Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das bedingungslose Grundeinkommen

Das bedingungslose Grundeinkommen

26.04.2011 um 21:53
@schmitz

Ja zB., wenn die Amis mal ihre über 13.000.000.000.000$ Schulden bezahlen würdenn :d China hat ja immerhin schon über 1 Billionen $ Staatsanleihen gekauft. Was für Summen das sind. Unglaublich. :D


melden
Anzeige

Das bedingungslose Grundeinkommen

26.04.2011 um 21:54
@Aldaris
Eben, -ist doch alles nur noch theoretisch. Da fallen am Ende ein paar Nullen mehr oder minder gar nicht auf und allen geht es gut. :D


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

26.04.2011 um 22:00
@schmitz

Da hast du allerdings recht. Aber die Amis stehen mit ihrem Schuldenhaushalt kurz vor einem Desaster. Noch ein paar Prozentpunkte mehr Schulden und es wird kritisch. So stand es zumindest in einem Bericht.

"Selbst wenn sie das gesamte Militär abgeschafft, alle nationalen Bildungsprogramme, alle Agrarsubventionen, jede Förderung des Wohnraumes, dazu noch die CIA und das FBI über Bord geworfen, alle Gefängnisse, die Küstenwache und die Grenzpolizei aufgelöst hätten, selbst dann hätte unterm Strich eine rote Zahl gestanden: 110 Millionen Dollar."

Nur als kleine Anekdote, ist ja OT.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

26.04.2011 um 22:02
@Aldaris
Ich denke, gerade aufgrund dieser utopischen Zahlen, ist es letztlich nur rein rechnerisch, also auf dem Papier kritisch, aber die schlauen Damen und Herren am Drücker werden sich da letztlich wohl immer schön zu rechnen verstehen. ;)


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

26.04.2011 um 22:19
Nymeria schrieb:die Leute denen es gut geht, bedenken nicht, dass Zeiten kommen werden, wo man sie für einen Euro tot schlägt, das haben dann Leute wie du zu verantworten.
Bedenke bei solchen Äusserungen immer, dass solcherart "Prophezeiungen" (ich nenne sie begründete Befürchtungen) von den Angesprochenen generell scheinbar mehr gefürchtet werden, als das mögliche Eintreffen dieser Tatsache selbst.

Man füchtet also die Warnung vor der Katastrophe mehr als die drohende Katastrophe selbst.
Der Warner wird völlig irrational zum Auslöser der Katastrophe stilisiert.

Derart Irrationalität geht selbst mir, der ich dem scheinbar Irrationalen, dem Prärationalen offen bin, zu weit.

So weit mein Einwurf.

Und sonst:
Ja das bGe geht nur global.
Und Vergleichbares wird kommen, was sollte nach dem finalen Crash sonst kommen ?
Überhaupt kein Geld ??? Einverstanden, vielleicht ...


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

26.04.2011 um 22:48
@Nymeria

Der einzige der hier arrogant User beurteilt bist du, stell mal dein Kopfkino ab, dann siehst du klarer. ;)


melden
Nymeria
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

26.04.2011 um 23:26
@Aldaris
Aldaris schrieb:1200€ Netto + Miete, je nach Mietspiegel .. Es geht also nicht darum, sich nur das "Nötigste" leisten zu können. Vielleicht solltest du dich nochmal mit der Materie auseinandersetzen. ;)
Mit 1200 netto kann man sich doch auch nur das Nötigste leisten.
Das ist doch Augenwischerei, wenn jemand 12oo netto bekommt, davon Miete, Strom, Telefon, Internet, ect, ect zahlt, dann hat er abzüglich allem nicht mehr als jetzt mit ALG2, nur dass der Zwang zu arbeiten weg ist.
Wer soll eigentlich die Krankenversicherungen zahlen? Freiwillig weiter versichern?
Dann sind das nochmal ca 110 - 150 weniger.

Sind wir doch mal realistisch, das ganze ist illusorisch, nimm ein Paar, jeder bekommt die 1200 netto dazu arbeiten beide, lassen wir beide 1000 euro verdienen, dann haben die zusammen 4400 euro.
Was denkst du, meinst du wirklich die Preise bleiben dann gleich, im Leben nicht, letztendlich wird das eine Geldabwertung und unterm Strich ändert sich nichts, bis auf eben den Zwang.

@Puschelhasi
darf ich dich fragen, wie alt du bist? einfach nur so aus Interesse, ohne Hintergedanken oder so


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

26.04.2011 um 23:30
@Nymeria

Aber sicher frag ruhig.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

26.04.2011 um 23:32
@Nymeria
Nymeria schrieb:Mit 1200 netto kann man sich doch auch nur das Nötigste leisten.
Hallo? Bedenke bitte: Du bekommst dieses Geld auch, wenn du nicht arbeiten gehst!
Nymeria schrieb:davon Miete
Miete wird nach diesem Modell ebenfalls bezahlt! Ich schrieb ja extra 1200 netto + Miete!
Nymeria schrieb:Mit 1200 netto kann man sich doch auch nur das Nötigste leisten.
Welcher Hartzler bekommt 1200 + Miete? Soweit ich weiß, ist das heute weitaus weniger...
Nymeria schrieb:Was denkst du, meinst du wirklich die Preise bleiben dann gleich, im Leben nicht, letztendlich wird das eine Geldabwertung und unterm Strich ändert sich nichts, bis auf eben den Zwang.
Worüber diskutieren wir denn die ganze Zeit. Es wird sich nichts ändern, es wird lediglich umverteilt. Und warum es eine Geldabwertung (Inflation) geben soll, also das musst du mir noch mal ausführlich erklären .. Du hast die Prinzipien und Mechanismen nicht verstanden ..


melden
Nymeria
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

26.04.2011 um 23:46
@Aldaris
Aldaris schrieb:Du hast die Prinzipien und Mechanismen nicht verstanden ..
Das scheint mir auch so.
Also zur Miete dazu pauschal 1200?
Ich glaube nicht, dass da jemand noch Billigjobs machen geht.
Vor diesem Hintergrund wird das niemals passieren.

Eine Umverteilung ist das nicht, wenn jemand 1200 plus Miete bekommt, dann ist das erheblich mehr, als der ALG2 Satz jetzt ist.
Oder missversteh ich da wieder was?


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

26.04.2011 um 23:52
Nymeria schrieb:Ich glaube nicht, dass da jemand noch Billigjobs machen geht.
Da stimme ich dir vollkommen zu! Genau dieses Problem erwähnte ich auch oft schon in meinen Kommentaren innerhalb dieses Threads.
Nymeria schrieb:Eine Umverteilung ist das nicht, wenn jemand 1200 plus Miete bekommt, dann ist das erheblich mehr, als der ALG2 Satz jetzt ist.
Es wäre etwas aufwendig, dass jetzt nochmal alles aufzurollen. Kurz und bündig: Wenn wir diese Billigjobs nehmen, dann muss man dementsprechend die Löhne stark erhöhen, damit die Arbeitnehmer noch bereit sind, solche Arbeiten zu erledigen, denn sie könnten sich ja auch auf dem BGE ausruhen. Das bedeutet, ganz einfach gesprochen, dass der Unternehmer die hohen Löhne ausgleichen muss -durch erhöhte Preise (Trifft also den Endkunden, UNS - Umverteilung ;) ).

Das Thema ist allerdings noch etwas komplexer, ich hoffe, du verstehst, wie ich es meine.


melden
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

27.04.2011 um 00:02
Die bekommen die Schulden nie los. Und von den Bürgern merkt kaum einer, wohin die Reise geht.


melden
Nymeria
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

27.04.2011 um 00:03
@Aldaris
Ich muss mich da belesen, ein paar Dinge wollen mir nicht einleuchten

@Paka
Wohin geht denn die Reise?


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

27.04.2011 um 02:57
@Nymeria
Nymeria schrieb:Ich glaube nicht, dass da jemand noch Billigjobs machen geht.
Vor diesem Hintergrund wird das niemals passieren.
Genau das ist die Idee dahinter, und einfach weiterleiten wird man nicht alles können, also muss es nachhaltige Änderungen geben.


melden
seraphim82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

27.04.2011 um 10:03
@Puschelhasi

Polemik ist was für Argumentationslegastheniker wie dich!

@Aldaris

Du behauptest also das die Provokationen von mir ausgehen?! @f.william hat dir seitenlang mit Erklärungen aus Ausführungen zur Seite gestanden, und er hat dir ebenso eingestanden seine Ausführung bis ins kleinste Detail zu hinterfragen, er/sie hat dir Rede und Antwort gestanden, bis du dich seiner/ihrer Fragestellung auf einmal entzigen hast, um seiten später wieder aufzutauchen:

'hoch...hier immer der selbe scheiss hier...hoch'

*kopfschüttel*


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

27.04.2011 um 11:38
@Nymeria
"Guck mal ganz vorsichtig nach Brasilien, da stören tote Babys am Wegrand niemanden, ein Menschleben ist nichts, gar nichts wert, es geht nur ums das eigene Überleben."

witzigerweise gibt es dort das BGE seit 2004
http://detektor.fm/wirtschaft/wie-das-grundeinkommen-in-brasilien-funktioniert/

Zumindest was die Ärmeren Menschen betrifft. Schlagen sich dort also die Mittelständler gegenseitig die Schädel ein oder erzählst du nur Blödsinn oder funktioniert BGE einfach nicht?


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

27.04.2011 um 11:48
@seraphim82

Danke für gar nichts. Sag mal, bin ich jetzt verpflichtet, auf jeden Beitrag nach einer gewissen Zeit zu antworten? Darf ich nicht auch mal abwesend sein und Seiten später wieder auftauchen? Und warum hast du es mir jetzt nicht kurz erklärt? Stattdessen beschreibst du das Protokoll. Bravo!


melden
seraphim82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

27.04.2011 um 11:59
Aldaris schrieb:Darf ich nicht auch mal abwesend sein und Seiten später wieder auftauchen?
Ach komm schon! Dir ist sicher klar, daß solches nicht das Problem darstellt - so blöd bist du doch gar nicht; es ist die Art und Weise! Und die zeugt nunmal dummerweise von einer Minderwertschätzung an den echten Bemühungen eine Idee näher zu bringen, und daß du dir doch eigentlich gar nichts erklären lassen willst!

Ich fand es echt witzig wie f.krull dich noch mal an die an dich gerichtete Fragestellung erinnert hat und dann dieses Rumgedruckse: 'hach..hier ist aber so viel los..mmh...hoch'

Tut mir echt leid, so ein Niveau kann man sich auch schenken. Danke ebenso!


melden
Anzeige

Das bedingungslose Grundeinkommen

27.04.2011 um 12:04
@seraphim82

Zumindest habe auch ich mir Mühe gegeben. Die Antwort(en stehen auch noch aus)

Diskussion: Das bedingungslose Grundeinkommen

Soll ich mich jetzt beschweren, weil eine Antwort erst ein paar Seiten später zu erwarten ist, oder womöglich gar nicht? Nein! Das ist Nörgelei und nicht mehr.


melden
316 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden