zitat von m7m7 schrieb:Im Interesse von Sicherheit und Zuverlässigkeit sorgen die Kernkraftwerksbetreiber durch ein "Lebensdauermanagement" von Betriebsbeginn an dafür, dass die Anlagensicherheit jederzeit gewährleistet ist
Sicher und die Gewährleistung hat man sich über den nuklearen Haftungsausschluß ausgehebelt


1x zitiertmelden

Was haltet ihr von Atomkraftwerken?

12.03.2011 um 22:23
Wikipedia: Liste meldepflichtiger Ereignisse in deutschen kerntechnischen Anlagen

Im uebrigen finde ich, daß die Erzeuger - sprich die zustaendigen Konzerne - einen finanziellen, oder andersartigen Beitrag zur Endlagerung des Atommuells beisteuern sollten.


melden
m7 ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Was haltet ihr von Atomkraftwerken?

12.03.2011 um 22:25
Zitat von waagewaage schrieb:Sicher und die Gewährleistung hat man sich über den nuklearen Haftungsausschluß ausgehebelt
Das ist so nicht ganz richtig.

Der Kernkraftwerksbetreiber kann zum Schadenersatz herangezogen werden, gleich ob ihn am Schadenhergang ein Verschulden trifft oder nicht (Gefährdungshaftung).


1x zitiertmelden

Was haltet ihr von Atomkraftwerken?

12.03.2011 um 22:26
@m7
Zitat von m7m7 schrieb:das so etwas bei uns nicht passieren kann.
ich kann dir versicheren, dass bei "Trockenübungen" es schon desöfteren gravierende Probleme mit dem Starten von Notstromversorgungen gab !!!!!!!!

Ich ergänze warum es bei uns nicht passieren kann:

Mentalität, Glück


melden

Was haltet ihr von Atomkraftwerken?

12.03.2011 um 22:27
@Prof.nixblick
Zitat von Prof.nixblickProf.nixblick schrieb:Wo hast DU deine Behauptung erklärt? Möglicherweise habe ich es überlesen? Ist es für dich schwer nachvollziehbar, dass eine Systemumstellung immer mit Mehrkosten verbunden ist????
Ich habe Dir jetzt mehrfach angeboten, das wir zusammen das ganze durchrechnen. Den Preis - die Mehrkosten - können wir hier ausrechnen. Ich habe Dir das nun mehrfach angeboten, und Du fragst mich, ob ich es nachvollziehen kann, das sowas mit Mehrkosten verbunden ist? Welchen Sinn macht die Frage? Willst Du es durchrechnen oder nicht?
Zitat von Prof.nixblickProf.nixblick schrieb:Diese Links sind nicht Themenfremd, der Anstieg der Strompreise steht im Verhältnis mit der Entwicklung und Konstruktion von EE. Was vollkommen normal ist. Oder denkst die Anlagen wie Windkrafträder werden freundlicherweise gesponsort?
Es ist ja schön, das Du Buzzwords kennst. Nur was hat das mit meiner Forderung nach einem Strommix zu tun? Oder mit meiner Erklärung des europäischen Powergrids, das die Stromkosten durch Windenergie enorm senken wird, da die Stromspitzen sinken werden? Oder das wir weltweit unsere Windräder exportieren?
Zitat von Prof.nixblickProf.nixblick schrieb:Btw. Die Tabelle mit dem Gas,Öl und Kohle beinhaltet die Kostenexplosion der Strompreise da Strom auch über solche Medien erzeugt wird.
Richtig! Und da konventionelle Energien teuerer werden, da auf der einen Seite die Nachfrage steigt, wird der Preis für diese Rohstoffe weiter in die Höhe schießen.
Zitat von Prof.nixblickProf.nixblick schrieb:Außerdem war der Kern meiner Aussage nicht "das es nicht geht" sondern "das es NOCH nicht geht". Die Infrastruktur muss erst erweitert werden. Freut mich wie schön du liest was ich schreibe.....zeigt sich auch an den Links.
Du beliebst zu scherzen. Das Post, auf was das Du angsprungen bist, lautete:
Unter realistischen Bedingungen könnte man 2050 komplett mit alternativen Energien Strom erzeugen.
Ich schrieb also, das man bis 2050 auf Alternative Energien umstellen kann. Darauf sagst Du:
Zitat von moredreadmoredread schrieb:Und auch das muss erstmal Gebaut werden. Wenn ihr alle bereit seid jetzt schon 1? pro kW/h zu zahlen....
Womit wir wieder am Anfang wären. Also, warum geht es bis 2050 nicht?


2x zitiertmelden

Was haltet ihr von Atomkraftwerken?

12.03.2011 um 22:27
@m7
Zitat von m7m7 schrieb:Der Kernkraftwerksbetreiber kann zum Schadenersatz herangezogen werden
Glaub mir, es ist ein Haftungsausschluß, der Betrag im Schadensfall rechtlich gezogen werden kann ist LÄCHERLICHST


melden
m7 ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Was haltet ihr von Atomkraftwerken?

12.03.2011 um 22:31
Zitat

Die Atomhaftung wird in der öffentlichen Diskussion oftmals verkürzt und unscharf dargestellt. So entsteht der Eindruck einer unzureichenden Absicherung im Haftungsfall. Das Gegenteil ist der Fall:

Jeder Kernkraftwerksbetreiber haftet summenmäßig unbegrenzt und unabhängig von der Schuldfrage (Gefährdungshaftung) für die von seiner Anlage verursachten Schäden (§ 31 Abs. 1 AtG).

Die Betreiber der Kernkraftwerke sind deshalb zum Abschluss einer Deckungsvorsorge verpflichtet. Diese Deckungsvorsorge sichert Schäden im Umfang von bis zu 2,5 Mrd. Euro. Übersteigt die Schadensumme 2,5 Mrd. Euro, so haftet der Betreiber mit seinem ganzen Vermögen.

Die Deckungsvorsorge ist über eine Haftpflichtversicherung und eine gegenseitige Garantiezusage der Konzerngesellschaften der Betreiber abgedeckt. Da eine Versicherung in Höhe von 2,5 Mrd. Euro auf dem Versicherungsmarkt nicht erhältlich ist, haben die Konzerngesellschaften der Betreiber eine gegenseitige Garantiezusage gegeben. Diese Möglichkeit gewährt das Atomgesetz (§ 14 AtG).

Im Detail: Jedes Kernkraftwerk ist im Umfang von 256 Mio. Euro über eine Haftpflichtversicherung bei einer Versicherungsgesellschaft versichert. Eine Solidarvereinbarung der Betreiberunternehmen garantiert, dass die verbleibenden 2,244 Mrd. Euro von den Muttergesellschaften durch eine gegenseitige Garantiezusage abgedeckt sind (§ 14 Abs. 2 AtG). Mit der Solidarvereinbarung verpflichten sich die Unternehmen, die kernkraftwerksbetreibenden Tochterfirmen im Haftungsfall im Rahmen von 2,244 Mrd. Euro zu unterstützen.

Die Leistungsfähigkeit der einzelnen Vertragspartner wird jährlich anhand eines Testats durch einen Wirtschaftsprüfer nachgewiesen.


1x zitiertmelden

Was haltet ihr von Atomkraftwerken?

12.03.2011 um 22:33
@moredread
@Prof.nixblick


der aktuelle Erzeugungspreis für abgeschrieben Meiler ist momentan bei steriler Betrachtung unschlagbar (ca. 3 Cent je Kw/h).

Aber um das geht´s ja gar nicht, da eh mit nicht definierbar Folgekosten bzw. Subv. verzerrt.

Ich bin aber überzeugt, dass bei richtiger Konzeptionierung der EE kein langfr. Verteuerung zum akt. Endpreis ca. 23 Cent (oder ?) eintreten würde.


1x zitiertmelden

Was haltet ihr von Atomkraftwerken?

12.03.2011 um 22:35
@waage

sehr gut, das mit dem nuklearem haftungsausschluss.
ich hab das mal eben gegoogelt,
die betreiber sind da ja ziemlich fein raus.

"sieht ein dreistufiges Entschädigungssystem vor:

- die erste Tranche der Entschädigung ist aus Mitteln des haftpflichtigen Inhabers bereitzustellen und darf nicht weniger als 5 Millionen SZR betragen;

- zwischen diesem Betrag und 175 Millionen SZR stellt der Staat, in dem sich die Kernanlage des haftpflichtigen Inhabers befindet, weitere Entschädigung sicher;

- zwischen 175 und 300 Millionen SZR stellen die Vertragsstaaten insgesamt durch Beiträge aus öffentlichen Mitteln weitere Entschädigung sicher."


zur verdeutlichung was das SZR ist:

"Die im Vertrag vorgesehene Regelhaftungshöchstsumme beträgt 15 Millionen Sonderziehungsrechte (SZR). Der Wert eines SZR beträgt dabei etwa 2,50 DM (Stand Mitte August 1997)."

alles in gänsefüsschen von hier: http://www.bmu.de/pressearchiv/13_legislaturperiode/pm/1267.php


nach meiner lesart bedeutet das,
dass die betreiber mit maximal 4,5 mrd in der haftung stehen.
hmm, hört sich gewaltig an,
ist im vergleich zu den ZWINGEND anzunehmenden beschädigungen
und den OFFENSICHTLICHEN gewinnen
ein witz.

alles was dann noch auf kosten kommt tragen wir alle,
monetär,
sozial
und jahrtausende

buddel


melden

Was haltet ihr von Atomkraftwerken?

12.03.2011 um 22:35
@m7
Zitat von m7m7 schrieb:Schadensumme 2,5 Mrd. Euro, so haftet der Betreiber mit seinem ganzen Vermögen.
und warum meinst du haben sämtliche Energieriesen Ihre Kernkraftwerkssparte in separaten GmbH´s ausgelagert ??? :-)))


glaub mir, es bleibt bei diesem (für diese Ausmaße) lächerlichem Betrag


1x zitiertmelden

Was haltet ihr von Atomkraftwerken?

12.03.2011 um 22:37
@buddel

WORD !


melden

Was haltet ihr von Atomkraftwerken?

12.03.2011 um 22:39
Weg mit den Dingern. Aber erst, WENN es vernünftige Alternativen gibt, Kohlestrom und importierter Atomstrom aus Frankreich zählt da nicht dazu.
Nicht zu vergessen, die Macht der Lobby gehört eingeschränkt.


melden
m7 ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Was haltet ihr von Atomkraftwerken?

12.03.2011 um 22:42
Zitat von waagewaage schrieb:und warum meinst du haben sämtliche Energieriesen Ihre Kernkraftwerkssparte in separaten GmbH´s ausgelagert ??? :-)))
Falls dieses der Fall ist sind die sehr wohl fein raus und es wäre eine unverschämtheit!


1x zitiertmelden

Was haltet ihr von Atomkraftwerken?

12.03.2011 um 22:42
@m7
solche naturgegebenen gefährdungen, die kein planer auf dem zettel hat sind auch für deutschland vorstellbar

du scheinst mir ein lobbyschreiber zu sein

buddel


1x zitiertmelden

Was haltet ihr von Atomkraftwerken?

12.03.2011 um 22:43
[@Paka


ZITAT]Weg mit den Dingern. Aber erst, WENN es vernünftige Alternativen gibt,[/quote]


richtig, klare Order an die Energieriesen dass die Energieversorgung in max. 7 Jahren ausschließlich über EE sichergestellt werden muss (alleiniger Verantwortungsbereich der Konzerne) , bzw. max. 30 % Grundlastversorgungsanteil über Kohle, Gas, Öl und der aktuelle Preis nicht überschritten werden darf.

Dann in 10 Jahren wenn´s geklappt hat ..... verstaatlichen


melden

Was haltet ihr von Atomkraftwerken?

12.03.2011 um 22:44
@moredread
Zitat von moredreadmoredread schrieb:Nur was hat das mit meiner Forderung nach einem Strommix zu tun?
Du meinst sowas verlogenes wie "etwas hiervon und etwas davon"?
Zitat von moredreadmoredread schrieb:Womit wir wieder am Anfang wären. Also, warum geht es bis 2050 nicht?
Sicher muss es gebaut werden. UND DIESER BAU KOSTET GELD, GELD DAS WIR ALLE BEREITS DURCH GESTIEGENE STROMPREISE ZAHLEN, EIN ERZWINGEN DER REINEN EE VON HEUTE AUF MORGEN MACHT DEN STROM TEURER ALS GOLD!!!

Wenn du rechnen willst, dann rechne. Bezieh aber alle Faktoren wie Import/Export oder Umwandlungsverluste mit ein....

Und ich kenne die Studie des BUA...


1x zitiertmelden