Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das bedingungslose Grundeinkommen

Das bedingungslose Grundeinkommen

19.02.2011 um 21:38
@Aldaris
Das ist aber nur EINER von vielen Aspekten, warum es national nicht geht.
Deshalb erspare ich mir jedes Wort darüber.
Anders als international geht es nicht.


melden
Anzeige

Das bedingungslose Grundeinkommen

19.02.2011 um 21:39
@eckhart

Gut, hätten wir das geklärt. Dann brauchen wir also ein globale Revolution?


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

19.02.2011 um 21:44
Mir würde Evolution reichen.
Was wir jetzt haben ist Degeneration, alt römische Dekadenz,
aber nicht wo Westerwelle sie verortet - er ist Teil des Problems.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

19.02.2011 um 21:47
@eckhart

Leider kann man Evolution nicht erzwingen. ;)


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

19.02.2011 um 22:06
Weltrevolution, würde eine Globale Weltregierung bedeuten, sonst ist das nicht umsetzbar. Da sonst die Stabilität des Systems nicht gewährleistet ist.

Dazu müsste man alle Nationen auf den selben Stand bringen wirtschaftlich da sonst die Kaufkraft der entwickelteren Länder die untereintwickelten erdrücken würde und deren system zusammenbräche, da es ja nur ein einziges permeables System gibt.

Ich sehe darin keine Evolution, sondern eine Utopie, und zwar eine der sinnfreiesten.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

19.02.2011 um 22:06
Aldaris schrieb:Leider kann man Evolution nicht erzwingen.
Das nicht!
Willentlich auf keinen Fall !

Evolution/Natur geschieht ständig, lässt sich nicht aufhalten, nicht rückgängig machen und ihre Richtung lässt sich nicht steuern.
Versucht man, ihr zuwider zu handeln,
und ich behaupte, dass wir das tun,
wird die Reaktion um so heftiger sein,
bin ich sicher.

Hier bleibt viel Raum für Interpretationen.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

19.02.2011 um 22:08
@Puschelhasi

Es ist eine Utopie. Wie gesagt, da müsste man schon eine vereinte Menschheit haben. Und das ist temporär sehr utopisch.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

19.02.2011 um 22:09
Puschelhasi schrieb:würde eine Globale Weltregierung bedeuten, sonst ist das nicht umsetzbar. Da sonst die Stabilität des Systems nicht gewährleistet ist.
Richtig erfasst !

Weltregierung ist für mich einer der konservativsten Gedanken.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

19.02.2011 um 22:10
Aldaris schrieb:Es ist eine Utopie. Wie gesagt, da müsste man schon eine vereinte Menschheit haben. Und das ist temporär sehr utopisch.
Sicher kennst Du eine Alternative ?


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

19.02.2011 um 22:12
@eckhart

Demokratie! Auf dem Papier so, wie wir sie jetzt haben. Praktisch müssen die negativen Reusltate elimiert werden!


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

19.02.2011 um 22:14
Mal was anderes wieder zurück zur MAchbarkeit.

Warum BGE, wäre es nicht einfacher schlicht den Hartz 4 Satz bedingungslos, also nach Antrag und Prüfung der Bedürftigkeit auszuzahlen?

Ohne weitere Massnahmen und Pflichten? Wäre damit nicht die Kernforderung der BGE Befürworter im wirklich erwünschten Effekt erfüllt, ohne gleich die Weltrevolution zu veranlassen?


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

19.02.2011 um 22:16
Aldaris schrieb:Demokratie! Auf dem Papier so, wie wir sie jetzt haben. Praktisch müssen die negativen Reusltate elimiert werden!
Schrieb ich vorhin bereits:
eckhart schrieb:@Aldaris
Möglich ist auch, einfach so weiterzumachen, wie jetzt.
Die Spieltherie verbietet es nicht.
Um so heftiger werden die Reaktionen darauf sein !


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

19.02.2011 um 22:17
@Puschelhasi
Die Löhne müssen rauf, Arbeit muss sich lohnen. DAS ist der notwendige erste Schritt. An einem "Existenzminimum", was es durchaus auch ist, und immer mehr wird, durch steigende Kosten, herumdoktoren zu wollen, taugt nichts!


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

19.02.2011 um 22:19
schmitz schrieb:Die Löhne müssen rauf, Arbeit muss sich lohnen
So, wie du das sagst, scheint das ein triviales Problem zu sein!? Wie willst du steigende Löhne konkret realisieren?


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

19.02.2011 um 22:19
Puschelhasi schrieb:Warum BGE, wäre es nicht einfacher schlicht den Hartz 4 Satz bedingungslos, also nach Antrag und Prüfung der Bedürftigkeit auszuzahlen?

Ohne weitere Massnahmen und Pflichten? Wäre damit nicht die Kernforderung der BGE Befürworter im wirklich erwünschten Effekt erfüllt, ohne gleich die Weltrevolution zu veranlassen?
Theoretisch ja, wenn sich "bedingungslos" und "nach Antrag und Prüfung der Bedürftigkeit" in der Praxis nicht völlig widersprechen würden.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

19.02.2011 um 22:25
@eckhart

Letzlich kein Widerspruch, da geht es ja um den Effekt nicht um die totale BGE-Gewährung. Denn das gibst du ja zu, ist eher unwahrscheinlich.

Einfach jedem der arbeitslos ist und kein Geld oder Besitz hat, den HArtz 4 Satz aufs Konto, dann könnte man die Massnahmen und sonstigen Geldverbrenner einsparen und die Bezieher würden nicht belästigt, und könnten sich ihren Interessen voll widmen ohne lästige Pflichten wie Arbeit oder Massnahmen, Qualifikationen und sonstige Sachen.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

19.02.2011 um 22:26
@schmitz

Höhere Löhne, sicher wenn es finanzierbar ist, kurbelt das den Binnenkonsum an. Wenn es bezahlbar ist.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

19.02.2011 um 22:44
Puschelhasi schrieb:Einfach jedem der arbeitslos ist und kein Geld oder Besitz hat, den HArtz 4 Satz aufs Konto, dann könnte man die Massnahmen und sonstigen Geldverbrenner einsparen und die Bezieher würden nicht belästigt, und könnten sich ihren Interessen voll widmen ohne lästige Pflichten wie Arbeit oder Massnahmen, Qualifikationen und sonstige Sachen.
Jetzt bin ich ratlos, Warum hat Götz Werner sich dann so einen Kopf gemacht und etwas entwickelt, was letztendlich nur in einer Utopie umsetzbar sein wird ?
Weil
1. das was Du eben geschrieben hast, nach Ansicht aller Experten nicht sein darf.
2. Götz Werner nervt, dass Arbeitslosigkeit herrscht, während massenhaft Wichtiges ungetan bleibt.
3. Er sich eine Verbesserung des gesellschaftlichen Klimas und in der Folge auch der Wirtschaft durch den Wegfall des Druckes und der Existenzangst verspricht.

Werner ist ja schließlich auch ein großer Unternehmer, nicht vergessen !


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

19.02.2011 um 22:48
Götz Werner, ja ich weiss schon, aber solange er die Weltrevolution nicht veranlasst ist sein Gedankenspielchen eben obsolet.

Es gibt viele verschrobene Hobbies da draussen, je grösser die Brieftasche desto grösser die Hybris und das Spiel.
Das wundert es kaum, dass so jemand gerne mal den Allheiler spielen möchte.

Umsetzbar, ist das schlicht nicht, nicht ohne ein weltweites Imperium, und das kannst ja selbst du nicht anstreben.


melden
Anzeige
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

19.02.2011 um 22:49
@eckhart


melden
100 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden