Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das bedingungslose Grundeinkommen

larryned
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

27.02.2011 um 10:41
@Badbrain

auf maschinensteuer zukommen ist genial ! die arbeitgeber haben fuer die maschienen steuern zu zahlen ...da sie jetzt nur anschaffungskosten kosten ... !


melden
Anzeige
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

27.02.2011 um 10:42
6,50 brutto / Stunde.

40 Stunden Woche, 4 x = 160 x 6,50

Gesamt-Brutto: 1040, minus sagen wir mal 20% , das sind dann nichtmal 850 netto, da kriegt ja ein Harzer defacto mehr, Da stimmt irgendwas an der Aussage nicht.


melden
Badbrain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

27.02.2011 um 10:49
@larryned
Sozialversicherungsbeiträge sind teurer und Vorteile hat ein Robot/Maschine ja doch immer noch.

@Puschelhasi
Welcome in Reality in East Germany. ;)


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

27.02.2011 um 10:53
Das ist ja genial. Die Pflegestufen geben doch gutes Geld her, Wenn das stimmt mache ich da einen mobilen Pflegedienst auf, mit Freiberuflern, das spart Steuern.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

27.02.2011 um 10:56
Puschelhasi schrieb:Gesamt-Brutto: 1040, minus sagen wir mal 20% , das sind dann nichtmal 850 netto, da kriegt ja ein Harzer defacto mehr, Da stimmt irgendwas an der Aussage nicht.
Da stimmt was an Deinen Vorstellungen nicht, @Puschelhasi !

Es gibt massenhaft Menschen,
die hart arbeiten und über die Du sagen kannst: "da kriegt ja ein Harzer defacto mehr".
Mir selbst ging es 17 Jahre so !
Mir ging es sogar schon so, als es noch gar kein Hartz4 gab.
Und ich habe noch nie eine ARGE von innen gesehen.
Es gibt massenhaft Menschen, die für solche Hungerlöhnehart arbeiten
und kein Hartz4 beantragen,
weil sie sich ihrer Würde nicht berauben lassen wollen.

@Puschelhasi , dein Menschenbild sagt Dir, dass Menschen nur arbeiten, wenn es sich finanziell für sie lohnt.
Ansonsten würten sie logischerweise lieber Hartz4 (oder eben bGe) kassieren.

Massenhaft beweisen Dir Menschen bereits jetzt das Gegenteil !
Oder behauptest Du jetzt auch noch, wir seien eine handvoll Idioten, dass wir für so wenig arbeiten ?


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

27.02.2011 um 10:59
Puschelhasi schrieb:Das ist ja genial. Die Pflegestufen geben doch gutes Geld her, Wenn das stimmt mache ich da einen mobilen Pflegedienst auf, mit Freiberuflern, das spart Steuern.
Kommst Du her?
Machst Du es von den USA aus?
oder
Machst Du es in den USA und wir müssen hinkommen?


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

27.02.2011 um 10:59
@eckhart

Idioten, das hast du gesagt, ich habe für Stundenlöhne gearbeitet, die noch geringer waren, wenn man die Arbeitstage in Stunden unterteilen würde. Also ich weiss wie sich das anfühlt.

Ich würde allerdings abwandern und woanders vernünftig bezahlt werden, bzw. freiberuflich das selbe machen.

aber wie gesagt eine nette Nebeninfo.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

27.02.2011 um 11:01
@eckhart

Ich lasse es machen, ist doch klar, dafür muss ich doch nicht extra in den Flieger steigen, da wird ein Geschäftsführer engagiert, ne Zeitarbeitsfirma beauftragt, nen Haufen Smarts geleast und fertig ist die Laube.
Ne 1 euro gmbh ist ja schnell gegründet.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

27.02.2011 um 11:31
@Puschelhasi
Clever !
Das Feld ist noch gar nicht beackert, aber warte ab bis Mai, dann wird der Druck auf die Löhne bei uns erst richtig steigen.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

27.02.2011 um 11:32
@eckhart

Mai, was passiert im Mai, blühen dann alle Bäume?


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

27.02.2011 um 11:38
@Puschelhasi
Ein bGe würde Dir das Geschäftsmodell kaputtmachen, ist klar !
Ja, im Mai blühen die Bäume.
Dann herrscht in Deutschland europäische Arbeitnehmer-Freizügigkeit.
Dann machens noch billigere Polen und Tschechen, statt den anspruchsvollen und nörgelnden Deutschen.
So lange es noch zahlungskräftige deutsche Rentner gibt, passt das wie die Faust aufs Auge.
Tip:
Nimm nen Polen oder Tschechen als Geschäftsführer - oder gleich nen Bulgaren oder besser Rumänen, die sind überhaupt nicht zimperlich - aber billlllllllig !


melden
Badbrain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

27.02.2011 um 11:42
@eckhart
Billig hatte sich noch nie ausgezahlt auf lange Sicht und wird es auch diesmal nicht sein. Das Geiz-ist-geil-Ding dürfte durch sein und viele Unternehmen haben ihr Lehrgeld bezahlt oder sind dabei es zu zahlen.

@Puschelhasi
Dein Modell ist noch zu human, ich kenne ausgebufftere Methoden, um 100% Gewinn zumachen. das erläutere ich aber nicht hier.


melden
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

27.02.2011 um 11:42
eckhart schrieb:Nimm nen Polen oder Tschechen als Geschäftsführer - oder gleich nen Bulgaren oder besser Rumänen
Rumänische Geschäftsführer sind auch nicht mehr so billig:
http://www.ost-europa.info/lohnkosten-banat.htm


melden
Badbrain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

27.02.2011 um 11:46
@voidol
Auch China oder Vietnam oder Indien sind nicht mehr billig wenn man dieselben Kriterien ansetzt wie hier in Europa. Also alles dummes Zeug was den Meisten weis gemacht wird.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

27.02.2011 um 11:50
@eckhart

Ja eckehaard, machen wir dann so, vll. gibt es ja in Rumänien was für dich.^^ Und Geschäftsführer, ja wenn der Mann gut ist, und ich ihm vertrauen würde, dürfte der sogar aus Rumänien kommen. Stell dir das mal vor. Ich bin nicht festgelegt auf nationales Denken, das ist mir zu altbacken.

@Badbrain
Wir zahlen deutlich über dem üblichen Lohn, wir sind eine "nette" Firma, und es gibt sogar Weihnachtsgeld. Tja, passt nicht so ins Bild aber was solls, irgendwer muss ja hier den Feind spielen, für gewisse User bin ich das schon länger weil ich ihnen ihre BGE-Flausen auszutreiben versuche.


melden
Badbrain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

27.02.2011 um 11:53
@Puschelhasi
Ich bekomme auch noch Weihnachtsgeld, aber verdammt viele bekommen noch nicht mal einen Tariflohn im Osten, geschweige Weihnachtsgeld oder sowas. Das hier läuft anders ab als viele denken in den alten Ländern. Aber davon ab, es ist der andere Thread über den fall der Mauer.
Das BGE hat seine Vorteile für alle, ohne alles gleich zu machen. Und viele würden trotzdem arbeiten gehen weil es sich lohnt dann wieder.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

27.02.2011 um 12:07
Sollte man beim so genannten ,,bedingungslosen Grundeinkommen" nicht auch bedenken:

Wenn alle meinetwegen 800€ monatlich bekommen, bar auf die Hand bzw. auf`s Konto, dann würde das meiner Meinung nach auch die Preise für viele Produkte und Dienstleistungen in die Höhe schießen lassen.

Denn sobald die Produzenten und Verkäufer ihre Ausgaben drin haben, ist der Rest des Preises ja nur noch Gewinn.

Da würde ich mir dann als Unternehmer sagen:
,,Nun kann ich ja davon ausgehen, dass alle Leute mindestens 800€ zur Verfügung haben. Dann kann ich ja für meine Dienste auch mal 100, statt 50€ verlangen."

Damit wären wir doch dann wieder beim heutigen Problem zu geringer Einkommen, um sich wiederum entsprechend viele Dinge kaufen zu können.


Demnach würde ein bedingungsloses Grundeinkommen dann nur funktionieren, wenn eine allgemeine, preisliche Höchstgrenze für alles festgesetzt würde - was aber nichts mehr mit Marktwirtschaft und Wettbewerb zu tun hätte.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

27.02.2011 um 12:11
Puschelhasi schrieb:Ich bin nicht festgelegt auf nationales Denken, das ist mir zu altbacken.
Unsere wohl einzige Gemeinsamkeit. :)


melden
Badbrain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

27.02.2011 um 12:12
@Kc
Guter Gedanke, die Marktwirtschaft will ja aber keiner abschaffen sondern nur die Grundbedürfnisse sollen anders abgedeckt sein. Es muß freilich jedem selbst überlassen sein, was er mit anstellt mit seinem Geld. Und teurer wirds ja eigentlich nicht, denn es wird ja gegengerechnet mit einer Maschinensteuer z.B.


melden
Anzeige

Das bedingungslose Grundeinkommen

27.02.2011 um 12:17
@Badbrain
Bei der Maschinensteuer stellt sich gar nicht die Frage Für oder Wider.
Bei der Maschinensteuer stellt sich nur die Frage:
Wie konnte es überhaupt dazu kommen,
dass es sie nicht schon lange oder besser sogar seit Anfang der Mechanisierung gibt ?


melden
184 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden