Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das bedingungslose Grundeinkommen

Das bedingungslose Grundeinkommen

08.05.2015 um 23:30
@Optimist
Ich finde die Ausbildungen sind sowieso größtenteils viel zu theoretisch.
Das meiste lernt man mMn sowieso mehr durch und in der Praxis - es könnte also im Prinzip das meiste angelernt werden.
Ist zwar ein bschen OT, aber meine Erfahrung ist da eher umgekehrt. Ich habe im Osten gelernt und da war die Berufsausbildun sehr viel mehr theoretisch als das, was die Azubis dann so in den Firmen hatten, in denen ich zu West-Zeiten gearbeitet habe und ich arbeite im Handwerk (Elektroinstallateur).

mfg
kuno


melden
Anzeige

Das bedingungslose Grundeinkommen

08.05.2015 um 23:32
kuno7 schrieb:Sehe ich auch so und Raubtierkapitalismus halte ich hier für keine realistische Darstellung, was ich auch begründet habe.
Dann empfehle ich dir mal, dich in der Welt umzuschauen. Insbesondere empfehle ich dir, die Länder zu betrachten, aus denen wir teilweise importieren.
kuno7 schrieb:Na ich weiß nich, da gibts doch in der Welt noch einige andere Gegenden, wo es der breiten Masse bei ähnlicher pro Kopf Verschulung deutlich schlechter geht als uns hier, würde ich meinen.
Sind die Schulden deshalb Schall und Rauch?
kuno7 schrieb:Sicher? Ich würde eher auf eine höhere Produktivität bei uns tippen.
Das ist die Grundlage. Deshalb ist Deutschland so stark. Schulden wurden trotzdem gemacht. Du kannst ja mal die Entwicklung der Schulden nachvollziehen. Weniger ist da nix geworden - sowohl hier nicht, als auch in den meisten anderen Staaten.
kuno7 schrieb:Könnte dies vielleicht an der Alterspyramide liegen?
Definitiv ist das ein bedeutender Faktor. Die Systeme werden jedoch nicht nur dadurch belastet.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

08.05.2015 um 23:36
@kuno7
Ich finde die Ausbildungen sind sowieso größtenteils viel zu theoretisch.
Das meiste lernt man mMn sowieso mehr durch und in der Praxis - es könnte also im Prinzip das meiste angelernt werden.

-->
Ist zwar ein bschen OT, aber meine Erfahrung ist da eher umgekehrt. Ich habe im Osten gelernt und da war die Berufsausbildun sehr viel mehr theoretisch als das, was die Azubis dann so in den Firmen hatten, in denen ich zu West-Zeiten gearbeitet habe und ich arbeite im Handwerk (Elektroinstallateur).
Wir hatten uns evtl. missverstanden.
Ich meinte das alles in dem Sinne, dass vielleicht nicht jeder Beruf eine theoretische Ausbildung bräuchte, sondern dass man sich sofort als Azubi einstellen lassen könnte und sich ALLES in der Praxis aneignen können.

Elektroinstallateur, da geht das naturgemäß schlecht (obwohl, vielleicht sogar auch da? :) ).


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

08.05.2015 um 23:38
@Aldaris
Aldaris schrieb:Dann empfehle ich dir mal, dich in der Welt umzuschauen. Insbesondere empfehle ich dir, die Länder zu betrachten, aus denen wir teilweise importieren.
Versteh ich nich, was soll mir denn ein Blick in andere Läner über das hier herrschende System sagen?
Aldaris schrieb:Sind die Schulden deshalb Schall und Rauch?
Habe ich das behauptet? Ich bin nur der Ansicht, dass unsere Verschuldung nicht die Grundlage für unseren Wohlstand bildet, weshalb ich dir da widersprach.

mfg
kuno


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

08.05.2015 um 23:43
@Optimist
Optimist schrieb:Elektroinstallateur, da geht das naturgemäß schlecht (obwohl, vielleicht sogar auch da? :) ).
Ja, das geht auch, ich kenne Leute, die nie was in der Richtung gelernt haben und dennoch ordentlich arbeiten, aber das sind eher Ausnahmen.
Optimist schrieb:sondern dass man sich sofort als Azubi einstellen lassen könnte und sich ALLES in der Praxis aneignen können.
Ich denke eine theoretische Basis ist immer von Vorteil, vor allem in der heutigen, Technik-lastigen Welt, in der man ohne EDV-Kenntnisse kaum noch eine Arbeit machen kann.

mfg
kuno


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

08.05.2015 um 23:44
kuno7 schrieb:Versteh ich nich, was soll mir denn ein Blick in andere Läner über das hier herrschende System sagen?
Ging es doch um Raubtierkapitalismus. Und den kann man nicht betrachten, ohne das global zu sehen. Unsere Wirtschaft ist so eng verflochten mit anderen Staaten, da kann man das nicht einfach ausklammern.
kuno7 schrieb:Ich bin nur der Ansicht, dass unsere Verschuldung nicht die Grundlage für unseren Wohlstand bildet, weshalb ich dir da widersprach.
Merkwürdig, da unser Geldsystem ein Schuldgeldsystem ist und alles darauf aufbaut. Ich sagte auch lediglich, dass es ein Punkt darstellt. Den Wohlstand haben selbstverständlich Menschen erarbeitet, die einiges auf dem Kasten haben. Trotzdem stieg die Staatsverschuldung immer weiter. Wie bringst du das zusammen?


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

08.05.2015 um 23:45
@Optimist
@Aldaris

Für heute bin ich raus, muss jetzt in die Heia.

gute N8
kuno


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

08.05.2015 um 23:47
@kuno7

Eine Gute Nacht. ;)


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

08.05.2015 um 23:52
wünsche auch eine gute Nacht. :)


melden
Bluefighter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

09.05.2015 um 21:28
Haupteinwand ist die Nichtfinanzierbarkeit des angesprochenen Themas.
Finanzierbar wäre das schon-nur will man das in diesem Land, das seinen Wohlstand zu 85% auf Dumpinglöhnen aufbaut gar nicht. Dazu müsste man ja an die Finanzen des Geldadels und an die eigenen Diäten heran-und davor hat man Angst in diesem Land.
Hauptsache das eigene Portmonaie wird Monat für Monat mit 10000 € gefüllt, wie der kleine Mann überlebt ist egal - soll er doch Pfandflaschen sammeln gehen .


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

09.05.2015 um 21:39
Ich halte es auch für finanzierbar, das wurde schon mehrfach durchgerechnet und da waren nicht nur Blöde am Werk.

Ich halte es aber auch für nicht gewollt von "Oben". Wie hält man denn Leute bei der Stange, die finanziell abgesichert sind, die keine Angst vor Arbeitsplatzverlust haben, die keine Angst haben, dass ihnen Bezüge gekürzt werden, wenn sie nicht spuren?


melden
Bluefighter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

09.05.2015 um 21:44
Aldaris schrieb: Den Wohlstand haben selbstverständlich Menschen erarbeitet, die einiges auf dem Kasten haben.
Den Wohlstand hat vor allem der mit Hungerlöhnen abgespeiste kleine Mann erarbeitet,aber nicht etwa seinen eigenen-von wegen . Im Wohlstand in diesem Staat leben nur diejenigen, die den kleinen Mann ausgebeutet haben und immer noch ausbeuten. Bestes Beispiel Peter Dussmann ( auch wenn er nicht mehr lebt ) der Chef der Firma Pedus. Er selbst mit Milliarden auf dem Konto und einem Riesenanwesen-die Angestellten mit Nettolöhnen von 600 bis maximal 900 Euro und das in allen Sparten die zu dem Unternehmen gehören .


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

09.05.2015 um 21:51
@Bluefighter
@dino
dino schrieb:Ich halte es auch für finanzierbar, das wurde schon mehrfach durchgerechnet und da waren nicht nur Blöde am Werk.
gibt's diese Rechnung mal zum nachlesen?


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

09.05.2015 um 21:55
@McMurdo

findest du eigentlich reichlich bei Google, z.B.
http://www.spiegel.de/wirtschaft/sozialstaat-institut-haelt-grundeinkommen-fuer-finanzierbar-a-473946.html


melden
Saul
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

09.05.2015 um 23:12
Finde dieses Konzept auch gut. Nur denke ich, würden viele aus anderen Ländern, uns die Bude einrennen. Habe zwar nix gegen Multikulti, aber viele andere in Deutschland schon. Es würde mMn in ziemlichem Chaos enden.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

24.06.2015 um 02:35
Die Finnen machen es vor... So langsam können wir uns bei denen was abgucken!

http://goodimpact.org/content/finnische-regierung-beschließt-grundeinkommens-experiment

Ich finde es toll und erstrebenswert und hoffe, dass Finnland uns alle nochmal damit kräftigt überrascht!


melden
Bluefighter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

24.06.2015 um 11:27
Sicherlich eine gute Idee, aber eine die wir unter der Regierung Merkel niemals erleben werden .


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

24.06.2015 um 11:33
klingt doch toll.
dann sollte man nach finnland auswandern und schmarotzern.
mal schauen wie das so ist :).


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

24.06.2015 um 11:43
BluesBreaker schrieb:dann sollte man nach finnland auswandern und schmarotzern
Wieso schmarotzen? Vom Grundeinkommen wirst du kaum leben können.

Viel besser: Firma in Finnland gründen und sich über geringe Lohnkosten freuen.


melden
Anzeige

Das bedingungslose Grundeinkommen

24.06.2015 um 12:59
@Narrenschiffer

gute idee ;)


melden
136 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden