Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das bedingungslose Grundeinkommen

Das bedingungslose Grundeinkommen

29.04.2011 um 16:36
@Puschelhasi

Die Löhne werden sinken, weil dem Kapital bewusst ist, dass jeder Arbeiter das BGE erhält. Also wird der Mindestlohn eingeführt. Wen triffts? Den Konsumenten. Zu der enormen Umsatzsteuer kommen noch die Kosten der Unternehmen, die einen Mindestlohn ja zwangsläufig zahlen müssen, obwohl das in keinem realen Verhältnis steht. Also bleibt alles beim Alten. Nur dass die gesamten Kosten nun in den Produkten/Dienstleistungen wieder zu finden sind. Kostenumverteilung


melden
Anzeige

Das bedingungslose Grundeinkommen

29.04.2011 um 16:48
Gabrieldecloudo schrieb:Nehmen wir mal an das das nicht der falls wäre (wovon ich momentan überzeugt bin), was macht man dann mit diesen Menschen?
Ich denke wo ein Wille ist, ist auch ein Weg. Deine Überzeugung rührt daher das viele Menschen nicht den Willen, das Interesse haben selbst etwas aus sich zu machen, etwas zu unternehmen und sich flegmatisch geben. Darin wird sich unsere Gesellschaft in Zukunft ändern müssen.
Für Menschen die es aufgrund geistiger und körperlicher Behinderung tatsächlich nicht der fall wäre, für die muss man natürlich sorgen das sie ein menschenwürdiges Leben haben, andererseit werden das wohl in Zukunft immer weniger Menschen sein, da mit zunehmenden technologischen&wissenschaftlichen Fortschritt, diese gemildert vielleicht sogar behoben werden können.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

29.04.2011 um 16:51
@Aldaris
Aldaris schrieb:Du willst die Umsatz-/Mehrwertsteuer und Lohnsteuer abschaffen? Das ist ja mal ein ganz neues Konzept und leider halte ich das für absolut nicht machbar.
Aha... und warum nicht?? Schließlich kommt die hohe Grundsteuer als Einnahmequelle hinzu und die ganzen Sozialleistungen fallen dank BGE weg.

Also warum nicht?
Weil dein ökonomisches Bauchgefühl dagegen spricht?


@Puschelhasi

Die von dir erwähnten Bedürfnisse werden nach wie vor durch die Marktwirtschaft erfüllt. Natürlich würden sich die Preise für Dienste wie Putzen und ähnliche schlechtbezahlte Arbeit verändern.

Man kann das natürlich nicht 100%ig absehen und nachrechnen immerhin haben wir es hier mit einem dynamischen System zu tun. Also sucht man nicht ein Konzept das man bis zum Cent berechnen kann sondern eines das marktwirtschaftlich konsistent ist.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

29.04.2011 um 16:55
interpreter schrieb:Schließlich kommt die hohe Grundsteuer als Einnahmequelle hinzu und die ganzen Sozialleistungen fallen dank BGE weg.
Das BGE ist ja dann die überdimensionale Sozialleistung schlechthin. Also von wegfallen kann man nicht sprechen, eher von auftunen.

Wie stellst du dir das vor? Soll der Staat komplett von der Grundsteuer abhängen? Gibt es da Konzepte, oder hast du dir das ausgedacht? Ein Konzept wäre ich gerne bereit, durchzulesen.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

29.04.2011 um 17:08
@Aldaris

Äh... du hast recht... Lohn und Umsatzsteuer abzuschaffen würde nicht klappen.

Korrektur: nur die Lohnsteuer abschaffen. Umsatzsteuer bleibt. Die Lohnsteuereinnahmen entsprechen etwa den Sozialausgaben wenn also beide abgeschaff bleibt die Differenz etwa gleich.

Das Grundeinkommen wird zu 100% durch die Grundsteuer gedeckt.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

29.04.2011 um 17:22
@Raizen

Du vergisst das es manchen schlichtweg nicht möglich ist bestimmte Tätigkeiten/Wissen etc. in einem entsprechendem maß zu erlernen/begreifen.

Auch geistiges Potenzial hat Grenzen, und zum Teil kann man diese eben nicht ändern.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

29.04.2011 um 19:27
interpreter schrieb:Der Konsumsteueransatz würde extreme Konsum-Wanderungsbewegungen in andere Länder hervorrufen.
@interpreter
Deshalb schrieb ich hier schon vor langer Zeit, dass das bGe nur global geht.
(Global verstehe ich im wahrsten Sinne des Wortes, auch mit gerechter Weltordnung, was auch den Tod herkömmlicher ökonomischer Denkweisen mit sich bringen würde.

Ohne das geht das bGe nicht.

Regional und sofort gehen aber Tauschmodelle für Leute, die bereit sind, auszusteigen.
Und dort kann auch wieder eine Art Geld (Schuldschein) entstehen, damit man z.B. die Ziege nicht mit zum Tauschmarkt schleppen muss.
Und das kann auch den Druck aus dem Leben nehmen, wenn man bereit ist, sich gänzlich umzustellen.
collectivist schrieb:Maschinen übernehmen bereits schon viele der alten Tätigkeiten, in der Produktion wurde das Personal weltweit zurückgefahren und durch Maschinen ersetzt. Erzeugte dies mehr Wohlstand?? Wohl kaum.
@collectivist , genau das meinte ich.
Und wohin geht das Geld, welches früher der Lohn des Arbeiters war, den nun die Maschine ersetzt ? (Natürlich nachdem sich die Maschine amortisiert hat)


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

29.04.2011 um 19:30
@eckhart

Ein System das nur funktioniert wenn man es global auf einmal umsetzt ist Unsinn.

Alles was nicht isoliert vom Rest der Welt in sich besteht kann garnicht bestehen.

Je größer die Menge der Staaten ist, die das machen desto größer der Anreiz das nicht zu machen. Wie willst du sowas denn global umsetzen??


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

29.04.2011 um 19:58
interpreter schrieb:Wie willst du sowas denn global umsetzen??
"will umsetzen" gar nicht ! Das ging schon immer schief und das wird so bleiben !
interpreter schrieb:Ein System das nur funktioniert wenn man es global auf einmal umsetzt ist Unsinn.
Stimmt !

Genau so, wie unsere derzeitige gesellschaftliche und wirtschaftliche Entwicklung läuft,
fürt sie am Schnellsten von selbst dahin.
Nach dem finalen Crash muss zwangsläufig etwas ganz neues entstehen.
Wenn sich das Alte wieder aufrappelt, war es noch nicht der finale Crash (aber der folgt dann umso schneller).
Ich schrieb nicht, dass es einfach, geordnet, gerecht mitfühlend und/oder gewaltlos geschieht, obwohl ich es natürlich hoffe.
interpreter schrieb:Alles was nicht isoliert vom Rest der Welt in sich besteht kann garnicht bestehen.
Stimmt! Weil in der Welt nichts existiert, was vom Rest der Welt isoliert ist.
Alles hängt von Allem ab.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

29.04.2011 um 20:05
@eckhart
@interpreter

Das ist ja eben die Geschichte, BGE geht nur mit Weltrevolution und dehalb ist es utopisch.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

29.04.2011 um 20:11
@Puschelhasi
Bräuchte das, was Du "Weltrevolution" nennst, einen Anführer und so etwas, wie ein Programm ?

Wenn ja, reden wir nicht vom gleichen.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

29.04.2011 um 20:13
@eckhart

Nein, ich wäre eh dagegen. Ich meine es im Wortsinne eine weltweite Umwälzung als Grundvorraussetzung. Das wird aber nie passieren.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

29.04.2011 um 20:15
@interpreter
Ich verstehe, wenn Du meinst; Menschen geben von sich aus nicht ihre Sicherheit und Bequemlichkeit auf, um etwas völlig ungewisses, unsicheres zu erproben.

Was jedoch, wenn ein Zustand eintritt, in dem Sicherheit und Bequemlichkeit unwiderbringlich verschwunden sind ?
Da gibts nichts mehr aufzugeben und zu verlieren.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

29.04.2011 um 20:17
Puschelhasi schrieb:Nein, ich wäre eh dagegen
Ich verstehe. :)
Ich bin auch gegen Kälte, Sonnenuntergänge und den Winter.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

29.04.2011 um 20:31
@eckhart

Ich habe nichts gegen Sonnenuntergänge, und bin auch nicht der Meinung Revolutionen sind Naturphänomene. ;)


melden
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

29.04.2011 um 20:58
Es genügt doch erstmal es in Europa einzuführen. Oder eben erstmal hier. Irgendjemand muss den ersten Schritt tun, man kann nicht warten, bis es andere machen.

Ich denke es scheitert aber eher am deutschen Sozialneid, als an der Finanzierung.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

29.04.2011 um 21:36
Jo das sichert den sozialen Frieden ; Lotto Karl das gleiche wie Peter Putze. Ihr macht das schon;nach unten treten, Glückwunsch. Achja ich kaufe dann in Holland und Belgien ein;damit schädige ich dem System?


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

30.04.2011 um 08:24
@Puschelhasi
Puschelhasi schrieb:Das ist ja eben die Geschichte, BGE geht nur mit Weltrevolution und dehalb ist es utopisch.
@eckhart
Deshalb schrieb ich hier schon vor langer Zeit, dass das bGe nur global geht.
Diese Diskussion zeigt mal wieder das Logik nichts für Jederman ist.

Folgende Prämissen.

1) Eine Konsumsteuer steigert die Preise.

2) Wenn sie nicht global umgesetzt wird zerstören die steigenden Preise die Wirtschaft in der sie umgesetzt werden

3) BGE kann durch Konsumsteuer finanziert werden.

Wenn mir jemand sagt, warum die Schlussfolgerung

"BGE funktioniert nur wenn es global umgesetzt wird"


unzulässig ist, gewinnt er so viele Hubschrauber wie er tragen kann.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

30.04.2011 um 08:33
@interpreter

Da hast du allerdings die entscheidenden Punkte ausser Acht gelassen. Wenn du weisst welche, gewinnst du soviele Banananboote wie du aufblasen kannst. ;)

Jenseits davon ist allein schon die Finanzierung durch die Konsumsteuer eine unsinnige Idee.


melden
Anzeige

Das bedingungslose Grundeinkommen

30.04.2011 um 08:40
@Puschelhasi

Ich verzichte auf die Boote und bin mal gespannt wie du auf den Weltrevolutionsgedanken kommst.


melden
197 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden