Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das bedingungslose Grundeinkommen

Das bedingungslose Grundeinkommen

06.05.2015 um 21:33
@stanmarsh
Es wird immer ausgeblendet, dass sehr viele der heutigen Leistungsträger erst mal nichts mehr machen würden. Vielleicht nicht bis zum Lebensende, aber mal so 10 Jahre nichts zu wäre nicht schlecht.
Das sagen alle, welche derzeit zu viel Stress haben.
Schaut Euch doch die vielen Rentner an, welchen die Decke auf den Kopf fällt, wenn sie gerade in Rente gegangen sind.

Oder die Vielen welche ihren Job verloren haben und deshalb depressiv werden... weil sie sich nutzlos fühlen, weil sie Beschäftigung brauchen, sonst wird es ihnen langweilig.

Die meisten Menschen wissen mit sich selbst nichts anzufangen, deshalb brauchen sie eine Beschäftigung (meine Erfahrungswerte wenn ich meine Mitmenschen beobachte).


melden
Anzeige
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

06.05.2015 um 21:35
@Optimist
Bedingungslos ist gar nichts. Die Grundbedingung wird wohl die Staatsbürgerschaft sein. ODer kann einfach jeder hingehen und das Geld nehmen?


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

06.05.2015 um 21:38
@interrobang
interrobang schrieb:Die Grundbedingung wird wohl die Staatsbürgerschaft sein.
In der Schweiz mit Sicherheit.
Bei Deutschland wäre ich mir da nicht so sicher. :)


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

06.05.2015 um 21:39
@Optimist
Ernsthaft? Ich könnte also von Österreich aus das Geld beantragen von Deutschland? Das währ geil... dan könnte ich monatlich Gratis Geld beziehen bis Deutschland zusammenbricht...


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

06.05.2015 um 21:41
@interrobang
interrobang schrieb:Ernsthaft? Ich könnte also von Österreich aus das Geld beantragen
Doch nicht von Österreich aus. Da müsstest Du Dir schon die Mühe machen, nach Deutschland ziehen, wenigstens pro forma - wenn du unser Geld willst. :)


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

06.05.2015 um 21:44
@Optimist
k. Dan melde ich mich bei meiner Familie dort irgentwo. Leider werde ich das geld wohl nur ein Jahr lang bekommen...

Und dan ist es ja wieder nicht bedingungslos.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

06.05.2015 um 21:46
@interrobang
interrobang schrieb:eider werde ich das geld wohl nur ein Jahr lang bekommen...
Wieso das denn?


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

06.05.2015 um 21:47
@Optimist
Weil danach Deutschland den staatsbankrot anmelden muss... aber hey. Mir könnts egal sein ^^


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

06.05.2015 um 21:49
@interrobang
interrobang schrieb:Weil danach Deutschland den staatsbankrot anmelden muss...
Ein BGE würde sowieso nur global funktionieren, also mach Dir keine Hoffnung. :)

Oder man ist unabhängig wie die Schweiz z.B. und lässt nicht jeden rein (auch keine Österreicher) ;)


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

06.05.2015 um 21:51
@Optimist
Optimist schrieb:Ein BGE würde sowieso nur global funktionieren, also mach Dir keine Hoffnung.
Nö. Dan währ einfach die gesammte welt am arsch.
Optimist schrieb:Oder man ist unabhängig wie die Schweiz z.B. und lässt nicht jeden rein (auch keine Österreicher) ;)
Also man muss fremdenfeindlich sein. :note:
Cool.. eine zwei klassengesellschaft also... Die einheimischen machen sich einen lenz und man holt Leute aus dritte welt länder die für einen schuften müssen...

Was für eine Utopie...


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

06.05.2015 um 21:58
@interrobang
Optimist schrieb:
Oder man ist unabhängig wie die Schweiz z.B. und lässt nicht jeden rein (auch keine Österreicher) ;)

-->
Also man muss fremdenfeindlich sein. :note:
Was ist denn DAS für eine Paranoia?
Nur weil die Schweiz nicht ALLE rein lässt, ist sie fremdenfeindlich? Weißt du wieviele Nationalitäten dort wohnen?
Da gibts sogar die italienische und französische Schweiz - nur mal als Beispiel.

Wäre ja genauso, als sagst Du jemanden, der in seine Wohnung nicht ALLE lassen will, die anklopfen, er sei fremdenfeindlich.

Vielleicht hast ja auch mein "nicht ALLE reinlassen" missverstanden? Ich meinte das nicht festgemacht an Nationalitäten, sondern eine Art Grreenkard - so wie es die USA auch machen.
interrobang schrieb:Die einheimischen machen sich einen lenz und man holt Leute aus dritte welt länder die für einen schuften müssen...
Wer hat denn DAS gesagt? Du hast wieder ein Phantasie.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

06.05.2015 um 21:59
@Optimist
Optimist schrieb:Wer hat denn DAS gesagt? Du hast wieder ein Phantasie.
Nein das is Fakt. Das passiert in solchen Ländern. Wurde hier sogar schon verlinkt.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

06.05.2015 um 22:00
@interrobang
von mir aus, ist doch nicht mein Problem, was die Schweiz für eine Politik betreiben.
Gut finde ich jedenfalls, dass die sich nicht überall einmischen, so wie es manch andere Länder tun.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

06.05.2015 um 22:01
@Optimist
Ja. Zusehen wen irgentwo menschen abgeschlachtet werden ist natürlich besser.... aber das is OT und hat nichts mit dem Alptraum eines Bedingungslosen Grundeinkommens zu tun.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

06.05.2015 um 22:03
@interrobang
interrobang schrieb:Zusehen wen irgentwo menschen abgeschlachtet werden ist natürlich besser....
Ach so, aber Gewalt mit Gegengewalt begegnen (sh einige Aktionen und Kriege seitens USA) das ist wohl besser?


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

06.05.2015 um 22:03
@Optimist
äh.. Ja. Und wie gesagt ist das OT.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

06.05.2015 um 22:07
@Optimist
Optimist schrieb:Die meisten Menschen wissen mit sich selbst nichts anzufangen, deshalb brauchen sie eine Beschäftigung (meine Erfahrungswerte wenn ich meine Mitmenschen beobachte).
Da gebe ich Dir recht, eine Beschäftigung braucht man. Z.B. kann man ein Instrument lernen oder sich ehrenamtlich im Museum betätigen. Ich habe eine selbst bezahlte Auszeit genommen und bin fast ein Jahr um die Welt gereist, das Budget lag unter 2000€ pro Monat. Das hätte ich auch noch ein paar Jahre verlängern können. Den letzten Monat habe ich geholfen einen großen Schrebergarten zu rekultivieren.

Lauter sehr schöne Sachen die meist recht wenig mit Müllabfuhr, Kanalreinigung, Fließbandarbeit oder einfach einem drögen Bürojob, der entweder über- oder unterfordert, zu tun haben.
Ich glaube auch, dass vielleicht Ärzte oder Professoren, im Prinzip alle, die ihre Berufung gefunden haben schon noch etwas weiter arbeiten. Aber wenn nur 10 oder 20 Prozent aus der Leistungsmitte das nicht machen, dann ist Ende Gelände.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

06.05.2015 um 22:14
@stanmarsh
stanmarsh schrieb:Aber wenn nur 10 oder 20 Prozent aus der Leistungsmitte das nicht machen, dann ist Ende Gelände.
Hast du aber auch bedacht, dass es sehr viele Arbeitslose gibt, welche dann wiederum die Chance hätten (sofern sie arbeitswillig sind) einen Job zu finden?


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

06.05.2015 um 22:23
@Optimist

Das wird aber die Lücken nicht kompensieren. Zumal ja Arbeitslose teilweise aufgrund ihrer mangelnden Qualifikation arbeitslos sind. Klar sind da auch viele gut qualifizierte dabei. Dennoch werden es eher die sein, die für Jobs qualifiziert sind, die eben nicht so wahnsinnig spannend sind und bereits wegrationalisiert wurden.

Außerdem muss man auch bedenken: Ja, es ist nicht schön arbeitslos zu sein. Man ist stigmatisiert in der Gesellschaft, man ist ständig Bittsteller beim Arbeitsamt, bei der Jobsuche. Man muss sich ständig rechtfertigen gegenüber der Gesellschaft, der Familie und Freunden. Man kann die Zeit nicht genießen, weil man ja eigentlich einen Job suchen müsste. Das alles führt zu Depressionen und schwindendem Selbstwertgefühl.

Ein Grundeinkommen würde die Situation verändern. Den Status Arbeitslos gäbe es ja gar nicht mehr. Nur noch Menschen die gerade arbeiten und andere die dies aus einer Vielzahl an Gründen (Alter, Ausbildung, Krankheit, oder eben gerade etwas besseres vor) nicht tun. Der Drang also in bezahlte Arbeit zu gelangen ist deutlich niedriger als das für jetzige Arbeitslose der Fall ist.


melden
Anzeige

Das bedingungslose Grundeinkommen

06.05.2015 um 22:32
@stanmarsh
Ich kann Deine Argumente schon nachvollziehen.

Abgesehen von der finanziellen und technischen Machbarkeit oder Nicht-Machbarkeit des BGE wäre ich jedoch rein vom Ethischen aus folgenden Gründen dafür:

- die Arbeitsmoral wäre viel höher
- Arbeitgeber müssten sich viel mehr Gedanken über Arbeitsbedingungen machen
- man bekäme auch auf Arbeit eine viel höhere Wertschätzung
- Es hätte niemand mehr Stress auf Arbeit (was z.Z läuft, dass Manche für 3 arbeiten müssen ist echt unerträglich - zumindest ist das im Osten der Fall)

Und dann kommen noch Deine Argumente dazu:
stanmarsh schrieb:Ein Grundeinkommen würde die Situation verändern. Den Status Arbeitslos gäbe es ja gar nicht mehr. Nur noch Menschen die gerade arbeiten und andere die dies aus einer Vielzahl an Gründen (Alter, Ausbildung, Krankheit, oder eben gerade etwas besseres vor) nicht tun.
-> keine Depressionen und Diskriminierung mehr, weil man arbeislos ist usw...

Wenn alle Menschen ihre Ansprüche herunterschrauben würden (Utopie), wenn es nicht mehr den wirtschaftlichen Zwang zu "schneller, weiter höher" gäbe (Utopie) und wenn die Wirtschaft mehr auf Nachhaltigkeit ausgelegt wäre (auch Utopie) ... dann wäre auch schon mal viel gewonnen.
Kurz, wenn nich laufend Wachstum um jeden Preis sein müsste, dann käme das System mit viel weniger aus (weißt was ich meine?).


melden
141 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden