Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das bedingungslose Grundeinkommen

albatroxa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

19.05.2016 um 01:48
JohnMill schrieb:Ganz davon abgesehen das leute, die jetzt mehr bekommen, durch das BGE benachteiligt werden wie zB mein Opa.
was nicht geht weil z.B Dein Opa diesen Anspruch gegenüber der Rentenversicherung erworben hat.

Fazit die ganzen Beiträge was eingenommen werden für die Rentenversicherung gehören den Rentnern


melden
Anzeige

Das bedingungslose Grundeinkommen

19.05.2016 um 01:49
In Deutschland gibt es 900.000 VERMÖGENSMILLIONÄRE, also nicht die Masse bei 82 Millionen Einwohnern.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

19.05.2016 um 01:49
@albatroxa

Bei diesen 750 Milliarden sind aber auch schon die Beiträge der Rentner enthalten.


melden
Saturius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

19.05.2016 um 01:50
JohnMill schrieb:In Deutschland gibt es 900.000 VERMÖGENSMILLIONÄRE, also nicht die Masse bei 82 Millionen Einwohnern.
900.000 x 1000 macht schonmal 900.000.000 weniger Ausgaben. Dann noch jeweils das wegfallende Kindergeld... Keine Ahnung wieviele KInder die Millionäre haben


melden
albatroxa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

19.05.2016 um 01:51
JohnMill schrieb:Bei diesen 750 Milliarden sind aber auch schon die Beiträge der Rentner enthalten.
yep die müssen daher wieder raus gerechnet werden.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

19.05.2016 um 01:51
Deswegen, dieses System ist vorne und hinten nicht zu finanzieren. Ganz abgesehen von den Folgen, die noch gar nicht abzusehen sind. Wie verhalten sich zB die Beitragszahler.


melden
albatroxa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

19.05.2016 um 01:52
@JohnMill
vergessen wird auch das ein Pflegefall mehr wie 1000 Euro kosten wird also wie Du sagst es geht so nicht . Auch der Wettbewerb würde Deutschland verdrängen.


melden
Saturius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

19.05.2016 um 01:53
@JohnMill
Es ist nicht zu finanzieren, wenn man es wortwörtlich nimmt.
Und wer das Behauptet oder gar vertritt, dem gehört allerdings nochmal ne kostenlose Mathestunde.

Aber für die Mittelschicht wäre es durchaus finanzierbar. Und da vermutlich sogar noch die Kinder mit inbegriffen.
Jemand, der 100.000 im Jahr verdient (Egal ob durch ZInsen oder Arbeit) der braucht kein anderes Einkommen.

Ja Nerok, ich weiß, damit wäre es nicht mehr Bedingungslos. Nenne mir ein Grundrecht, was an keine Bedingung geknüpft ist. Dann reden wir weiter.


melden
albatroxa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

19.05.2016 um 01:54
@Saturius
Und wenn dann diese Millionäre Deutschland verlassen fallen die Steuern und Abgaben auch weg von denen also es ist nicht so einfach wie es auf den Papier steht


melden
Saturius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

19.05.2016 um 01:57
@albatroxa
Ich frag mich langsam, ob du das ironisch meinst oder ...

Bei Steuererhöhungen wurde auch gewettert, dass die Millionäre Deutschland verlassen. Haben sie aber nicht.
Immer diese Blicke in die Glaskugel... Als ob die Millionäre wird auf 180 Euro Kindergeld im Monat angewiesen sind und deshalb einen mehrere Tausendeuro teuren Umzug machen... Erklär mir das mal.

Ein Millionär mit 2 Kindern bekommt ca. 400 Euro Kindergeld im Monat. Jetzt bekommt er es nicht mehr und sagt, er packt sein Hab und gut, und zieht nach Holland oder was weiß ich? Das ist ne ernste Theorie von dir?


melden
albatroxa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

19.05.2016 um 01:57
Ich meine lassen wir es wie es ist da eine art Grundsicherung schon da ist ein Großverdiener will eh kein Grundeinkommen der Lottomilionär auch nicht ...


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

19.05.2016 um 01:58
@Saturius

Auf die 2 oder 3 Milliarden im Jahr kommt es nun auch nicht an, was VERMÖGENSMILLIONÄRE an Kindergeld bekommen.


melden
Saturius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

19.05.2016 um 02:00
@JohnMill
Hattest du mir nicht eben was von 485 Euro Pro Kopf und Jahr gesagt vorgerechnet (vorhaltend?)
Da habe ich mir auch gedacht, auf die paar Mrd kommts auch nicht mehr an...
Und jetzt das gleiche von dir zu lesen? Hmmmm


melden
Saturius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

19.05.2016 um 02:01
@JohnMill
Zumal auch die Millionäre kein Kindergeld mehr bekämen als auch vom "BGE" ausgeschlossen würden. 900.000 x 1000 + 900.000 x 180 Kindergeld.


melden
albatroxa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

19.05.2016 um 02:02
@Saturius merh da drum was diese Leute einbezahlen was regst Dich da auf weil diese auch Kindegeld bekommen. Klar haben sie es nicht unbedingt nötig wer weiß wer das gar nicht beantragt hat etc. Aber so viele sind es eh nicht und daher..

Was ich allerdings unfair finde das man es der Allein Erziehneden ALG2 bezieherin wegnimmt das ist aber hier OT


melden
albatroxa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

19.05.2016 um 02:03
@Saturius
das mit den 485 war ich in Bezug 30 Milliarden Kindergeld die dann ja vom Grundeinkommen abgezogen werden müssen .


melden
Saturius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

19.05.2016 um 02:03
@albatroxa
Ich sagte schon. Die alleinerziehende Hartz4 Empfängerin hat es sowieso nicht. Da diskutieren wir gar nicht erst drüber.
Und wie ich schon die ganze Zeit sagte, würde es zum BGE gezahlt werden. Also deine Alleinerziehende Mutter hätte dann immer noch das Kindergeld dazu.


melden
Saturius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

19.05.2016 um 02:04
@albatroxa
Ah. ok.. Dann sorry @JohnMill


melden
Saturius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

19.05.2016 um 02:07
@albatroxa
Und übrigens bzgl der 33 Mrd wegen Kindergeld. Du musst bedenken, dass darin auch die Hartzer Kinder mit eingerechnet sind. Also sie bekommen es laut Statistik. Und sie bekommen es wieder abgezogen. Demnach sind es weniger als 33 Mrd. Wesentlich weniger.
Außerdem würde bei einer alleinerziehendem Elternteil auch Unterhalt dazu kommen. Bei Hartz4 wirds ja auch wieder angerechnet. Beim BGE nicht. Also ginge es der alleinerziehenden besser, ohne die Kasse stärker zu belasten.


melden
Anzeige
albatroxa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

19.05.2016 um 02:07
@Saturius

schon klar aber das ganze Geld für das Grundeinkommen zu nehmen geht halt nicht wie @JohnMill
schon erwähnte es gibt Menschen die haben höhere Ansprüche wie 1000 Euro was ihnen dann zusteht . Daher funktioniert diese Art von Umverteilung nicht.
Forschen wir lieber an den Bedingungslosen Arbeitsroboter was realistischer ist


melden
252 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden