Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kapitalismus - Die Ausgeburt der Hölle

12.565 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Wirtschaft, Armut, Kapitalismus ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Kapitalismus - Die Ausgeburt der Hölle

07.05.2009 um 13:12
Jeder Linke Bruder oder Schwester, die an Kapital rankämen, würde unglaublich schnell zum Kapitalisten werden.........

So frei nach dem Motto: "Alles soll allen gehören, nur meins gehört mir!"
(Gregor G.)


melden
georgerus Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Kapitalismus - Die Ausgeburt der Hölle

07.05.2009 um 19:55
wo hast du bitte diesen spruch her? kannst du den nachnamen mal ausschreiben!

also von wem gehst du da aus? also so denke ich nicht!
bist du so?od was..


melden

Kapitalismus - Die Ausgeburt der Hölle

07.05.2009 um 22:56
@georgerus

"@ holawaldfee bzw fedaykin

Diskussion: CIA Leute als Forenteilnehmer?


ich glaub jem der die ganze versucht kapitlismus zu verteidigen,ist einer von den wenigen die davon entweder profitieren od sind einfach nicht geistig bzw metaphysisch in der lage die enormen schattenseiten dieses systems wahrzunehmen!
od wie der link zeigt vom bnd od einem anderen systemfreundlichen dienst. "

omfg -.-

"ostblock... wo u in welcher weise hat er dem ostblock geschadet?

jetzt geht es einigen wenig wunderbar u sind jetzt millionäre od milliardäre u besitzen einen fussballclub, ehemalige parteimitglieder haben die chance genutzt u ihre positionen u verbindungen genutzt u sind jetzt besitzer von einem bergwerk od einem anderen ehemals in volkeshand befindlichen unternehmen

60-70% sagen das es ihnen zu zeiten der su besser ging!

die selbe situation findet man in der ddr, da haben sich leute über die treuhand für ne mark ein unternehmen gekauft..."

DU HAST KEINE AHNUNG!

Der Sozialismus brachte Korruption und Unterdrückung in die Länder. Meine Eltern sprechen nicht wirklich gerne über den Sozialismus ! Deshalb sind wir auch abgehauen.

Es war sehr schön 8 Std für Brot anzustehen und dabei hatte man nichtmal ne Gewissheit das man eins bekommt...

Ja Schinken war auch lecker , den gabs aber nur zu Weihnachten...
Obst und Süßes gab es auch selten ....


"diese leute saßen vorher in den parteien u das auch nur weil sie dadurch vorteile erhalten haben in der ddr sowie in der su! nicht weil sie die idee sozialimus vertreten haben. sieht man ander merkel, die war z.bsp. fdj vorsitzende u wurde für ihre tätigkeiten in der ddr ausgezeichnet. u was ist heute? heute ist sie in der rechtsnationalistischen cdu angelangt.

da ist es für mich kein wunder das sozialismus in der umsetzung nicht richtig funktioniert hat. diese leute haben doch die ganze zeit dagegen gearbeitet."

ah so ist das in der SU auch so gewesen ? oder auf Kuba ? China ? Nordkorea?

wieso geht es den Staaten so miserabel ? China ist nur am aufsteigen weil sie mehr Tendenz richtung Kapitalismus zeigen...


melden

Kapitalismus - Die Ausgeburt der Hölle

07.05.2009 um 22:56
@georgerus

gewöhn dir bitte an mich RICHTIG anzusprechen damit ich auch eine Mitteilung bekomme -.-


melden

Kapitalismus - Die Ausgeburt der Hölle

08.05.2009 um 08:13
@georgerus
Mit Gregor G. meine ich natürlich den Linksparteimitglieder-verarschenden Gregor Gysi.

Den Gysi, der bis zum Mauerfall treuer Parteigenosse war, der dank seiner DDR-Hörigkeit und Ar...kriecherei der obersten Parteigenossen in der SED ganz groß rauskam, zum „Parteibonzen“ (Huch! Wo kommt dieses Wort denn her????) wurde und Millionen Euros der gebeutelten SED-Opfern, die auch er als Stasi-Spitzel verriet, in der Schweiz versteckt hält.

Ich rede von dem Gysi, der in einer wunderbaren Villa in Berlin wohnt, seinen Parteimitgliedern Genügsamkeit predigt unter dem Hinweis, daß wenn es Ihnen besser gehen soll, sie es sich von den Reichen holen müssen.....

Von dem Gysi rede ich.

An dem Menschen sieht man, daß wenn ein Erzkommunist (Wie auch immer er das schafft) zu Geld kommt sehr schnell zum Kapitalisten wird.
Denn du musst nicht meinen, daß Herr G. Dir auch nur einen Cent von seinem zweifelhaft verdienten Vermögen abgeben wird.

Und darauf noch einmal der Sruch der Komminsten: „Alles gehört allen, nur meins gehört mir!“

The Saint


melden
georgerus Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Kapitalismus - Die Ausgeburt der Hölle

08.05.2009 um 10:08
@ thesaint

hast du holawaldfee bei der frühschicht abgelöst

ihr vom bnd lasst euch auch immer wieder was neues einfallen


ich habe auch ein haus ,was hat ein haus mit kapitalist sein zu tun????

ich habe 20 jahre abgezahlt..u ein paar seiten vorher habe ich dazu schon einmal ein statement abgegeben.
jeder sollte ein haus od ein wohnung besitzen ,so dass er nie mehr miete bezahlen muss!

u was sollen die anderen behauptungen, da hast du dir aber was zusammen gedichtet

1. er war nie für die stasi tätig! u hat auch niemanden verraten
2. er hat die ddr führung kritisiert u leute als anwalt vertreten die probleme hatten mit der regierung

du hast ne tolle fantasie

aber um mal was wahres zu benennen
was ist mit den schwarzgeldkonten der cdu unter kohl?


melden

Kapitalismus - Die Ausgeburt der Hölle

08.05.2009 um 10:51
@georgerus

Mal kurz was technisches:
Klick einfach links auf meinen Namen und er wird in das Antwortsfenster übernommen. Damit erhalte ich eine Nachricht wenn Du mich persönlich ansprichst.

Lustig, daß Du mich dem BND zuordnest. Steckt dir die Stasi-Neurose noch in den Knochen?
Ganz offensichtlich gehörst Du der PDS an. Ich weiss, die heissen jetzt „Die Linke“, aber PDS geht mir halt nicht aus dem Kopf .......

Wofür haben wir im Westen eigentlich so lange gekämpft und so viel Geld bezahlt?
Damit Deutschland wieder vereint wird.
Es ist unendlich schade, daß es Leute mit einer Einstellung wie der Deinen gibt.
Die nach dem Mauerfall die Möglichkeit bekommen haben, so viel zu verdienen, um ein Haus bauen zu können, hinzufahren, wo sie wollen, leben zu können, wo sie wollen, und jetzt anfangen, sich das alte System zurückzuwünschen.....

Gott sei Dank gibt es genug vernünftige Ostdeutsche, die für den erhaltenen Mehrwert dankbar sind und sich nicht immer nur „die guten ins Kröpflein, die schlechten ins Töpflein“ stecken!

Achso- auf Deinen „Halbgott“ Gysi geh ich weiter nicht ein- er ist und bleibt ein rethorisch hervorragender Rattenfänger mit einer pechschwarzen Weste!

The Saint


melden
georgerus Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Kapitalismus - Die Ausgeburt der Hölle

08.05.2009 um 13:16
@ the_saint

die ostdeutschen die friedlich demonstriert haben, von denen sind jetzt mindestens 70% arbeitslos.. wenn du diese leute fragst werden sie dir sagen dass sie eig einen riesenfehler gemacht haben!

denn sie haben das wichtigste aufgegeben u das waren die eigentumsverhältnisse des sozialismus u somit die vollbeschäftigung!

die ddr will niemand zurück, von der linken keiner u ich auch nicht!

die stasi ist nichts anderes als der bnd!soviel dazu

fehlende reisefreiheit war falsch.
ansonsten kann ich an nichts schelchtes erinnern.

ein haus konnte ich mir auch in der ddr kaufen!

und bananen sind heutzuteage mit pestiziden nur so verseucht! außerdem fehlt dir wieder das denken in größeren zusammenhängen.
die ddr wenn sie importierte musste überlegen was sie einkauft. u am feheln von bananen naja daran ist wohl niemand gestorben,od

der westen hat die ddr boykotiert. mit zu hohen preisen od damit dass er der ddr völlig verweigert hat dieses od jenes zu liefern,also zu verkaufen. weil der kapitalist wußte ,der normalbürger ist dumm u wird viell revolutionieren wegen bananen u urlaub auf mallorca!


melden

Kapitalismus - Die Ausgeburt der Hölle

08.05.2009 um 23:55
@georgerus

ignorieren ist deine Stärke oder ?

"denn sie haben das wichtigste aufgegeben u das waren die eigentumsverhältnisse des sozialismus u somit die vollbeschäftigung!"

du meinst also wenn 5 Leute eine Schraube reindrehen ? ja dann ist das vollbeschäftigung....

"die stasi ist nichts anderes als der bnd!soviel dazu "

nur das der bnd keine politschen Feinde foltert oder tötet und unter unmenschlichen Bedingungen gehalten hat ...

"ein haus konnte ich mir auch in der ddr kaufen!"

wie das mit einem Haus ist weiss ich nicht , meine Eltern haben nur eine grössere Wohnung bekommen wenn sie ein 2. Kind zeugen. Auf die Wohnung wurde auch gewartet und zwar lange ...

"fehlende reisefreiheit war falsch.
ansonsten kann ich an nichts schelchtes erinnern."

naja als ich geflüchtet bin haben mir meine Eltern die Geburtsurkunde und weitere Dokumente in die Jacke genäht und mir gesagt ich soll so tun als wenn ich schlafe , falls der DDR Zöllner kommt

"der westen hat die ddr boykotiert. mit zu hohen preisen od damit dass er der ddr völlig verweigert hat dieses od jenes zu liefern,also zu verkaufen. weil der kapitalist wußte ,der normalbürger ist dumm u wird viell revolutionieren wegen bananen u urlaub auf mallorca!"

son terrorregime würde ich auch boykottieren und mit aller macht bekämpfen


melden
georgerus Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Kapitalismus - Die Ausgeburt der Hölle

09.05.2009 um 11:52
@ hollawaldfee

ach du meinst der bnd macht sowas nicht????

wieviele sind schon verschwunden, von denen wir nichts wissen.

der bnd hat sogar geplant in den 60er terrroranschläge zu verüben im namen der raf, um gegen sie besser vorgehen zu können.
das erinnert micht an den von den usa ausgeführten anschlag auf die wtcenter gebäude!

der bnd lässt eben folter von den cia ausführen so wie es im fall korkmaz war. davon hat steinmeier gewußt , die haben ihm angeboten korkmaz auszuliefern weil sie gemerkt haben dass er zu unrecht gefoltert wurde. nur dass hat steinmeier abgelehnt. so musste korkmaz noch zwei weitere jahre in der folterhölle guantanamo verbringen!

du kennst doch garnicht die hintergründe für das vorgehen der stasi.

die ddr ist aus ruinen des faschismus entsttanden. der extremsten form des kapitalismsus.
die die das durchgemahct haben, wollten nie wieder etwas mit faschinsmus,also mit kapitalismus zu tun haben. deshalb sind sie mit aller gewalt gegen mögliche feinde des sozialismus vorgegangen!

das es über die grenzen geschlagen ist. ok ist eine andere sache, aber was machen die usa??????

es geht u ging im falle ddr dabei um angst vor dem regimegegner, u da werden u wurden eben alle mittel recht!die ddr führung wollte dass nie wieder kapitalismus ein chance bekommt. u sie wußten dass der kapitalist es mit allen mitteln versucht das aufegbaute zu zerstören.

deshalb lies mein vorgeschalgenes buch von naomie klein. das war eig auch der grund für diese diskussion, aber keiner geht mehr drauf ein....
wenn du das buch gelesen hast wirst du viell anders reden u denken. weil was der kapitalismus im hintergrund im versteckten macht ist eine million mal schlimmer als alles was in der ddr passiert ist.
deshalb auch mein titel:kapitalismsus die ausgeburt der hölle


also bitte sehe es erstmal von dieser geschilderten seite!! sonst ist es eine einseitge u ungerechte betrachtung.
viell wirds dir dann etwas klarer, warum die ddr so funktionierte u es wird nachvollziehbarer für dich!


2x zitiertmelden

Kapitalismus - Die Ausgeburt der Hölle

09.05.2009 um 12:26
omg. Paranoide, aber wäre toll wenn es Kohle vom BND und CIA gäbe ehrlich...

ok , wer den Sozialismuss leben will, kann ´ja gerne per PN seine Adresse geben, denn ich such noch so ein paar Sachen.


Klar profitiere ich von unserem Wirtschaftsystem, ich krieg Geld für meine Arbeit, und kann mein Geld benutzen wofür ich will, ich kann es ausgeben, ich kann es Investieren, und ich kann alles verliernen. Das ist halt ein Preis der Freiheit, Eigenverantwortung


1x zitiertmelden

Kapitalismus - Die Ausgeburt der Hölle

09.05.2009 um 12:29
die ostdeutschen die friedlich demonstriert haben, von denen sind jetzt mindestens 70% arbeitslos.. wenn du diese leute fragst werden sie dir sagen dass sie eig einen riesenfehler gemacht haben!

denn sie haben das wichtigste aufgegeben u das waren die eigentumsverhältnisse des sozialismus u somit die vollbeschäftigung!

die ddr will niemand zurück, von der linken keiner u ich auch nicht!
------------------------------

Na, frag mal nicht in Westdeutschland nach, dort ist man vielleicht andere Meinung

die DDR brach überigens zusammen weil sie Pleite ist


und wie gesagt frag doch mal die Leute die Enteigenet wurdne, deren Ideen in der DDR einfach geklaut wurden und Sozialisiert ect.

die Planwirtschaft hat nie funktionier, mal ehrlich, Die NVA beim Kartoffelpflücken, 2 Mann zum Melken einer KuH

was nützt denn Vollbeschäftigung dem nichts Gegenübersteht.?


Es ist dann auch teilweise nicht mehr als ne ABM,


melden

Kapitalismus - Die Ausgeburt der Hölle

09.05.2009 um 16:16
@georgerus
Zitat von georgerusgeorgerus schrieb:die ddr ist aus ruinen des faschismus entsttanden. der extremsten form des kapitalismsus.
Die DDR ging bekanntlich aus dem Nationalsozialismus hervor, einer Variante des Faschismus.
Was Faschismus mit der kapitalistischen Variante der Marktwirtschaft zu tun hat, musst du uns aber mal näher erläutern.


melden
georgerus Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Kapitalismus - Die Ausgeburt der Hölle

09.05.2009 um 16:22
die ddr war pleite
hahaha

mit solchen argumenten kommt man immer wenn einen eig nix mehr einfällt
u sozialismus mit der ddr gleichsetzt

dann ist die brd mehr als pleite, eig eher mega bzw hyper pleite!!!!

lieber ne abm gut bezahlt, als zeitarbeit od nen 1euro job
frag doch mal die die in solchen verhältnissen arbeiten müssen!

eig ist es armseelig euren argumenten zuzuhören
ist immer das gleiche
vergleiche auf die vergangenheit bezogen
wobei die ddr in wenigen punkten,eher in einigen ansätzen etwas mit sozialimsus zu tun hatte..also ist der vergleich wertlos u langsam überflüssig u nervt!

planwirtschaft:

zu was für einer zeit war denn das??
leider noch vor dem computerzeitalter
da musste man hochkomplexe ökonomische rechnungen auf papier ausrechnen!

ich sag dir an dieser stelle eines.hätte es die computer gegeben wär die ddr aufgeblüht
u deine achso tolle brd gäbs jetzt nicht mehr!!!


melden

Kapitalismus - Die Ausgeburt der Hölle

09.05.2009 um 22:28
@georgerus


LERN ENDLICH RICHTIG ANZUSPRECHEN !


"ich sag dir an dieser stelle eines.hätte es die computer gegeben wär die ddr aufgeblüht"

ach weil es keine Computer gab ist der Sozialismus gescheitert ? du machst dich lächerlich und disqualifizierst dich für eine ernsthafte Diskussion...

noch was zur Stasi :

sie war mehr GESTAPO als BND ....

btw hab noch nicht gehört das der BND "Rechtstradikale = Staatsfeind" mundtot gemacht hat oder gefoltert oder ähnliches ...

Informier dich mal über das "Das U-Boot" ein Stasi Gefängniss welches Merkel letztens erst besucht hat ...


melden

Kapitalismus - Die Ausgeburt der Hölle

10.05.2009 um 00:28
@Fedaykin
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Klar profitiere ich von unserem Wirtschaftsystem, ich krieg Geld für meine Arbeit, und kann mein Geld benutzen wofür ich will, ich kann es ausgeben, ich kann es Investieren, und ich kann alles verliernen. Das ist halt ein Preis der Freiheit, Eigenverantwortung
Sehr schön gesagt, aus kleinbürgerlicher Sichtweise.
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:ich krieg Geld für meine Arbeit, und kann mein Geld benutzen wofür ich will
Die Meisten kriegen garnicht soviel, dass sie es sich aussuchen können, wofür sie ES benutzen.
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:ich kann es Investieren
Investieren? Ja, schade dass das nicht alle können - ihr Geld investieren, um es für sich "arbeiten" zu lassen. Die Meisten müssen einen großen Teil ihres Verdienstes an eben solche! Investoren abgeben. Z.B. für Miete.
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:und ich kann alles verliernen.
Und wenn du dann alles verloren hast, schmeißt du Dich dann auch gleich vor den nächsten Zug? Oder wie manch Börsianer aus dem Fenster?


melden
georgerus Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Kapitalismus - Die Ausgeburt der Hölle

10.05.2009 um 08:48
@ revoluzzer

guter beitrag

@Fedaykin

hast du denn nicht durchgelesen warum in der ddr faschisten zurecht strengstens verfolgt wurden?!

in der brd wirst du soetwas nicht sehen. denn cdu u fdp, bzw dieses system braucht seine rechtsradikalen!!!! außerdem sind sie möglicher koaltionspartner u sind immer irgenwie beschäftisgungsthearpien für linke gruppen.

also dehalb wirst du nie erleben das die jetzige regierung bzw dieses system die npd verbietet!!!!


1x zitiertmelden

Kapitalismus - Die Ausgeburt der Hölle

10.05.2009 um 09:42
@georgerus
Zitat von georgerusgeorgerus schrieb:hast du denn nicht durchgelesen warum in der ddr faschisten zurecht strengstens verfolgt wurden?!
Was erzählst du hier für Märchen über die Stasi ?! Es wurden also nur "Faschisten" verfolgt, soso...z.B. Jürgen Fuchs und Wolf Biermann, "Vorzeigefaschisten" ;)
Zitat von georgerusgeorgerus schrieb:du kennst doch garnicht die hintergründe für das vorgehen der stasi.
Deine einseitige Betrachtungsweise ist mehr als lächerlich, die Realität sah anders aus...
Zitat von georgerusgeorgerus schrieb:es geht u ging im falle ddr dabei um angst vor dem regimegegner, u da werden u wurden eben alle mittel recht!die ddr führung wollte dass nie wieder kapitalismus ein chance bekommt. u sie wußten dass der kapitalist es mit allen mitteln versucht das aufegbaute zu zerstören.
Deshalb durfte auch keiner das Land verlassen, wenn er es doch versuchte, wurde halt geschossen...ein tolles System ;)
Zitat von georgerusgeorgerus schrieb:deshalb lies mein vorgeschalgenes buch von naomie klein. das war eig auch der grund für diese diskussion, aber keiner geht mehr drauf ein....
Kaum einer liest gerne Bücher von Menschen, die durch ihr antisemitistisches Gehabe bekannt werden...
Zitat von georgerusgeorgerus schrieb:also bitte sehe es erstmal von dieser geschilderten seite!! sonst ist es eine einseitge u ungerechte betrachtung.
viell wirds dir dann etwas klarer, warum die ddr so funktionierte u es wird nachvollziehbarer für dich!
Dafür braucht man nicht dieses Buch lesen, es gibt genug Literatur über die DDR und die Deutsche Geschichte, Zeitzeugen etc. ...zum Glück bist du nur eine Randerscheinung und die Mehrheit im Osten wünscht sich nicht die DDR zurück...

Ich erinnere mich noch sehr gut an den Moment, als die Mauer viel...mein Opa weinte vor dem TV, aus Freude...er hatte seine Heimat verloren und war froh, das Deutschland wieder vereint wurde...ich kann Menschen wie dich einfach nicht verstehen, Geschichtsleugner und ewig Gestrige, die den Knall immer noch nicht gehört haben


melden
georgerus Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Kapitalismus - Die Ausgeburt der Hölle

10.05.2009 um 10:32
außerdem handelt das buch nicht von der ddr!!!
es geht um kapitalismus

also entweder lies es od halt die klappe!


1x zitiertmelden