Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

19.246 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: RAF, Linksextreme, Pseudolinke ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

18.06.2021 um 08:54
Zitat von nocheinmalnocheinmal schrieb:Könntest du erläutern was du genau meinst?
Ich meine das was gestern hier stand, und ich jetzt nicht mehr finde, also Belanglosigkeiten.

Wegen Belanglosigkeiten kommt keine klare Entscheidung zustande.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

18.06.2021 um 09:03
Zitat von nocheinmalnocheinmal schrieb:Mit Terroristen hat man nicht zu verhandeln.
Die Menschen die dort wohnen fallen nicht mal annähernd in die Definition von Terroristen.
Und so klar scheint die Lage auch nicht zu sein.
Am 9. Juli 2016 demonstrierten rund 3500 Personen zur Solidarität mit der Rigaer 94 und gegen die andauernde Polizeipräsenz. Nach Einschätzung der Polizei war es die „aggressivste und gewalttätigste Demonstration der zurückliegenden fünf Jahre in Berlin“.[26] In Medienberichten und nach Aussagen von Demobeobachtern wurde das Vorgehen der Polizei als brutal und eskalierend („Aufbauen von Druck“) geschildert.[27][28]
Quelle: Wikipedia: Rigaer 94
Nachdem ein erster Verhandlungstermin ausgefallen war, erklärte das Landgericht Berlin am 13. Juli 2016 die Teilräumung in einem vorläufigen Versäumnisurteil für rechtswidrig. Der Hauseigentümer hatte keinen Räumungstitel vorgelegt, bei der Räumung keinen Gerichtsvollzieher beauftragt und keinen Vertreter vor Gericht entsandt.
Quelle: Wikipedia: Rigaer 94


1x zitiertmelden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

18.06.2021 um 09:06
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb:Und so klar scheint die Lage auch nicht zu sein.
Schätze ich auch so ein.
Für Immobilienanlageverwalter werden wohl in so einer geilen Stadt wie Berlin keine großen Sympathien vorhanden sein.
Und die leben damit dennoch.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

21.06.2021 um 08:46
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb am 18.06.2021:Naja, wenn man sich überlegt das der Staat mit 350 schwer bewaffneten Polizisten eine Brandschutzbegehung meint durchsetzen zu müssen, dann ist doch schon irgendwie klar das man die Provokation gewollt hat.
Nein, es scheint vielmehr nötig zu sein, um die Polizisten nicht zu gefährden.


1x zitiertmelden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

21.06.2021 um 09:08
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb am 18.06.2021:Man hätte das also durchaus auch friedlich regeln können, wollte man aber wohl nicht.
Wer dann eben so Gewalt provoziert darf sich dann natürlich über Verletzte nicht wundern.
Meinst du das ernst? Dem wurden doch zuvor seine Autos abgefaxkelt... Und dann erwartest du das er ohne Polizeischutz reingeht?
Du machst dich lächerlich


1x zitiertmelden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

21.06.2021 um 09:55
Zitat von abberlineabberline schrieb:Nein, es scheint vielmehr nötig zu sein, um die Polizisten nicht zu gefährden.
Das ergibt so geschrieben irgendwie gar keinen Sinn.
Zitat von MiloszMilosz schrieb:Dem wurden doch zuvor seine Autos abgefaxkelt...
Davon weiß ich nix.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

21.06.2021 um 11:45
@McMurdo
In erster Linie geht es bei Einsätzen gegen potentielle Gewalttäter immer zuerst um den Schutz der Polizisten


2x zitiertmelden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

21.06.2021 um 11:53
Zitat von abberlineabberline schrieb:In erster Linie geht es bei Einsätzen gegen potentielle Gewalttäter immer zuerst um den Schutz der Polizisten
Unsinn, wäre es so würden die direkt daheim bleiben, da sind sie am wenigsten gefährdet. Man schickt doch nicht Polizisten um Polizisten zu schützen.


1x zitiertmelden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

21.06.2021 um 12:09
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb:da sind sie am wenigsten gefährdet. Man schickt doch nicht Polizisten um Polizisten zu schützen.
Klar, weil ein Polizist ja auch kein Mensch ist oder was? Weil er sich 24/7 selber schützen kann?


1x zitiertmelden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

21.06.2021 um 12:42
Zitat von abberlineabberline schrieb:In erster Linie geht es bei Einsätzen gegen potentielle Gewalttäter immer zuerst um den Schutz der Polizisten
Würde ich so pauschal auch nicht sagen. Oberstes Ziel ist es die Öffentliche Sicherheit und Ordnung aufrechtzuerhalten, wiederherzustellen, zu schützen und/oder der Strafverfolgung Priorität einzuräumen.
Natürlich spielt Eigenschutz auch bei Polizisten eine Rolle, aber nicht immer ist das oberste Priorität oder darf es haben.
Polizisten im Dienst müssen sich glaube ich mehr gefallen lassen bzw. können nicht immer ausschließlich aus Eigenschutzgründen ihre Pflichten vernachlässigen bzw. bestimmte notwendige Handlungen unterlassen.

Ps.
Man muss zwischen was ist für ausgebildete Polizisten im Dienst und ihrer Garantenpflicht und was ist für normale Bürger noch zumutbar unterscheiden.
Bei Polizisten sind die Grenzen enger bzw. strenger gefasst, was noch zumutbar und was nicht ist.


1x zitiertmelden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

21.06.2021 um 13:14
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Klar, weil ein Polizist ja auch kein Mensch ist oder was? Weil er sich 24/7 selber schützen kann?
Müssten bei der Brandschutzbegehung Polizisten andere Polizisten 24/7 schützen? Ich glaube nicht.
Zitat von rhapsody3004rhapsody3004 schrieb:Natürlich spielt Eigenschutz auch bei Polizisten eine Rolle, aber nicht immer ist das oberste Priorität oder darf es haben.
Wird wie beim Bund sein: Wirkung geht vor Deckung.


1x zitiertmelden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

21.06.2021 um 14:57
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb:Müssten bei der Brandschutzbegehung Polizisten andere Polizisten 24/7 schützen? Ich glaube nicht.
Kommt auf das behehende Gebäude an.

Wir reden wohl nicht über 0815 Begehungen


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Politik: Die Antideutschen
Politik, 530 Beiträge, am 25.06.2019 von Doors
Aldaris am 31.10.2015, Seite: 1 2 3 4 ... 25 26 27 28
530
am 25.06.2019 »
von Doors
Politik: Keine Gnade den Feinden unserer Republik ? (RAF)
Politik, 591 Beiträge, am 30.07.2018 von Fedaykin
Prometheus am 22.01.2007, Seite: 1 2 3 4 ... 27 28 29 30
591
am 30.07.2018 »
Politik: Hätte die RAF oder die Kommune I heute eine Chance zu existieren?
Politik, 5 Beiträge, am 08.12.2017 von stanmarsh
Johnny_T am 08.12.2017
5
am 08.12.2017 »
Politik: Alfred Herrhausen Terror-Opfer
Politik, 40 Beiträge, am 05.10.2016 von Momjul
generaldan am 29.05.2005, Seite: 1 2
40
am 05.10.2016 »
von Momjul
Politik: (RAF) Rote Armee Fraktion
Politik, 257 Beiträge, am 22.01.2016 von nickellodeon
Shouha_Suiren am 10.07.2015, Seite: 1 2 3 4 ... 10 11 12 13
257
am 22.01.2016 »