Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das bedingungslose Grundeinkommen

Das bedingungslose Grundeinkommen

15.09.2009 um 15:41
@Tropenmann

Seite 19 des Threads.....davor 3-4 Seiten...danach 3-4 Seiten....danach hab ichs aufgegeben aus besagten Gründen....

Mit konkreten Argumenten, kein hohles Gefrase....und danach ahb ich mich aus eben denselebn Gründen aus dieser Bldösinns Diskussion auch verabschiedet....aber selbst DAS warf man mir ja vor...kürzlich


melden
Anzeige

Das bedingungslose Grundeinkommen

15.09.2009 um 15:46
@interpreter
curtisnewton schrieb:
An einer politischen Debatte solltest Du niemals teilnehmen.


Ohne dir zu nahe treten zu wollen, aber
wenn man bedenkt wie stark du schon hier vom Thema abweichst, solltest du vielleicht erwägen, an überhaupt keiner Debatte teilzunehmen.
Ich bezog mich auf die pauschalen, ihnaltlosen Argumente von @eckhart

Also bitte nicht aus dem Zusammenhangreissen, ok?

Zudem, habe ich Dir nicht widersprochen...NOCHMAL....ich befürworte kleine Schritte der Annäherung, des Fortschritts, eines Umdenkens....

Was ich nicht befürworte sind inhaltlose Pauschalitäten von Menschen die völlig weltfremd und unsituativ argmuentieren...radikale Utopien haben noch nie funktioniert.....


melden
Tropenmann
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

15.09.2009 um 15:49
@CurtisNewton

Das Grundeinkommen ist keine radikale utopie und meines Wissens hat hier keiner außer vielleicht der eckhart so eine These die radikal geartet wäre vertreten.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

15.09.2009 um 15:50
@CurtisNewton

Dann scheine ich dich da falsch verstanden zu haben. Wäre halt schön wenn du, um solche Missverstände künftig zu vermeiden. Deine Kritik konkret und nicht so pauschal verfassen würdest, wie du es bis jetzt getan hat. Schließlich verlangst du das ja auch von den Kritisierten.

Ich habe dieses Zitat nicht aus dem Zusammenhang gerissen, sondern grad auf Grund der Pauschalen Kritik, aufgenommen, um dir genau das aufzuzeigen.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

15.09.2009 um 15:59
@Tropenmann

wir haben uns schon am Anfang...auf den ersten Seiten dieses Threads unterhalten....meine Statements dort kann ich nur wiederholen (hab sie grad nochmal nachgelesen)...un daher muss ich leider das Fazit treffen, dass es echt nicht mehr lohn hier weiterzudiskutieren....Sturheit ist keine Tugend, sondern eine schlechte Angewohnheit....und bei sturen Leuten verschwende ich einfach nur Zeit und Energie, die ich positiv einsetzen könnte....


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

15.09.2009 um 16:08
und alle die sich nicht die Zeit nehmen....den Anfang des Threads zu lesen um meine Aussagen zu verstehen und qualifiziert darauf zu antworten...ohne Polemik....sind auch keiner Antwort wert.....viel spass am 26./27.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

15.09.2009 um 16:22
@CurtisNewton

Ich hab das mal auf die Schnelle überflogen.

Du argumentierst rein reaktiv. Ich sehe da keine eigenen Thesen, keine Argumente die sich mit konkreten Inhalten beschäftigen sondern nur einen Haufen Kritik. Diese Kritik widerum bezieht sich nicht auf die Inhalte ansich sondern hauptsächlich auf die Argumentationsstrukturen deiner Mitdiskutanten.

Aussagen bezüglich ihrer Argumentationsstrukturen können aber nur diese Personen machen.
Das du Aussagen diesbezüglich von uns erwartest ist ziemlich weltfremd.


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

15.09.2009 um 16:31
@interpreter
interpreter schrieb:Ich hab das mal auf die Schnelle überflogen.
Dann solltest Du genauer lesen...
interpreter schrieb:Ich sehe da keine eigenen Thesen, keine Argumente die sich mit konkreten Inhalten beschäftigen sondern nur einen Haufen Kritik
und NOCH genauer lesen!

Ich hab alle meine postings grad nochmal gelesen...Du scheinbar nicht...ich bin raus aus der Diskussion. Es bringt mir nur noch verscvhwendete Zeit.

Vielleicht in dem zukünftigen Elton John Thread? Wenn der stribt....ob er n Messiahs Plan hatte?

Off Topic: Wenn 18-21 Jährige nach Jungendstrafrecht verutleit werden können, dann auch erst Wahlrecht für alle erst ab 21 Jahre.




melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

15.09.2009 um 16:36
oki ciao


melden
Tropenmann
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das bedingungslose Grundeinkommen

15.09.2009 um 16:57
ciao caio


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

15.09.2009 um 17:30
grundeinkommen ist ein vision - eine, die das schafft, was wir alle vermissen: fair behandelt zu werden, weg von antragsstress und willkür der ämter -

weg davon für nur einen geringen stundenlohn zu arbeiten und zusatzleistungen beantragen zu müssen .. .

während der wahlkampagnen spielte dieses modell keine rolle - eine rolle spielt: flexibilität der arbeitgeber - heute wirst du gebraucht, weil ein paar mehr autos über den globus gebracht werden sollen - ist der auftrag durch: und tschüss - - mit dir kommen tausend andere, die mit dir auch wieder gehen . .

morgen räumst du regale ein - übermorgen ist einer da, der das für paar groschen weniger macht . .

du putzt räume, dann werden neue leute genommen . . usw. . . usf

wozu eigentlich einen beruf lernen, wenn man in diesem sowieso nicht arbeitet - haben wir also mehrere jobs - da wasche ich autos, da trage ich die zeitung (das kollidiert weniger mit dem ersten job) und dann bin am samstag -natürlich ohne vertrag - bei der dachdeckerfirma, die meinem kumpel sein haus deckt . ..

das ist die zukunft - warum also eine vision haben, wenn es doch auch so geht - können fdp und cdu noch gut rechnen - steuern runter - mehr netto - an was wird gestrichen, was vorher als heilige kuh verehrt wurde ?

rente - yo sicher - aber bitte lege es dir von dem zurück, was du "leistest" - dein arbeitgeber wird nicht mehr in der pflicht stehen - er wird auch keine krankenkassenbeiträge mehr abführen - - - halten wir fest an dem - und ich verspreche: es wird noch mehr geben, die hinten runter fallen - - auch jene, die den stift ansetzen - und versuchen es rechnerisch zu widerlegen, was möglich ist .... oder wäre - - oder könnte .. .


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

15.09.2009 um 17:58
ich denke, daß solange der Verwaltungs/Steuersatz und Sozialkosten derart hoch im System gewertet sind-ist es "nötig" die "Sklaven" zur Abgabe/Arbeit anzuhalten...
Wäre Steuer und Sozialabgabe zu einem höheren Anteil an das Bedürfniss der Bürger angepasst und weniger an einen ausufernden Verwaltungsapparat, könnte der Druck diesbezüglich deutlich nachlassen...


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

15.09.2009 um 17:59
Doch welche Krähe hackt der andern ein Auge aus?


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

15.09.2009 um 18:10
@AUMNGH44
keiner hackt - - und pöstchen erhalten hat hohen kurs ... jeder der beamten muss einen grund haben seinen posten zu sichern . .. also warum sein hirn einschalten, wo man die akten doch in entsprechende schränkchen einordnen und beschriften kann . .

wären dramatisch viele beamtenplätze weniger bei solchen ideen .. .


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

15.09.2009 um 18:14
@kiki1962
ich glaub nicht, daß die Beamten dafür zur Verantwortung zu ziehen sind...
das wäre so, als würd ich Malaria mit Fieber beschreiben-die Ursache sind aber die Mücken...


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

15.09.2009 um 18:19
das himmelschreiende Bedürfniss, nach Sicherheit und Fremdverwaltung des eigenen Lebens!
Wir schreien und rufen mit unserem Bedarf danach (Versicherungen/Altersabsicherung/Gesundheitsabsicherung/Hagelabsicherung/daß mein Kind vor mir stirbt Absicherung...usw...
den damit verbundenen Rückversicherungen-und last but not least-des erforderlichen "Zinssystems!"


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

15.09.2009 um 19:12
@AUMNGH44
am zinssystem wird nicht gerüttelt - eventuell an den boni - managergehältern - blablabla. ..

das system bleibt wie es ist - und für uns anders denkende, handelnde bleibt die vision - bleibt der "kampf" für andere modelle -- utopia - - na und - ich weiss für was ich jeden morgen aufstehe: akzente setzen, sich nicht klein kriegen lassen und stets die gleichen argumente aufführen . .. steter tropfen . ..


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

15.09.2009 um 19:17
http://www.attac.de/aktuell/veranstaltungen/event/cal/event/20090914//tx_cal_phpicalendar//Bundesweit_Woche_des_Grundein...

woche des grundeinkommens - - es gibt doch tatsächlich leute

http://www.attac-netzwerk.de/index.php?id=1739

setzt euch in bewegung - - - -


melden

Das bedingungslose Grundeinkommen

15.09.2009 um 19:28
@kiki1962
muß mich erst reinlesen-etwas mehr--- aber du wirkst mit solchen Aussagen selbst so desillusioniert-daß ich überleg ob sichs lohnt...
kiki1962 schrieb:das system bleibt wie es ist - und für uns anders denkende, handelnde bleibt die vision - bleibt der "kampf" für andere modelle -- utopia - - na und -
das System bleibt wie es ist-daran steht der "Arbeitsbedarf"-das finden von Kompromissen-und die Betrachtung aus anderer sozialer Schicht,....
ein kompletter Umbruch, mit Enteignung von Erbnutzznießern oder sonstiger Enteignung halte ich weder für realistisch noch für anstrebenswert...
aber den Gedanken hattest du sicherlich auch schon...


melden
Anzeige

Das bedingungslose Grundeinkommen

15.09.2009 um 19:36
Ich stelle mir gerade vor, bei einem Grundeinkommen von ca. 1500,00 €, da lohnt ja gar nicht arbeiten zu gehen. Wer will denn dann noch arbeiten, Knochenmaloche aufm Pütt oder im Handwerk, LKW fahren, Nachtschichten, Altenpflege...?


melden
229 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden