Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das bedingungslose Grundeinkommen

Das bedingungslose Grundeinkommen

01.03.2011 um 02:38
Puschelhasi schrieb:Unsinn, das BGE Modell von Götz Werner sieht das als einzige Steuer /Finanzierung der ganzen Sache vor.

Die Konsumsteuer ist das Finanzierungsgerüst des BGE.

Bitte befasse dich mit den Modellen.
@Puschelhasi

du hast recht.... das modell von herrn werner sieht eine finanzierung durch eine konsumsteuer vor. die konsumsteuer ist nur eine finanzierungsmöglichkeite von mehreren. die 139 prozent konsumsteuer erhöhung hat herr werner nie angedacht sondern wurden ihm von kritikern untergeschoben. er selbst spricht von einer erhöhung bis zu maximal 50 prozent, wobei gleichzeitig alle anderen steuern entfallen.
Puschelhasi schrieb:Bitte befasse dich mit den Modellen.
mach dich einfach mal erst selbst schlau....
Aldaris schrieb:FAIL! Wir stellen ja Produkte zu den gleichen Kosten her, aber wir veranschlagen eine exorbitante Umsatzsteuer drauf. Sind wir dann noch konkurenzfähig? Ich glaube nicht.
@Aldaris

du weißt scheinbar nicht dass das modell vorsieht dass alle anderen steuern entfallen sollen... also nix umsatzsteuer

ach kommt schon leute... wenn ihr über diese themen diskutieren wollt solltet ihr euch doch erst mal schlau machen bevor ihr gegen etwas wettert... mal ehrlich das ist doch kindisch...


melden
Anzeige
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

01.03.2011 um 02:41
@magickman

Wundervoll, wie hier rumgerudert wird.

Deshalb sind auch alle Konzepte so schön schwammig, wie bei einer Sekte, da kann dann entsprechend der Kritik schnell angepasst werden. Das ist kindisch.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

01.03.2011 um 02:42
magickman schrieb:du weißt scheinbar nicht dass das modell vorsieht dass alle anderen steuern entfallen sollen... also nix umsatzsteuer
Mein lieber @magickman

Doch, ich kenne das Modell! Inwiefern löst das das Problem der Exportgüter? Welches Land bezahlt den Preis + eine so hohe Umsatzsteuer? Kannst du mir das erklären? Ich tue es nämlich nicht nochmal!


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

01.03.2011 um 02:45
Für mich persöhnlich ist das 'Model als solches schwer umzusetzten.
Aber was hinter der Idee steckt finde ich sehr interessant.

Hier wird immer so getan als würde es nicht ohne die Wirtschaft wie sie heute existiert nicht gehen.
Jeder muss arbeiten, oder besser der wirtschaft dienlich sein.

Vollbeschäftigung ist und bleibt ein thema der ganzen sache.
Es wird bald nicht mehr jeder arbeiten können, nicht wenn entsprechende gesetzte erlassen werden ihn dazu zu zwingen.

Ich dachte immer das wir nun schon lange überproduzieren?
Natürlich nur gut für denn export.

Ich bin in keinster weise dafür das hier (erwerbs)arbeit als höhstes gut erlassen wird.
Wer nicht arbeit bekommt auch nichts, welch ein unsinn.
Ich kenne keinen der garnichts macht, eher sehe ich es anders rum.
Viele Freunde haben das problem das sie in Leihbuden tätik sind und nach der Arbeit nach Hause kommen die Glotzte anmachen weil sie fix und fertig sind.

Mag sein das ich von der ganzen Sache nur ein dummer laie bin.
Aber so läuft es einfach nicht, das leben ist das höhste gut und nicht die arbeit.
Klar müssen wir was für unser überleben tun, aber was ist der preis?
Ich zum beispiel, ich nenne mein leben nicht als solches, denn ich kenne nurnoch die arbeit.
Ich versuche durch den job den ich habe zu überleben und gebe gleichzeitig mein leben dafür.
Das ist absurd.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

01.03.2011 um 02:51
Wer hat eigentlich behauptet, dass man für seinen Lebenserhalt nichts tun muss?

Seit wann ist Arbeit unmoralisch?

Ein Löwe der nicht jagd verhungert.

Eine Kuh die nicht frisst, stirbt.

Sicher kann eine Gesellschaft einen gewissen Teil von Kostgängern mittragen, aber eine ganze Gesellschaft die nicht arbeiten muss weil das Geld vom Himmel fällt...bitte...denkt doch mal nach. Nur kurz.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

01.03.2011 um 02:57
Ich habe nochmal drüber nachgedacht:

hiermit stimme ich sämtlichen BGE Modellen voll zu, ich bin für das BGE und zwar bedingungslos.

Viel Spass damit. (Ihr dürft mich gerne zitieren)


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

01.03.2011 um 02:58
Puschelhasi schrieb:Wundervoll, wie hier rumgerudert wird.

Deshalb sind auch alle Konzepte so schön schwammig, wie bei einer Sekte, da kann dann entsprechend der Kritik schnell angepasst werden. Das ist kindisch.
@Puschelhasi

wenn für dich die konzepte schwammig sind, merke ich dass du dich nicht wirklich mit ihnen befasst hast. der vergleich mit einer sekte...... das ist kindisch... ich hab dich als kritischen schreiber hier erlebt, aber das du eine gruppe die ein anderes wirtschaftsmodel bevorzugt mit einer sekte vergleichst hätte ich nicht gedacht... einfach kindisch...

WIESO GEHTST DU JETZT NICHT AUF DIE ZAHLEN EIN??? ES GIBT KEINE 139 PROZENT KONSUMSTEUER ERHÖHUNG.
magickman schrieb:die 139 prozent konsumsteuer erhöhung hat herr werner nie angedacht sondern wurden ihm von kritikern untergeschoben. er selbst spricht von einer erhöhung bis zu maximal 50 prozent, wobei gleichzeitig alle anderen steuern entfallen.
geschickt ignoriert....
Aldaris schrieb:Doch, ich kenne das Modell! Inwiefern löst das das Problem der Exportgüter? Welches Land bezahlt den Preis + eine so hohe Umsatzsteuer? Kannst du mir das erklären? Ich tue es nämlich nicht nochmal!
@Aldaris

mit der KONSUMsteuer soll ja das bge finanziert werden. d.h. die einahmen tragen also das bge. wenn wir nun waren produzieren enthalten diese NUR die KONSUMsteuer...alle anderen entfallen, die güter werden also für das ausland nicht teuer!


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

01.03.2011 um 03:00
@magickman

siehe oben, du hast recht. Ihr alle habt recht.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

01.03.2011 um 03:01
Ich schließe mich @Puschelhasi an. Millionenfache Wiederholungen machen mürbe. Habe eingesehen, dass ihr BGE-Fanatiker alle recht habt. Dem muss ich mich unterwerfen. Adios.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

01.03.2011 um 03:01
@Puschelhasi
Da liegt ein Meisverständis vor.
Ich behaupte nicht das wir nicht arbeiten sollen.
Es ist schon richtig das wir was tun müssen.

Aber wer sagt denn das wir soviel arbeiten müssen?
Was heißt denn hier arbeit?
Für wenn mach ich das alles denn?

Ich arbeite nicht allein für mich, sondern das alle etwas davon haben.
Vom produkt und von meinen gezahlten steuern.
Und letztendlich auch für mein eigenes überleben.

Ist jeder der nun nichts tut ein faulpeltzt?
Wer weiß denn schon ob er wirklich nichts tut was der gesellschaft zu gute kommt?

Arbeit ist nicht alles im leben, es gibt soviele was nicht entlohnt wird.
Was aber sehr wohl seinen beitrag für die gesellschaft beisteruert.

Versteh mich nicht falsch, nicht zu arbeiten bedeutet denn eigenen untergang.
Aber allein für die Wirtschaft tu ich das sicher nicht, weil so einiges von der wirtschaft eben nicht für die Gesellschaft ist.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

01.03.2011 um 03:09
Das Modell sagt mir nicht zu, weil es an der Umsetztung scheitern wird.
Das ist von vielen Experten bewiesen und lustiger weise von ebenso selbsternannten wiederlegt.

Aber die Idee ist und bleibt in meinen Augen ein guter Ansatzt.
Gerade denn sollte man dieskutieren.

Warum wird eine Mutter nicht für die Erziehung im gleichen maße bezahlt wie ein normal erwärbstätiger?
Warum werden leute die in pflege bereichen tätig sind echt scheiße bezahlt?
Warum vernichten wir teile der Ernte?
Warum schmeißen wir neue Elektrogeäte auf denn müll?

Die antwort darauf kenne ich, nachfrage bestimmt den preis.
Ist zuviel da, sinkt der preis.

Dafür soll ich arbeiten gehen, um sowas noch weiter zu fördern?

Was der moral des bediegungslosen Grundgesetzt zugrunde liegt ist durch weg ein schöner ansatzt in meinen Augen.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

01.03.2011 um 03:13
Puschelhasi schrieb:Ich habe nochmal drüber nachgedacht:

hiermit stimme ich sämtlichen BGE Modellen voll zu, ich bin für das BGE und zwar bedingungslos.

Viel Spass damit. (Ihr dürft mich gerne zitieren)
Aldaris schrieb:Ich schließe mich @Puschelhasi an. Millionenfache Wiederholungen machen mürbe. Habe eingesehen, dass ihr BGE-Fanatiker alle recht habt. Dem muss ich mich unterwerfen. Adios.
wenn ich sowas lese frage ich mich was forendiskussionen bringen. keiner will wirklich nachgeben, ich schließe mich nicht aus. diese "politischen diskussionen" unterscheiden sich nicht von religiösen streitgesprächen bei denen jeder sagt, dass nur sein gott der wahre ist....


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

01.03.2011 um 03:15
@magickman

Mich habt ihr überzeugt. Ist doch schonmal was.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

01.03.2011 um 03:17
Puschelhasi schrieb:Mich habt ihr überzeugt. Ist doch schonmal was.
mein ironiedetektor meldet sich gerade...
@Puschelhasi


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

01.03.2011 um 03:18
@magickman

Nein BGE ist mein Ding, ich bin jetzt dafür ohne wenn und aber. Ist nicht ironisch gemeint.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

01.03.2011 um 03:21
Puschelhasi schrieb:Nein BGE ist mein Ding, ich bin jetzt dafür ohne wenn und aber. Ist nicht ironisch gemeint.
ist dir der götz werner gerade im traum erschienen oder was ist los?
@Puschelhasi


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

01.03.2011 um 03:23
Was hätten denn Diskussionen hier für einen Sinn, wenn nicht mal einer einsehen würde dass die anderen recht haben? Das bringt doch dann garnichts und ist totale Zeitverschwendung.

Und ich habe mich überzeugen lassen. Fair ist fair.
@magickman


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

01.03.2011 um 03:26
Puschelhasi schrieb:Und ich habe mich überzeugen lassen.
@Puschelhasi

dann willkommen in der "BGE-Sekte" :)


melden
Anzeige
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

01.03.2011 um 03:27
@magickman

Da werde ich aber nur passives Mitglied. Aber danke. ^^


melden
276 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden