Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das bedingungslose Grundeinkommen

Conner23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

27.02.2010 um 11:19
Selbst wenn man nen gaanzen Monat Zupfen geht, die Mieten sind so teuer, Strom, Gas, Fressen will man ja mauch noch was, da musste ja noch Kohle mitbringen.
So Geht das garnicht, da muss ne Reform her, so geht das nicht weiter!


melden
Anzeige

Das bedingungslose Grundeinkommen

27.02.2010 um 11:22
@Conner23
erlebst du es nicht als gerecht, dass die sozialleistungen nicht erhöht werden - du aber beim nächsten arbeitgeber gratis eine suppe und ein kanten brot bekommst - "sachleistungen" sollen es werden, was du bekommst

wozu also hartz iv erhöhen . . (ironie) - vielleicht schenkt dir aber dein arbeitgeber auch mal ne kinokarte - und wenn das kino 20 kilometer weit weg ist - kannste ihn ja fragen, ob er dir ein ticket noch dazu gibt - 6,00 - dafür buckelst du dann noch mal einen ganzen tag . . .


melden
Conner23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

27.02.2010 um 11:26
Was will man denn noch erhöhen, wenn man nichts mehr verdient^^ Du bist ja lustig^^


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

27.02.2010 um 11:27
@kiki1962

Dein vielgelobter Feldversuch gibt den Menschen aber auch nicht unbedingt mehr als den Regelsatz von ALG2


melden
Conner23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

27.02.2010 um 11:28
Wir führen die D - Mark wieder ein, Scheiss auf Europa, meine Familie hat hunger da!


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

27.02.2010 um 11:29
@Valentini
800 euro plus die beiträge für krankenversicherung - -


melden
Conner23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

27.02.2010 um 11:31
Die gegenwärtige Regierung gilt als Gestürzt, wegen inkompetenz dem Volk gegenüber ;)


melden
Conner23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

27.02.2010 um 11:33
Schonwieder verwählt, scheiss FDP, grosse fresse nix dahinter tukkenclub!


melden
Conner23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

27.02.2010 um 11:34
Gibt es hier auchn noch Parteien die man Wählen kann???


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

27.02.2010 um 11:35
@kiki1962

So viel haben die doch derzeit auch


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

27.02.2010 um 11:40
@Valentini
es ist weniger - aber fast - ja -


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

27.02.2010 um 11:44
Es sind wenn man die Vergünstigungen für ALG2-Bezieher dazu rechnet, so ziemlich exakt das gleiche


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

27.02.2010 um 11:53
@Valentini
eigentlich gingen die "vordenker" - von 1200 bis 1500 euro aus -


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

27.02.2010 um 11:57
Moment...komme gleich wieder; muss eben zur Haushälterin da sie ruft


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

27.02.2010 um 12:03
@Valentini
ich hoffe sehr, dass sie einen stundenlohn von 10,00 euro (netto) bekommt - und hoffe, dass du berücksichtigst, dass nach 12 uhr am samstag abend es als "wochenendarbeit" mit zuschlägen zählt - nur mal zur info . .

http://www.freitag.de/alltag/1008-arbeitssammler-jobnomaden-berufsartisten-prekariat-interview-ploeger-
Sind Sie, um in Ihrer Terminologie zu bleiben, ein Brotjobber?

Ich habe einen sozialversicherungspflichtigen Job als eine Art Sekretär bei einem Schwerstbe­hinderten. Da bin ich montags und dienstags. In der übrigen Zeit schreibe ich, und ab und an arbeite ich als Theaterpädagoge. Der Sekretärsjob ist aber mein Brotjob.
Sie fordern, die sozialen Rechte an die Person zu binden und nicht an den Erwerbsstatus. Was heißt das konkret?

Wir müssen davon wegkommen, dass nur, wer ein Erwerbseinkommen erzielt, sich gegen Krankheit und Arbeitslosigkeit absichern kann. Praktikabler wäre es, Selbständigen einen grundsätzlichen Anspruch auf zumindest eine Minimalversorgung einzuräumen, wenn sie einen Einbruch in der Auftragslage haben. Nehmen Sie das Beispiel Theater: Da werden die Leute ja saisonal beschäftigt, mit ein paar Monaten Pause dazwischen. Das ist das, was ich in meinem Buch „friktionelle Arbeitslosigkeit“ nenne. Wer tritt für diese drei Monate Verdienstausfall ein?
Nicht Arbeit ist ein menschliches Grundbedürfnis, sondern Tätigkeit. Arbeit ist laut Hannah Arendt das, was wir zum Selbsterhalt tun müssen. Darüber hinaus gibt es aber auch noch das Herstellen und das Handeln. a geht es auch um die Freude am Tun selber, um die intrinsische Motivation, die man dabei hat.D Und die hat jeder. Außer vielleicht, er ist pathologisch faul – das gibt’s ja vielleicht auch...
aha - vielleicht für dich valentin etwas mal zum nachdenken - hier der ganze artikel: ://www.freitag.de/alltag/1008-arbeitssammler-jobnomaden-berufsartisten-prekariat-interview-ploeger-


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

27.02.2010 um 12:07
Mal was zum Nachdenken.

Wir haben gerade ein ganz tolles Beispiel vor Augen wie toll das bedingungslose Grundeinkommenfunktioniert.

Ja das gibt es wirklich. Griechenland!

Glaubt ihr nicht?

In Griechenland gibt es kaum jemanden der nicht Beamter ist. Nach jahrzehntelanger Vetternwirtschaft hat dort nahezu jeder einen Staatsposten. Da kann man zwar nicht von leben aber es fliesst Geld. Die meisten Griechen haben deshalb zwei Jobs.

Griechenland ist Pleite. Absolut im Ar**h. So sieht bedingungsloses Grundeinkommen in der Endphase aus!
Armut für alle heisst es dort zukünftig. Die Staatspleite wird kommen. Sie ist unausweichlich und wir können noch heilfroh sein wenn uns das durch den Euro nicht auch noch mit in die Tiefe reisst. Wobei Griechenland im Grunde ein europäischer Z´werg ist...

Aber mann kann natürlich auch sagen - in Deutschland ist auch nix mehr zu retten. Dann können wir ja den letzten Zaster auch noch auf Pump verbraten...


melden
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

27.02.2010 um 12:10
apropos Feldversuche, da kann ich nur sagen, für die zögerliche, mit Hilfe vermeintlicher Arbeitsscheu anderer, entschuldigte Zurückhaltung gegenüber dem BGE, muß man sich schämen, wenn man beobachtet, daß diese Versuche glänzend von Statten gehen,
in Brasilien, wie in Ägypten und einem weiteren von mir nicht mehr erinnerlichem Land.
Nein, fortschrittlich kann man unser Land kaum noch nennen, auch was Bügerinteressen anbetrifft .


melden
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

27.02.2010 um 12:12
Es ist NICHT Griechenland was mir nicht eingefallen ist!


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

27.02.2010 um 12:16
@kiki1962

Sie arbeitet hier in Teilzeit auf 400 Euro-Basis und aufgeteilt in einen Stundenlohn arbeitet sie hier dann für knapp 10 Euro die Stunde aber das ist hier ja nicht topic


melden
Anzeige

Das bedingungslose Grundeinkommen

27.02.2010 um 12:17
@Valentini
lies dir doch mal den artikel vom "freitag" durch .


melden
267 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden