Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was haltet ihr von Atomkraftwerken?

5.298 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Atom, AKW, Atomkraftwerk ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Was haltet ihr von Atomkraftwerken?

13.03.2011 um 00:04
@waage
Eigentlich schon, aber er hat bis dato einen sehr hohen Energieverbrauch, selbst für ein Einfamilienhaus überdurchschnittlich. Nach eingehender Recherche blieb nur noch der Kühlschrank als Mehrverbraucher übrig. Die Eigeneinspeisung hat den einfachen Zweck, die hohen monatlichen Energiekosten zu verkleinern. Sobald der Schrank ausgewechselt ist, wird er wieder mehr allgemein einspeisen.


melden

Was haltet ihr von Atomkraftwerken?

13.03.2011 um 00:12
@moredread

ein Gesprächsstrang über Preisevergleiche zwischen EE und Atomstrom führt sowiso immer in die Sackgasse "Atomstrom ist alternativlos"

Wie würde dein Konzept ausschauen (ohne Atom) ? Vor allen Dingen auf welches Pferd für die Grundlast/Mittellast würdest du setzen ohne den Anteil für Stein- und vor allen Dingen Braunkohle weiter in die Höhe zu Treiben.


Ich finde den Ansatz von kleinen örtlichen autarken Selbstversorgern als perfekten Ansatz. Bin mir nur nicht schlüssig auf welcher Basis


melden

Was haltet ihr von Atomkraftwerken?

13.03.2011 um 00:35
Zitat von PuschelhasiPuschelhasi schrieb:Notwendig, wenn sie sicher gebaut sind, dann auch extrem umweltfreundlich.
Hier fehlt der Konjunktiv: "gebaut wären", nur leider ist absolute Sicherheit nicht möglich. Aber selbst wenn es durch göttliche Eingebung möglich wäre, bleibt immer noch die Entsorgung des Abfalles. Hier könnte nicht einmal Gott für Sicherheit garantieren.


melden

Was haltet ihr von Atomkraftwerken?

13.03.2011 um 07:46
@passat
Ganz genau.
Moeglicherweise wird man sie einmal ziemlich sicher bauen koennen, aber der Abfall ist immer noch da.
Und auch der bringt Gefahren mir sich.


melden

Was haltet ihr von Atomkraftwerken?

13.03.2011 um 07:51
Es reicht doch schon, wenn man Anschläge auf AKWs ausüben kann, dann könnne sie noch so "sicher" sein, hilft alles nix.

Wobei das Wort "Sicher" in Bezug auf AKWs, ein witz ist, haben wir jetzt in Japan gesehen, zudem spielt der Mensch immer eine wichtige Rolle bei der Sicherheit, und der Mensch macht imemr Fehler ist nie sicher!

Sicher ?

Sicher ist nur dass es es nie ganz Sicher sein wird!

tzzzz!


melden

Was haltet ihr von Atomkraftwerken?

13.03.2011 um 08:52
@nurunalanur
Als man unsere Atomkraftwerke geplant hat war das größte Risiko der Absturz des Starfighter. Die Bundeswehr setzte von Sommer 1960 bis zur Ausmusterung am 22. Mai 1991 insgesamt 916 Starfighter ein; davon ging knapp ein Drittel, nämlich 292 Maschinen, durch Unfälle verloren. Also im Durchschnitt fast jeden Monat ein Absturz. Es war nur eine Frage der Zeit wann mal ein Atomkraftwerk getroffen wurde. Man hat daraufhin die Reaktorkuppel so ausgelegt um einen Absturz des 10 Tonnen schweren Starfighter zu überstehen.

Da die Starfighter seit 20 Jahren nicht mehr fliegen kann eigentlich nichts mehr passieren...

[/satire]


1x zitiertmelden

Was haltet ihr von Atomkraftwerken?

13.03.2011 um 09:37
Das ist nicht nur der Gau einer Technologie, das ist der Gau einer verkoksten Ideologie, die ökonomische Funktionsweisen jenseits jeglicher Rationalität zum Ultimum erhebt in der wahnhaften Schlussfolgerung das ein auf den Zufall spekulierendes stetiges Wachstum erhaben über allen Risiken und Auswüchsen zu trohnen hat, da es das vermeindlich einzige Mittel sei Wohlstand zu sichern. Was man gemein hin unter 'Wohlstand' zu verstehen hat ist an sich aber längst nicht so offensichtlich wie man uns weiss machen möchte!

Nach uns die Sinnflut? Wir sind die Sinnflut!


melden

Was haltet ihr von Atomkraftwerken?

13.03.2011 um 10:41
Zitat von bitbit schrieb:Man hat daraufhin die Reaktorkuppel so ausgelegt um einen Absturz des 10 Tonnen schweren Starfighter zu überstehen.

Da die Starfighter seit 20 Jahren nicht mehr fliegen kann eigentlich nichts mehr passieren...
Mittlerweile sind die Flugzeuge aber deutlich schwerer geworden. Die Flugsicherheit hat generell zwar stark zugenommen, aber eben auch das Gewicht von Flugzeugen.

Ausserdem sollte man nicht vergessen, dass ein (grosses) Flugzeug auch absichtlich in ein Kernkraftwerk gelenkt werden könnte. Kein Kernkraft würde dem Anprall eines grossen Verkehrsflugzeuges stand halten.

Und wie man ja jetzt leider in Japan sehen kann, sind die -bis anhin von der Atomlobby als mehr als ausreichend bezeichneten- Sicherheitsmassnahmen offenbar eben doch nicht ausreichend ...

Emodul


melden

Was haltet ihr von Atomkraftwerken?

13.03.2011 um 11:23
@emodul
Na dann wird man wohl den Luftraum für so schwere Flugzeuge sperren müßen. Diese Maßnahme sollte uns die Sicherheit doch Wert sein.

[/satire]


melden

Was haltet ihr von Atomkraftwerken?

13.03.2011 um 12:13
Das durch die Rahmenbedingungen des vermeindlichen Ausstiegs eine Periode der Sicherheitsaufrüstung unter den Tisch gefallen ist spricht auch für sich.


1x zitiertmelden

Was haltet ihr von Atomkraftwerken?

13.03.2011 um 12:18
noch viel weniger als jemals zuvor : @seraphim82
@bit
@emodul
@nurunalanur
@meteora
@passat
@waage
@univerzal
@moredread
@Syco


http://www.campact.de/atom2/sn11/signer (Archiv-Version vom 19.03.2011)


melden

Was haltet ihr von Atomkraftwerken?

13.03.2011 um 12:30
Darüber werden uns die Japaner Näheres berichten können,
sofern sie ihre Inseln noch einmal verlassen dürfen.
Morgen machen die Börsen auf: Münchener und Hannoversche Rück
sind vermutlich am Ende.
Gas - und Ölpreise steigen, Bagger-Aktien ujnd deutsche Auto-Werte auch.
Wenn das tatsächliche Ausmaß der Kernschmelzen und die Opferzahlen
bekannt werden, wird auch unsere Regierung laut über den Ausstieg nachdenken-
und es dann wieder vergessen. Die Atom-Lobby zahlt einfach zu gut.

Kein Wort mehr über Libyen, geschweige denn die Massaker an der Elfenbeiküste,
wir gucken den Super-Gau.


1x zitiertmelden

Was haltet ihr von Atomkraftwerken?

13.03.2011 um 13:08
@seraphim82
Zitat von seraphim82seraphim82 schrieb:Das durch die Rahmenbedingungen des vermeindlichen Ausstiegs eine Periode der Sicherheitsaufrüstung unter den Tisch gefallen ist spricht auch für sich.
unter den Tisch gefallen würde ich es nicht nennen. Ist aber momentan eh irrelevant, da uns die aktuellen Ereignisse ganz klar aufzeigen, dass im Ernstfall die hochgelobten und mehrfach vorhandenen Sicherheitseinrichtungen ein ganz anderes Gefährdungspotenzial dieser Technik aufzeigen als uns immer suggeriert wurde.

Wirklich ernst wurde der beschlossene Ausstieg von den Energieriesen sowiso nicht genommen.

Bereits vor über 2 Jahren wurden - für eigentlich zur Abschaltung festgelegten Reaktoren - enorme Zukunftsinvestitionen vorgenommen. Diese sind größtenteils in dem Bereich "leistungssteigernde Maßnahmen" anzusiedeln.

Im Vergleich wäre das ähnlich, wie wenn man bei einem zur Verschrottung anstehenden Auto ein Chiptuning vornehmen würde bevors "angeblich" in die Schrottpresse geht.

Soviel zum Thema "Ernsthaftigkeit" des Ausstiegs.

@kiki1962

ich weiß nicht wie zielführend eine Forderung zum sofortigen Abschalten von Meilern ist.
Wir müssen dürften uns nicht´s vormachen, denn bedingt durch die gute Lobbyarbeit der letzten 10 Jahre (bzgl. Ausstieg), stehen wir wirklich vor einer momentanen alternativlosen Abhängigkeit von der Atomenergie.
Es würde wirklich keinen Sinn machen, wenn wir hier jetzt überstürzt sämtliche AKW´s abschalten und somit das Problem (ggf. unkontrollierter) in´s Ausland verlagern und von dort Atomstrom beziehen.

Evtl. wäre es aber sinnvoll - um die Ernsthaftigkeit zu unterstreichen - sofort 2 oder 3 Anlagen vom Netz zu nehmen.

@pablo1947
Zitat von pablo1947pablo1947 schrieb:Gas - und Ölpreise steigen
Zitat von pablo1947pablo1947 schrieb:dann wieder vergessen
genauso wird´s laufen und wird u.a. auch ein sehr wichtiges "Relativierungsargument" für die Pro KKW Fraktion.

Es gehört endlich ein konkretes und machbares Konzept aufgestellt mit klar definierten kurzfristigen Meilensteinen in dem suggzessive Umsetzungerfolge (Rückgang der Atomenergieabhängigkeit) aberverlangt und nachgehalten werden um nicht wieder in 10 oder 20 Jahren auf den "Good Will" der Lobby angewiesen zu sein.


melden

Was haltet ihr von Atomkraftwerken?

13.03.2011 um 13:12
@waage
@pablo1947
@seraphim82
@bit
@emodul
@nurunalanur
@meteora
@passat
@univerzal
@moredread


http://antiatompiraten.piratenpad.de/demotermine

mitmachen ist alles . .


melden

Was haltet ihr von Atomkraftwerken?

13.03.2011 um 13:14
@kiki1962
Glaubst du denn ernsthaft, dass sich das was bringt.
Ich meine, wenn sich die Regierung was in den Kopf gesetzt hat, dann ziehen sie es meistens auch durch.


1x zitiertmelden

Was haltet ihr von Atomkraftwerken?

13.03.2011 um 13:16
@meteora
wer nichts wagt . . - mehr kann ich doch eh nicht tun - . . .


melden

Was haltet ihr von Atomkraftwerken?

13.03.2011 um 13:17
@kiki1962
Na ich kann sowieso nicht kommen.
Der Weg ist mir viel zu weit.


melden

Was haltet ihr von Atomkraftwerken?

13.03.2011 um 13:21
@meteora
Zitat von meteorameteora schrieb:Ich meine, wenn sich die Regierung was in den Kopf gesetzt hat
viel schlimmer, das hat sich nicht die "Regierung in den Kopf gesetzt", sondern dies ist das Resultat aus der "Erpressbarkeit" der Politik durch die Lobby.

Die Regierung ist denen mittlerweile doch ausgeliefert und es wird wieder so sein wenn sich nichts ändert.

Poltik ist der Spielraum den einem die Wirtschaftslobby lässt !!!!


melden

Was haltet ihr von Atomkraftwerken?

13.03.2011 um 15:14
Jetzt würde in einen zweiten AKW in Japan der Notstand ausgerufen.

http://www.afp.com/afpcom/de/taglibrary/activity/web/multimedia (Archiv-Version vom 11.07.2011)


melden

Was haltet ihr von Atomkraftwerken?

13.03.2011 um 15:16
Das Risiko des Betriebs, zeigt sich momentan ja drastisch wie niemals auch nur befürchtet, ständig tauchen Meldungen von neuen japanischen AKWs auf, die am Schmelzen sind.
Aber dieses Risiko ist fair. Wir haben tollen billigen Atomstrom, dafür riskieren wir, daß ums die Dinger um die Ohren fliegen.
Aber die Abfälle, die wir künftigen Generationen hinterlassen sind unfair. Die Menschen die in tausenden von Jahren (hoffentlich) leben, müssen sich damit herumschlagen, ohne irgend einen Vorteil gehabt zu haben.


1x zitiertmelden