Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das bedingungslose Grundeinkommen

Das bedingungslose Grundeinkommen

28.02.2011 um 20:32
pprubens schrieb:Die Antwort auf die Frage, wozu Geld nötig ist (erfunden wurde), ist doch ganz einfach @eckhart
Um den Tauschhandel zu vereinfachen.
Echt gutes Argument in der Welt der Überflüssigen, die nicht mehr genug Geld haben werden.
:D :D :D

Lesen würde helfen !
na klar werden die ein Ersatzmittel an Stelle des Geldes kreieren müssen !


melden
Anzeige

Das bedingungslose Grundeinkommen

28.02.2011 um 20:34
@eckhart
Sei nicht immer so zickig ;)

Ich lese deine Beiträge und setze voraus, das wir kommunizieren. Ist vielleicht ein Fehler meinerseits ;)

"na klar werden die ein Ersatzmittel kreieren müssen !"

Warum?

Ersatz für einen Ersatz! Lustige Idee :D


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

28.02.2011 um 20:36
@pprubens
Die Zickigkeit kommt vom Umgang mit Automaten. :)


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

28.02.2011 um 20:38
@eckhart
Ach so. Haben sie dir deinen geklaut?? :D

Bleiben wir beim Thema. Die Geschichte des Geldes zu studieren könnte nicht nur bei dir einige Nähte zum platzen bringen. ;)

LG :)


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

28.02.2011 um 20:40
Bedingungsloses Grundeinkommen - hmmmm - also ich würde mal so definieren: jeder, der Vollzeit arbeitet (d.h. 40 Stunden), hat meiner Meinung nach Recht auf ein Einkommen in der Höhe von 1500 Euro. Das sollte das Mindesteinkommen sein. Für Leute, die nicht arbeiten, natürlich nicht. Wie das zu finanzieren ist - natürlich bei den Großen. Es braucht keiner ein Einkommen von 10000 Euro und mehr - aber ob man z.B. 1200 oder 1500 Euro verdient, würde schon einen Unterschied machen...

Grizzzly

PS: mir ist natürlich klar, daß dies bei der Profitgier der Wirtschaftstreibenden eine reine Utopie darstellt....


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

28.02.2011 um 20:42
eckhart schrieb:Da kann ne neue Welt entstehen - ohne Geld.
Nichts weiter als eine Utopie, die nicht umgesetzt werden kann. Ich empfehle dir mal, dich mit der Geschichte auseinander zu setzen, dann wirst du auch feststellen, warum Geld notwendig ist. Außerdem kann man die Probleme nicht an dem Geld an sich fest machen. Die Leistung, die jemand erbringt, kann mit Geld (dem Preis) am deutlichsten dargestellt werden. Auch wenn die Preise durch Steuern, Kartellbildung negativ verzerrt werden, so ist es unmöglich jeder Leistung mit einer "anscheined" vergleichbaren Gegenleistung (die nicht auf Geld basiert) zu vergüten.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

28.02.2011 um 20:46
pprubens schrieb:Bleiben wir beim Thema. Die Geschichte des Geldes zu studieren könnte nicht nur bei dir einige Nähte zum platzen bringen.
Mit Geldtheorie loszulegen, möchte ich hier tunlichst vermeiden, bringt auch hier nichts!
Tatsache ist:
Die Einen haben es im Überfluss, es vermehrt sich rasend von selbst und den Vielen fehlt es.

Wir reden ausschließlich von denen, denen es fehlt - was soll mir da die Geschichte des Geldes ?

Die frage ist, wie kann man Leben ohne Geld. Antwort: Tauschen !
Ich kann Leute als Fleischersatz mit Pilzen versorgen, @Aldaris , was kannst Du ?

Lasst doch die Markenartikel und Hightech-Waren kaufen wer will - juckt uns doch nicht ! Was?
(Ein bisschen in die zukunft gedacht)

Den Arzt kannst Du auch mit geklauten Kartoffeln bezahlen, wenn der Hunger nagt.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

28.02.2011 um 20:46
Da kann ne neue Welt entstehen - ohne Geld.


@Aldaris


Es ist einfacher eine neue Welt zu kreieren als in der alten zu bestehen.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

28.02.2011 um 20:48
eckhart schrieb:Wir reden ausschließlich von denen, denen es fehlt - was soll mir da die Geschichte des Geldes ?
@eckhart
Du willst was Neues. Da sollte das Alte, was weg soll, wenigstens bedacht werden.

Warum wurde Geld als Tauschmittel erfunden?


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

28.02.2011 um 20:50
eckhart schrieb:Die frage ist, wie kann man Leben ohne Geld. Antwort: Tauschen !
@eckhart
Gehen wir mal weiter. Was du anzubieten hast (alte Socken, getragene Unterhosen, etc.), interessiert keinen. Und dann? Verhungerst du?


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

28.02.2011 um 20:50
pprubens schrieb:Es ist einfacher eine neue Welt zu kreieren als in der alten zu bestehen.
Schon wieder der Automat !

Die alte Welt wird die neue Welt verursachen, egal, wer darin besteht oder nicht - die alte Welt besteht jedenfalls nicht !


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

28.02.2011 um 20:51
@eckhart
Und wenn die alte Welt (mit einigen Korrekturen) bestünde? Wärst du damit einverstanden?


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

28.02.2011 um 20:52
eckhart schrieb:Die frage ist, wie kann man Leben ohne Geld. Antwort: Tauschen !
Ich kann Leute als Fleischersatz mit Pilzen versorgen, @Aldaris , was kannst Du ?

Lasst doch die Markenartikel und Hightech-Waren kaufen wer will - juckt uns doch nicht ! Was?
(Ein bisschen in die zukunft gedacht)

Den Arzt kannst Du auch mit geklauten Kartoffeln bezahlen, wenn der Hunger nagt.
Was ist das denn jetzt für ein Schmierentheater? Schaffen wir demnächst das Internet wieder ab und leben in Höhlen?
eckhart schrieb:Wir reden ausschließlich von denen, denen es fehlt - was soll mir da die Geschichte des Geldes ?
Das würde dir helfen, zu verstehen, warum wir (99% der Erdbevölkerung) Geld als Zahlungsmittel benutzen. Du verstehst? Das wird ja immer bunter hier.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

28.02.2011 um 20:52
Eine neue Welt wird es durch das BGE kaum geben. Aber es können dadurch viele ( nicht alle) Probleme gelöst werden. Wenn schon nicht gelöst dann werden wenigstens Hilfestellung zur Beseitigung der Probleme bereitgestellt.

Das Geld verschwindet kann ich mir nicht vorstellen. Das BGE mag für viele eine verrückte Utopie sein, aber eine Welt ohne Geld ist noch weniger möglich...Dafür hat sich die Menschheit viel zu sehr an das Geld gewöhnt.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

28.02.2011 um 20:52
pprubens schrieb:@eckhart
Gehen wir mal weiter. Was du anzubieten hast (alte Socken, getragene Unterhosen, etc.), interessiert keinen. Und dann? Verhungerst du?
Pilze wachsen fortwährend das ganze Jahr nach, man kann sie überall züchten.
Ich habe noch nie einen Baumstumpf gerodet (außer Kiefer und Lärche) das erledigen immer essbare Pilze !


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

28.02.2011 um 20:54
@eckhart
Deine Pilze interessieren niemanden. Und jetzt? Was willst du tun?


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

28.02.2011 um 20:56
@eckhart
Geld ist ein Mittel zum Zweck. Zu welchem Zweck, darüber können wir diskutieren. Wozu soll dein Geld von Wert sein? Ersetze Geld mit Pilze. ;)


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

28.02.2011 um 20:58
Mensch , @Aldaris , komm runter.
Selbstverständlich behälst Du dein Internet !
Du und viele anderen Tüchtigen, ihr behaltet alles !

Immer bunter wird, dass hier manche partout nicht lesen, was ich schreibe !

ICH SCHREIBE AUSSCHLIESSLICH ÜBER DIE, FÜR DIE KEINE ARBEIT MEHR DA SEIN WIRD !
Punkt !!!


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

28.02.2011 um 21:02
eckhart schrieb:
Wir reden ausschließlich von denen, denen es fehlt - was soll mir da die Geschichte des Geldes ?


Das würde dir helfen, zu verstehen, warum wir (99% der Erdbevölkerung) Geld als Zahlungsmittel benutzen. Du verstehst? Das wird ja immer bunter hier.
Vorhin habe ich mir Mühe gegeben mit Dir (auf Deine Bitte)
War das schon wieder zuviel ?

Ist es ein Problem zu lesen:
"Wir reden ausschließlich von denen, denen es fehlt - was soll mir da die Geschichte des Geldes" ?
Ich brauche keine Hilfe und kein Geseiere, ich habe mich lange genug mit Geld auseinandergesetzt.


melden
Anzeige

Das bedingungslose Grundeinkommen

28.02.2011 um 21:04
eckhart schrieb:ICH SCHREIBE AUSSCHLIESSLICH ÜBER DIE, FÜR DIE KEINE ARBEIT MEHR DA SEIN WIRD !
Punkt !!!
Locker bleiben!!! :)


Das angedachte bGE soll für ALLE sein. Egal ob keine Arbeit oder zuviel @eckhart


melden
198 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Freedominfo4 Beiträge
Anzeigen ausblenden