Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das bedingungslose Grundeinkommen

Das bedingungslose Grundeinkommen

27.08.2013 um 23:34
@nahtern

Nicht wirklich. 'Oft' bedeutet ein relativ haeufiges Auftreten bzw. ein grosser Anteil der Gesamtmenge und ist damit eine Verallgemeinerung, die aber auch eine Teilmenge mit einschliesst bei der es sich anders verhaelt. Genaugenommen schliesst 'oft' sogar aus, dass die Aussage auf die Gesamtmenge anwendbar ist; es muss also mindestens ein Gegenbeispiel geben.


melden
Anzeige

Das bedingungslose Grundeinkommen

28.08.2013 um 17:29
Turboboost schrieb:Jetzt machen Sie sich nicht lächerlich. Es ging um die Frage, ob diese Rechtspersonen als einzelne Empfänger in der Statistik auftauchen. Mein Link dürfte die Frage eindeutig beantwortet haben.
Statt sich zu winden und zu wenden sollten Sie einfach Ihren Fehler einsehen.
nein, es ging darum, ob Kinder Arbeitslosengeld empfangen.
McNeal schrieb:Nicht wirklich. 'Oft' bedeutet ein relativ haeufiges Auftreten bzw. ein grosser Anteil der Gesamtmenge und ist damit eine Verallgemeinerung, die aber auch eine Teilmenge mit einschliesst bei der es sich anders verhaelt. Genaugenommen schliesst 'oft' sogar aus, dass die Aussage auf die Gesamtmenge anwendbar ist; es muss also mindestens ein Gegenbeispiel geben.
so ziemlich genau das hab ich geschrieben...


melden
excesius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

31.08.2013 um 22:21
absoluter blödsinn.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

20.09.2013 um 22:44
http://www.tagesschau.de/wahl/grundeinkommen106.html


melden
Dude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

27.09.2013 um 23:20
Die Eidgenössische Volksinitiative “Für ein bedingungsloses Grundeinkommen” ist zustande gekommen!

Nächsten Freitag, den 4. Oktober 2013, wird das engagierte und breit gestützte Initiativkomitee, anlässlich dieser Glanzstunde der schweizerischen, direkten Demokratie, zusammen mit interessierten Mitwirkenden, die 126’000 amtlich beglaubigten Unterschriften zur Volksinitiative “Für ein bedingungsloses Grundeinkommen” bei der Bundeskanzlei in Bern einreichen.
[...]
https://dudeweblog.wordpress.com/2013/09/27/die-eidgenossische-volksinitiative-fur-ein-bedingungslose-grundeinkommen-ist...


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

28.10.2013 um 09:46
Ein Forenuser ( @Koreander ) hat ein Artikel gepostet, den ich hier auch reinstellen will. Meiner Meinung nach kann es nur auf ein bedingungslose Grundeinkommen hinauslaufen!
Arbeitslosigkeit ist Erfolg

Schlimm ist die aktuelle Lage nur, weil wir sie immer nur von einer Seite sehen: Ohne Erwerbsarbeit ist der Mensch kein Mensch. Dabei ist das Fiasko der Arbeitsgesellschaft nichts weiter als der Erfolg des Kapitalismus. Seine Fähigkeit, mit immer weniger Leistung immer bessere Ergebnisse zu erzielen, schafft Arbeitslosigkeit. Von Übel ist das nur, weil wir unsere wirklichen Siege nicht wahrnehmen.

Die Automation ist Segen, nicht Fluch. Sie ist höchst erfolgreich, wenngleich die Auswirkungen im alten Sozialsystem nicht mehr ankommen können. Denn die Quelle des alten Sozialstaates war Arbeit, die man in Geld tauschte. Heute wird Arbeit durch technologischen Fortschritt immer mehr überflüssig; Erträge und Profite entstehen dadurch, dass wir arbeiten lassen. Warum ist es so schwer, daraus die richtigen Schlüsse zu ziehen?

In den Zeiten des Wirtschaftswunders stieg die Produktivität allein zwischen 1948 und 1965 um fast 300 Prozent. Nach Abzug der Sonderkonjunktur erlebte die Bundesrepublik zwischen 1970 und 1995 immer noch eine Produktivitätsverdoppelung. Das geschah aber bereits vor dem Hintergrund steigender Massenarbeitslosigkeit und des Zusammenbruchs großer Teile der alten Industrien, also gebremst.

Tatsächlich ist es keineswegs nötig, dass in Deutschland noch 26,5 Millionen unselbstständig Erwerbstätige ihrer Erwerbsarbeit nachgehen. Lothar Späth und der frühere McKinsey-Manager Herbert A. Henzler haben im Jahr 1993 eine Berechnung angestellt: Was würde passieren, schöpfte man das technisch machbare Automationspotenzial in der Bundesrepublik voll aus? Die Antwort: Eine Arbeitslosigkeit von 38 Prozent wäre normal. Eindrucksvoll bestätigte eine weitere Studie der Universtität Würzburg im Jahr 1998 die Annahme der Autoren: Allein im Bankensektor liegt das Automationspotenzial bei mehr als 60 Prozent, im Handel immer noch bei mehr als der Hälfte des gegenwärtigen Beschäftigungsstands. In diesen und vielen anderen Sektoren ist es nur eine Frage der Zeit, bis die Potenziale ausgenutzt werden.

Die Kräfte, die sich am Vollerwerbsmodell festkrallen, rechnen mit Wundern. Umverteilung der Arbeit soll das Schlimmste verhindern. Das ist schon oberflächlich betrachtet grober Unfug. Selbst in längst vergangenen Zeiten, als die meisten Menschen nur stupide, leicht einstudierbare Arbeit in Fabriken leisteten, ließ sich das kaum realisieren. Wenn Arbeit aber vor allem geistige Tätigkeit ist, also Wissensarbeit – wie sollte Umverteilung dann funktionieren? Durch Gehirntransplantationen?

Aus "Lohn der Angst" von Wolf Lotter
Die Gesellschaft muss sich diesen Prozessen anpassen und entsprechend ändern. Die Frage ist nur warum tut sie das nicht? Warum verpennen wir die Zeichen der Zeit? Warum ziehen wir nicht die richtigen Rückschlüsse, aus den Fakten, die uns der Text darlegt? Es sind ja nicht nur die Politiker die in der Verantwortung stehen.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

28.10.2013 um 10:00
Negev schrieb:warum tut sie das nicht?
schätze, das liegt an der masseträgheit.. ;)


aber ernthaft. es geht den menschen noch im gross gut genug, sonst täte sich mehr


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

28.10.2013 um 10:11
@Negev
Die Gesellschaft ändert sich ständig. Soclhe Prozesse benötigen immer eine gewisse Zeit und sind niemals von heute auf morgen zu erreichen. Jetzt bekommen wir ja vermutlich erstmal den Mindestlohn. Mal sehn wie sich das so auswirkt.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

28.10.2013 um 11:33
@McMurdo
Nunja die Vostellung das der Mensch ohne eine Erwerbstätigkeit kein "ganzer" Mensch ist, hat sich doch sehr fest gesetzt und sitzt bei einigen sehr tief.


melden
HeizerP.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

28.10.2013 um 11:40
@cheng73
1500 € finde ich doch etwas hoch. Etwas weniger als das Hartz IV Geld fände ich okay.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

28.10.2013 um 12:08
@HeizerP.
HeizerP. schrieb: 1500 € finde ich doch etwas hoch. Etwas weniger als das Hartz IV Geld fände ich okay.
Also 1500 Euro finde ich auch etwas Hoch,aber weniger wie Hartz IV ist dann doch etwas zu niedrig finde ich.

xia


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

28.10.2013 um 12:09
@HeizerP. @xia
Die angedachten 1500€ entstammen dem Modell der von Götz Werner gegründeten Initiative "Unternimm die Zukunft" und wurde von denen durchgerechnet.
Wenn Du Dich darüber informieren solltest,
findest Du vermutlich:
-Wegfall aller Einkommenssteuern.
-100 Prozent Konsumsteuer
-Wegfall aller Arbeitslosenunterstützungen (und Sozialhifen)
-Wegfall aller Renten
... Wegfall des damit verbundenen Brürokratismusses

Ihr könnt es selbst suchen
ich bin doch nicht deren Pressesprecher


melden
HeizerP.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

28.10.2013 um 12:15
@xia
xia schrieb:aber weniger wie Hartz IV ist dann doch etwas zu niedrig finde ich.

xia
Man muss bedenken das man nicht dafür arbeitet. Hartz IV ist schon recht hoch bemessen. Wer will, könnte sich dazu verdienen.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

28.10.2013 um 12:28
@HeizerP.
HeizerP. schrieb: Man muss bedenken das man nicht dafür arbeitet. Hartz IV ist schon recht hoch bemessen. Wer will, könnte sich dazu verdienen.
Das sehe ich nicht so.

Hartz IV ist eine Leistung die nur eines in Sinn hat Leuten die in diese Missliche Lage geraden sind,auch noch den Letzten Euro aus der Tasche zu ziehen deswegen würde ich sogar Hartz IV ab schaffen.


xia


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

28.10.2013 um 12:31
xia schrieb:Hartz IV ab schaffen.
Du willstes bestimmt nicht ersatzlos streichen. Durch was sollte ALG 2 ersetzt werden? BGE?


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

28.10.2013 um 12:32
@Perihadion
Perihadion schrieb: Du willstes bestimmt nicht ersatzlos streichen. Durch was sollte ALG 2 ersetzt werden? BGE?
Doch warum den nicht durch das BGE,Läuft Früher oder Später so wie so darauf hinaus.

xia


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

28.10.2013 um 12:36
HeizerP. schrieb:Man muss bedenken das man nicht dafür arbeitet. Hartz IV ist schon recht hoch bemessen. Wer will, könnte sich dazu verdienen.
Ich dachte du macht n Witz oder hast dich verschieben...
Wie soll man mit weniger als dem Hertz 4 Satz auskommen?

Mit dem BGE will man erreichen das Menschen Leben können, nicht dahinvegetieren!
Das BGE soll den Menschen eine stärkere Verhandlungsposition bei den Gehältern geben. Es sollen Arbeitsplätze geschaffen werden weil viele Menschen sich erlauben können kürzer zu arbeiten.
Es schafft auch mehr sozialen Frieden. Man schafft mit dem BGE einen mündigen Bürger!


melden
HeizerP.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

28.10.2013 um 12:36
@xia
xia schrieb:Hartz IV ist eine Leistung die nur eines in Sinn hat Leuten die in diese Missliche Lage geraden sind,auch noch den Letzten Euro aus der Tasche zu ziehen
Verstehe ich jetzt nicht. Sie bekommen doch Geld!


melden
HeizerP.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

28.10.2013 um 12:39
@Negev
Negev schrieb:Wie soll man mit weniger als dem Hertz 4 Satz auskommen?
480 Euro!!! Was will man mit so viel Geld?


melden
Anzeige

Das bedingungslose Grundeinkommen

28.10.2013 um 12:39
@HeizerP.
HeizerP. schrieb: Verstehe ich jetzt nicht. Sie bekommen doch Geld!
Ja wenn sie fast ihren Letzten Euro ausgegeben haben vorher gibt es kein Geld ,nein in diesen Fall hast du auch keinen Datenschutz weil jeder der Hartz IV beantragt sich Nackig machen muss.


melden
293 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden