Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das bedingungslose Grundeinkommen

Neverland
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

17.03.2011 um 02:43
Ich denke, dass die Menschen, die älter als 60 sind, das Recht haben sollen, dass Leben aus eigenem Willen zu beenden.

Wenn es nur bei uns irgendwo Punkte gäbe, wo die Menschen unter der Narkose sich vom Leid befreien konnte um in Würde sterben sterben zu können, dann wäre es besser.

Und weil so was gesetzlich in unserem Land nicht gibt, dauert es mit den Schmerzen solange.


melden
Anzeige

Das bedingungslose Grundeinkommen

17.03.2011 um 02:44
@Neverland

Ähhhem. Bist du sicher, dass du gerade im richtigen Thread schreibst?


melden
Neverland
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

17.03.2011 um 02:50
@daris, in diesem thread beschweren sich einige user, dass sie so große Armee arbeitsunfähiger Menschen noch füttern sollen, es war also die Antwort.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

17.03.2011 um 02:51
@Neverland
Neverland schrieb:Ich denke, dass die Menschen, die älter als 60 sind, das Recht haben sollen, dass Leben aus eigenem Willen zu beenden.
Verstehe nicht, was das mit dem BGE zu tun haben soll! Klingt eher nach einem Sterbehilfe-Thread!


melden
seraphim82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

17.03.2011 um 13:07


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

17.03.2011 um 13:52
Na, wenn das die Perspektive des BGe ist, Leben jetzt! :D :D :D


melden
seraphim82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

17.03.2011 um 14:22
Jaja...reiss mal weiter alles aus dem Zusammenhang... *re


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

18.03.2011 um 22:31
heute kam ja auf 3sat die Doku zum Thema,
man kann sie sich hier angucken.

http://www.3sat.de/mediathek/?mode=play&obj=22981


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

18.03.2011 um 22:33
@bimmelbommel

Habe ich mir bereits angeschaut. Hat für mich nur weitere Fragen aufgeworfen.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

19.03.2011 um 10:30
heute findet übrigens in Zürich ein Kongress zum Thema statt.
kann man sich hier live ansehen

http://www.ustream.tv/channel/kongress-grundeinkommen---19-märz-zürich---schweiz


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

19.03.2011 um 13:34
hier ist die doku die gestern auf 3sat lief:
in dieser doku werden sehr viele fragen beantwortet, auch die finanzierung.










melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

20.03.2011 um 09:39
Druck, einzig und allein Druck wird ein radikales Umdenken bewirken.

Hier ein Beispiel für das "Umdenken" eines erzkonservativen "Denkers":

Wer soll denn nun für die Krise bezahlen?
Antwort: Sicherlich nicht die kommende Generation. Die staatliche Hilfe muss auf Gegenseitigkeit basieren. Wenn der Staat heute dem Finanzmarkt oder der Automobilindustrie hilft und sie saniert, dann müssen sie ihm morgen helfen, weil der Staat dann zum Hauptsanierungsfall wird. Wir können uns eine solche Krise mit diesen staatlichen Hilfen nicht nochmals leisten.

Wie kann man sich diese gegenseitige Hilfe vorstellen?
Antwort: Sie kann darin bestehen, dass der Finanzmarkt, wenn er saniert ist, den Staaten zinsfreie Darlehen gibt, oder dass die Automobilindustrie für die Polizei die Autos kostenlos bereitstellt. Da kann man über vieles nachdenken. Der Gedanke der Gegenseitigkeit muss gewährleistet sein.

http://diepresse.com/home/wirtschaft/international/591561/Kirchhof_Zinsfreie-Darlehen-vom-Finanzmarkt-fuer-den-Staat

( Kirchhof ist Mitherausgeber der konservativen Wochenzeitung Rheinischer Merkur und sitzt im Aufsichtsrat der Deutschen Bank.
Dem Steuermodell Kirchhofs liegt ein Freiheitsbegriff zugrunde, den sich nur Wohlhabende zu Eigen machen können. Nach Kirchhof sollen drei Viertel des Einkommens dem "Bürger zur freien Verfügung stehen". Wie viel "der Bürger" z. B. in seine Kranken- oder Rentenversicherung einzahlen möchte, sei ihm frei gestellt. Dass jemand so wenig Geld verdient, dass er von drei Viertel seines Gehalts neben Unterkunft und Lebensmittel nicht die soziale Absicherung bestreiten kann, die er benötigt, übersteigt die Vorstellungskraft des Heidelberger Professors.
Ähnlich wie bei den Republikanern in den USA paart sich bei Kirchhof der Angriff auf soziale Errungenschaften mit religiöser Inbrunst und der Verteidigung erzkonservativer Werte.)
http://www.wsws.org/de/2005/sep2005/kirc-s15.shtml


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

20.03.2011 um 13:06
eckhart schrieb:Druck, einzig und allein Druck wird ein radikales Umdenken bewirken.
Inwiefern Druck! Unterdrückung ? Verstehe nicht, was du meinst.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

20.03.2011 um 13:19
@Aldaris

Übt zum Beispiel eine Staatsüberschuldung keinen Druck aus ?
Können Tatsachen keinen Druck ausüben ?



Muss Druck immer von Unterdrückern ausgehen ?

Das wäre mir neu !


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

20.03.2011 um 13:22
Letztlich wird der Konsum der jetzigen Kostgänger weiter sinken, das führt zu einer unrentablen Ausgabe eines Gutteils des BSP.

Daraus folgt im PRinzip wie in so vielen Ländern konsequent nur eins: Reduzierung der LEistungen. Fertig.

Wir haben nicht genug Geld, also was tun wir? Wir geben noch mehr aus? Hm...das funktioniert ja jetzt schon nicht.


melden
seraphim82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

20.03.2011 um 13:23
Es gibt einen negativen Existenzialdruck der von aussen aufgebaut wird, und einen positiven der sich von innen aufbut.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

20.03.2011 um 13:26
Es gibt aber auch die Notwendigkeit des Produzierens von Geldwert, und das ist nicht verhandelbar oder wegdiskutierbar, das ist Grundlage.


melden
seraphim82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

20.03.2011 um 13:27
@Puschelhasi

Schreib das bitte nochmal in vetsändlichem deutsch!

Leistungsprinzip: vielleicht opfern wir dafür auch noch Kranke, Schwache und Behinderte? Mit gesunden Menschenverstand müsste doch eigentlich erfassbar sein, daß es so langsam einer Umwertung bedarf.


melden
Anzeige

Das bedingungslose Grundeinkommen

20.03.2011 um 13:28
@eckhart

Kein Druck drückt mich zur einer Zustimmung zum BGE! Die Reportage war zwar fachlich nett , aber letzlich blieben viele Fragen offen! Man baut auf den Mensch, der Mensch wird sich aber im Gesamten nicht zum Moralapostel wandeln.


melden
177 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden